Gnome 3 is here!

Neuigkeiten rund um GNU/Linux
Antworten
Benutzeravatar
habakug
Moderator
Beiträge: 3984
Registriert: 23.10.2004 13:08:41
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: Gnome 3 is here!

Beitrag von habakug » 15.10.2011 10:26:23

Hallo!

Hier zumindest (gnome 3.2) gibt es nach einem Rechtsklick auf ein Symbol in der linken Aktivitäten-Leiste die Auswahl "Neues Fenster" und eine neue Instanz des jewiligen Befehls.

Gruß, habakug
( # = root | $ = user | !! = mod ) (Vor der PN) (Debianforum-Wiki) (NoPaste)

Benutzeravatar
ThorstenS
Beiträge: 2708
Registriert: 24.04.2004 15:33:31

Re: Gnome 3 is here!

Beitrag von ThorstenS » 15.10.2011 10:51:04

benutzt du sid habakug?

Benutzeravatar
habakug
Moderator
Beiträge: 3984
Registriert: 23.10.2004 13:08:41
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: Gnome 3 is here!

Beitrag von habakug » 15.10.2011 11:21:00

Hallo!

Ja, mit jhbuild gebaut. Es war aber bei 3.0 auch schon so wie oben beschrieben.

Gruß, habakug
( # = root | $ = user | !! = mod ) (Vor der PN) (Debianforum-Wiki) (NoPaste)

hnr

Re: Gnome 3 is here!

Beitrag von hnr » 15.10.2011 12:21:37

Ja, es geht tatsächlich auch in Gnome3. Danke dir habakug für den tollen Tipp.

Nichts desto trotz, brauche ich für normalerweiße einen kleinen Klick, min. zwei Klicks extra :? Und so wie das Konzept für Gnome vorsieht, wird es auch nie mehr das, wie ich es mir vorstelle :cry:

@TRex: iOS ist gegenüber Gnome3 aber ein echter Segen ;)
Es ist ein SmartphoneOS und wird genau dort eingesetzt, auf einem Smartphone und nutzt den wenigen Platz sehr gut aus. Gnome3 ist nichts halbes, nichts ganzes ...

MfG

Benutzeravatar
habakug
Moderator
Beiträge: 3984
Registriert: 23.10.2004 13:08:41
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: Gnome 3 is here!

Beitrag von habakug » 15.10.2011 13:08:44

Hallo!
ViNic hat geschrieben:keine Icons auf dem Desktop oder auf der Taskleiste. Nur ein Umweg über Activities. Das ist schlecht.
Nach einem

Code: Alles auswählen

# apt-get install gnome-tweak-tool
startest du dieses und übergibst den Desktop an den Dateimanager. Jetzt kannst du Icons anlegen usw.

Gruß, habakug
( # = root | $ = user | !! = mod ) (Vor der PN) (Debianforum-Wiki) (NoPaste)

clue
Beiträge: 930
Registriert: 08.07.2007 17:36:57

Re: Gnome 3 is here!

Beitrag von clue » 15.10.2011 17:07:26

ViNic hat geschrieben: * keine Icons auf dem Desktop oder auf der Taskleiste. Nur ein Umweg über Activities. Das ist schlecht.
Icons find ich persönlich nicht gut. Lieber die Leiste an der linken Seite. Wegen Gnome 3.2 hab ich sogar meinem KDE 4 eine Seitenleiste spendiert und vermisse die Icons überhaupt nicht mehr :mrgreen:
ViNic hat geschrieben:Beispiel, ich nutze sehr gerne min. zwei Konsolen. Nun gehe ich über Activities, Favoriten auf Konsole und es öffnet sich. Wiederhole ich den Vorgang, starte es aber nicht noch eine Konsole, sondern lande in der bereits geöffneten.
Das Starten einer 2. Konsole sollte doch gehen, indem man nen rechtsklick auf das Icon in der linken Leiste macht und dann neue Instanz wählt.

Aber das mit dem Bildschirm ausnutzen klingt wirklich noch nicht so gut. Hoffentlich wirds später noch korrigiert. Wobei ich bei Heise gelesen zu haben meine, dass sie die neueren Versionen besser auf Tablett Displays und Notebooks optimiert haben wollen. Aber ob das nun auch auf 3.2 zutrifft, weiss ich nicht.
Offenbarung 13 erfüllt sich gerade vor unseren Augen, genießen wir also die letzten Jahre unserer Scheinfreiheit

Fjunchclick

Re: Gnome 3 is here!

Beitrag von Fjunchclick » 15.10.2011 17:20:22

clue hat geschrieben:Das Starten einer 2. Konsole sollte doch gehen, indem man nen rechtsklick auf das Icon in der linken Leiste macht und dann neue Instanz wählt.
CTRL+Mausklick tut's auch.

Benutzeravatar
mathias.bonert
Beiträge: 53
Registriert: 15.06.2007 20:34:28
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License

Re: Gnome 3 is here!

Beitrag von mathias.bonert » 15.10.2011 17:20:44

ViNic hat geschrieben:Das größte Problem was ich aber momentan sehe ist, das man unter Gnome3 mehrere gleiche Programme nur über Umwege starten kann. Beispiel, ich nutze sehr gerne min. zwei Konsolen. Nun gehe ich über Activities, Favoriten auf Konsole und es öffnet sich. Wiederhole ich den Vorgang, starte es aber nicht noch eine Konsole, sondern lande in der bereits geöffneten. Ich muss also in der Konsole auf Datei, neue Konsole klicken, damit ich eine zweite Konsole aufbekomme. Nicht gerade Zukunftsweisend, es sei den die Gnome Entwickler möchten herausgefunden haben, das ihre User das gar nicht brauchen :roll: ...
gnome.org hat geschrieben:In the Activities overview, you can quickly open a new window for an application in its own new workspace with middle-click. Simply middle-click on the application's icon, either in the dash on the left, or in the applications overview.
Quelle: http://library.gnome.org/users/gnome-he ... ck.html.en

Gruss Mathias

Benutzeravatar
whisper
Beiträge: 2078
Registriert: 23.09.2002 14:32:21
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License
Kontaktdaten:

Re: Gnome 3 is here!

Beitrag von whisper » 16.10.2011 11:23:30

Ich habe gestern mal kurz die opensuse mit gnome 3.2 live iso GNOME_3.2.i686-1.0.0-Build7.1.iso auf usbstick kopiert und ausprobiert.

Klar muss man mal schauen, bis man die wichtigsten Punkte gefunden hat.
Was mir gefällt, ist, das nun der Pager deutlich rechts sichtbar ist, wenn man ihn braucht, dumm finde ich, das das Menü zu den Activities nur links oben in der Ecke ist, aber das kann man doch sicherlich einstellen.
Das ein Terminal nur einmal geöffnet wird, habe ich nicht ausprobiert, muss ich noch mal nachholen. Scheint von W$ 7 abgeguckt zu sein, da ist es beim z.B. dem Dateimanager auch so :-( völlig kontraproduktiv,
aber mit rechtsklick gehts ja wenigstens. Wäre nicht zu glauben, wenn das bei Gnome nicht irgendwie auch einstellbar wäre.

Ich glaube, ich könnte mich schnell daran gewöhnen.
An Android habe ich mich alter Mann ja auch gewöhnt :-)

hnr

Re: Gnome 3 is here!

Beitrag von hnr » 16.10.2011 12:26:25

Danke an alle für die Tipps, hat mir sehr geholfen. Vorallem die Mitteltaste ist jetzt gut benutzbar. Somit ist Gnome3 etwas einfacher zu bedienen für mich geworden :)

Ich schaue mir noch das Gnome-tweak-tool an und hoffe das richtige für mich zu finden.
clue hat geschrieben:
ViNic hat geschrieben: * keine Icons auf dem Desktop oder auf der Taskleiste. Nur ein Umweg über Activities. Das ist schlecht.
Icons find ich persönlich nicht gut. Lieber die Leiste an der linken Seite. Wegen Gnome 3.2 hab ich sogar meinem KDE 4 eine Seitenleiste spendiert und vermisse die Icons überhaupt nicht mehr :mrgreen:
Sowas habe ich schon ausprobiert, da war Gnome3 noch mit keinem Wort erwähnt und entwickelt worden :D ... aber Taskleiste an den Seiten, gefällt mir wirklich nicht :(

MfG

clue
Beiträge: 930
Registriert: 08.07.2007 17:36:57

Re: Gnome 3 is here!

Beitrag von clue » 16.10.2011 15:16:25

ViNic hat geschrieben:Sowas habe ich schon ausprobiert, da war Gnome3 noch mit keinem Wort erwähnt und entwickelt worden :D ... aber Taskleiste an den Seiten, gefällt mir wirklich nicht :(
Wenn die ständig eingeblendet wären, und mir den Platz für die Fenster rauben würde, dann fände ich Seitenleisten auch blöd. Aber ich habe meine so eingestellt, dass Fenster die Leiste überdecken. Sie wird sichtbar, sobald ich die Maus an den linken Bildschirmrand führe.
Offenbarung 13 erfüllt sich gerade vor unseren Augen, genießen wir also die letzten Jahre unserer Scheinfreiheit

Cronchions
Beiträge: 605
Registriert: 11.12.2008 10:28:13
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Kontaktdaten:

Re: Gnome 3 is here!

Beitrag von Cronchions » 16.10.2011 16:25:57

ViNic hat geschrieben:Danke an alle für die Tipps, hat mir sehr geholfen. Vorallem die Mitteltaste ist jetzt gut benutzbar. Somit ist Gnome3 etwas einfacher zu bedienen für mich geworden :)

Ich schaue mir noch das Gnome-tweak-tool an und hoffe das richtige für mich zu finden.
DAS und vieles mehr zu Gnome 3 wurde bereits mehrfach hier im Forum schon erwähnt. Aber anscheinend kritisierst du zuerst und anschließend schaust du dir die manpage an. :roll:
Pardon my French if you're a religious man.
http://debiananwenderhandbuch.de/

artemis
Beiträge: 447
Registriert: 21.12.2005 23:11:11

Re: Gnome 3 is here!

Beitrag von artemis » 16.10.2011 23:42:46

Fjunchclick hat geschrieben:
clue hat geschrieben:Das Starten einer 2. Konsole sollte doch gehen, indem man nen rechtsklick auf das Icon in der linken Leiste macht und dann neue Instanz wählt.
CTRL+Mausklick tut's auch.
Und wegen der Vollständigkeit: Einfach das Icon auf die gewünschte Arbeitsfläche ziehen. Das geht auch. Man muss dabei nur beachten, dass das Icon über einer freien Stelle "fallen gelassen" wird. Daran gewöhne ich mich zur Zeit und finde es schon ganz gut.

Was mir wirklich fehlt ist es, die Activities mit einem Mausklick zu öffnen. Mausbuttons habe ich genug... :(

Bis dann,
artemis

hnr

Re: Gnome 3 is here!

Beitrag von hnr » 17.10.2011 17:50:52

Cronchions hat geschrieben: DAS und vieles mehr zu Gnome 3 wurde bereits mehrfach hier im Forum schon erwähnt.
Gut, das mag ja sein, aber ich lese nicht alles akribisch oder tue es richtig verfolgen. Gewisse Dinge wußte ich so wirklich nicht.
Cronchions hat geschrieben:Aber anscheinend kritisierst du zuerst und anschließend schaust du dir die manpage an. :roll:
Das stimmt nicht und das habe ich in einem anderem Thread auch so gesagt. Damals habe ich mir Gnome3 nur flüchtig angeschaut, jetzt habe ich es mehrere Wochen benutzt und fühle mich immer noch nicht "heimisch".

MfG

Cronchions
Beiträge: 605
Registriert: 11.12.2008 10:28:13
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Kontaktdaten:

Re: Gnome 3 is here!

Beitrag von Cronchions » 17.10.2011 18:28:33

ViNic hat geschrieben: Gut, das mag ja sein, aber ich lese nicht alles akribisch oder tue es richtig verfolgen. Gewisse Dinge wußte ich so wirklich nicht.
Du gibst also zu, dass du manches hier nicht so richtig ließt oder verfolgst? Jetzt muss ich mich fragen, was dann eine Diskussion mit Dir für einen Sinn hat?
ViNic hat geschrieben: Das stimmt nicht und das habe ich in einem anderem Thread auch so gesagt. Damals habe ich mir Gnome3 nur flüchtig angeschaut, jetzt habe ich es mehrere Wochen benutzt und fühle mich immer noch nicht "heimisch".

MfG
Damals hast Du also, obwohl Du Gnome3 nur flüchtig angeschaut hast, Dir eine sehr kritische Meinung über den Desktop erlaubt. Vielleicht solltest Du in Zukunft doch das ein oder andere mal genauer hinschauen bevor Du Dir so kritische Meinungen wie zum Beispiel hier erlaubst: http://debianforum.de/forum/viewtopic.p ... &start=165

Wünsche noch einen schönen Tag!

Cronchions
Pardon my French if you're a religious man.
http://debiananwenderhandbuch.de/

Antworten