E: Paket xxx kann nicht gefunden werden

Du kommst mit der Installation nicht voran oder willst noch was nachfragen? Schau auch in den "Tipps und Tricks"-Bereich.
Antworten
rimatheou
Beiträge: 27
Registriert: 18.02.2015 13:30:08

E: Paket xxx kann nicht gefunden werden

Beitrag von rimatheou » 15.05.2018 17:29:12

Ein gemütliches Hallo in die Runde,

bitte verschieben, wenn ich den Thread falsch eingeordnet habe.

dies ist meine /etc/apt/sources.list:

Code: Alles auswählen

deb http://deb.debian.org/debian/ stretch-updates main contrib
deb-src http://deb.debian.org/debian/ stretch-updates main contrib

# deb cdrom:[Debian GNU/Linux 9.4.0 _Stretch_ - Official i386 DVD Binary-1 20180310-11:55]/ stretch contrib main

deb cdrom:[Debian GNU/Linux 9.4.0 _Stretch_ - Official i386 DVD Binary-3 20180310-11:55]/ stretch contrib main
deb cdrom:[Debian GNU/Linux 9.4.0 _Stretch_ - Official i386 DVD Binary-2 20180310-11:55]/ stretch contrib main
deb cdrom:[Debian GNU/Linux 9.4.0 _Stretch_ - Official i386 DVD Binary-1 20180310-11:55]/ stretch contrib main

# deb http://ftp.de.debian.org/debian/ stretch main contrib non-free
# deb-src http://ftp.de.debian.org/debian/ stretch main contrib non-free
# deb http://security.debian.org/ stretch/updates main contrib non-free
# deb-src http://security.debian.org/ stretch/updates main contrib non-free

# stretch-updates, previously known as 'volatile'
# A network mirror was not selected during install.  The following entries
# are provided as examples, but you should amend them as appropriate
# for your mirror of choice.
#
# stehen oben:
# deb http://deb.debian.org/debian/ stretch-updates main contrib
# deb-src http://deb.debian.org/debian/ stretch-updates main contrib
Ich habe ein apt-get update wiederholt gemacht. Ich habe auch den im Moment auskommentierten Server verwendet, da ging es auch nicht. Internetverbindung läuft via Ethernet.

Kernelversion 4.9.0-6-686

Steinzeit-PC mit Pentium 4 und 512 MB RAM.

Hast Du eine Idee, warum ich keine Pakete installieren kann?

Benutzeravatar
niemand
Beiträge: 11003
Registriert: 18.07.2004 16:43:29

Re: E: Paket xxx kann nicht gefunden werden

Beitrag von niemand » 15.05.2018 18:06:16

Es gibt kein Paket namens xxx in den Repos. Das mag der erste Grund sein. Der zweite Grund wird sein, dass du nix außer den ersten drei DVDs und dem Repo für die Updates in deiner sources.list hast – wenn du also ein Paket installieren willst, das weder auf den drei DVDs ist, noch bereits ein Update innerhalb von Stretch erhalten hat, wirst du es nicht installieren können.
Du möchtest schnell und unkompliziert auf meine Ignore-Liste? Schreibe einfach „Gesendet von meinem … mit Tapatalk“ unter deinen Beitrag, oder poste Textausgaben als Bild
Am 7. Tag aber sprach der HERR: „QWNoIFNjaGVpw58sIGtlaW5lbiBCb2NrIG1laHIgYXVmIGRlbiBNaXN0ISBJY2ggbGFzcyBkYXMgamV0enQgZWluZmFjaCBzbyDigKYK“

rimatheou
Beiträge: 27
Registriert: 18.02.2015 13:30:08

Re: E: Paket xxx kann nicht gefunden werden

Beitrag von rimatheou » 15.05.2018 22:20:26

xxx ist der Platzhalter für x-beliebige Pakete. Ich dachte nicht, dass das missverständlich sein kann. Es müsste korrekt heißen: PaketE xxx ...
Ein Server ist ja eingetragen:

Code: Alles auswählen

deb http://deb.debian.org/debian/ stretch-updates main contrib
deb-src http://deb.debian.org/debian/ stretch-updates main contrib
ein anderer ist auskommentiert. Aber auch umgekehrt, wenn der obige auskommentiert ist und der weiter unten stehende keine Kommentarzeichen hat, dann kann ich keine Pakete herunterladen.

Benutzeravatar
niemand
Beiträge: 11003
Registriert: 18.07.2004 16:43:29

Re: E: Paket xxx kann nicht gefunden werden

Beitrag von niemand » 15.05.2018 22:42:39

PaketE xxx gibt’s auch nicht. Wenn du mal den richtigen Namen verraten würdest, könnte man dir auch genau sagen, was in die sources.list muss.

Dein Eintrag in der sources.list ist auch nur für Updates innerhalb von Stretch (stretch-updates). Pakete, die bislang kein Update erhalten haben, wirst du darüber nicht installieren können. Du solltest die Repos für Stretch selbst noch mit aufnehmen – zumindest main. Ob contrib oder non-free auch benötigt werden, hängt halt vom konkreten Paket ab. Und das anschließende apt* update nicht vergessen, um die neue Paketliste zu laden.
Du möchtest schnell und unkompliziert auf meine Ignore-Liste? Schreibe einfach „Gesendet von meinem … mit Tapatalk“ unter deinen Beitrag, oder poste Textausgaben als Bild
Am 7. Tag aber sprach der HERR: „QWNoIFNjaGVpw58sIGtlaW5lbiBCb2NrIG1laHIgYXVmIGRlbiBNaXN0ISBJY2ggbGFzcyBkYXMgamV0enQgZWluZmFjaCBzbyDigKYK“

rendegast
Beiträge: 14692
Registriert: 27.02.2006 16:50:33
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: E: Paket xxx kann nicht gefunden werden

Beitrag von rendegast » 15.05.2018 23:49:05

Code: Alles auswählen

deb http://deb.debian.org/debian/ stretch-updates main contrib      non-free

deb http://ftp.de.debian.org/debian/ stretch main contrib non-free
deb http://security.debian.org/ stretch/updates main contrib non-free
Das ist wohl das einzige, was in Deiner sources.list stehen sollte.


Nach einem '... update' (Aktualisierung der Paketlisten, bei Internet-Verbindung) kann das Ergebnis überprüft werden.

Code: Alles auswählen

apt-cache policy
mfg rendegast
-----------------------
Viel Eifer, viel Irrtum; weniger Eifer, weniger Irrtum; kein Eifer, kein Irrtum.
(Lin Yutang "Moment in Peking")

Benutzeravatar
Animefreak79
Beiträge: 161
Registriert: 25.11.2017 12:29:51

Re: E: Paket xxx kann nicht gefunden werden

Beitrag von Animefreak79 » 15.05.2018 23:52:21

rimatheo hat geschrieben:

Code: Alles auswählen

# deb http://ftp.de.debian.org/debian/ stretch main contrib non-free
# deb-src http://ftp.de.debian.org/debian/ stretch main contrib non-free
# deb http://security.debian.org/ stretch/updates main contrib non-free
# deb-src http://security.debian.org/ stretch/updates main contrib non-free
Wieso hast du stretch und security auskommentiert? Die brauchst du, wenn du Pakete aus den Repositories installieren/aktualisieren möchtest. Die Zeile mit deb-src kann auskommentiert bleiben, sofern du nicht an den Sourcecodes interessiert bist. Darüberhinaus stehen die Kommentare über die stretch-updates an der falschen Stelle, deine sources.list wirkt so etwas wirr und unaufgeräumt. Und da du bei stretch noch contrib und non-free angefügt hast, würde ich dies auch bei den updates tun, anstelle von nur contrib. Mein Vorschlag wäre also dementsprechend:

Code: Alles auswählen

# deb cdrom:[Debian GNU/Linux 9.4.0 _Stretch_ - Official i386 DVD Binary-1 20180310-11:55]/ stretch contrib main

#deb cdrom:[Debian GNU/Linux 9.4.0 _Stretch_ - Official i386 DVD Binary-3 20180310-11:55]/ stretch contrib main
#deb cdrom:[Debian GNU/Linux 9.4.0 _Stretch_ - Official i386 DVD Binary-2 20180310-11:55]/ stretch contrib main
#deb cdrom:[Debian GNU/Linux 9.4.0 _Stretch_ - Official i386 DVD Binary-1 20180310-11:55]/ stretch contrib main

deb http://ftp.de.debian.org/debian/ stretch main contrib non-free
# deb-src http://ftp.de.debian.org/debian/ stretch main contrib non-free
deb http://security.debian.org/ stretch/updates main contrib non-free

# stretch-updates, previously known as 'volatile'
deb http://deb.debian.org/debian/ stretch-updates main contrib non-free
#deb-src http://deb.debian.org/debian/ stretch-updates main contrib non-free
Damit sollte es eigentlich funktionieren.
niemand hat geschrieben:PaketE xxx gibt’s auch nicht. Wenn du mal den richtigen Namen verraten würdest, könnte man dir auch genau sagen, was in die sources.list muss.
Er hat 'xxx' als Platzhalter gemeint, für die Pakete, die er nicht installieren konnte.
rendegast hat geschrieben: ist wohl das einzige, was in Deiner sources.list stehen sollte.
Ok, die CD-Rom's sind an für sich auch überflüssig, aber auskommentieren geht ja auch. :wink:
~ Never change a flying system ~

rimatheou
Beiträge: 27
Registriert: 18.02.2015 13:30:08

Re: E: Paket xxx kann nicht gefunden werden

Beitrag von rimatheou » 16.05.2018 07:25:22

Ich muss mich für den unglücklich gewählten Titel entschuldigen. Ich habe versucht, verschiedene Pakete zu installieren, aber das hat nicht funktioniert, es kam die genannte Fehlermeldung. Das waren die Pakete nmcli und ifconfig. Wie ich jetzt weiß, wird ifconfig nicht mehr verwendet. Keine Ahnung, weshalb nmcli nicht installiert werden kann. w3m ließ sich problemlos installieren. Ich habe meine sources.list nach dem Vorschlag von Animefreak79 editiert.

Benutzeravatar
niemand
Beiträge: 11003
Registriert: 18.07.2004 16:43:29

Re: E: Paket xxx kann nicht gefunden werden

Beitrag von niemand » 16.05.2018 09:46:28

ifconfig befindet sich in Debiannet-tools. Nach dem Anpassen der sources.list halt das Aktualisieren der Paketlisten nicht vergessen, dann sollte sich alles installieren lassen. Ein Paket namens "nmcli" gibt es in Debian allerdings nicht.
Du möchtest schnell und unkompliziert auf meine Ignore-Liste? Schreibe einfach „Gesendet von meinem … mit Tapatalk“ unter deinen Beitrag, oder poste Textausgaben als Bild
Am 7. Tag aber sprach der HERR: „QWNoIFNjaGVpw58sIGtlaW5lbiBCb2NrIG1laHIgYXVmIGRlbiBNaXN0ISBJY2ggbGFzcyBkYXMgamV0enQgZWluZmFjaCBzbyDigKYK“

owl102
Beiträge: 2286
Registriert: 16.10.2010 13:05:57
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License
Wohnort: Timbuktu

Re: E: Paket xxx kann nicht gefunden werden

Beitrag von owl102 » 16.05.2018 09:49:36

nmcli befindet sich in Debiannetwork-manager.
Fedora 28 Workstation -- openSUSE Leap 42 / Gnome -- Debian 9 (Qnap TS-109/119) -- OmniOS (HP N54L)

MSfree
Beiträge: 3152
Registriert: 25.09.2007 19:59:30

Re: E: Paket xxx kann nicht gefunden werden

Beitrag von MSfree » 16.05.2018 09:59:17

rimatheou hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
16.05.2018 07:25:22
Ich habe meine sources.list nach dem Vorschlag von Animefreak79 editiert.

Code: Alles auswählen

deb http://ftp.de.debian.org/debian/ stretch main contrib non-free
deb http://security.debian.org/ stretch/updates main contrib non-free
deb http://deb.debian.org/debian/ stretch-updates main contrib non-free
Sind die wesentlichen Einträge.

Hast du nach dem Editieren auch

Code: Alles auswählen

apt-get update
ausgeführt? Der Schrit ist nach jeder Änderung der sources.list notwendig.

Man sollte es sich sogar zur Gewohnheit machen, täglich die Paketliste mit apt-get update zu aktualisieren und mit apt-get upgrade eventuell vorhandene Updates einspielen, bevor man mit apt-get install XXX irgendwas installieren möchte.

OK, es gibt auch unattended Updates, aber das kannst du in einem anderen Thread hier im Forum nachlesen.
Das waren die Pakete nmcli und ifconfig. Wie ich jetzt weiß, wird ifconfig nicht mehr verwendet.
Es ist kein Fehler, ifconfig zu installieren, man kann auch weiterhin konfliktfrei ifconfig verwenden.

Benutzeravatar
niemand
Beiträge: 11003
Registriert: 18.07.2004 16:43:29

Re: E: Paket xxx kann nicht gefunden werden

Beitrag von niemand » 16.05.2018 10:02:03

Hilfreich, wenn du den Namen eines Programms kennst und nicht weißt, in welchem Paket es ist: https://packages.debian.org oder Debianapt-file
Du möchtest schnell und unkompliziert auf meine Ignore-Liste? Schreibe einfach „Gesendet von meinem … mit Tapatalk“ unter deinen Beitrag, oder poste Textausgaben als Bild
Am 7. Tag aber sprach der HERR: „QWNoIFNjaGVpw58sIGtlaW5lbiBCb2NrIG1laHIgYXVmIGRlbiBNaXN0ISBJY2ggbGFzcyBkYXMgamV0enQgZWluZmFjaCBzbyDigKYK“

MSfree
Beiträge: 3152
Registriert: 25.09.2007 19:59:30

Re: E: Paket xxx kann nicht gefunden werden

Beitrag von MSfree » 16.05.2018 12:11:37

niemand hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
16.05.2018 10:02:03
Hilfreich, wenn du den Namen eines Programms kennst und nicht weißt, in welchem Paket es ist: https://packages.debian.org oder Debianapt-file
Oder

Code: Alles auswählen

apt-cache search ProgrammName
auf der Kommandozeile.

rimatheou
Beiträge: 27
Registriert: 18.02.2015 13:30:08

Re: E: Paket xxx kann nicht gefunden werden

Beitrag von rimatheou » 16.05.2018 12:42:44

owl102 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
16.05.2018 09:49:36
nmcli befindet sich in Debiannetwork-manager.
dann ist klar, dass networkmanager oder NetworkManager nicht gefunden werden kann.

RobertS
Beiträge: 279
Registriert: 15.04.2012 13:50:53
Wohnort: Rastatt BaWü

Re: E: Paket xxx kann nicht gefunden werden

Beitrag von RobertS » 16.05.2018 13:02:37

Code: Alles auswählen

 apt search networkmanager
findet, zum Beispiel,

Code: Alles auswählen

network-manager/testing,now 1.10.6-3 amd64  [Installiert,automatisch]
  Rahmenwerk zur Netzwerkverwaltung (Daemon und Userspace-Werkzeuge)
und noch einiges mehr. Auch als User ohne root Rechte.

rimatheou
Beiträge: 27
Registriert: 18.02.2015 13:30:08

Re: E: Paket xxx kann nicht gefunden werden

Beitrag von rimatheou » 16.05.2018 13:22:11

Vielen Dank an Euch alle! Pakete können jetzt erfolgreich installiert werden.

Antworten