"xrdp" auf Debian 10.x?

Du kommst mit der Installation nicht voran oder willst noch was nachfragen? Schau auch in den "Tipps und Tricks"-Bereich.
T0CA
Beiträge: 6
Registriert: 13.10.2019 13:59:33

Re: "xrdp" auf Debian 10.x?

Beitrag von T0CA » 14.10.2019 15:31:42

MSfree hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
14.10.2019 14:12:03

Ein VNC-Viewer besteht aus einem einzigen in sich geschlossenem Executable ohne zusätzliche DLLs. Den braucht man nicht zu installieren. Es reicht, den irgendwo auf die Platte zu kopieren oder von einem USB-Stick zu starten.
Das stimmt und ist auch fast unkritisch außer wenn du an einem Rechner mit aktivem und scharfem Application Whitelisting und gesperrten USB Ports sitzt :)

Benutzeravatar
jmar83
Beiträge: 403
Registriert: 20.06.2013 20:20:15

Re: "xrdp" auf Debian 10.x?

Beitrag von jmar83 » 15.10.2019 16:02:09

Da das Zeugs "by default" offenbar ziemlich verdreht ist, hier die Datei mit meiner Lösung. (Oder eher "Lösung", na ja, wie man's nimmt, hehe! ;-))

https://www.file-upload.net/download-13 ... h.zip.html


...hier kann man ja keine Dateianhänge mitliefern (?), zwar sieht das "Link einfügen"-Symbol oben in der Toolbar so aus - hat aber nix damit zu tun.
Freundliche Grüsse, Jan

Benutzeravatar
jmar83
Beiträge: 403
Registriert: 20.06.2013 20:20:15

Re: "xrdp" auf Debian 10.x?

Beitrag von jmar83 » 16.10.2019 10:09:28

"wine" scheint ein problem damit zu haben:

Code: Alles auswählen

wine WinSCP-5.15.4-Setup.exe
Invalid MIT-MAGIC-COOKIE-1 key0009:err:winediag:nodrv_CreateWindow Application tried to create a window, but no driver could be loaded.
0009:err:winediag:nodrv_CreateWindow Make sure that your X server is running and that $DISPLAY is set correctly.
0029:err:winediag:nodrv_CreateWindow Application tried to create a window, but no driver could be loaded.
0029:err:winediag:nodrv_CreateWindow Make sure that your X server is running and that $DISPLAY is set correctly.
Weiss evtl. jemand was zum Thema? (Und nein, die Lösung scheint dabei leider nicht das setzen der DISPLAY-Variable zu sein..) Vielen Dank.
Freundliche Grüsse, Jan

MSfree
Beiträge: 4791
Registriert: 25.09.2007 19:59:30

Re: "xrdp" auf Debian 10.x?

Beitrag von MSfree » 16.10.2019 10:43:05

jmar83 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
16.10.2019 10:09:28
"wine" scheint ein problem damit zu haben:

Code: Alles auswählen

wine WinSCP-5.15.4-Setup.exe
Invalid MIT-MAGIC-COOKIE-1 key0009:err:winediag:nodrv_CreateWindow Application tried to create a window, but no driver could be loaded.
...
Das passiert, wenn man Programme mit einerm anderen Benutzer ausführt als der, dem der Xserver gerade gehört. Typischerweise sind das mit sudo oder mit su ausgeführte Programme.

Das Setzen der Umgebungsvariable XAUTHORITY auf den vollen Dateinamen der .Xauthority-Datei im Benutzerverzeichnis der eingelogten Benutzers behebt das. Allerdings frage ich mich schon, ob man wine als root ausführen muß/sollte.

Code: Alles auswählen

export XAUTHORITY=/home/BENUTZERNAME/.Xauthority
Zuletzt geändert von MSfree am 16.10.2019 10:57:07, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
jmar83
Beiträge: 403
Registriert: 20.06.2013 20:20:15

Re: "xrdp" auf Debian 10.x?

Beitrag von jmar83 » 16.10.2019 10:52:57

Wine reaklamiert mir bei der Installation von "WinSCP", und ja, das Problem tritt nur auf wenn ich als root (sudo ... oder su -) versuche auszuführen.

Der WinSCP-Installer reklamiert bei der Registration einer COM/ActiveX-Komponenten, aber in diesem Fall Wine als root laufen zu lassen wird wohl nicht viel bringen...(?)
Freundliche Grüsse, Jan

MSfree
Beiträge: 4791
Registriert: 25.09.2007 19:59:30

Re: "xrdp" auf Debian 10.x?

Beitrag von MSfree » 16.10.2019 11:04:18

Irgendwie scheint mir das Unterfangen, WinSCP unter wine laufen zu lassen, als Von-hinten-durch-die-Brust-ins-Auge.

Linux bringt doch ssh/scp schon von Haus aus mit. Wine zu starten, um dann scp auszuführen, erscheint mir wiedersinnig.
...aber in diesem Fall Wine als root laufen zu lassen wird wohl nicht viel bringen...(?)
Es bringt vor allem die Gefahr mitsich, daß Win-Schadsoftware gleich mal alle nötigen Rechte hat, um das komplette Linuxsystem zu kapern.

Benutzeravatar
towo
Beiträge: 3447
Registriert: 27.02.2007 19:49:44
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License

Re: "xrdp" auf Debian 10.x?

Beitrag von towo » 16.10.2019 11:09:37

Die Frage is ja auch, was hat jetzt wine, WinSCP mit xrdp, sprich dem eigentlichen Topic zu tun?

Benutzeravatar
jmar83
Beiträge: 403
Registriert: 20.06.2013 20:20:15

Re: "xrdp" auf Debian 10.x?

Beitrag von jmar83 » 16.10.2019 11:12:08

nix
Freundliche Grüsse, Jan

Benutzeravatar
towo
Beiträge: 3447
Registriert: 27.02.2007 19:49:44
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License

Re: "xrdp" auf Debian 10.x?

Beitrag von towo » 16.10.2019 11:42:20

Und was soll der Schwachfug dann in diesem Thread?

Benutzeravatar
jmar83
Beiträge: 403
Registriert: 20.06.2013 20:20:15

Re: "xrdp" auf Debian 10.x?

Beitrag von jmar83 » 16.10.2019 12:32:25

nix
Freundliche Grüsse, Jan

Antworten