Passwort für Home für Bootvorgang hinterlegen?

Du kommst mit der Installation nicht voran oder willst noch was nachfragen? Schau auch in den "Tipps und Tricks"-Bereich.
Antworten
Heinzer
Beiträge: 1
Registriert: 13.08.2017 08:44:26

Passwort für Home für Bootvorgang hinterlegen?

Beitrag von Heinzer » 13.08.2017 08:48:55

Hallo zusammen,

ich habe auf getrennten Partitionen ein verschlüsseltes Root- und Home-Verzeichnis. Jetzt werde ich beim Boot logischerweise zweimal nach einem Passwort gefragt - das würde ich gerne auf ein Mal beschränken.

Wie kann ich das Passwort zum Einbinden der Home-Partition hinterlegen? Root ist verschlüsselt, somit ist das für mein Anwendungsszenario (Diebstahl) kein Risiko.

Danke, Heinz

schwedenmann
Beiträge: 3734
Registriert: 30.12.2004 15:31:07
Wohnort: Wegberg

Re: Passwort für Home für Bootvorgang hinterlegen?

Beitrag von schwedenmann » 13.08.2017 08:59:20

Hallo


Ist das jetzt eine frische oder alte Installation ?

Einfacher, wäre es gewesen, wenn du für / und /home eine physische Partition genommen hättest, diese verschlüsslet hättest und dann jeweils 2 lvm Partition für / und /home erzeugt hättest. In diesem Fall wird nur 1 PW , nämlich für das physikalische device benötigt.

mfg
schwedenmann

scientific
Beiträge: 2557
Registriert: 03.11.2009 13:45:23
Lizenz eigener Beiträge: Artistic Lizenz
Kontaktdaten:

Re: Passwort für Home für Bootvorgang hinterlegen?

Beitrag von scientific » 13.08.2017 09:49:47

Und womit hast du verschlüsselt?
dann putze ich hier mal nur...

Eine Auswahl meiner Skripte und systemd-units.
https://github.com/xundeenergie

auch als Debian-Repo für Testing einbindbar:
deb http://debian.xundeenergie.at/xundeenergie testing main

Antworten