[abgebrochen] Grub findet Partitionen nicht mehr

Du kommst mit der Installation nicht voran oder willst noch was nachfragen? Schau auch in den "Tipps und Tricks"-Bereich.
Antworten
Dragon2000
Beiträge: 62
Registriert: 06.09.2004 17:20:16
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

[abgebrochen] Grub findet Partitionen nicht mehr

Beitrag von Dragon2000 » 27.05.2018 19:37:38

Hallo liebes Forum,

Grub finded "nur" noch die Partitonen "hd0" "hd1" "hd1,1"

Benötigt wird allerdings noch für ein zweites System (android) auf (hd0,1).
(Ich benutzte android zum spielen......)

Was habe ich gemacht:

Ich habe 2 Festplatten auf dem Laptop:
sda und sdb.
sda 1: Android
sda 3: Debian
sda 2; swap
sdb 1: Windows

Da ich Windows seit dem ich den Rechner habe nie genutzt habe, habe ich debian auf sdb1 umgezogen, d.h.
Root ist auf sdb1,
/home habe ich auf sda2 gelassen.

Zuerst habe ich root kopiert, um zu testen,

Debian bootet nun von sdb1 und /home ist auf sda3.

ein Update-grub (ausgeführt mit root= sdb1), hat die Menu-Einträge richtig sortiert, so dass
der Eintrag "booten von sdb1" der oberste war.
(Das ging ja problemlos.....)

Ziel:
sda1: android
sda3: home
sda2 swap

sdb1: debian



Irgendwie hatten sich die Menu-Einträge von Grub geändert. Irgendwann boote der Rechner wieder von sda3.
Das hatte mich geärgert.

Also: Tabularasa, ich habe also das System von sda3 gelöscht.
(Dummerweise als root=sda2.... (glaube ich))

Resultat:
Istallations-CD rein, Grub installieren, -> booten.

Läuft wieder.....

Nur von sda1 (Android) bootet er nicht mehr.
Der Menueintrag verweist auf hd0,1
Der Kernel von Android ist auch noch vorhanden.

Das was nicht funktioniert ist:

In der Grub-Umgebung zeigt ein ls nur noch:
hd0, hd1, hd1,1 an.

hd0,1, hd0,2 fehlen.

Was kann ich tun?

Vielen Dank
Dragon
Zuletzt geändert von Dragon2000 am 30.05.2018 08:35:22, insgesamt 3-mal geändert.

Dragon2000
Beiträge: 62
Registriert: 06.09.2004 17:20:16
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

Re: Grub finded Partitionen nicht mehr

Beitrag von Dragon2000 » 27.05.2018 20:06:23

Daten, die evtl. benötigt werden:

Debian 9 (stretch)

blkid
/dev/sda1: LABEL="Android" UUID="da6d0261-3128-4d76-8a53-094d11273e73" TYPE="ext4" PARTUUID="5579400c-01"
/dev/sda2: UUID="f97b5b24-34da-4ab5-b7a9-7a019167d2e5" TYPE="swap" PARTUUID="5579400c-02"
/dev/sda3: LABEL="home" UUID="e5812d22-3ebf-4334-a45d-4dd34044e2ce" TYPE="ext4" PARTUUID="5579400c-03"
/dev/sdb1: UUID="40711b49-c50c-432e-b011-e2f0bca5561a" TYPE="ext4" PARTLABEL="debian" PARTUUID="84eae0eb-a7e5-41cd-9e00-690014369570"

grub.cfg
### BEGIN /etc/grub.d/05_debian_theme ###
insmod part_gpt
insmod ext2
set root='hd1,gpt1'
if [ x$feature_platform_search_hint = xy ]; then
search --no-floppy --fs-uuid --set=root --hint-bios=hd1,gpt1 --hint-efi=hd1,gpt1 --hint-baremetal=ahci1,gpt1 40711b49-c50c-432e-b011-e2f0bca5561a
else
search --no-floppy --fs-uuid --set=root 40711b49-c50c-432e-b011-e2f0bca5561a
fi
insmod png
if background_image /usr/share/desktop-base/softwaves-theme/grub/grub-4x3.png; then
set color_normal=white/black
set color_highlight=black/white
else
set menu_color_normal=cyan/blue
set menu_color_highlight=white/blue
fi
### END /etc/grub.d/05_debian_theme ###

### BEGIN /etc/grub.d/10_linux ###
function gfxmode {
set gfxpayload="${1}"
}
set linux_gfx_mode=
export linux_gfx_mode
menuentry 'Debian GNU/Linux' --class debian --class gnu-linux --class gnu --class os $menuentry_id_option 'gnulinux-simple-40711b49-c50c-432e-b011-e2f0bca5561a' {
load_video
insmod gzio
if [ x$grub_platform = xxen ]; then insmod xzio; insmod lzopio; fi
insmod part_gpt
insmod ext2
set root='hd1,gpt1'
if [ x$feature_platform_search_hint = xy ]; then
search --no-floppy --fs-uuid --set=root --hint-bios=hd1,gpt1 --hint-efi=hd1,gpt1 --hint-baremetal=ahci1,gpt1 40711b49-c50c-432e-b011-e2f0bca5561a
else
search --no-floppy --fs-uuid --set=root 40711b49-c50c-432e-b011-e2f0bca5561a
fi
echo 'Linux 4.9.0-6-686-pae wird geladen …'
linux /boot/vmlinuz-4.9.0-6-686-pae root=UUID=40711b49-c50c-432e-b011-e2f0bca5561a ro quiet
echo 'Initiale Ramdisk wird geladen …'
initrd /boot/initrd.img-4.9.0-6-686-pae
}


### END /etc/grub.d/10_linux ###

### BEGIN /etc/grub.d/40_custom ###
# This file provides an easy way to add custom menu entries. Simply type the
# menu entries you want to add after this comment. Be careful not to change
# the 'exec tail' line above.

menuentry "Android-x86 7.1-rc2" {
#search --set=root --file /android-7.1-rc2/kernel
#set root=UUID=da6d0261-3128-4d76-8a53-094d11273e73
set root=(hd0,msdos1)
linux /android-7.1-rc2/kernel quiet root=/dev/ram0 androidboot.selinux=permissive vmalloc=192M buildvariant=userdebug
initrd /android-7.1-rc2/initrd.img
}

menuentry "Android-x86 7.1-rc2" {
#search --set=root --file /android-7.1-rc2/kernel
set root=(hd0,1)
linux /android-7.1-rc2/kernel quiet root=/dev/ram0 androidboot.selinux=permissive vmalloc=192M buildvariant=userdebug
initrd /android-7.1-rc2/initrd.img
}

menuentry "Android-x86 7.1-rc2" {
#search --set=root --file /android-7.1-rc2/kernel
set root=UUID=da6d0261-3128-4d76-8a53-094d11273e73
#set root='hd1,0'
linux /android-7.1-rc2/kernel quiet root=/dev/ram0 androidboot.selinux=permissive vmalloc=192M buildvariant=userdebug
initrd /android-7.1-rc2/initrd.img
}

menuentry 'Android-x86 7.1-rc2 (DEBUG mode)' {
search --set=root --file /android-7.1-rc2/kernel
#set root='hd0,1'
linux /android-7.1-rc2/kernel root=/dev/ram0 androidboot.selinux=permissive vmalloc=192M buildvariant=userdebug DEBUG=2
initrd /android-7.1-rc2/initrd.img
}
### END /etc/grub.d/40_custom ###

### BEGIN /etc/grub.d/41_custom ###
if [ -f ${config_directory}/custom.cfg ]; then
source ${config_directory}/custom.cfg
elif [ -z "${config_directory}" -a -f $prefix/custom.cfg ]; then
source $prefix/custom.cfg;
fi
### END /etc/grub.d/41_custom ###

Dragon2000
Beiträge: 62
Registriert: 06.09.2004 17:20:16
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

Re: Grub finded Partitionen nicht mehr

Beitrag von Dragon2000 » 29.05.2018 20:18:35

Mit der grub-rescue-disk funktioniert es.
https://www.supergrubdisk.org/category/ ... disk-beta/

Vllt. kennt ja jemand den Grund?

Gruß
Dragon

Benutzeravatar
niemand
Beiträge: 11532
Registriert: 18.07.2004 16:43:29

Re: Grub finded Partitionen nicht mehr

Beitrag von niemand » 29.05.2018 20:34:15

Ich bin mir sicher: wenn du deine Beiträge etwas formatierst, so mit Code-Tags und so, wird’s bestimmt sogar jemand ernsthaft durchlesen.
Hardware: dunkelgrauer Laptop mit buntem Display (zum Aufklappen!) und eingebauter Tastatur; beiger Klotz mit allerhand Kabeln und auch mit Farbdisplay und Tastatur (je zum auf’n Tisch Stellen)
Am 7. Tag aber sprach der HERR: „QWNoIFNjaGVpw58sIGtlaW5lbiBCb2NrIG1laHIgYXVmIGRlbiBNaXN0ISBJY2ggbGFzcyBkYXMgamV0enQgZWluZmFjaCBzbyDigKYK“

Dragon2000
Beiträge: 62
Registriert: 06.09.2004 17:20:16
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

Re: Grub findet Partitionen nicht mehr

Beitrag von Dragon2000 » 30.05.2018 08:34:37

Danke für den Tipp.

War halt der Frust, der zu dem Erguss führte.....

Antworten