Netinstall Debian 10..., Mainboard Raid

Du kommst mit der Installation nicht voran oder willst noch was nachfragen? Schau auch in den "Tipps und Tricks"-Bereich.
Antworten
kollimann
Beiträge: 4
Registriert: 09.10.2019 20:31:27

Netinstall Debian 10..., Mainboard Raid

Beitrag von kollimann » 09.10.2019 20:37:17

Hallo, ich versuche gerade auf einem FSC Primergy TX100 Debian 10 zu installieren. Im System laufen 2 HDD im Raid1 gesteuert vom Mainboard.
Bei Beginn erkennt Debian das es ein Raid gibt, am Ende wenn Grub installiert werden soll und in den MBR schreiben will geht es nicht mehr, da gibts nur sda und sdb......da geht so nicht.
Was kann ich tun? Ich hatte diese Zusammenstellung noch nie.

Danke Heiko

Benutzeravatar
Blackbox
Beiträge: 2898
Registriert: 17.09.2008 17:01:20
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License

Re: Netinstall Debian 10..., Mainboard Raid

Beitrag von Blackbox » 10.10.2019 06:42:55

kollimann hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
09.10.2019 20:37:17
Hallo, ich versuche gerade auf einem FSC Primergy TX100 Debian 10 zu installieren. Im System laufen 2 HDD im Raid1 gesteuert vom Mainboard.
Das ist ein Hardware-Raid im Raid Level 0, 1, oder 10?
kollimann hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
09.10.2019 20:37:17
Bei Beginn erkennt Debian das es ein Raid gibt, am Ende wenn Grub installiert werden soll und in den MBR schreiben will geht es nicht mehr, da gibts nur sda und sdb......da geht so nicht.
Wie heißt denn das Block Device welches Debian zu Beginn der Installation erkennt?
kollimann hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
09.10.2019 20:37:17
Was kann ich tun?
Uns deinen Debian Release verraten.
kollimann hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
09.10.2019 20:37:17
Ich hatte diese Zusammenstellung noch nie.
Ich habe schon verdammt lang keine Debian Installationen gemacht, weil meine Systeme seit Jahren klaglos laufen, aber früher™ gab es in der Installer-Grub-Übersicht auch die Möglichkeit, den Namen der Partition händisch anzugeben.
Gibt es diese Möglichkeit nicht mehr?
Eigenbau PC: Debian Sid - Kernel: 5.2.6 - Xfce 4.14
Desktop PC: Dell Inspiron 530 - Debian Sid - Kernel: 5.2.6 - Xfce 4.14
Notebook: TUXEDO Book BU1406 - Debian Sid - Kernel: 5.2.6 - Xfce 4.14
Rootserver: Centos 7.7.1908 - Kernel: 3.10-x86_64
Alles Minimalinstallationen.

Freie Software unterstützen, Datenschutz stärken!

kollimann
Beiträge: 4
Registriert: 09.10.2019 20:31:27

Re: Netinstall Debian 10..., Mainboard Raid

Beitrag von kollimann » 10.10.2019 11:00:28

- es ist Raid 1, es ist ein Onboard LSI Raid Controller
- zu Beginn steht da, RAID1 Gerät #126 - 2.0TB Linux Software Raid Array
- Versuche mit Debian 9.11.0 und 10.1.0, die 9ner erkennt am Beginn schon nichts

Danke für die Hilfe....Heiko

Benutzeravatar
Blackbox
Beiträge: 2898
Registriert: 17.09.2008 17:01:20
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License

Re: Netinstall Debian 10..., Mainboard Raid

Beitrag von Blackbox » 10.10.2019 17:22:22

kollimann hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
10.10.2019 11:00:28
es ist Raid 1, es ist ein Onboard LSI Raid Controller
Es ist zwar ein Hardware RAID Controller
kollimann hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
10.10.2019 11:00:28
zu Beginn steht da, RAID1 Gerät #126 - 2.0TB Linux Software Raid Array
Aber es wird ein Software RAID (mdadmin) verwendet.
kollimann hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
10.10.2019 11:00:28
Versuche mit Debian 9.11.0 und 10.1.0, die 9ner erkennt am Beginn schon nichts
Dann solltest du Debian 10.1 aka. Buster verwenden, das erspart dir im Nachgang die Aktualisierung auf Buster (aktueller Stable Release).

Nun ist die Frage wie soll dein Setup genau aussehen?

Variante A:

Code: Alles auswählen

RAID1 → LVM (Crypto) → Partitionen → Filesystem
oder

Variante B:

Code: Alles auswählen

RAID1 → Partitionen → Filesystem
oder eine Variante C:?
Eigenbau PC: Debian Sid - Kernel: 5.2.6 - Xfce 4.14
Desktop PC: Dell Inspiron 530 - Debian Sid - Kernel: 5.2.6 - Xfce 4.14
Notebook: TUXEDO Book BU1406 - Debian Sid - Kernel: 5.2.6 - Xfce 4.14
Rootserver: Centos 7.7.1908 - Kernel: 3.10-x86_64
Alles Minimalinstallationen.

Freie Software unterstützen, Datenschutz stärken!

kollimann
Beiträge: 4
Registriert: 09.10.2019 20:31:27

Re: Netinstall Debian 10..., Mainboard Raid

Beitrag von kollimann » 10.10.2019 19:11:02

Ich weiß ehrlich gesagt nicht was das Ding da tut.
Hab im Internet weiter gelesen, das Problem scheinen schon einige gehabt zu haben...ohne Lösung.
Ich wollte RAID1--->Partition----->Systen ++ getrennte Home Partition haben.

Gruß Heiko

Benutzeravatar
Tintom
Beiträge: 1552
Registriert: 14.04.2006 20:55:15
Wohnort: Göttingen

Re: Netinstall Debian 10..., Mainboard Raid

Beitrag von Tintom » 10.10.2019 19:43:53

kollimann hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
10.10.2019 19:11:02
Ich weiß ehrlich gesagt nicht was das Ding da tut.
Hab im Internet weiter gelesen, das Problem scheinen schon einige gehabt zu haben...ohne Lösung.
Hat der Controller ein vergleichbares Menü wie hier ?
Ich würde hier auf die RAID-Funktion des Controllers verzichten und die angeschlossenen Festplatten einzeln (sda, sdb) nach außen führen. Im Debian Installer gibt's dann einen Punkt für die Neuerstellungs eines Software-RAID (ähnlich wie hier), das wäre das Mittel der Wahl.

EDIT:
kollimann hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
09.10.2019 20:37:17
Bei Beginn erkennt Debian das es ein Raid gibt, am Ende wenn Grub installiert werden soll und in den MBR schreiben will geht es nicht mehr, da gibts nur sda und sdb......da geht so nicht.
Das scheint so normal zu sein. In dem von mir verlinkten Wiki-Artikel steht's so drin
Zuletzt geändert von Tintom am 10.10.2019 19:50:11, insgesamt 1-mal geändert.

kollimann
Beiträge: 4
Registriert: 09.10.2019 20:31:27

Re: Netinstall Debian 10..., Mainboard Raid

Beitrag von kollimann » 10.10.2019 19:49:45

Ja dieses Menü hat der Controller........
EBEN verzichten wollte ich nicht auf die Funktion, ich wollte kein Software Raid aus Debian, ich weiß das es das gibt !

Ich werde dann einfach wohl eine Karte hinein bauen, da weiß ich das es geht, das hab ich schon oft gemacht, ich wollte es halt mal mit diesem Onboard Controller versuchen, scheint eher Ärger zu machen....

Gruß Heiko

Benutzeravatar
Blackbox
Beiträge: 2898
Registriert: 17.09.2008 17:01:20
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License

Re: Netinstall Debian 10..., Mainboard Raid

Beitrag von Blackbox » 11.10.2019 08:18:35

Wollte nur noch anfügen, dass ich immer ein Software-RAID präferiere, habe in der Vergangenheit schlechte Erfahrungen gesammelt, mit Herstellern die ihre RAID-Hardware nicht über einen Hardware-Lebenszyklus vorrätig halten, und so das RAID unbrauchbar machten.
Eigenbau PC: Debian Sid - Kernel: 5.2.6 - Xfce 4.14
Desktop PC: Dell Inspiron 530 - Debian Sid - Kernel: 5.2.6 - Xfce 4.14
Notebook: TUXEDO Book BU1406 - Debian Sid - Kernel: 5.2.6 - Xfce 4.14
Rootserver: Centos 7.7.1908 - Kernel: 3.10-x86_64
Alles Minimalinstallationen.

Freie Software unterstützen, Datenschutz stärken!

Benutzeravatar
Tintom
Beiträge: 1552
Registriert: 14.04.2006 20:55:15
Wohnort: Göttingen

Re: Netinstall Debian 10..., Mainboard Raid

Beitrag von Tintom » 11.10.2019 09:09:57

Ich möchte noch anmerken, dass ein Hardwarecontroller für RAID1 überflüssig ist. Neben dem schon angesprochenen Debianmdadm ist die gleiche Funktionalität mit Debianlvm und auf Dateisystemebene sogar mit Debianbtrfs möglich. Alle Alternativen sind portabel, d.h. ein Systemumzug sehr einfach möglich.

Antworten