Xfce 4.14

Neuigkeiten rund um GNU/Linux
Antworten
KP97
Beiträge: 1761
Registriert: 01.02.2013 15:07:36

Xfce 4.14

Beitrag von KP97 » 12.08.2019 12:33:59

Xfce in Version 4.14 wurde freigegeben - nach 4 Jahren Entwicklungszeit.
Mal sehen, wann es im Repo erscheint.

https://www.xfce.org/

Benutzeravatar
niemand
Beiträge: 12944
Registriert: 18.07.2004 16:43:29

Re: Xfce 4.14

Beitrag von niemand » 12.08.2019 16:05:54

… ich hatte mich schon gewundert, warum sich mein Xfce4 nach’m Update heute früh seltsam anfühlt. Auf dem ersten Blick ist’s gleich, aber so Details, wie die Position sich öffnender Untermenüs sind leicht unterschiedlich.
ENOKEKS

KP97
Beiträge: 1761
Registriert: 01.02.2013 15:07:36

Re: Xfce 4.14

Beitrag von KP97 » 12.08.2019 19:08:01

Im Repo ist aber noch 4.12, so schnell werden die Maintainer nicht sein.

Benutzeravatar
niemand
Beiträge: 12944
Registriert: 18.07.2004 16:43:29

Re: Xfce 4.14

Beitrag von niemand » 12.08.2019 19:15:23

Ich fahre auf den Desktop-Maschinen ’ne Distri, in der’s schon ist.

Code: Alles auswählen

extra/xfce4-session 4.14.0-2 (xfce4) [Installiert]
    A session manager for Xfce
extra/xfce4-settings 4.14.0-1 (xfce4) [Installiert]
    Settings manager of the Xfce desktop
[…]
ENOKEKS

KP97
Beiträge: 1761
Registriert: 01.02.2013 15:07:36

Re: Xfce 4.14

Beitrag von KP97 » 12.08.2019 19:31:32

Ah so, das erklärt es.
Ich habe schon seit über einem Jahr ein selbstkompiliertes 4.13 im Einsatz, zwischendurch immer mal wieder aus dem Master aufgefrischt.
Die Maintainer pflücken ja immer die Sourcen auseinander und bauen Abhängigkeiten ein, na ja, wir werden sehen...

Benutzeravatar
hikaru
Beiträge: 10535
Registriert: 09.04.2008 12:48:59

Re: Xfce 4.14

Beitrag von hikaru » 13.08.2019 11:31:31

Keine Ahnung ob das hier her passt, aber ich bin mit Xfce 4.12 bisher sehr zufrieden, abgesehen von Details bei drei Panel-Plugins:

[1] Debianxfce4-weather-plugin:
Wie auf der Projektseite zu lesen, werden Vorhersagedaten von met.no benutzt, die gern mal von der Realität abweichen können. Ich befinde mich hier in der Nordeutschen Tiefebene, also geografisch und meteorologisch keine sonderlich spannende Region. Aber selbst hier taugen weder die Temperatur- noch die Niederschlagswerte um eine Kleidungsentscheidung zu treffen, wenn ich vor die Tür gehen will.
Wenn es darauf ankommt, nutze ich daher eine deutsche Wetterseite, die ohne heftige Filterei im Browser kaum zu ertragen wäre.

[2] Debianxfce4-sensors-plugin:
Panel-Platz ist kostbar, daher ist es nett, die Einheiten abschalten zu können. Leider kann man die Nachkommastellen nicht abschalten. Ich patche daher den Code und baue mir mein eigenes Paket. Einmal pro Debian-Release ist es mir die Mühe wert.

[3] Debianxfce4-windowck-plugin:
Wer jetzt auf den Link geklickt hat erkennt, dass es das Paket nicht gibt. Es gibt dazu einen RFP-Bugreport (Debian Bugreport729511), dem sich leider bisher keiner angenommen hat.
Und ja, ich bin zu faul um offiziell Pakete zu betreuen. :oops:

Ich fände es schön, wenn sich bei einem der drei mit Xfce 4.14 etwas täte. Insbesondere das Weather-Plugin läge mir am Herzen. Der alte Dienst vor met.no war zwar auch nicht perfekt, aber lieferte zumindest halbwegs brauchbare Daten, wurde letztendlich aber wegen dauernd wechselnder (und letztendlich sogar verschlossener?) API aufgegeben.



[1] https://goodies.xfce.org/projects/panel ... her-plugin
[2] https://goodies.xfce.org/projects/panel ... ors-plugin
[3] https://goodies.xfce.org/projects/panel ... wck-plugin

Benutzeravatar
kalle123
Beiträge: 705
Registriert: 28.03.2015 12:27:47
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Xfce 4.14

Beitrag von kalle123 » 13.08.2019 11:53:45

Hier ebenso. Xfce 4.12 macht, was es soll.

Bin irgendwann mal über ne Kleinigkeit bei Thunar 'gestolpert'. Ein JPEG anklicken und 'als Hintergrund verwenden' geht nicht. Bug Report geschrieben, aber der ruht :D

https://bugs.debian.org/cgi-bin/bugrepo ... bug=919177

Aber ich scharre doch jetzt nicht mit den Hufen, um auf 4.14 zu kommen mit ner neuen (besseren?) Thunar Version.

Gruß KH
ASUS PRIME X370-A + AMD Ryzen 5-2600, Nvidia GEFORCE GT1030
16GB DDR4-2666, DEBIAN-Buster Xfce

Benutzeravatar
willy4711
Beiträge: 1822
Registriert: 08.09.2018 16:51:16

Re: Xfce 4.14

Beitrag von willy4711 » 13.08.2019 13:05:09

kalle123 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
13.08.2019 11:53:45
Aber ich scharre doch jetzt nicht mit den Hufen, um auf 4.14 zu kommen mit ner neuen (besseren?) Thunar Version.
Ich hoffe nur dass den Entwicklern da nicht irgend etwas neues im Bezug auf die "Benutzerdefinierten Aktionen" einfällt.
Das wäre mehr als ärgerlich, weil ich das inzwischen für meine Bedürfnisse perfektioniert habe.
Das einzige, was mir an Thunar fehlt: das zweite Fenster.
Aber dafür habe ich zusätzlich Debiannemo, der sich vollkommen Störungsfrei in Xfce einfügt.
hikaru hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
13.08.2019 11:31:31
Wie auf der Projektseite zu lesen, werden Vorhersagedaten von met.no benutzt, die gern mal von der Realität abweichen können
Zumindest in der Hauptstadt stimmen die Daten. :mrgreen:
hikaru hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
13.08.2019 11:31:31
Wenn es darauf ankommt, nutze ich daher eine deutsche Wetterseite, die ohne heftige Filterei im Browser kaum zu ertragen wäre.
Das hört sich fast nach "Donnerwetter" an. Einen Link setzte ich mal lieber nicht :facepalm:

Für mich jedenfalls ist Xfce die Ideale Arbeitsumgebung. Um Vieles flexibler als Gnome oder KDE.
Aber letztendlich steht es kaum den beiden großen Oberflächen nach, wenn man sich lange genug damit beschäftigt hat.
Und auf die Effekte kann ich gerne verzichten. In KDE mal alles ausprobiert und zu Schluss alles abgestellt, weil es einfach
nur nervt.
Hat jemand von euch eigentlich mal das xfdashboard ausprobiert ?
Leider in Debian nicht vorhanden. Aber sehr empfehlenswert (mal ein paar Minuten Gnome- Feeling :wink: ).
Hat mir schon manches Mal geholfen, wenn vor vielen Fenstern ein bestimmtes nicht mehr in den Vordergrund wollte.
Damit ging es immer. :mrgreen:

Benutzeravatar
hikaru
Beiträge: 10535
Registriert: 09.04.2008 12:48:59

Re: Xfce 4.14

Beitrag von hikaru » 13.08.2019 13:24:34

willy4711 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
13.08.2019 13:05:09
hikaru hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
13.08.2019 11:31:31
Wie auf der Projektseite zu lesen, werden Vorhersagedaten von met.no benutzt, die gern mal von der Realität abweichen können
Zumindest in der Hauptstadt stimmen die Daten. :mrgreen:
Hauptstadt von was? Von Deutschland? Ich kann mir kaum vorstellen, dass die Daten da besser sind, schließlich bin ich nicht soo weit davon entfernt.
Wenn das Plugin anzeigt es würde regnen und draußen scheint die Sonne, oder andersrum, dann ist die Anzeige für die Katz. Mal abgesehen von anhaltendem Landregen lässt sich so eine Info auch nicht aus Vorhersagedaten vom Vortag ableiten. Das Problem ist also nicht, dass die Vorhersage schlecht wäre, sondern, dass das Plugin oberflächlich betrachtet eine alte Vorhersage als aktuellen Zustand verkauft.
willy4711 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
13.08.2019 13:05:09
Das hört sich fast nach "Donnerwetter" an.
Nein, die Seite ist es nicht. Die kannte ich bisher nicht mal. Wie schlimm die ist weiß ich gerade nicht, da ich nicht die Browserfilter aufsperren will.
willy4711 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
13.08.2019 13:05:09
Hat jemand von euch eigentlich mal das xfdashboard ausprobiert ?
Leider in Debian nicht vorhanden. Aber sehr empfehlenswert (mal ein paar Minuten Gnome- Feeling :wink: ).
Danke für den Tipp! Das könnte vielleicht auf Tablets nützlich sein, wo sich ja Gnome leider selbst die Beine weghaut wenn man mal Text eingeben muss.

Benutzeravatar
willy4711
Beiträge: 1822
Registriert: 08.09.2018 16:51:16

Re: Xfce 4.14

Beitrag von willy4711 » 13.08.2019 13:53:44

Hab das jetzt mal verglichen mit der Seite, von der die Daten kommen sollen (https://www.met.no/) und dem Plugin.
Wie man sieht, differieren die Daten.
Prickelnde Frage: stellt met.no veraltete Daten zur Abfrage zur Verfügung, oder holt sich das Plugin noch anderweitig Daten.
Die Vorhersage (nächste Tage) sollte doch normalerweise übereinstimmen ?

Code: Alles auswählen

Heruntergeladen
	Wetterdaten:
	Zuletzt:	2019-08-13 13:45:04
	Nächstes:	2019-08-13 14:45:04
	Fehlgeschlagene Versuche: 0
Bild
Na ja wenn ich morgens mit dem Rad losfahre sehe ich auf 6 Verschiedenen Seiten nach. Denn auf dem Rad ist es nicht
ganz unwichtig ob man Regenkleidung mit schleppt oder nicht.
Wetterdienste sagen alle: Es bleibt trocken. Fahre los und nach einem Kilometer bin ich pudelnass. :evil:
Das passiert oft im Herbst, wenn es noch dunkel ist, und man den Himmel nicht sieht.
Ganz zuverlässig ist http://wetterstationen.meteomedia.de/map=Deutschland.
Vorausgesetzt man hat eine Station in der Nähe, die auch mal ab und an Daten sendet.

Benutzeravatar
hikaru
Beiträge: 10535
Registriert: 09.04.2008 12:48:59

Re: Xfce 4.14

Beitrag von hikaru » 13.08.2019 14:40:52

willy4711 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
13.08.2019 13:53:44
Hab das jetzt mal verglichen mit der Seite, von der die Daten kommen sollen (https://www.met.no/) und dem Plugin.
Wie man sieht, differieren die Daten.
Prickelnde Frage: stellt met.no veraltete Daten zur Abfrage zur Verfügung, oder holt sich das Plugin noch anderweitig Daten.
Die Vorhersage (nächste Tage) sollte doch normalerweise übereinstimmen ?
Du hast deine Screenshots etwas ungünstig zusammengeschnippelt.
Auf [1] ist gerade Folgendes zu lesen:
Updated at 9:48.
9:48 könnte UTC, MEZ oder MESZ sein. Auf einer öffentlichkeitsorientierten Webseite gehe ich am ehesten von MESZ aus. Wie auch immer, die Daten sind also knapp drei, vielleicht auch fünf Stunden alt. Ich gehe davon aus, dass met.no etwa jede Stunde eine neue Vorhersage macht (vielleicht auch halbstündlich oder zweistündlich, aber sicher nicht deutlich seltener).
1-2K Temperaturdifferenz pro Stunde halte ich im Rahmen der Modelle für realistisch. Man müsste nun also wissen, wann das Plugin zuletzt aktuelle Daten bekommen hat. Ich würde auch nicht unbedingt davon ausgehen, dass die Plugin-API und die Webseite synchron laufen.
willy4711 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
13.08.2019 13:53:44
Na ja wenn ich morgens mit dem Rad losfahre sehe ich auf 6 Verschiedenen Seiten nach. Denn auf dem Rad ist es nicht
ganz unwichtig ob man Regenkleidung mit schleppt oder nicht.
Genau dafür taugt das Plugin mMn überhaupt nicht. Ich habe den gleichen Anwendungsfall und verlasse mich dann am ehesten auf das Regenradar.
Für meine Hausrunde kann ich das Wetter ganz gut aus dem Fenster heraus abschätzen. Für meinen Arbeitsweg klappt das leider nicht.


[1] https://www.yr.no/place/Germany/Berlin/Berlin~6547539/

KP97
Beiträge: 1761
Registriert: 01.02.2013 15:07:36

Re: Xfce 4.14

Beitrag von KP97 » 13.08.2019 14:55:53

@hikaru
Hier kann man sehen, welche Versionen in 4.14 enthalten sind:
https://wiki.xfce.org/releng/4.14/roadmap
Unten bei den Modulen hat das Wetterplugin zumindest eine neuere Version als in 4.12. Evtl. behebt das ja schon den Fehler.

@Willy
Nein, die benutzerdefinierten Aktionen bleiben gleich. Man kann jetzt auch eine F-Taste zuweisen, aber ich weiß nicht mehr, ab wann das in Thunar eingepflegt wurde.

Mir ging es hauptsächlich um die Unterstützung von Gtk3, deswegen habe ich selbstkompilierte Pakete, und natürlich auch aus Neugierde auf das Kommende.

Antworten