gelöst: Buster/10 auf HP255G7 black screen

Du kommst mit der Installation nicht voran oder willst noch was nachfragen? Schau auch in den "Tipps und Tricks"-Bereich.
Antworten
peter1969
Beiträge: 604
Registriert: 17.10.2006 08:57:58
Lizenz eigener Beiträge: GNU General Public License
Wohnort: Stuttgart

gelöst: Buster/10 auf HP255G7 black screen

Beitrag von peter1969 » 05.10.2019 22:32:38

Hallo, ich hatte nach der Buster-Installation (auf Notebook mit Ryzen 3 2200U mit Radeon Vega Grafik) zunächst nur einen schwarzen Bildschirm mit einem blinkenden Cursor :facepalm: . Irgendwie hab ich dann geschafft, ein richtiges Terminal zu erhaschen, fragt mich nicht wie. Damit konnte ich das Paket firmware-amd-graphics installieren und dann ging die Grafik nach einem Neustart.
Frage: warum hat man nach der Installation nicht wenigstens so eine Notgrafik à la VGA oder Vesa? Oder gleich ein richtiges Terminal?
Zuletzt geändert von peter1969 am 16.10.2019 16:12:07, insgesamt 1-mal geändert.
Grüße, Peter
Debian 11 Bullseye mit Xfce auf Acer Aspire 5749

Benutzeravatar
towo
Beiträge: 3843
Registriert: 27.02.2007 19:49:44
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License

Re: Buster/10 auf HP255G7 black screen

Beitrag von towo » 05.10.2019 22:41:49

Frage: warum hat man nach der Installation nicht wenigstens so eine Notgrafik à la VGA oder Vesa? Oder gleich ein richtiges Terminal?
Weil das Modul amdgpu auch ohne Firmware geladen wird, somit KMS aktiv ist und Vesa somit nicht mehr geladen werden kann.
Deshalb sollte man einfach gleich ein Firmware-Iso nehmen, da gibts das Problem gar nicht erst.

peter1969
Beiträge: 604
Registriert: 17.10.2006 08:57:58
Lizenz eigener Beiträge: GNU General Public License
Wohnort: Stuttgart

Re: Buster/10 auf HP255G7 black screen

Beitrag von peter1969 » 05.10.2019 23:04:50

Das hab ich mir hinterher auch gesagt :wink:
Grüße, Peter
Debian 11 Bullseye mit Xfce auf Acer Aspire 5749

Macuser41
Beiträge: 18
Registriert: 12.02.2013 20:27:29

Re: gelöst: Buster/10 auf HP255G7 black screen

Beitrag von Macuser41 » 07.02.2021 22:13:30

Hallo, ich klick mich einmal in den alten Thread. Für unsere Schule wurden 34 von diesen Laptops zentral ausgegeben mit Windows S. Da ich schon viele Geräte mit Debian laufen habe, wollte ich es natürlich auch installieren. Jedoch ist auch die Grafikausgabe ein blinkender Cursor flachliegend.
Welche Edition muss man herunterladen? Muss bei der Installation noch irgendetwas beachtet werden, damit die Grafikausgabe funktioniert?

In der Not habe ich jetzt mit Ubuntu LTS 20.04 angefangen. So richtig glücklich bin ich damit nicht. Hier und da einige Fehler (ACPI-Error, gelegentlich Audioprobleme, alles sehr instabil).
Ansonsten läuft alles, Treiber erkannt und Wlan nachinstalliert.

Wenn ihr eine Vorgehensweise habt, wäre ich sehr dankbar.

Viele Grüße
M41

(Bios ist auf F.33)

peter1969
Beiträge: 604
Registriert: 17.10.2006 08:57:58
Lizenz eigener Beiträge: GNU General Public License
Wohnort: Stuttgart

Re: gelöst: Buster/10 auf HP255G7 black screen

Beitrag von peter1969 » 08.02.2021 10:15:26

1. Lade ein ISO von hier herunter: https://cdimage.debian.org/cdimage/unof ... ree/amd64/
2. Schreibe es auf einen USB-Stab mit

Code: Alles auswählen

cp /home/username/isodatei.iso 
("username" und "isodatei" sind nur Platzhalter und durch die richtigen Ausdrücke zu ersetzen)
3. Installiere damit das Debian. Damit sollte die Grafik gleich richtig gehen.

Ansonsten hätte es bei dem schwarzen Bildschirm genügt, mit Strg + Alt + F1 ein Terminal aufzurufen, und folgende Maßnahmen durchzuführen:
1. Logge Dich als root ein oder werde root mit # su -l (je nachdem)
2. Öffne die Datei sources.list zum Bearbeiten: # apt edit-sources
3. Füge bei den entsprechenden Zeilen nach main noch die Quellen non-free und contrib hinzu und speichere.
4. # apt update
5. # apt install firmware-amd-graphics
6. Neustart

Anmerkung: In Zeile 5 war ein Fehler, den nun korrigiert ist.

Und um gleich das nächste Problem WLAN anzusprechen, unter diesem Link findest Du die Lösung:
viewtopic.php?f=26&t=172731&start=15#p1218338
Zuletzt geändert von peter1969 am 09.02.2021 21:52:11, insgesamt 1-mal geändert.
Grüße, Peter
Debian 11 Bullseye mit Xfce auf Acer Aspire 5749

Macuser41
Beiträge: 18
Registriert: 12.02.2013 20:27:29

Re: gelöst: Buster/10 auf HP255G7 black screen

Beitrag von Macuser41 » 08.02.2021 18:22:53

Besten Dank, werde gleich mal loslegen. Dann kann ich Ubuntu auf den anderen Rechnern liquidieren.

Nachtrag, habe Debian installiert. Beim Start des Betriebssystem von der Festplatte war wieder alles schwarz. Bin mit Konsol in die sources.list, dort waren die Quellen schon eingetragen.
Muss man die Grafik irgendwie aktivieren?

startx gibt Fehlermeldung aus, X.Org Server Error


Viele Grüße
M

peter1969
Beiträge: 604
Registriert: 17.10.2006 08:57:58
Lizenz eigener Beiträge: GNU General Public License
Wohnort: Stuttgart

Re: gelöst: Buster/10 auf HP255G7 black screen

Beitrag von peter1969 » 09.02.2021 21:51:06

Falls Du mit einem Firmware-Image installiert hast, sind die Quellen schon eingetragen, das ist richtig. Ist denn das Paket firmware-amd-graphics installiert? Wenn nicht, mit # apt install firmware-amd-graphics installieren und neu starten, dann sollte es gehen.
Grüße, Peter
Debian 11 Bullseye mit Xfce auf Acer Aspire 5749

Macuser41
Beiträge: 18
Registriert: 12.02.2013 20:27:29

Re: gelöst: Buster/10 auf HP255G7 black screen

Beitrag von Macuser41 » 10.02.2021 21:37:27

Hallo, vielen Dank, das habe ich gemacht. Das scheint idiotischer Weise ein problematischer Laptop zu sein, da läuft noch nicht einmal Windows richtig. Dieser geht wieder zurück.
Ich habe die ersten 10 mit Ubuntu LTS bespielt. War nicht ganz einfach, jetzt laufen sie stabil. Es gibt noch irgendein Problem mit der Energieeinstellung. Mit Akku heruntergefahren und ohne gestartet gibt es teilweise Probleme.
Habe alles gut dokumentiert. f-Tasten gehen, Sleep und Wake up, der Lüfter tönt noch ein bisschen, eventuell versuche ich mich mit fancontrol in einer ruhigen Minute.
Ein störrischer Laptop hat acpi_osi=linux als Eintrag erhalten, seit dem rattert er beim Booten durch. Eigenartig, dass die selbe Serie so unterschiedliche Geräte haben? Unterschiedliche Chiphersteller?
Die nächsten 10 bekommen, so ich es hinbekomme Debian, war mir sympathischer ist. Die hole ich mir erst, wenn der Schnee verschwunden ist.... bei uns kann man nur noch Trekker fahren.

Die Dinger müssen gut laufen, es ist immer problematisch Linux in einer Schule durchzusetzen. Da wir bezüglich Anwendersoftware eine verbindliche Auswahl an Open Source Programmen nutzen, habe ich natürlich hier die Freiheit. Die Programme laufen unter Mac/Win/Linux. Die festverbauten PC's, an denen die Lehrer arbeiten, starte ich von zu Hause aus per VPN/Telnet und lasse die Updates in der Nacht arbeiten, wenn keiner da ist. Laptops mit Windows sind kaum zu warten, es sei denn, man zieht einen Festplatten-Sheriff drauf.
Das ist die Chance, Linux zumindest im Laptopbereich zu etablieren.

Außerdem macht es Spaß, sich mit der Materie zu befassen.

Viele Grüße
M

Macuser41
Beiträge: 18
Registriert: 12.02.2013 20:27:29

Re: gelöst: Buster/10 auf HP255G7 black screen

Beitrag von Macuser41 » 11.02.2021 22:00:02

Nachtrag, kann es sein, dass der Kernel in Buster mit der GPU nicht funktioniert?

Benutzeravatar
towo
Beiträge: 3843
Registriert: 27.02.2007 19:49:44
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License

Re: gelöst: Buster/10 auf HP255G7 black screen

Beitrag von towo » 11.02.2021 22:16:44

Ja, das kann sein, deshalb sollst Du ja auch Kernel und Firmware aus den Backports nehmen.

debianoli
Beiträge: 3984
Registriert: 07.11.2007 13:58:49
Wohnort: Augschburg

Re: gelöst: Buster/10 auf HP255G7 black screen

Beitrag von debianoli » 12.02.2021 07:13:03

Für den Schulbereich gibt es doch diesen Debian-Blend: https://wiki.debian.org/DebianEdu/

Würde es nicht Sinn machen, diesen Blend aufzuspielen? Oder ist der Blend nicht mehr aktuell? Ich habe immer mal wieder Blends wie Multimedia getestet und fand die in Teilbereichen angestaubt, so als ob das Projekt nicht aktiv betreut wird, sondern nur noch mitgeschleppt wird.

Macuser41
Beiträge: 18
Registriert: 12.02.2013 20:27:29

Re: gelöst: Buster/10 auf HP255G7 black screen

Beitrag von Macuser41 » 12.02.2021 11:12:59

Danke für den Hinweis, ich denke ein normales Debian mit unserer festgelegten Software ist ausreichend. Kollaboratives Arbeiten läuft über unseren Schulserver. Ansonsten sind Libre Office, Shotcut, Musescore3 und Gimp als Standard gesetzt.

Grüße

Antworten