Gnome 3 unter wheezy friert kpl. ein

Du kommst mit der Installation nicht voran oder willst noch was nachfragen? Schau auch in den "Tipps und Tricks"-Bereich.
Antworten
sukram
Beiträge: 516
Registriert: 22.08.2010 10:40:59
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: 64560 Riedstadt

Gnome 3 unter wheezy friert kpl. ein

Beitrag von sukram » 26.04.2013 17:58:38

Hallo,

ich arbeite mit GNOME 3 unter wheezy.
Es passiert in letzter Zeit immer öfters, dass das ganze GNOME komplett einfriert. Lediglich der Mauscursor funktioniert noch. Nach kurzer Zeit hört man bei jedem Tastendruck auf derTastatur einen Piepston.
Via "ssh" habe ich dann eine Verbindung zu diesem Rechner hergestellt und das Kommando "top" zeigt mir keinen Prozess der die Maschine voll belastet.
Ich habe dann einen Reboot ausgeführt und das System neu gestartet.

Ich weiß auch das ich hier mit einer Testversion arbeite, aber wo könnte ich denn mal nachschauen weshalb es zu diesem massiven Problem kommt bzw. wer das verursacht.
Ciao, Markus

Es hat alles seinen Grund...

slu
Beiträge: 1523
Registriert: 23.02.2005 23:58:47

Re: Gnome 3 unter wheezy friert kpl. ein

Beitrag von slu » 26.04.2013 18:15:09

Leider kann ich das Problem nur bestätigen, ich hab auch noch nichts gefunden :cry:
Gruß
slu

Das Server Reinheitsgebot:
Debian Stretch, sonst nichts.

Stolzer Gewinner der Jessie Release Wette:
https://wiki.debianforum.de/Jessie_Release_Wette#SIEGER

Benutzeravatar
photor
Beiträge: 178
Registriert: 18.06.2010 20:23:08
Kontaktdaten:

Re: Gnome 3 unter wheezy friert kpl. ein

Beitrag von photor » 26.04.2013 18:51:20

Moin,

Hatte letztens (vorgestern?) das gleiche unter Cinnamon(*): Desktop eingefroren, Maus bewegte sich noch. 8O Hatte gerade mit LibreOffice.Calc-Makros gespielt. Aber ob das zusammenhängt, kann ich nicht sagen. Vielleicht sollte man mal einen Provokationstest machen.

Debian: täglich aktualisiertes Testing/Wheezy.

(*) basiert auf der Gnome3 Shell.

Ciao,

Photor
"Ihr seid so, wie sie wollen, dass ihr seid und sie wollen, dass ihr bleibt wie ihr seid alle Zeit!" -- Dritte Wahl

NAB
Beiträge: 4645
Registriert: 06.03.2011 16:02:23
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: Gnome 3 unter wheezy friert kpl. ein

Beitrag von NAB » 27.04.2013 01:42:16

Ein einfrierender Desktop hat ja meistens was mit X zu tun, und somit nur indirekt mit Gnome.

Und wenn X zicken macht, liegt es meistens am Grafikkartentreiber.

Daher wäre dann eine Info über den verwendeten Treiber nötig.
Ansonsten sind Interessant:
Fehlermeldungen am Ende von "dmesg".
Fehlermeldungen am Ende von /var/log/Xorg.0.log

Wenn das System dadurch unbenutzbar wird, kann man auf den XFCE ausweichen. Der verwendet nämlich keine 3D-Beschleunigung, was eine beliebte Fehlerursache ausschließt.

slu
Beiträge: 1523
Registriert: 23.02.2005 23:58:47

Re: Gnome 3 unter wheezy friert kpl. ein

Beitrag von slu » 30.04.2013 07:56:02

Gerade eben wieder:

Code: Alles auswählen

(gnome-settings-daemon:3667): updates-plugin-WARNING **: failed to get upgrades: GDBus.Error:org.gtk.GDBus.UnmappedGError.Quark._pk_5ftransaction_5fer
ror.Code4: GetDistroUpgrades not supported by backend
NOTE: child process received `Goodbye', closing down
x-session-manager[3604]: Gdk-WARNING: x-session-manager: Fatal IO error 11 (Die Ressource ist zur Zeit nicht verfügbar) on X server :0.

g_dbus_connection_real_closed: Remote peer vanished with error: Underlying GIOStream returned 0 bytes on an async read (g-io-error-quark, 0). Exiting.

(tracker-miner-fs:3718): GVFS-RemoteVolumeMonitor-WARNING **: Owner :1.11 of volume monitor org.gtk.Private.GduVolumeMonitor disconnected from the bus
; removing drives/volumes/mounts

(tracker-miner-fs:3718): GVFS-RemoteVolumeMonitor-WARNING **: Owner :1.12 of volume monitor org.gtk.Private.GPhoto2VolumeMonitor disconnected from the
 bus; removing drives/volumes/mounts

(tracker-miner-fs:3718): GVFS-RemoteVolumeMonitor-WARNING **: Owner :1.13 of volume monitor org.gtk.Private.AfcVolumeMonitor disconnected from the bus
; removing drives/volumes/mounts
** Message: Got disconnected from the session message bus; retrying to reconnect every 10 seconds
g_dbus_connection_real_closed: Remote peer vanished with error: Underlying GIOStream returned 0 bytes on an async read (g-io-error-quark, 0). Exiting.
g_dbus_connection_real_closed: Remote peer vanished with error: Underlying GIOStream returned 0 bytes on an async read (g-io-error-quark, 0). Exiting.

Received signal:15->'Beendet'g_dbus_connection_real_closed: Remote peer vanished with error: Fehler beim Empfang der Nachricht: Die Verbindung wurde v
om Kommunikationspartner zurückgesetzt (g-io-error-quark, 0). Exiting.

Received signal:15->'Beendet'

(gdu-notification-daemon:3717): Gdk-WARNING **: gdu-notification-daemon: Fatal IO error 11 (Die Ressource ist zur Zeit nicht verfügbar) on X server :0
.

system-config-printer-applet: Fatal IO error 11 (Die Ressource ist zur Zeit nicht verfügbar) on X server :0.

(gnome-shell-calendar-server:3760): Gdk-WARNING **: gnome-shell-calendar-server: Fatal IO error 11 (Die Ressource ist zur Zeit nicht verfügbar) on X server :0.

g_dbus_connection_real_closed: Remote peer vanished with error: Underlying GIOStream returned 0 bytes on an async read (g-io-error-quark, 0). Exiting.
iceweasel: Fatal IO error 11 (Die Ressource ist zur Zeit nicht verfügbar) on X server :0.

(tracker-miner-fs:3718): GLib-GIO-CRITICAL **: Error while sending AddMatch() message: Verbindung ist geschlossen

OK


(tracker-miner-fs:3718): GLib-GIO-CRITICAL **: Error while sending AddMatch() message: Verbindung ist geschlossen

(tracker-miner-fs:3718): GLib-GIO-CRITICAL **: Error while sending AddMatch() message: Verbindung ist geschlossen
xcb_connection_has_error() returned true

OK

xcb_connection_has_error() returned true
xcb_connection_has_error() returned true
xcb_connection_has_error() returned true
xcb_connection_has_error() returned true
[...]

Code: Alles auswählen

01:00.0 VGA compatible controller: NVIDIA Corporation GT218 [GeForce 210] (rev a2)
ii  libgl1-nvidia-glx:amd64                           304.88-1                           amd64        NVIDIA binary OpenGL libraries
ii  nvidia-glx                                        304.88-1                           amd64        NVIDIA metapackage
Wenn jemand eine Idee hat, immer her damit, mir gehen sie langsam aus.
Der Anwender beschwert sich das sein Ubuntu 10.04 diese Probleme nicht hatte, vielleicht war der wechsel auf Debian doch zu früh? :roll:
Gruß
slu

Das Server Reinheitsgebot:
Debian Stretch, sonst nichts.

Stolzer Gewinner der Jessie Release Wette:
https://wiki.debianforum.de/Jessie_Release_Wette#SIEGER

debianoli
Beiträge: 2724
Registriert: 07.11.2007 13:58:49
Wohnort: Augschburg

Re: Gnome 3 unter wheezy friert kpl. ein

Beitrag von debianoli » 30.04.2013 09:52:06

Ich lese da was von tracker-miner. Schalte den doch mal aus, die Datei-Indizierung hat mein System früher auch in Knie gezwungen, wenn ich mich recht erinnere.

NAB
Beiträge: 4645
Registriert: 06.03.2011 16:02:23
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: Gnome 3 unter wheezy friert kpl. ein

Beitrag von NAB » 30.04.2013 13:43:20

slu hat geschrieben:

Code: Alles auswählen

01:00.0 VGA compatible controller: NVIDIA Corporation GT218 [GeForce 210] (rev a2)
ii  libgl1-nvidia-glx:amd64                           304.88-1                           amd64        NVIDIA binary OpenGL libraries
ii  nvidia-glx                                        304.88-1                           amd64        NVIDIA metapackage
Wenn jemand eine Idee hat, immer her damit,
Ja, ne Idee habe ich.
Mit dem nvidia-Treiber aus Wheezy kam ich nicht mal in den KDE rein, der ist beim Login eingefroren. Also ... das erste mal schon, aber beim zweiten Login fror der X-Server ein. Sehr merkwürdig.

Mit dem Nvidia-Treiber aus Experimental läuft es.

slu
Beiträge: 1523
Registriert: 23.02.2005 23:58:47

Re: Gnome 3 unter wheezy friert kpl. ein

Beitrag von slu » 30.04.2013 16:06:03

NAB hat geschrieben:
slu hat geschrieben:

Code: Alles auswählen

01:00.0 VGA compatible controller: NVIDIA Corporation GT218 [GeForce 210] (rev a2)
ii  libgl1-nvidia-glx:amd64                           304.88-1                           amd64        NVIDIA binary OpenGL libraries
ii  nvidia-glx                                        304.88-1                           amd64        NVIDIA metapackage
Wenn jemand eine Idee hat, immer her damit,
Ja, ne Idee habe ich.
Mit dem nvidia-Treiber aus Wheezy kam ich nicht mal in den KDE rein, der ist beim Login eingefroren. Also ... das erste mal schon, aber beim zweiten Login fror der X-Server ein. Sehr merkwürdig.

Mit dem Nvidia-Treiber aus Experimental läuft es.
Das ist echt komisch, ich werde jetzt mal die Grafikkarte tauschen weil das Problem immer nur in den ersten 15 Minuten auftritt (als wäre es ein Temperaturproblem).
Gruß
slu

Das Server Reinheitsgebot:
Debian Stretch, sonst nichts.

Stolzer Gewinner der Jessie Release Wette:
https://wiki.debianforum.de/Jessie_Release_Wette#SIEGER

NAB
Beiträge: 4645
Registriert: 06.03.2011 16:02:23
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: Gnome 3 unter wheezy friert kpl. ein

Beitrag von NAB » 30.04.2013 16:18:39

Interessante Feststellung.
Frag mal google nach "Grafikkarte backen", da findest du abstruse Erfolgsberichte, die ich nie ausprobiert habe.

slu
Beiträge: 1523
Registriert: 23.02.2005 23:58:47

Re: Gnome 3 unter wheezy friert kpl. ein

Beitrag von slu » 30.04.2013 16:28:37

NAB hat geschrieben:Interessante Feststellung.
Frag mal google nach "Grafikkarte backen", da findest du abstruse Erfolgsberichte, die ich nie ausprobiert habe.
:mrgreen:

Sachen gibts, aber ich kann mir das gut vorstellen wenn der Ofen > 200 °C hat.
Will gar nicht wissen wie viele Software-Bugs doch Hardware Defekte sind.
Seit das mit dem Bleifrei löten angefangen hat ständig solche Probleme.
Gruß
slu

Das Server Reinheitsgebot:
Debian Stretch, sonst nichts.

Stolzer Gewinner der Jessie Release Wette:
https://wiki.debianforum.de/Jessie_Release_Wette#SIEGER

NAB
Beiträge: 4645
Registriert: 06.03.2011 16:02:23
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: Gnome 3 unter wheezy friert kpl. ein

Beitrag von NAB » 30.04.2013 16:36:01

slu hat geschrieben: weil das Problem immer nur in den ersten 15 Minuten auftritt (als wäre es ein Temperaturproblem).
Ach, das könnte auch ein Spanungsproblem sein. Guck mal auf die ELKOs.

Antworten