[nachhilfe erfolgreich] debian wheezy probleme mit gnome

Du kommst mit der Installation nicht voran oder willst noch was nachfragen? Schau auch in den "Tipps und Tricks"-Bereich.
mampfi
Beiträge: 1252
Registriert: 16.08.2005 18:15:29
Wohnort: münchen

[nachhilfe erfolgreich] debian wheezy probleme mit gnome

Beitrag von mampfi » 15.06.2013 20:56:31

hab mal testweise debian wheezy installiert

Rechner: ein älterer Rechner mit Asrock-Board 7S41GX


Nun installiert sich die Oberfläche nicht richtig, auf der Oberfläche erscheinen keine Icons und kurz nach dem ersten Start nach der Installation
erschien eine Fehlermeldung etwas in der Art: "Gnome .. Fehler ... Ausweich ... installiert"

Leider verschwand die Fehlermeldung sehr schnell.

Gibts hier irgendwo eine Aufzeichnung der Installation?
Zuletzt geändert von mampfi am 17.06.2013 11:02:23, insgesamt 1-mal geändert.
Manchmal ärgert einen die Maschine, eine klassische Liebesbeziehung

mampfi
Beiträge: 1252
Registriert: 16.08.2005 18:15:29
Wohnort: münchen

Re: debian wheezy probleme mit gnome

Beitrag von mampfi » 15.06.2013 21:21:23

Mittlerweile recherchiert:

Gnome sieht nun völlig anders aus
Aber icons sollten doch erscheinen oder???
Manchmal ärgert einen die Maschine, eine klassische Liebesbeziehung

cronoik
Beiträge: 2030
Registriert: 18.03.2012 21:13:42
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License

Re: debian wheezy probleme mit gnome

Beitrag von cronoik » 15.06.2013 21:40:47

Hi,

du bist im Gnomeausweichmodus. Weil die 3D Unterstützung fehlt wechselt Gnome automatisch in diesen Modus.
Was fehlen den für Icons? Auf der Arbeitsfläche sind standardmäßig keine (ggf. kann man welche einrichten. Weis ich aber nicht, da kein Gnome3.4).
Zuletzt geändert von cronoik am 16.06.2013 11:08:17, insgesamt 1-mal geändert.
Hilf mit unser Wiki zu verbessern!

mampfi
Beiträge: 1252
Registriert: 16.08.2005 18:15:29
Wohnort: münchen

Re: debian wheezy probleme mit gnome

Beitrag von mampfi » 15.06.2013 22:07:47

Bisher zweimal installiert, beim zweiten Mail geschaut, ob irgendwo eine Auswahl der gnome-Version angeboten wird


Die Oberfläche ist leer

links erscheinen zwei Menüs "Anwendungen" und "Orte"

In der Mitte sehe ich das Datum

rechts einige Symbole darunter Lautsprecher und der benutzername "Manfred"

Laut Recherche im Internet sollte es wohl doch etwas anders aussehen als bei mir

Und mit der rechten Maustaste sollte wird wahrscheinlich wieder wie gewohnt ein Menü aufklappen
Zuletzt geändert von mampfi am 15.06.2013 22:11:23, insgesamt 1-mal geändert.
Manchmal ärgert einen die Maschine, eine klassische Liebesbeziehung

cronoik
Beiträge: 2030
Registriert: 18.03.2012 21:13:42
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License

Re: debian wheezy probleme mit gnome

Beitrag von cronoik » 15.06.2013 22:10:59

Sieht es so aus http://www.gambaru.de/blog/wp-content/u ... hmodus.jpg ?
mampfi hat geschrieben:Bisher zweimal installiert, beim zweiten Mail geschaut, ob irgendwo eine Auswahl der gnome-Version angeboten wird...
Was willst du denn auswählen? In Wheezy ist 3.4 aktuell. Es gibt dort nur eine Version.
Hilf mit unser Wiki zu verbessern!

mampfi
Beiträge: 1252
Registriert: 16.08.2005 18:15:29
Wohnort: münchen

Re: debian wheezy probleme mit gnome

Beitrag von mampfi » 15.06.2013 22:12:50

cronoik hat geschrieben:Sieht es so aus http://www.gambaru.de/blog/wp-content/u ... hmodus.jpg ?
mampfi hat geschrieben:Bisher zweimal installiert, beim zweiten Mail geschaut, ob irgendwo eine Auswahl der gnome-Version angeboten wird...
Was willst du denn auswählen? In Wheezy ist 3.4.

Würde sagen genau so
Manchmal ärgert einen die Maschine, eine klassische Liebesbeziehung

cronoik
Beiträge: 2030
Registriert: 18.03.2012 21:13:42
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License

Re: debian wheezy probleme mit gnome

Beitrag von cronoik » 15.06.2013 22:18:26

mampfi hat geschrieben: ...
Würde sagen genau so
mampfi hat geschrieben: Laut Recherche im Internet sollte es wohl doch etwas anders aussehen als bei mir
Was du gesehen hast ist wahrscheinlich die Gnome Oberfläche mit 3D Unterstützung (So wie die Fotos im Wiki Wiki-Artikel zum Thema gnome). Bei dir läuft Gnome aber im Ausweichmodus da du aktuell keine 3D Unterstützung hast. Also ist alles i.O.. Wahrscheinlich fehlt der Grafiktreiber für die Standardoberfläche.
Hilf mit unser Wiki zu verbessern!

mampfi
Beiträge: 1252
Registriert: 16.08.2005 18:15:29
Wohnort: münchen

Re: debian wheezy probleme mit gnome

Beitrag von mampfi » 15.06.2013 22:30:05

Das war nun eigentlich ein test auf einem älteren Rechner als Vorausblick auf dieses:

Normalerweise installiere ich die nächste Version auf dem Haupt(Arbeits-)Rechner auf einer anderen Platte (Wechselrahmen).
Der nun eigentlich eine moderne Maschine ist ;-)




Ich habe nichts gegen einen Kulturschock/sprich neue Oberflächen und bin beim Umstieg auf debian (von SuSe) gleich mit auf Gnome umgestiegen.

Es wird aber schon möglich sein, dass man sich Verknüpfungen auf Verzeichnisse und Programme auf dem Desktop erstellen kann.
Sonst würde ja keiner ernsthaft mit wheezy arbeiten.
Manchmal ärgert einen die Maschine, eine klassische Liebesbeziehung

Radfahrer

Re: debian wheezy probleme mit gnome

Beitrag von Radfahrer » 15.06.2013 22:32:46

Erweiterte Einstellungen (gnome-tweak-tool) -> Arbeitsoberfläche -> Have filemanager handle the desktop.

Wobei ich selber noch nie irgend etwas auf dem Desktop hatte, außer einem Hintergrundbild. Für meinen Kram habe ich entsprechende Ordner, auf die ich über den Dateimanager zugreife. Da habe ich dann auch gleich Zugriff auf alle Laufwerke, Orte, usw..

mampfi
Beiträge: 1252
Registriert: 16.08.2005 18:15:29
Wohnort: münchen

Re: debian wheezy probleme mit gnome

Beitrag von mampfi » 15.06.2013 22:58:10

Grade mal das menü ausprobiert mit dem Notebook und diesem Thread auf dem Schoß

Menü mit Maustaste rechts erscheint, bin ein bißchen weiter

Vielleicht sollte ich diese Version von debian überspringen und auf die nächste hoffen ...
Manchmal ärgert einen die Maschine, eine klassische Liebesbeziehung

Benutzeravatar
Drahtseil
Beiträge: 496
Registriert: 11.10.2010 18:37:25
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License
Kontaktdaten:

Re: debian wheezy probleme mit gnome

Beitrag von Drahtseil » 15.06.2013 23:10:34

Du kannst natürlich auch einen anderen Desktop nehmen als Gnome, das hat sich schon sehr verändert. Solltest du dich aber an Gnome gewöhnen, wirst du gar keine Shortcuts mehr auf dem Desktop haben wollen, könntest du aber, wenn du doch wolltest.
Nutz doch einfach den gleichen Desktop wie vorher unter Suse, dann ist die Umstellung einfacher.
Buster (+backports) + Gnome3 bzw. XFCE auf Wayland

mampfi
Beiträge: 1252
Registriert: 16.08.2005 18:15:29
Wohnort: münchen

Re: debian wheezy probleme mit gnome

Beitrag von mampfi » 15.06.2013 23:25:08

SuSe ist schon Jahre her.

Das einzige historische Überbleibsel von SuSe/kde ist die Benutzung von kmail für die mails
hier weiß ich, wie ich das mail-Verzeichnis automatisch sichere.

Dieses Oberflächengebastele an den Distributionen ist echt frustrierend

Das Problem heisst also: Wie kriege ich schnellen Zugriff auf Verzeichnisse und Programme auf den Desktop?

Vielleicht erstmal in die Sonne? :wink:
Manchmal ärgert einen die Maschine, eine klassische Liebesbeziehung

cronoik
Beiträge: 2030
Registriert: 18.03.2012 21:13:42
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License

Re: debian wheezy probleme mit gnome

Beitrag von cronoik » 16.06.2013 09:35:09

mampfi hat geschrieben:Das Problem heisst also: Wie kriege ich schnellen Zugriff auf Verzeichnisse und Programme auf den Desktop?
Radfahrer hat dein Problem schon gelöst :D
Radfahrer hat geschrieben:Erweiterte Einstellungen (gnome-tweak-tool) -> Arbeitsoberfläche -> Have filemanager handle the desktop.
Hilf mit unser Wiki zu verbessern!

Benutzeravatar
guenterq
Beiträge: 258
Registriert: 08.05.2013 18:07:59

Re: debian wheezy probleme mit gnome

Beitrag von guenterq » 16.06.2013 10:03:00

Gnome ist geil. Meine persönliche Meinung! :)

Radfahrer hat schon den Tipp gegeben. Den als ersten vollziehen. Dann führen bei Gnome viele Wege nach Rom.

Über den Menüpunkt Anwendungen, oder über den Hot-Spot, über die Windowstaste, über die Favoriten-leiste.......

Ich bevorzuge immer die Windows-Taste (links neben der Alt-Taste), danach ein bis zwei Buchstaben der Anwendung tippen und gut ist.
Beste Grüße aus dem Dürener Land
Günter

Geht mal wieder vor die Tür! Da ist es auch schön!!

mampfi
Beiträge: 1252
Registriert: 16.08.2005 18:15:29
Wohnort: münchen

Re: debian wheezy probleme mit gnome

Beitrag von mampfi » 16.06.2013 10:56:05

In einem youtube-Video hab ich gesehen, dass es über das "Radfahrer-Menü" offenbar doch möglich ist, über Anwendungsstarter Icons für den Start von Programmen anzulegen.

Grad mal ne Tastatur mit Windows an den betagten Rechner gehängt, Windows-Taste funktioniert leider nicht.
Liegt wohl an der gescheiterten Installation.

Werde wohl doch auf einem modernen Rechner die Installation noch mal ausprobieren müssen.

Dafür hab ich ja den Wechselrahmen. ;-)

Wo wäre der Hotspot?
Manchmal ärgert einen die Maschine, eine klassische Liebesbeziehung

Antworten