Lenovo ThinkBook 14 G2 20VF000BGE Debianisieren

Du kommst mit der Installation nicht voran oder willst noch was nachfragen? Schau auch in den "Tipps und Tricks"-Bereich.
mcb
Beiträge: 726
Registriert: 25.06.2020 17:28:49

Re: Lenovo ThinkBook 14 G2 20VF000BGE Debianisieren

Beitrag von mcb » 14.04.2021 22:08:40

Man kann die Datei auf den USB-Stick kopieren -

oder du nimmst die non-free iso da sind die Treiber gleich drinnen.

fischig
Beiträge: 1328
Registriert: 24.12.2019 12:25:08
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: Lenovo ThinkBook 14 G2 20VF000BGE Debianisieren

Beitrag von fischig » 14.04.2021 22:11:02

glueck hat geschrieben:weiß hier jemand weiter?
Erst mal Glückwunsch, du hast erfolgreich Debian installiert.
Log dich mal ein:
[benutzername] Return
[Benutzerpasswort] Return
Was sagt ping 8.8.8.8?
Zeig mal den Inhalt deiner aktuellen /etc/apt/sources.list

Benutzeravatar
glueck
Beiträge: 90
Registriert: 19.10.2016 10:59:48

Re: Lenovo ThinkBook 14 G2 20VF000BGE Debianisieren

Beitrag von glueck » 15.04.2021 10:41:26

mcb hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
14.04.2021 22:08:40
Man kann die Datei auf den USB-Stick kopieren -

oder du nimmst die non-free iso da sind die Treiber gleich drinnen.
leider su spät...

Benutzeravatar
glueck
Beiträge: 90
Registriert: 19.10.2016 10:59:48

Re: Lenovo ThinkBook 14 G2 20VF000BGE Debianisieren

Beitrag von glueck » 15.04.2021 11:18:18

fischic hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
14.04.2021 22:11:02
glueck hat geschrieben:weiß hier jemand weiter?
Erst mal Glückwunsch, du hast erfolgreich Debian installiert.
Log dich mal ein:
[benutzername] Return
[Benutzerpasswort] Return
Was sagt ping 8.8.8.8?
Zeig mal den Inhalt deiner aktuellen /etc/apt/sources.list
juhuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuu :lol: :lol:
sieht suuuuuupa aus! und LÄUFT!
also die Anfrage ping 8.8.8.8 ist sehr vielsagend, die Ausgabe läuft noch.
Hoffe, das endet auch mal wieder....
alle Zeilen sehen etwa so aus:

Code: Alles auswählen

64 bytes from 8.8.8.8: icpm_seq=320 ttl=114 time=29,7 ms
die Zahl hinter "seq=" wird immer eins mehr, die Zahl hinter "time=" schwankt so um die 30 ms, alles andere bleibt gleich.

Benutzeravatar
glueck
Beiträge: 90
Registriert: 19.10.2016 10:59:48

Re: Lenovo ThinkBook 14 G2 20VF000BGE Debianisieren

Beitrag von glueck » 15.04.2021 11:21:28

Wo kann ich jetzt die Flasche Sekt spendieren?
DANKE EUCH ALLEN! :hail: :mrgreen: :D :lol: :)

fischig
Beiträge: 1328
Registriert: 24.12.2019 12:25:08
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: Lenovo ThinkBook 14 G2 20VF000BGE Debianisieren

Beitrag von fischig » 15.04.2021 14:10:20

die Zahl hinter "seq=" wird immer eins mehr, die Zahl hinter "time=" schwankt so um die 30 ms, alles andere bleibt gleich.
Ergo funktioniert die Inernetverbindung. Hättest du den Ping mit Strg+c beendet, hätte er dir im Anschluss auch gesagt, welcher Prozentsatz der pings beantwortet wurde. (So'n bisschen einlesen sollte man sich schon, um wenigstens einen groben Überblick zu bekommen, über das, was da so abgeht.)

Deine GUI (graphische Benutzeroberfläche) scheint aber noch nicht zu funktionieren. Das dürfte am fehlenden (unfreien) Grafiktreiber liegen (wurde wohl schon mehrfach darauf hingewiesen). Dazu müsste man wissen, wo sich dein System seine Pakete holt und das lässt sich anhand der /etc/apt/sources.list erkennen.

Die Ausgabe von lspci -nnk gibt dir (u.a.) Auskunft über deine Grafikkarte. Die solltest du hier posten, wenn du alleine nicht damit zurechtkommst.

Benutzeravatar
glueck
Beiträge: 90
Registriert: 19.10.2016 10:59:48

Re: Lenovo ThinkBook 14 G2 20VF000BGE Debianisieren

Beitrag von glueck » 15.04.2021 14:57:27

fischic hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
15.04.2021 14:10:20
Hättest du den Ping mit Strg+c beendet, hätte er dir im Anschluss auch gesagt, welcher Prozentsatz der pings beantwortet wurde.

Code: Alles auswählen

^C
--- 8.8.8.8 ping statistics ---
11807 packets transmitted, 11527 received, +3 errors, 2.37147% packet loss, time 11811950ms
rtt min/avg/max/mdev = 17.147/35.505/1220.613/21.089 ms, pipe 4
fischic hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
15.04.2021 14:10:20
Deine GUI (graphische Benutzeroberfläche) scheint aber noch nicht zu funktionieren.
aber doch. hab xfce.
fischic hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
15.04.2021 14:10:20
Das dürfte am fehlenden (unfreien) Grafiktreiber liegen (wurde wohl schon mehrfach darauf hingewiesen). Dazu müsste man wissen, wo sich dein System seine Pakete holt und das lässt sich anhand der /etc/apt/sources.list erkennen.

Code: Alles auswählen

deb http://deb.debian.org/debian/ bullseye main non-free contrib
deb-src http://deb.debian.org/debian/ bullseye main non-free contrib

deb http://security.debian.org/debian-security bullseye-security main contrib n>
deb-src http://security.debian.org/debian-security bullseye-security main contr>
fischic hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
15.04.2021 14:10:20
Die Ausgabe von lspci -nnk gibt dir (u.a.) Auskunft über deine Grafikkarte. Die solltest du hier posten, wenn du alleine nicht damit zurechtkommst.

Code: Alles auswählen

$ lspci -nnk
00:00.0 Host bridge [0600]: Advanced Micro Devices, Inc. [AMD] Renoir Root Complex [1022:1630]
	Subsystem: Lenovo Renoir Root Complex [17aa:3808]
00:00.2 IOMMU [0806]: Advanced Micro Devices, Inc. [AMD] Renoir IOMMU [1022:1631]
	Subsystem: Lenovo Renoir IOMMU [17aa:380b]
00:01.0 Host bridge [0600]: Advanced Micro Devices, Inc. [AMD] Renoir PCIe Dummy Host Bridge [1022:1632]
00:01.3 PCI bridge [0604]: Advanced Micro Devices, Inc. [AMD] Renoir PCIe GPP Bridge [1022:1634]
	Kernel driver in use: pcieport
00:02.0 Host bridge [0600]: Advanced Micro Devices, Inc. [AMD] Renoir PCIe Dummy Host Bridge [1022:1632]
00:02.1 PCI bridge [0604]: Advanced Micro Devices, Inc. [AMD] Renoir PCIe GPP Bridge [1022:1634]
	Kernel driver in use: pcieport
00:02.3 PCI bridge [0604]: Advanced Micro Devices, Inc. [AMD] Renoir PCIe GPP Bridge [1022:1634]
	Kernel driver in use: pcieport
00:02.4 PCI bridge [0604]: Advanced Micro Devices, Inc. [AMD] Renoir PCIe GPP Bridge [1022:1634]
	Kernel driver in use: pcieport
00:08.0 Host bridge [0600]: Advanced Micro Devices, Inc. [AMD] Renoir PCIe Dummy Host Bridge [1022:1632]
00:08.1 PCI bridge [0604]: Advanced Micro Devices, Inc. [AMD] Renoir Internal PCIe GPP Bridge to Bus [1022:1635]
	Kernel driver in use: pcieport
00:08.2 PCI bridge [0604]: Advanced Micro Devices, Inc. [AMD] Renoir Internal PCIe GPP Bridge to Bus [1022:1635]
	Kernel driver in use: pcieport
00:14.0 SMBus [0c05]: Advanced Micro Devices, Inc. [AMD] FCH SMBus Controller [1022:790b] (rev 51)
	Subsystem: Lenovo FCH SMBus Controller [17aa:3832]
	Kernel driver in use: piix4_smbus
	Kernel modules: i2c_piix4, sp5100_tco
00:14.3 ISA bridge [0601]: Advanced Micro Devices, Inc. [AMD] FCH LPC Bridge [1022:790e] (rev 51)
	Subsystem: Lenovo FCH LPC Bridge [17aa:3831]
00:18.0 Host bridge [0600]: Advanced Micro Devices, Inc. [AMD] Renoir Device 24: Function 0 [1022:1448]
00:18.1 Host bridge [0600]: Advanced Micro Devices, Inc. [AMD] Renoir Device 24: Function 1 [1022:1449]
00:18.2 Host bridge [0600]: Advanced Micro Devices, Inc. [AMD] Renoir Device 24: Function 2 [1022:144a]
00:18.3 Host bridge [0600]: Advanced Micro Devices, Inc. [AMD] Renoir Device 24: Function 3 [1022:144b]
	Kernel driver in use: k10temp
	Kernel modules: k10temp
00:18.4 Host bridge [0600]: Advanced Micro Devices, Inc. [AMD] Renoir Device 24: Function 4 [1022:144c]
00:18.5 Host bridge [0600]: Advanced Micro Devices, Inc. [AMD] Renoir Device 24: Function 5 [1022:144d]
00:18.6 Host bridge [0600]: Advanced Micro Devices, Inc. [AMD] Renoir Device 24: Function 6 [1022:144e]
00:18.7 Host bridge [0600]: Advanced Micro Devices, Inc. [AMD] Renoir Device 24: Function 7 [1022:144f]
01:00.0 Unassigned class [ff00]: Realtek Semiconductor Co., Ltd. RTS522A PCI Express Card Reader [10ec:522a] (rev 01)
	Subsystem: Lenovo RTS522A PCI Express Card Reader [17aa:3826]
	Kernel driver in use: rtsx_pci
	Kernel modules: rtsx_pci
02:00.0 Non-Volatile memory controller [0108]: Sandisk Corp Device [15b7:5008] (rev 01)
	Subsystem: Sandisk Corp Device [15b7:5008]
	Kernel driver in use: nvme
	Kernel modules: nvme
03:00.0 Ethernet controller [0200]: Realtek Semiconductor Co., Ltd. RTL8111/8168/8411 PCI Express Gigabit Ethernet Controller [10ec:8168] (rev 15)
	DeviceName: Realtek RTL8111E Ethernet LOM
	Subsystem: Lenovo RTL8111/8168/8411 PCI Express Gigabit Ethernet Controller [17aa:38f2]
	Kernel driver in use: r8169
	Kernel modules: r8169
04:00.0 Network controller [0280]: Intel Corporation Wi-Fi 6 AX200 [8086:2723] (rev 1a)
	Subsystem: Intel Corporation Wi-Fi 6 AX200 [8086:0084]
	Kernel driver in use: iwlwifi
	Kernel modules: iwlwifi
05:00.0 VGA compatible controller [0300]: Advanced Micro Devices, Inc. [AMD/ATI] Renoir [1002:1636] (rev c2)
	Subsystem: Lenovo Renoir [17aa:380c]
	Kernel modules: amdgpu
05:00.1 Audio device [0403]: Advanced Micro Devices, Inc. [AMD/ATI] Device [1002:1637]
	Subsystem: Lenovo Device [17aa:380d]
	Kernel driver in use: snd_hda_intel
	Kernel modules: snd_hda_intel
05:00.2 Encryption controller [1080]: Advanced Micro Devices, Inc. [AMD] Family 17h (Models 10h-1fh) Platform Security Processor [1022:15df]
	Subsystem: Lenovo Family 17h (Models 10h-1fh) Platform Security Processor [17aa:3820]
	Kernel driver in use: ccp
	Kernel modules: ccp
05:00.3 USB controller [0c03]: Advanced Micro Devices, Inc. [AMD] Renoir USB 3.1 [1022:1639]
	Subsystem: Lenovo Renoir USB 3.1 [17aa:380e]
	Kernel driver in use: xhci_hcd
	Kernel modules: xhci_pci
05:00.4 USB controller [0c03]: Advanced Micro Devices, Inc. [AMD] Renoir USB 3.1 [1022:1639]
	Subsystem: Lenovo Renoir USB 3.1 [17aa:380e]
	Kernel driver in use: xhci_hcd
	Kernel modules: xhci_pci
05:00.5 Multimedia controller [0480]: Advanced Micro Devices, Inc. [AMD] Raven/Raven2/FireFlight/Renoir Audio Processor [1022:15e2] (rev 01)
	Subsystem: Lenovo Raven/Raven2/FireFlight/Renoir Audio Processor [17aa:3824]
	Kernel modules: snd_pci_acp3x, snd_rn_pci_acp3x
05:00.6 Audio device [0403]: Advanced Micro Devices, Inc. [AMD] Family 17h (Models 10h-1fh) HD Audio Controller [1022:15e3]
	Subsystem: Lenovo Family 17h (Models 10h-1fh) HD Audio Controller [17aa:3810]
	Kernel driver in use: snd_hda_intel
	Kernel modules: snd_hda_intel
06:00.0 SATA controller [0106]: Advanced Micro Devices, Inc. [AMD] FCH SATA Controller [AHCI mode] [1022:7901] (rev 81)
	Subsystem: Lenovo FCH SATA Controller [AHCI mode] [17aa:3815]
	Kernel driver in use: ahci
	Kernel modules: ahci
06:00.1 SATA controller [0106]: Advanced Micro Devices, Inc. [AMD] FCH SATA Controller [AHCI mode] [1022:7901] (rev 81)
	Subsystem: Lenovo FCH SATA Controller [AHCI mode] [17aa:3815]
	Kernel driver in use: ahci
	Kernel modules: ahci

fischig
Beiträge: 1328
Registriert: 24.12.2019 12:25:08
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: Lenovo ThinkBook 14 G2 20VF000BGE Debianisieren

Beitrag von fischig » 15.04.2021 15:25:00

aber doch. hab xfce.
Oben schriebst du, du siehst nur eine blinkenden Cursor oben links. Der Eintrag existiert nicht mehr - editiert?. Wenn das noch stimmt, siehst du keine XFCE-Oberfläche, auch wenn du die möglicherweise installiert hast. Also: was siehst du auf dem Schirm?

Benutzeravatar
glueck
Beiträge: 90
Registriert: 19.10.2016 10:59:48

Re: Lenovo ThinkBook 14 G2 20VF000BGE Debianisieren

Beitrag von glueck » 15.04.2021 15:41:08

fischic hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
15.04.2021 15:25:00
aber doch. hab xfce.
Oben schriebst du, du siehst nur eine blinkenden Cursor oben links. Der Eintrag existiert nicht mehr - editiert?. Wenn das noch stimmt, siehst du keine XFCE-Oberfläche, auch wenn du die möglicherweise installiert hast. Also: was siehst du auf dem Schirm?
Du meinst den:
glueck hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
29.03.2021 13:04:03
Hallo! mit einem frisch erstellen Stick für Debian xfce habe ich nun erfolgreich alle Stationen der grafischen Installation durchlaufen. Stick abgezogen, Neustart, Passworteingabe, viele Zeilen mit ok's sind zu sehen, dann:

ein kleiner Underliner-Strich (oder ist es ein Minus-Zeichen?) blinkt etwas nervös links oben.
das war's...

weiß hier jemand weiter?

LG!
das glueck
Das war die erste Installation, Buster, die wegen der Hardware nicht klapperte, deswegen ist jetzt Bullseye drauf.
Und das funktioniert super, deshalb der Sekt....

fischig
Beiträge: 1328
Registriert: 24.12.2019 12:25:08
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: Lenovo ThinkBook 14 G2 20VF000BGE Debianisieren

Beitrag von fischig » 15.04.2021 16:10:24

Das hier ist deine Garfikkarte und amdgpu ist der Treiber der sie unter Linux steuert:

Code: Alles auswählen

05:00.0 VGA compatible controller [0300]: Advanced Micro Devices, Inc. [AMD/ATI] Renoir [1002:1636] (rev c2)
	Subsystem: Lenovo Renoir [17aa:380c]
	Kernel modules: amdgpu
Das war die erste Installation, Buster, die wegen der Hardware nicht klapperte, deswegen ist jetzt Bullseye drauf.
Ich widerrufe alles von mir Gesagte und behaupte das Gegenteil. :P Viel Spaß mit Debian!

Benutzeravatar
glueck
Beiträge: 90
Registriert: 19.10.2016 10:59:48

Re: Lenovo ThinkBook 14 G2 20VF000BGE Debianisieren

Beitrag von glueck » 15.04.2021 21:00:50

fischic hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
15.04.2021 16:10:24
Das hier ist deine Garfikkarte und amdgpu ist der Treiber der sie unter Linux steuert:

Code: Alles auswählen

05:00.0 VGA compatible controller [0300]: Advanced Micro Devices, Inc. [AMD/ATI] Renoir [1002:1636] (rev c2)
	Subsystem: Lenovo Renoir [17aa:380c]
	Kernel modules: amdgpu
Das war die erste Installation, Buster, die wegen der Hardware nicht klapperte, deswegen ist jetzt Bullseye drauf.
Ich widerrufe alles von mir Gesagte und behaupte das Gegenteil. :P Viel Spaß mit Debian!
Danke! :D

als nächstes würde ich dann die sources.list vervollständigen und vielleicht geht es, eine Updates-Benachrichtigung ein zu bauen? Oder macht man das einfach einmal die Woche oder so? Besser, dafür neue Threats zu öffnen?
Na, ich muss jetzt eh erst mal lesen gehn, sonst bekomm ich Ärger... :wink:

fischig
Beiträge: 1328
Registriert: 24.12.2019 12:25:08
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: Lenovo ThinkBook 14 G2 20VF000BGE Debianisieren

Beitrag von fischig » 15.04.2021 21:16:19

Die Zeilen mit deb-src kannst du auskommentieren, es sei denn, du beabsichtigst Pakete selbst zu verändern/bauen. Dazu benötigst du den Quellcode, sonst nicht.

Diese beiden Repos finde ich ganz nützlich:

Code: Alles auswählen

deb http://ftp.de.debian.org/debian/ bullseye-backports main contrib non-free
deb http://ftp.de.debian.org/debian/ bullseye-updates main contrib non-free
Mit Fremdquellen sollte man vorsichtig sein und genau wissen, was man tut.

Was System-Updates angeht, sind die Geschmäcker sehr unterschiedlich. Ich mach's händisch, wenn's mir passt. Aber man ka n n das natürlich auch automatisieren. Müssen aber andere was zu sagen.

Benutzeravatar
glueck
Beiträge: 90
Registriert: 19.10.2016 10:59:48

Re: Lenovo ThinkBook 14 G2 20VF000BGE Debianisieren

Beitrag von glueck » 16.04.2021 20:52:01

fischic hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
15.04.2021 21:16:19
Die Zeilen mit deb-src kannst du auskommentieren, es sei denn, du beabsichtigst Pakete selbst zu verändern/bauen. Dazu benötigst du den Quellcode, sonst nicht.

Diese beiden Repos finde ich ganz nützlich:

Code: Alles auswählen

deb http://ftp.de.debian.org/debian/ bullseye-backports main contrib non-free
deb http://ftp.de.debian.org/debian/ bullseye-updates main contrib non-free
Mit Fremdquellen sollte man vorsichtig sein und genau wissen, was man tut.

Was System-Updates angeht, sind die Geschmäcker sehr unterschiedlich. Ich mach's händisch, wenn's mir passt. Aber man ka n n das natürlich auch automatisieren. Müssen aber andere was zu sagen.
danke!

Benutzeravatar
willy4711
Beiträge: 5089
Registriert: 08.09.2018 16:51:16

Re: Lenovo ThinkBook 14 G2 20VF000BGE Debianisieren

Beitrag von willy4711 » 16.04.2021 23:22:56

fischic hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
15.04.2021 21:16:19

Code: Alles auswählen

Diese beiden Repos finde ich ganz nützlich:
deb http://ftp.de.debian.org/debian/ bullseye-backports main contrib non-free
deb http://ftp.de.debian.org/debian/ bullseye-updates main contrib non-free
Hmm... lerne ja gerne dazu: :wink:
Testing Backports -->> nützlich, weil leer :?: Bzw. Fehlermeldung beim Upgrade :?:

mcb
Beiträge: 726
Registriert: 25.06.2020 17:28:49

Re: Lenovo ThinkBook 14 G2 20VF000BGE Debianisieren

Beitrag von mcb » 16.04.2021 23:32:06

willy4711 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
16.04.2021 23:22:56
fischic hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
15.04.2021 21:16:19

Code: Alles auswählen

Diese beiden Repos finde ich ganz nützlich:
deb http://ftp.de.debian.org/debian/ bullseye-backports main contrib non-free
deb http://ftp.de.debian.org/debian/ bullseye-updates main contrib non-free
Hmm... lerne ja gerne dazu: :wink:
Testing Backports -->> nützlich, weil leer :?: Bzw. Fehlermeldung beim Upgrade :?:
Ja und in ein paar Wochen sind die ersten backports drinnen <-> also schon ok ...

Antworten