apt Probleme nach dist-upgrade nach "buster"

Du kommst mit der Installation nicht voran oder willst noch was nachfragen? Schau auch in den "Tipps und Tricks"-Bereich.
Antworten
Marla
Beiträge: 1
Registriert: 05.02.2018 18:08:39

apt Probleme nach dist-upgrade nach "buster"

Beitrag von Marla » 05.02.2018 18:15:57

Hallo liebes Forum,

ich habe gerade Debian 9 per netinstall Stick installiert. Ich hatte dann ein "stable" System dass ich dann per "apt-get update" "apt-get upgrade" apt-get dist-upgrade" zu einem testing bzw. buster gemacht habe. (nachdem ich in der sources.list die entsprechenden stellen geändert habe).

beim apt-get dist-upgrade kommt dann folgender fehler:
Paketlisten werden gelesen... Fertig
Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut.
Statusinformationen werden eingelesen.... Fertig
Probieren Sie »apt --fix-broken install«, um dies zu korrigieren.
Die folgenden Pakete haben unerfüllte Abhängigkeiten:
anthy : Hängt ab von: libanthyinput0 ist aber nicht installiert
libuim-data : Hängt ab von: uim-common (>= 1:1.8.6+gh20161003.0.d63dadd-2) ist aber nicht installierbar
uim : Hängt ab von: uim-common (= 1:1.8.6+gh20161003.0.d63dadd-2) ist aber nicht installierbar
Hängt ab von: uim-qt (>= 1:1.8.6+gh20161003.0.d63dadd-2) ist aber nicht installierbar
Hängt ab von: uim-utils (>= 1:1.8.6+gh20161003.0.d63dadd-2) ist aber nicht installierbar
uim-anthy : Hängt ab von: uim-utils (>= 1:1.8.6+gh20161003.0.d63dadd-2) ist aber nicht installierbar
Hängt ab von: libuim-plugins (>= 1:1.8.6+gh20161003.0.d63dadd-2) ist aber nicht installierbar
Hängt ab von: uim-common (>= 1:1.8.6+gh20161003.0.d63dadd-2) ist aber nicht installierbar
uim-fep : Hängt ab von: uim (>= 1:1.8.6+gh20180114.64e3173-1) aber 1:1.8.6+gh20161003.0.d63dadd-2 ist installiert
Hängt ab von: uim-data (>= 1:1.8.6+gh20180114.64e3173-1) ist aber nicht installiert
uim-gtk2.0 : Hängt ab von: uim (= 1:1.8.6+gh20180114.64e3173-1) aber 1:1.8.6+gh20161003.0.d63dadd-2 ist installiert
Hängt ab von: uim-data (>= 1:1.8.6+gh20180114.64e3173-1) ist aber nicht installiert
uim-gtk2.0-immodule : Hängt ab von: uim (= 1:1.8.6+gh20180114.64e3173-1) aber 1:1.8.6+gh20161003.0.d63dadd-2 ist installiert
uim-gtk3 : Hängt ab von: uim (= 1:1.8.6+gh20180114.64e3173-1) aber 1:1.8.6+gh20161003.0.d63dadd-2 ist installiert
Hängt ab von: uim-data (>= 1:1.8.6+gh20180114.64e3173-1) ist aber nicht installiert
uim-gtk3-immodule : Hängt ab von: uim (= 1:1.8.6+gh20180114.64e3173-1) aber 1:1.8.6+gh20161003.0.d63dadd-2 ist installiert
uim-qt5 : Hängt ab von: uim-utils (>= 1:1.8.6+gh20161003.0.d63dadd-2) ist aber nicht installierbar
Hängt ab von: uim-common (>= 1:1.8.6+gh20161003.0.d63dadd-2) ist aber nicht installierbar
uim-xim : Hängt ab von: uim (>= 1:1.8.6+gh20180114.64e3173-1) aber 1:1.8.6+gh20161003.0.d63dadd-2 ist installiert
Hängt ab von: uim-data (>= 1:1.8.6+gh20180114.64e3173-1) ist aber nicht installiert
E: Unerfüllte Abhängigkeiten. Versuchen Sie »apt --fix-broken install« ohne Angabe eines Pakets (oder geben Sie eine Lösung an).
Wie geht man denn als erfahrener Debianuser damit um?
:)

PS: Ich habe ein Thinkpad. Deshalb habe ich die Non-free version installiert.

uname -a ergibt:
Linux marla 4.9.0-5-amd64 #1 SMP Debian 4.9.65-3+deb9u2 (2018-01-04) x86_64 GNU/Linux

Benutzeravatar
KBDCALLS
Moderator
Beiträge: 21542
Registriert: 24.12.2003 21:26:55
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: apt Probleme nach dist-upgrade nach "buster"

Beitrag von KBDCALLS » 05.02.2018 18:26:28

Wieso nicht gleich Buster installiert ?

Zeigt mal deine /etc/apt/sources.list
Was haben Windows und ein Uboot gemeinsam?
Kaum macht man ein Fenster auf, gehen die Probleme los.

EDV ist die Abkürzung für: Ende der Vernunft

Bevor du einen Beitrag postest:
  • Kennst du unsere Verhaltensregeln
  • Lange Codezeilen/Logs gehören nach NoPaste, in Deinen Beitrag dann der passende Link dazu.

Marla2

Re: apt Probleme nach dist-upgrade nach "buster"

Beitrag von Marla2 » 05.02.2018 19:13:31

Ich habe nicht gewusst dass es gesonderte Buster Installationsmedien gibt, weil ich dachte das ein upgrade so einfach ist..

leider kann ich nicht mehr zeigen wie meine sources.list aussieht, weil ich mich nicht mehr anmelden kann, also noch vor dem anmelden bleibt mein pc jetzt immer hängen, ich habe mein passwort zwischengespeichert und kann mich gerade nicht daran erinnern (peinlich ich weiß), deswegen habe ich mich kurzzeitig mit einer anderen emailadresse nochmal angemeldet.

ich bin wie hier vorgeschlagen vorgegangen:
https://linuxconfig.org/how-to-upgrade- ... -10-buster

außer dass ich noch in /etc/apt/sources.list.d/ eine datei geändert habe die base.list oder so hieß. da habe ich auch "buster" anstatt "stretch" eingegeben.

danke für die hilfe bisher! :D

PS: Ist es eigentlich normal dass man nach der installation grub neuinstallieren muss? ich konnte im menu nicht einfach debian anwählen, da bin ich auch erstmal hängen geblieben bis ich mit einem live system grub aktualisiert habe...

PPS: Tut mir leid für die doppelanmeldung ich lösche einen account wenn ich wieder zugriff auf mein linux habe!

Benutzeravatar
KBDCALLS
Moderator
Beiträge: 21542
Registriert: 24.12.2003 21:26:55
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: apt Probleme nach dist-upgrade nach "buster"

Beitrag von KBDCALLS » 05.02.2018 23:13:27

Wenn man sowieso vorhat Buster neu zu installieren , dann kann mans das auch gleich ohne Umweg über Stretch installieren.

Fix und fertige Installerimage für Buster findet man
oder die Weekly Builds

Daily Builds gibts auch noch.
Grub muß nicht neu Installiert werden , daß ist ja der Vorteil gegenüber Lilo.

Kannst du in die Bash booten

Mit E kommst du in den Grub Editor. In der Zeile beginnend mit Linux löscht du das quiet und fügst init=/bin/bash an . Mit F10 das ro durch rw dann booten. Mit Passwd lässt sich dann das Rootpasswort ändern. Achtung man im Grub Editor einen Englische Tastatur . Das Gleichheitszeichen befindet sich jetzt neben ? bzw. ß . Für den Backslash nimmt man die geteilt Taste des Zehnerblocks
Was haben Windows und ein Uboot gemeinsam?
Kaum macht man ein Fenster auf, gehen die Probleme los.

EDV ist die Abkürzung für: Ende der Vernunft

Bevor du einen Beitrag postest:
  • Kennst du unsere Verhaltensregeln
  • Lange Codezeilen/Logs gehören nach NoPaste, in Deinen Beitrag dann der passende Link dazu.

rendegast
Beiträge: 14736
Registriert: 27.02.2006 16:50:33
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: apt Probleme nach dist-upgrade nach "buster"

Beitrag von rendegast » 06.02.2018 15:44:51

Code: Alles auswählen

apt-cache policy
?



Falls alles korrekt, sollte etwas in der Art den Knoten lösen

Code: Alles auswählen

aptitude install --with-recommends -t buster   anthy   uim uim-common uim-gtk2.0      libuim-data_ ...
Beachte beim libuim-data den angehängten "_" zum Purgen des in buster nicht vorhandenen Pakets.
mfg rendegast
-----------------------
Viel Eifer, viel Irrtum; weniger Eifer, weniger Irrtum; kein Eifer, kein Irrtum.
(Lin Yutang "Moment in Peking")

Nice
Beiträge: 368
Registriert: 14.06.2017 19:36:20

Re: apt Probleme nach dist-upgrade nach "buster"

Beitrag von Nice » 06.02.2018 16:55:36

Die Ratschläge oben sind um Quantenssprünge von meinem bescheidenen Wissen entfernt. Dennoch erlaube ich mir folgenden Rat:
Wenn sich das verkorkste alte System schon nicht mehr booten läßt, warum dann nicht gleich ein nagelneues ISO installieren, *

*statt komplizierte Reparaturwege zu begehen, zumal auch die Angaben des Thread-Starters nicht für das Vorliegen eines Experten sprechen, sprich, dass er sich er trotz gut gemeinter Ratschläge in seinem Vorgehen noch weiter verirren könnte? In diesem Zusammenhang frage ich mich auch, ob "Debian-Stable" für ihn nicht besser geeignet ist, als "Debian-Testing".
ethos - pathos - logos

Marla2

Re: apt Probleme nach dist-upgrade nach "buster"

Beitrag von Marla2 » 06.02.2018 21:37:36

rendegast hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
06.02.2018 15:44:51
Falls alles korrekt, sollte etwas in der Art den Knoten lösen

Code: Alles auswählen

aptitude install --with-recommends -t buster   anthy   uim uim-common uim-gtk2.0      libuim-data_ ...
Beachte beim libuim-data den angehängten "_" zum Purgen des in buster nicht vorhandenen Pakets.
Vielen Dank!
Wo finde ich solche Parameter wenn ich selber auf der Suche bin? Gibt es anfängergerechte Handbücher ohne dass ich gleich 1000Seiten lesen muss? Ich möchte gerne alles lernen was man als nutzer so braucht und das am besten praxisorientiert, das es auch sitzt und ich auch einmal profi werde. :)
Nice hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
06.02.2018 16:55:36
In diesem Zusammenhang frage ich mich auch, ob "Debian-Stable" für ihn nicht besser geeignet ist, als "Debian-Testing".
Und ich darf kein testing benutzen um genau das alles zu verstehen? Ist es schlimm dass ich nach hilfe frage?

Nice
Beiträge: 368
Registriert: 14.06.2017 19:36:20

Re: apt Probleme nach dist-upgrade nach "buster"

Beitrag von Nice » 06.02.2018 21:56:06

Wo finde ich solche Parameter wenn ich selber auf der Suche bin? Gibt es anfängergerechte Handbücher ohne dass ich gleich 1000Seiten lesen muss? Ich möchte gerne alles lernen was man als nutzer so braucht und das am besten praxisorientiert, das es auch sitzt und ich auch einmal profi werde.
---
Und ich darf kein testing benutzen um genau das alles zu verstehen? Ist es schlimm dass ich nach hilfe frage?
___
_ _
_ _
_ _
___
_ _
Zuletzt geändert von Nice am 06.02.2018 23:07:05, insgesamt 2-mal geändert.
ethos - pathos - logos

Benutzeravatar
KBDCALLS
Moderator
Beiträge: 21542
Registriert: 24.12.2003 21:26:55
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: apt Probleme nach dist-upgrade nach "buster"

Beitrag von KBDCALLS » 06.02.2018 22:17:48

Nice hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
06.02.2018 21:56:06

  • ___
    _ _
    _ _
    _ _
    ___
    _ _
Was willst du damit uns sagen ?
Was haben Windows und ein Uboot gemeinsam?
Kaum macht man ein Fenster auf, gehen die Probleme los.

EDV ist die Abkürzung für: Ende der Vernunft

Bevor du einen Beitrag postest:
  • Kennst du unsere Verhaltensregeln
  • Lange Codezeilen/Logs gehören nach NoPaste, in Deinen Beitrag dann der passende Link dazu.

rendegast
Beiträge: 14736
Registriert: 27.02.2006 16:50:33
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: apt Probleme nach dist-upgrade nach "buster"

Beitrag von rendegast » 06.02.2018 22:20:02

Marla2 hat geschrieben: Wo finde ich solche Parameter wenn ich selber auf der Suche bin?
Hier jetzt aptitude und speziell diese Option '... install <package>_' finden sich (noch) in der manpage.
Zum Allerwelts-Install/Remove reicht das.
Jedoch hat aptitude viele weitere Parameter und Optionen, bei denen mensch sich doch durch Debianaptitude-doc-en oder www wühlen muß.




Mit awk und sed käme ich ohne Beispiele aus dem www nicht zurecht.
Und bei awk können einen das zugrundeliegende Programm (mawk / gnu-awk / original-awk) und deren Betriebsmodi ganz schön aufs Glatteis führen.
mfg rendegast
-----------------------
Viel Eifer, viel Irrtum; weniger Eifer, weniger Irrtum; kein Eifer, kein Irrtum.
(Lin Yutang "Moment in Peking")

Benutzeravatar
KBDCALLS
Moderator
Beiträge: 21542
Registriert: 24.12.2003 21:26:55
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: apt Probleme nach dist-upgrade nach "buster"

Beitrag von KBDCALLS » 06.02.2018 22:28:11

Marla2 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
06.02.2018 21:37:36
rendegast hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
06.02.2018 15:44:51
Falls alles korrekt, sollte etwas in der Art den Knoten lösen

Code: Alles auswählen

aptitude install --with-recommends -t buster   anthy   uim uim-common uim-gtk2.0      libuim-data_ ...
Beachte beim libuim-data den angehängten "_" zum Purgen des in buster nicht vorhandenen Pakets.
Vielen Dank!
Wo finde ich solche Parameter wenn ich selber auf der Suche bin? Gibt es anfängergerechte Handbücher ohne dass ich gleich 1000Seiten lesen muss? Ich möchte gerne alles lernen was man als nutzer so braucht und das am besten praxisorientiert, das es auch sitzt und ich auch einmal profi werde. :)


Und ich darf kein testing benutzen um genau das alles zu verstehen? Ist es schlimm dass ich nach hilfe frage?

Siehe hier Man darf schon Testing benutzen , man sollte sich aber im klaren sein das es halt noch nicht fertig ist. Bzw. die Vorstufe der kommenden Stable , und da kann es schon mal hakelig werden. Und dann sollte man dabei bedenken man sitzt nicht vor dem Rechner und darauf angewiesen das der Fragesteller auch die Infos gibt nach denen er gefragt wird. Ansonsten stochert man im Nebel.
Was haben Windows und ein Uboot gemeinsam?
Kaum macht man ein Fenster auf, gehen die Probleme los.

EDV ist die Abkürzung für: Ende der Vernunft

Bevor du einen Beitrag postest:
  • Kennst du unsere Verhaltensregeln
  • Lange Codezeilen/Logs gehören nach NoPaste, in Deinen Beitrag dann der passende Link dazu.

Marla2

Re: apt Probleme nach dist-upgrade nach "buster"

Beitrag von Marla2 » 07.02.2018 09:51:06

Danke an die Antworten, da ich testing nun neuinstalliert habe treten die probleme nicht mehr auf, der thread kann also geschlossen werden.

Danke auch für die Hinweise auf die Handbücher, die werde ich mir zu gemüte führen :)
Mir ist klar dass buster nicht fertig ist und genau solche Dinge würde ich gerne lernen, aber so komisch es klingt, aller Anfang ist schwer und manchmal ist es leichter auf Probleme zu stoßen und sie sich dann erklären zu lassen Bevor man das komplette Handbuch liest. einfach aus lernökonomischen Gründen. Grundsatzdiskussionen möchte ich jetzt mit andersdenkenden nicht führen, meine Meinung ist bereits gebildet :D

Antworten