Richard Stallman ist als Praesident der FSF zurueckgetreten

Neuigkeiten rund um GNU/Linux
Benutzeravatar
Meillo
Moderator
Beiträge: 6579
Registriert: 21.06.2005 14:55:06
Wohnort: Balmora
Kontaktdaten:

Richard Stallman ist als Praesident der FSF zurueckgetreten

Beitrag von Meillo » 07.10.2019 13:55:17

Hoi,

erst heute habe ich das gelesen:
https://www.fsf.org/news/richard-m-stallman-resigns

Hintergruende finden sich z.B. hier:
https://itsfoss.com/richard-stallman-controversy/

Eine Akteurin in der Sache:
https://medium.com/@selamjie/remove-ric ... c6ec210794

Bei dem stark polarisiernden Thema finde ich es schwer, neutrale Quellen zu finden.


Es liegt nicht in meinem Sinn, hier eine Diskussion darueber zu beginnen. Die wird IMO schon genug (und zu emotional und zu wenig gegenseitig verstehend) gefuehrt. Ich habe das bewusst unter ``Neuigkeiten'' und nicht unter ``Smalltalk'' gepostet. Bitte hier nur Informationen zum Thema zusammentragen. *Keine* inhaltliche Diskussion.
Use ed(1) once in a while!

MSfree
Beiträge: 7209
Registriert: 25.09.2007 19:59:30

Re: Richard Stallman ist als Praesident der FSF zurueckgetreten

Beitrag von MSfree » 07.10.2019 14:04:12

Heise hatte bereits Mitte September darüber berichtet:

https://www.heise.de/newsticker/meldung ... 25660.html

Benutzeravatar
hikaru
Moderator
Beiträge: 11546
Registriert: 09.04.2008 12:48:59

Re: Richard Stallman ist als Praesident der FSF zurueckgetreten

Beitrag von hikaru » 07.10.2019 14:51:33

Meillo hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
07.10.2019 13:55:17
Bei dem stark polarisiernden Thema finde ich es schwer, neutrale Quellen zu finden.


Es liegt nicht in meinem Sinn, hier eine Diskussion darueber zu beginnen. Die wird IMO schon genug (und zu emotional und zu wenig gegenseitig verstehend) gefuehrt.
Dann wäre es sinnvoll, die Primärquelle anzugeben - nämlich den vollständigen E-Mail-Thread in dem RMS seine Äußerungen gemacht hat.
Leider finde ich den in meiner Browserhistorie nicht mehr und ich weiß auch nicht mehr, wo ich den Link dazu gefunden hatte.

Eine neutrale Quelle ist natürlich auch das nicht, bzw. du wirst sie nicht neutral bewerten können, denn deine Interpretation seiner Aussagen wird von deiner subjektiven Wahrnehmung des Geschriebenen abhängen und selbst wenn du dich bemühst dabei offen zu sein kannst du trotzdem nicht die Gedanken von RMS lesen um zu ergründen, was er sich beim Verfassen der Zeilen gedacht hat.

Mein Fazit:
Dieser Thread ist bestenfalls nutzlos, wenn du das Thema nicht inhaltlich diskutieren möchtest. Ich bin normalerweise kein Freund davon, aber unter diesen Voraussetzungen schlage ich vor, du schließt ihn Kraft deiner grünen Knöpfe!

Benutzeravatar
Meillo
Moderator
Beiträge: 6579
Registriert: 21.06.2005 14:55:06
Wohnort: Balmora
Kontaktdaten:

Re: Richard Stallman ist als Praesident der FSF zurueckgetreten

Beitrag von Meillo » 07.10.2019 15:21:29

hikaru hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
07.10.2019 14:51:33
Meillo hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
07.10.2019 13:55:17
Bei dem stark polarisiernden Thema finde ich es schwer, neutrale Quellen zu finden.


Es liegt nicht in meinem Sinn, hier eine Diskussion darueber zu beginnen. Die wird IMO schon genug (und zu emotional und zu wenig gegenseitig verstehend) gefuehrt.
Dann wäre es sinnvoll, die Primärquelle anzugeben - nämlich den vollständigen E-Mail-Thread in dem RMS seine Äußerungen gemacht hat.
Der ist, so wie ich das verstanden habe, auf einer privaten Mailinglisten des MIT gemacht worden und kann darum hier nicht verlinkt werden.
Mein Fazit:
Dieser Thread ist bestenfalls nutzlos, wenn du das Thema nicht inhaltlich diskutieren möchtest. Ich bin normalerweise kein Freund davon, aber unter diesen Voraussetzungen schlage ich vor, du schließt ihn Kraft deiner grünen Knöpfe!
Man kann in ihm Links auf Quellen und Hintergruende sammeln.
Use ed(1) once in a while!

Benutzeravatar
hikaru
Moderator
Beiträge: 11546
Registriert: 09.04.2008 12:48:59

Re: Richard Stallman ist als Praesident der FSF zurueckgetreten

Beitrag von hikaru » 07.10.2019 15:53:11

Meillo hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
07.10.2019 15:21:29
Der [RMS-Thread] ist, so wie ich das verstanden habe, auf einer privaten Mailinglisten des MIT gemacht worden und kann darum hier nicht verlinkt werden.
Als das Thema aktuell war konnte ich den Thread einsehen (bzw. eine augenscheinlich vollständige Kopie davon). Und ich bin auf keinen privaten MIT-Listen.
Rein technisch war das damals also möglich. Ob das auch rechtlich ok war, vermag ich heute nicht zu beurteilen.
Meillo hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
07.10.2019 15:21:29
Man kann in ihm [diesem Thread] Links auf Quellen und Hintergruende sammeln.
Welchen Sinn hat das, wenn man nicht auf die Primärquelle zugreifen kann oder darf?
Dann bleibt ja nur Spekulation und Meinungsmache, genau wie es die Presse macht, denn das sind die einzigen Quellen die wir haben (werden). Und das wolltest du doch nicht.

Meine (Meta-)Meinung zu dem Thema ist, dass wir als Außenstehende uns dazu ohnehin kein sinnvolles Urteil bilden können.

Benutzeravatar
Meillo
Moderator
Beiträge: 6579
Registriert: 21.06.2005 14:55:06
Wohnort: Balmora
Kontaktdaten:

Re: Richard Stallman ist als Praesident der FSF zurueckgetreten

Beitrag von Meillo » 07.10.2019 16:25:54

hikaru hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
07.10.2019 15:53:11
Meillo hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
07.10.2019 15:21:29
Man kann in ihm [diesem Thread] Links auf Quellen und Hintergruende sammeln.
Welchen Sinn hat das, wenn man nicht auf die Primärquelle zugreifen kann oder darf?
Dann bleibt ja nur Spekulation und Meinungsmache, genau wie es die Presse macht, denn das sind die einzigen Quellen die wir haben (werden). Und das wolltest du doch nicht.

Meine (Meta-)Meinung zu dem Thema ist, dass wir als Außenstehende uns dazu ohnehin kein sinnvolles Urteil bilden können.
Ich stimme zu, das ich mir kein sinnvolles Urteil bilden kann, weil mir die dafuer noetige Informationsbasis dafuer fehlt.

Aber ich kann das Ereignis auch nicht einfach ignorieren, weil Stallman eine zentrale Person in der Themenwelt ist, in der ich mich bewege. Ich fuehle mich gezwungen, damit umzugehen. Alleine schon, wenn mich unerfahrenere Personen fragen. Was also tun?


Und um in Stallmans Worten zu reden: Ich will auch meinen Nachbarn helfen (die Sachverhalte moeglichst weit zu erschliessen). Es muss ja nicht jeder wieder von Null anfangen. (Ich habe zuerst zehn Artikel darueber gelesen, von denen ich gleich mal acht wegen schwacher Quellenbasis verworfen habe. Dann bin ich tiefer gegangen ...)
Use ed(1) once in a while!

inne
Beiträge: 2842
Registriert: 29.06.2013 17:32:10
Lizenz eigener Beiträge: GNU General Public License
Kontaktdaten:

Re: Richard Stallman ist als Praesident der FSF zurueckgetreten

Beitrag von inne » 07.10.2019 17:00:13

Was hat er denn nun genau gesagt? Die Meinung Das Alter und Tatort keine/eine untergeordnete Rollen spielen, hats doch wohl nicht ausgelöst? Im Strafrecht unterscheid man das doch auch anhand der "Regelmäßigkeit und Stärke" oder doch auch am Alter der Opfer? Wie das in den USA ist, weiss ich nicht (Vergewaltigung nach dem Gesetz).
Zuletzt geändert von Anonymous am 07.10.2019 17:23:19, insgesamt 1-mal geändert.
(=_=)

Die Freiheit ist viel köstlicher, als das Geschenk, wofür man sie hingibt.

Benutzeravatar
hikaru
Moderator
Beiträge: 11546
Registriert: 09.04.2008 12:48:59

Re: Richard Stallman ist als Praesident der FSF zurueckgetreten

Beitrag von hikaru » 07.10.2019 17:21:15

Meillo hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
07.10.2019 16:25:54
Aber ich kann das Ereignis auch nicht einfach ignorieren, weil Stallman eine zentrale Person in der Themenwelt ist, in der ich mich bewege. Ich fuehle mich gezwungen, damit umzugehen. Alleine schon, wenn mich unerfahrenere Personen fragen. Was also tun?
Hierauf zurückfallen und ggf. verweisen:
Meillo hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
07.10.2019 16:25:54
Ich stimme zu, das ich mir kein sinnvolles Urteil bilden kann, weil mir die dafuer noetige Informationsbasis dafuer fehlt.
Meillo hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
07.10.2019 16:25:54
Und um in Stallmans Worten zu reden: Ich will auch meinen Nachbarn helfen (die Sachverhalte moeglichst weit zu erschliessen). Es muss ja nicht jeder wieder von Null anfangen. (Ich habe zuerst zehn Artikel darueber gelesen, von denen ich gleich mal acht wegen schwacher Quellenbasis verworfen habe. Dann bin ich tiefer gegangen ...)
Seriöserweise bleibt hier aber nichts anderes übrig, als dass jeder selbst von Null anfängt, denn es gibt keine nachvollziehbare objektive Faktenlage (Intention von RMS beim Vefassen der Mails) auf die man sich stützen könnte.
Alles was bleibt sind Meinungen und da ist deine so schlecht wie meine oder die eines jeden Anderen.

inne hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
07.10.2019 17:00:13
Was hat er denn nun genau gesagt? Die Meinung Das Alter und Tatort keine/eine untergeordnete Rollen spielen, hats doch wohl nicht ausgelöst?
Das Thema ist mMn zu komplex um sich aufgrund der in den Medien zitierten Mailfetzen ein Urteil zu bilden.
Ich kann den Wortlaut der gesamten Konversation natürlich nicht wiedergeben, aber mein Eindruck war, dass er zwar in der Sache schlüssig argumentiert hat, sich dabei aber persönlich zu weit aus dem Fenster gelehnt hat.
Das Ganze kombiniert mit seiner einzigartig charmanten Art, gegen die ein Elefant im Porzellanladen schon fast wie eine Ballerina wirkt und vor dem Hintergrund der teils hysterisch-heuchlerischen US-Gender- bzw. Sexualmoral, lässt eine Interpretation des Sachverhalts in alle denkbaren und undenkbaren Richtungen zu.

inne
Beiträge: 2842
Registriert: 29.06.2013 17:32:10
Lizenz eigener Beiträge: GNU General Public License
Kontaktdaten:

Re: Richard Stallman ist als Praesident der FSF zurueckgetreten

Beitrag von inne » 07.10.2019 17:23:56

hikaru hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
07.10.2019 17:21:15
Das Ganze kombiniert mit seiner einzigartig charmanten Art, gegen die ein Elefant im Porzellanladen schon fast wie eine Ballerina wirkt und vor dem Hintergrund ...
Ok.
(=_=)

Die Freiheit ist viel köstlicher, als das Geschenk, wofür man sie hingibt.

guennid

Re: Richard Stallman ist als Praesident der FSF zurueckgetreten

Beitrag von guennid » 07.10.2019 17:27:01

hikaru hat geschrieben:Das Ganze kombiniert mit seiner einzigartig charmanten Art, gegen die ein Elefant im Porzellanladen schon fast wie eine Ballerina wirkt und vor dem Hintergrund der teils hysterisch-heuchlerischen US-Gender- bzw. Sexualmoral, lässt eine Interpretation des Sachverhalts in alle denkbaren und undenkbaren Richtungen zu.
:THX: :mrgreen:

Benutzeravatar
TRex
Moderator
Beiträge: 6890
Registriert: 23.11.2006 12:23:54
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: KA

Re: Richard Stallman ist als Praesident der FSF zurueckgetreten

Beitrag von TRex » 07.10.2019 17:39:59

@meillo: den Ausschnitt solltest du an deine Erklärung noch anfügen :D
Jesus saves. Buddha does incremental backups.
Windows ist doof, Linux funktioniert nichtDon't break debian!

schwedenmann
Beiträge: 4956
Registriert: 30.12.2004 15:31:07
Wohnort: Wegberg

Re: Richard Stallman ist als Praesident der FSF zurueckgetreten

Beitrag von schwedenmann » 07.10.2019 18:02:17

Hallo

Hier die mails im original

https://www.vice.com/en_us/article/9ke3 ... ly-willing


mfg
schwedenmann

P.S.
Stallmann ist bei mir unten durch, nach den dortigen Kommenaren von ihm zu rape, in meinen Augen relativiert er ein sehr ernstes Thema, Problem

Benutzeravatar
TRex
Moderator
Beiträge: 6890
Registriert: 23.11.2006 12:23:54
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: KA

Re: Richard Stallman ist als Praesident der FSF zurueckgetreten

Beitrag von TRex » 07.10.2019 18:23:26

schwedenmann hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
07.10.2019 18:02:17
P.S.
Stallmann ist bei mir unten durch, nach den dortigen Kommenaren von ihm zu rape, in meinen Augen relativiert er ein sehr ernstes Thema, Problem
Ich weiß nicht, ob ich hier die Details zu seiner Haltung diskutieren (oder interpretieren/extrapolieren) möchte. Ich hab auch zu einigen Themen kontroverse Meinungen, und wenn ich da ein paar Worte in der falschen Kombination ohne Kontext zusammenwerfe, wartet irgendwo um die Ecke die Meute mit Fackeln und Mistgabeln. "Er relativiert ein sehr ernstes Thema" extrapoliert in meinen Augen zu sehr.
Jesus saves. Buddha does incremental backups.
Windows ist doof, Linux funktioniert nichtDon't break debian!

Benutzeravatar
hikaru
Moderator
Beiträge: 11546
Registriert: 09.04.2008 12:48:59

Re: Richard Stallman ist als Praesident der FSF zurueckgetreten

Beitrag von hikaru » 07.10.2019 18:24:46

schwedenmann hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
07.10.2019 18:02:17
Hier die mails im original

https://www.vice.com/en_us/article/9ke3 ... ly-willing
Danke! Genau da hatte ich den Mailverlauf her. Der entscheidende Link:
https://assets.documentcloud.org/docume ... 6-0001.txt
schwedenmann hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
07.10.2019 18:02:17
Stallmann ist bei mir unten durch, nach den dortigen Kommenaren von ihm zu rape, in meinen Augen relativiert er ein sehr ernstes Thema, Problem
Eben das lässt sich aus seinen Aussagen nicht klar entnehmen. Was ihm der Vice-Artikel unterstellt, nämlich das fragliche Mädchen/die Frau als "vollkommen willig" darzustellen, tut er nicht.

@Meillo:
Genau wegen dem, was hier gerade passiert hatte ich vorgeschlagen, den Thread zu sperren, denn jetzt wird es inhaltlich.
Klar, ich könnte mich jetzt zurückhalten, aber schwedenmanns Meinung (die ich ihm gönne) ist eine Vorverurteilung von RMS auf Basis seiner eigenen gefärbten Interpretation des unbekannten Sachverhalts (Was dachte sich RMS beim Schreiben dieser Zeilen?) und ich lasse sowas ungern stehen ohne darauf hinzuweisen, dass die Sache auch anders interpretiert werden kann.

Benutzeravatar
TRex
Moderator
Beiträge: 6890
Registriert: 23.11.2006 12:23:54
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: KA

Re: Richard Stallman ist als Praesident der FSF zurueckgetreten

Beitrag von TRex » 07.10.2019 18:32:57

hikaru hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
07.10.2019 18:24:46
Genau wegen dem, was hier gerade passiert hatte ich vorgeschlagen, den Thread zu sperren, denn jetzt wird es inhaltlich.
Da waren wir wohl beide gleichzeitig auf dem gleichen Gedanken sitzengeblieben...

@meillo: ich mach mal zu. Kannst gerne wieder öffnen, wenn du die Leitplanken setzen kannst.
Jesus saves. Buddha does incremental backups.
Windows ist doof, Linux funktioniert nichtDon't break debian!

Gesperrt