Updated Debian 9.2 released

Neuigkeiten rund um GNU/Linux
Antworten
s_fischer
Beiträge: 66
Registriert: 03.11.2002 16:17:17

Updated Debian 9.2 released

Beitrag von s_fischer » 09.10.2017 10:20:02

Hallo zusammen, ich habe gerade gesehen, das Debian 9 auf 9.2 aktualisiert wurde.
Link: https://www.debian.org/News/2017/20171007

Grüße Sven

Jana66
Beiträge: 2813
Registriert: 03.02.2016 12:41:11

Re: Updated Debian 9.2 released

Beitrag von Jana66 » 09.10.2017 18:02:46

Eben problemlos Stretch 9.2 mit XFCE neu installiert. Habe das /home von Jessie einfach weiter verwendet. Ein paar Bildchen von den Startern der Leiste waren verschwunden. Nach Installation der Programme wie Thunderbird, Solitär Bildchen neu konfiguriert.
Nur noch 3 journalctl-Errors, davon 2 Bluetooth (wie vorher, funktionierte jedoch trotzdem mit manchen Geräten). Nix mehr von ACPI-Errors. Hardware ist mittlerweile wohl "abgehangen" bezüglich Kernel.
1 Error wegen Terminalschrift und -farbe Nicht-setzen-könnens. Muss mal mit der Meldung googeln ...
Suspend to Disk funktioniert erstmals. :THX:
Die Anwendungen haben ihre alten Einstellungen komplett gefunden, bis auf WLAN-Kennwort. FF-Addons muss ich noch prüfen.
/boot/efi und Win10 erkannt, musste diesbezüglich an den erkannten defaults des Installers nix ändern.
Libre Office startet problemlos. Musste nix tun, hatte mir den bewussten Thread als Lesezeichen gespeichert.
Ton mit mp3 funktioniert - ohne irgendwas tun zu müssen. :THX:
War eine Netinstall mit nonfree. Dauerte deshalb etwas, bis alles installiert war. Schönes Wetter, war ne Stunde im Garten. Nächstes Mal mache ich vielleicht wieder mit DVD1 ohne nonfree. Habe (vorerst) nur iwlwifi aus nonfree.
NVIDIA-Firmware und Bumblebee habe ich mir geschenkt, diskrete GPU per BIOS deaktiviert.
Morgen mal schauen, ob Drucker und Scanner laufen und bisschen was nachinstallieren (VBox, TLP, VLC, PDF-Reader, Musik, Bildverarbeitung, linssid, minicom für Cisco-Router)

Was mir nicht gefällt, ist die Schrift von Thunderbird. Andere Schrift eingestellt - aber Zeichen trotzdem zu dünn. Wollte in den XFCE-Settings mit Hinting und Antialiasing und LCD-Filter spielen. Sind die Werte nicht einfach klickbar/wählbar, muss man kennen/googlen. LCD-Filter habe ich gar nicht gefunden. Aber vielleicht genügen die anderen Einstellungen. Mal googeln und probieren.

Insgesamt Qualitaetsarbeit der Entwickler und Debugger / Bug-Reporter! Danke.

Habe übrigens für / (root) etwas mehr Platz mit gparted (Ubuntu-Mate-Live-Iso 16.04) gemacht, dazu /home verschoben. (Ohne LVM.) Kein Datenverlust. Spitze, gparted-Leute!
Wenn keiner was sagt, wird sich nichts ändern. Wenn alle nur reden ebenfalls nicht.

Benutzeravatar
jph
Beiträge: 180
Registriert: 06.12.2015 15:06:07
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: Updated Debian 9.2 released

Beitrag von jph » 09.10.2017 19:13:03

Weshalb hast du neu installiert?

Jana66
Beiträge: 2813
Registriert: 03.02.2016 12:41:11

Re: Updated Debian 9.2 released

Beitrag von Jana66 » 09.10.2017 20:02:29

Um Altlasten zu vermeiden und eigene Fehler nicht mitzuschleppen. Ich denke gerade mal an installiertes NTP, welches in systemd bereits enthalten ist: viewtopic.php?f=30&t=166671&hilit=Ntp#p1145321
Wer weiß, was ich vergessen hätte zu deinstallieren. Aus Fremdquellen hatte ich nur wenig und gut dokumentiert.
Wenn keiner was sagt, wird sich nichts ändern. Wenn alle nur reden ebenfalls nicht.

Benutzeravatar
ingo2
Beiträge: 487
Registriert: 06.12.2007 18:25:36
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License
Wohnort: Wo der gute Riesling wächst

Debian 9.2 released - Hinweis und Frage

Beitrag von ingo2 » 09.10.2017 20:38:13

Habe bei mir auf einer Headless Box Stretch laufen, bisher das Point-Release 9.1.
Dort habe ich "unattended-upgrades" installiert und konfiguriert. Das läuft prima und zuverlässig. Falls Security-Updates kommen, werden die automatisch installiert und ich bekomme eine Mail von der Box über meinen GMX-account.

Bei dem Upgrade auf 9.2 bekam ich leider keine Nachricht und die Pakete wurden auch nicht installiert. Die Ursache ist wohl dieses: https://www.debian.org/News/2017/20171007:
Als Besonderheit bei dieser Zwischenveröffentlichung müssen alle, die "apt-get" für ihre Upgrades verwenden, dieses Mal den "dist-upgrade"-Befehl benutzen, damit die neuesten Kernel-Pakete eingespielt werden. Wer ein anderes Werkzeug wie "apt" oder "aptitude" einsetzt, bleibt beim "upgrade"-Befehl.
Ok, kann ich sogar verstehen, da sind Upgrades für kernel und dbus dabei, das gab beim Upgrade 9.0 -> 9.1 schon Probleme. Traurig finde ich aber, dass man darüber keine Mail von System bekommt, denn dass Upgrades anstehen, weiß apt ja, hat sogar die Pakete downgeloaded. Was fehlt mir da, damit ich in so einem Fall einen Hinweis als Mail bekomme?

Grüsse, Ingo
Zuletzt geändert von ingo2 am 10.10.2017 09:37:02, insgesamt 1-mal geändert.

Ellison
Beiträge: 679
Registriert: 21.08.2008 07:48:57
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: Updated Debian 9.2 released

Beitrag von Ellison » 10.10.2017 06:20:40

Jana66 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
09.10.2017 18:02:46

Was mir nicht gefällt, ist die Schrift von Thunderbird. Andere Schrift eingestellt - aber Zeichen trotzdem zu dünn. Wollte in den XFCE-Settings mit Hinting und Antialiasing und LCD-Filter spielen. Sind die Werte nicht einfach klickbar/wählbar, muss man kennen/googlen. LCD-Filter habe ich gar nicht gefunden. Aber vielleicht genügen die anderen Einstellungen. Mal googeln und probieren.

Versuchs mal mit der Fonts.conf von hier:
https://unix.stackexchange.com/question ... in-firefox
Ich nutz das seit gut 1-1,5 Jahren und seither hat sich mein Schriftbild massiv verbessert, da es Systemweit greift und sich nicht nur auf den FF auswirkt.
Lenovo Thinkpad X220 - Debian Testing - XFCE

Jana66
Beiträge: 2813
Registriert: 03.02.2016 12:41:11

Re: Updated Debian 9.2 released

Beitrag von Jana66 » 11.10.2017 12:03:53

Ellison hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
10.10.2017 06:20:40
Versuchs mal mit der Fonts.conf von hier:
https://unix.stackexchange.com/question ... in-firefox
Ich nutz das seit gut 1-1,5 Jahren und seither hat sich mein Schriftbild massiv verbessert, da es Systemweit greift und sich nicht nur auf den FF auswirkt.
Versuch auf Anhieb erfolgreich, bin zufrieden. Ganz herzlichen Dank für die schnelle Lösung, @Ellison! Lösung funktioniert für Thunderbir, Firefox etc. :THX:

Edit:
Ich hatte große Fleischtomaten auf den Augen:
Unter XFCE-Einstellungen -> Erscheinungsbild -> Schriften:
Kantenglättung aktivieren, Hinting: gering, Farbreihenfolge RGB, DPI ca. 98 (17-Zoll-Display).
Wenn keiner was sagt, wird sich nichts ändern. Wenn alle nur reden ebenfalls nicht.

Jana66
Beiträge: 2813
Registriert: 03.02.2016 12:41:11

Re: Updated Debian 9.2 released

Beitrag von Jana66 » 12.10.2017 11:26:29

Für Mitleser:

Debianquodlibet ist bei Installation mit XFCE-Desktop vorinstalliert und liest keine Audio-CDs. Mittlerweile ist wohl Debianclementine "state of the art". Läuft auf Anhieb.

VLC-Media-Player benötigt für gekaufte DVDs (Filme) libdvdcss2. Entweder selber bauen
http://www.videolan.org/developers/libdvdcss.html
oder von
http://www.deb-multimedia.org/dists/sta ... libdvdcss2
http://www.deb-multimedia.org/pool/main ... /libdvdcss
Filename: pool/main/libd/libdvdcss/libdvdcss2_1.4.0-dmo1_amd64.deb

Installation z. B. einfach per Doppleklick im Dateimanager - vorher Debiangdebi installieren.
(libdvdcss-Paket wird offenbar selten aktualisiert und hat keine Anhängigkeiten. :wink: )
Wenn keiner was sagt, wird sich nichts ändern. Wenn alle nur reden ebenfalls nicht.

Benutzeravatar
ralli
Beiträge: 2434
Registriert: 28.09.2006 10:01:05
Lizenz eigener Beiträge: GNU General Public License

Re: Updated Debian 9.2 released

Beitrag von ralli » 12.10.2017 15:36:45

Ellison hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
10.10.2017 06:20:40
Jana66 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
09.10.2017 18:02:46

Was mir nicht gefällt, ist die Schrift von Thunderbird. Andere Schrift eingestellt - aber Zeichen trotzdem zu dünn. Wollte in den XFCE-Settings mit Hinting und Antialiasing und LCD-Filter spielen. Sind die Werte nicht einfach klickbar/wählbar, muss man kennen/googlen. LCD-Filter habe ich gar nicht gefunden. Aber vielleicht genügen die anderen Einstellungen. Mal googeln und probieren.

Versuchs mal mit der Fonts.conf von hier:
https://unix.stackexchange.com/question ... in-firefox
Ich nutz das seit gut 1-1,5 Jahren und seither hat sich mein Schriftbild massiv verbessert, da es Systemweit greift und sich nicht nur auf den FF auswirkt.
In der .fonts.conf steht nichts anderes drin, als wie mit den meisten Desktop Systemen (KDE, XFCE) auch eingestellt werden kann.
Ich glaube, die Erkenntnis der Wahrheit ist nicht eine Sache der Intelligenz, sondern des Charakters.
Debian 9 - KDE Desktop : CPU: Intel i7 4790k 4x4 GHz - RAM: 16 GB - Graka: Intel HD 4600 - HDD: 1x SSD 128 GB und 1x TB klassiche HD - 28 Zoll Display - FULL HD

Jana66
Beiträge: 2813
Registriert: 03.02.2016 12:41:11

Re: Updated Debian 9.2 released

Beitrag von Jana66 » 13.10.2017 08:13:36

Da ich mit Multimedia angefangen habe, will ich mal noch für Mitleser schreiben, welche Multimediapakete offenbar erforderlich sind:
DVD/CD: https://wiki.debian.org/CDDVD#DVD

Code: Alles auswählen

apt-get install libdvdread4
-> vorinstalliert mit XFCE-Desktop

Multimedia:
https://wiki.debian.org/MultimediaCodecs

Code: Alles auswählen

apt-get install libavcodec-extra ffmpeg
Streming, Ripping von Audio-CDs und Brennen habe ich noch nicht getestet. gstreamer-Pakete für Ersteres nötig?
https://packages.debian.org/search?keyw ... ection=all
Vielleicht bringt Debianvlc alles mit. Videostreming mache ich mit dem Laptop sowieso nicht. Für Audio-Streams habe ich mein Radio.
Wenn keiner was sagt, wird sich nichts ändern. Wenn alle nur reden ebenfalls nicht.

Antworten