System auf Testing?

Du kommst mit der Installation nicht voran oder willst noch was nachfragen? Schau auch in den "Tipps und Tricks"-Bereich.
Antworten
Benutzeravatar
klaus6661
Beiträge: 157
Registriert: 25.08.2008 21:21:28
Lizenz eigener Beiträge: GNU General Public License
Wohnort: 12459 Berlin
Kontaktdaten:

System auf Testing?

Beitrag von klaus6661 » 05.03.2012 18:09:19

Hallo,

macht es Sinn und wie sind eure Erfahrungen mit dem Testing-Zweig. Da ich mein System schon mit zu viel Testing verworben habe, frage ich mal ob man ein Komplettumstieg auf Testing schon empfehlen kann.

Danke und Grüße, Klaus
Motherboard: ASUS P5QSE2; Prozessor: Intel Duo Quad; Grafik: ATI Radeon HD 5400; Bildschirm: Acer LCD Monitor 1920x1080
Danke an debianforum.de und debian.org

Benutzeravatar
niemand
Beiträge: 9667
Registriert: 18.07.2004 16:43:29

Re: System auf Testing?

Beitrag von niemand » 05.03.2012 18:38:30

Ich benutze Wheezy seit einiger Zeit recht problemlos. Zum Empfehlen fehlen aber genauere Angaben deinerseits: Bezug, deine Erfahrung mit Linux und Debian, deine Ansprüche usw.

Da in deiner Signatur Lenovo zu lesen ist: einige berichten von höherer Leistungsaufnahme Wheezys gegenüber Squeeze.

cu,
niemand
••• Hinweis: Von diesem User werden auch Sarkasmus und Ironie verarbeitet. Spuren davon können daher in diesem Beitrag enthalten sein •••
T2IgaWNoIHdhcyB6dSB2ZXJiZXJnZW4gaGFiZT8gTmF0w7xybGljaCBoYWJlIGljaCB3YXMgenUgdmVyYmVyZ2VuIOKAkyBpY2ggYmluIHNjaGxpZcOfbGljaCBlaW4gTWVuc2NoISAK

pferdefreund
Beiträge: 2696
Registriert: 26.02.2009 14:35:56

Re: System auf Testing?

Beitrag von pferdefreund » 06.03.2012 06:44:01

Testing ist eben Testing - wie das Wort schon sagt, kann hier mal was nicht oder nicht richtig funktionieren. Wenn du ein stabiles System willst, nimm Stable, ansonsten Backup (wenn möglich, Komplettimage) und Versuch macht klug. Wenns nix war, Backup zurück und gut ist.

Benutzeravatar
catdog2
Beiträge: 5317
Registriert: 24.06.2006 16:50:03
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: System auf Testing?

Beitrag von catdog2 » 06.03.2012 07:40:49

wie sind eure Erfahrungen mit dem Testing-Zweig.
Gut.
Empfehlen kann man das schon. Man muss halt am Ball bleiben (Kiste ein halbes Jahr stehen lassen dann full-upgrade kann z.B. in Arbeit ausarten :)) und eine gewisse Erfahrung im Umgang mit Debian ist sicher nicht verkehrt.
Da in deiner Signatur Lenovo zu lesen ist: einige berichten von höherer Leistungsaufnahme Wheezys gegenüber Squeeze.
Sofern es hier um das mittlerweile berühmte Problem mit PCI Express (PCIe) Active State Power Management (ASPM) geht ist die Abhilfe einfach.
Unix is user-friendly; it's just picky about who its friends are.

rendegast
Beiträge: 14200
Registriert: 27.02.2006 16:50:33
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: System auf Testing?

Beitrag von rendegast » 06.03.2012 10:52:50

userdel hat einen bug -> segfault (noch ungemeldet?)
walkaround: userdel aus squeeze-passwd verwenden.

'mount' zeigt bind-mounts als device-Mounts (/etc/mtab, /proc/mounts).

Für vlc 2 (gerade eingetrudelt) gibt es (noch) kein Debianmozilla-plugin-vlc
Zuletzt geändert von rendegast am 07.03.2012 19:53:30, insgesamt 1-mal geändert.
mfg rendegast
-----------------------
Viel Eifer, viel Irrtum; weniger Eifer, weniger Irrtum; kein Eifer, kein Irrtum.
(Lin Yutang "Moment in Peking")

Benutzeravatar
klaus6661
Beiträge: 157
Registriert: 25.08.2008 21:21:28
Lizenz eigener Beiträge: GNU General Public License
Wohnort: 12459 Berlin
Kontaktdaten:

Re: System auf Testing?

Beitrag von klaus6661 » 07.03.2012 18:08:37

Danke für die Antworten.

Es scheint wohl auf Hardware-Ebene noch sehr viel Arbeit. Debian benutze ich schon seit 2003 und halte mich für kompetent genug, um Fehler zu umschiffen. Das mit den Lenovo.Rechnern hatte ich auch schon gehört, da die Prozessorlast nicht von alleine wieder runter gedrosselt wird.

LG, Klaus
Motherboard: ASUS P5QSE2; Prozessor: Intel Duo Quad; Grafik: ATI Radeon HD 5400; Bildschirm: Acer LCD Monitor 1920x1080
Danke an debianforum.de und debian.org

deberik
Beiträge: 1177
Registriert: 30.09.2009 13:27:23

Re: System auf Testing?

Beitrag von deberik » 07.03.2012 19:10:44

rendegast hat geschrieben:userdel hat einen bug -> segfault, noch ungemeldet.
walkaround: userdel aus squeeze-passwd verwenden.
Also für mich sieht das gemeldet aus, seit dem 18. Februar: Debian Bugreport660406.

Was noch nicht erwähnt wurde: im Moment trudelt KDE 4.7 in Sid ein, wenn das nach Testing kommt, könnte es kurz Unstimmigkeiten geben. Wie es bei Gnome vom Umstieg 2->3 aussieht, weiß ich nicht.
Debians Paketbeschreibungen übersetzen? Hilf mit!

haber

Re: System auf Testing?

Beitrag von haber » 07.03.2012 20:22:40

Also ich nutze Debian Testing,mit XFCE.Kann bis jetzt nicht klagen,mal sehen was noch kommt.
Hier ein Auszug meiner sources.list.

Code: Alles auswählen

deb http://ftp.de.debian.org/debian/ testing main contrib non-free
deb-src http://ftp.de.debian.org/debian/ testing main contrib non-free
deb http://security.debian.org/ testing/updates main contrib non-free
deb-src http://security.debian.org/ testing/updates main contrib non-free
mfG. haber

Benutzeravatar
BongoFury
Beiträge: 147
Registriert: 23.02.2007 17:47:51
Lizenz eigener Beiträge: GNU General Public License

Re: System auf Testing?

Beitrag von BongoFury » 13.03.2012 14:22:46

Debian Testing ist sicherlich nicht instabiler als ein aktuelles Ubuntu oder ein beliebiges OS aus Redmond. Wenn Du ohnehin einen Squeeze-Testing Mix fährst und Dich mit Debian soweit auskennst das Du keine Daten verlierst... was solls? Ich persönlich benutze ein NB mit Squeeze, eines mit Testing. Es gab unter Testing ganz selten mal Probleme mit Gnomeshell (auf meinem Rechner, das sagt nix für Dich aus!), aber das hatte ich auch seit längerer Zeit nicht mehr.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste