[gelöst] Debian Probleme auf HP Notebook

Du kommst mit der Installation nicht voran oder willst noch was nachfragen? Schau auch in den "Tipps und Tricks"-Bereich.
Benutzeravatar
zickenbaendiger
Beiträge: 71
Registriert: 28.09.2019 17:06:29
Wohnort: Düsseldorf

[gelöst] Debian Probleme auf HP Notebook

Beitrag von zickenbaendiger » 23.10.2019 14:49:58

Hallo zusammen,

nach grossen Schwierigkeiten, die ich bereits an anderer Stelle beschrieben habe, ist es mir endlich gelungen Debian Buster auf mein Laptop aufzuspielen.
jetzt habe ich Debian endlich so wie es sein soll, auch im Grafischen Modus.
Dennoch sind ein paar Probleme geblieben, zunächst mal werde viele Standardbefehle garnicht erkannt wie zb iwconfig oder ifup usw
# iwconfig
bash: iwconfig: Kommando nicht gefunden.
Ich habe mal versucht ein paar Informationen zusammen zu tragen, da meine Wlan Verbindung leider auch nicht funktioniert,
obwohl ich mir zusätzlich noch Wicd installiert habe um mein Wlan zu konfigurieren.
Also versuche ich mal euch ein paar Informationen zu geben:
# iwlist scan
bash: iwlist: Kommando nicht gefunden.
# modprobe r8169
bash: modprobe: Kommando nicht gefunden.
# lsmod
i2c_algo_bit 16384 2 amdgpu,i915
drm_kms_helper 208896 2 amdgpu,i915
ahci 40960 3
libahci 40960 1 ahci
xhci_pci 16384 0
aesni_intel 200704 0
xhci_hcd 266240 1 xhci_pci
libata 270336 2 libahci,ahci
r8169 90112 0
aes_x86_64 20480 1 aesni_intel
crypto_simd 16384 1 aesni_intel
psmouse 172032 0
drm 495616 12 gpu_sched,drm_kms_helper,amdgpu,i915,ttm
realtek 20480 0
cryptd 28672 3 crypto_simd,ghash_clmulni_intel,aesni_intel
glue_helper 16384 1 aesni_intel
usbcore 294912 4 xhci_hcd,uvcvideo,btusb,xhci_pci
libphy 77824 3 r8169,realtek
scsi_mod 249856 4 sd_mod,libata,sg,sr_mod
i2c_i801 28672 0
intel_lpss_pci 20480 0
intel_lpss 16384 1 intel_lpss_pci
usb_common 16384 1 usbcore
fan 16384 0
thermal 20480 0
wmi 28672 2 hp_wmi,wmi_bmof
video 45056 1 i915
button 16384 0


Ich hoffe meine Informationen sind einigermassen übersichtlich, und ich habe mich einigermassen verständlich ausgedrückt.
Wenn weitere Informationen benötigt werden, dann lasst es mich wissen.

Gruß Klaus
Zuletzt geändert von zickenbaendiger am 26.10.2019 00:22:53, insgesamt 2-mal geändert.
Wissen ist Macht, aber nix wissen macht auch nichts. :wink: :D

Benutzeravatar
willy4711
Beiträge: 2537
Registriert: 08.09.2018 16:51:16

Re: Debian Probleme auf HP Notebook

Beitrag von willy4711 » 23.10.2019 15:21:16

Kommando nicht gefunden:
Siehe hier und 100 andere Threads: viewtopic.php?f=12&t=174946&hilit=komma ... n#p1218512
Dann bitte mal Debianinxi installieren und die Ausgabe von

Code: Alles auswählen

inxi -F

und

Code: Alles auswählen

lspci -nnk | grep -i net -A4
hier einstellen.
Und bitte für Ausgaben von Terminal den Button rechts neben dem benutzen, den du benutzt hast.
also diesen </>
zickenbaendiger hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
23.10.2019 14:49:58
meine Wlan Verbindung leider auch nicht funktioniert,
obwohl ich mir zusätzlich noch Wicd installiert habe um mein Wlan zu konfigurieren.
Schlechte Idee, zwei Netzwerk.-Manager bringen höchstens alles durcheinander.
Ich vermute mal, dass der Debiannetwork-manager-gnome installiert ist ?

Benutzeravatar
zickenbaendiger
Beiträge: 71
Registriert: 28.09.2019 17:06:29
Wohnort: Düsseldorf

Re: Debian Probleme auf HP Notebook

Beitrag von zickenbaendiger » 23.10.2019 15:42:45

Hallo willi,

danke für deine schnelle Antwort, ja die Option su -l hat einige Befehle zum Leben erweckt.
Hier die Ausgabe von inxi -F
Speed: 500 MHz min/max: 400/4600 MHz Core speeds (MHz): 1: 532 2: 540 3: 579
4: 544 5: 536 6: 590 7: 556 8: 591
Graphics:
Device-1: Intel UHD Graphics 620 driver: i915 v: kernel
Display: server: X.org 1.20.4 driver: modesetting unloaded: fbdev,vesa tty: 88x29
Message: Advanced graphics data unavailable in console for root.
Audio:
Device-1: Intel Cannon Point-LP High Definition Audio driver: snd_hda_intel
Sound Server: ALSA v: k4.19.0-6-amd64
Network:
Device-1: Realtek RTL8111/8168/8411 PCI Express Gigabit Ethernet driver: r8169
IF: eno1 state: up speed: 100 Mbps duplex: half mac: c4:65:16:8f:89:e0
Device-2: Realtek RTL8821CE 802.11ac PCIe Wireless Network Adapter driver: N/A
Drives:
Local Storage: total: 1.03 TiB used: 5.62 GiB (0.5%)
ID-1: /dev/sda vendor: Toshiba model: MQ04ABF100 size: 931.51 GiB
ID-2: /dev/sdb vendor: Samsung model: MZNLN128HAHQ-000H1 size: 119.24 GiB
RAID:
Hardware-1: Intel 82801 Mobile SATA Controller [RAID mode] driver: ahci
Partition:
ID-1: / size: 104.68 GiB used: 5.61 GiB (5.4%) fs: ext4 dev: /dev/sdb2
ID-2: swap-1 size: 11.89 GiB used: 0 KiB (0.0%) fs: swap dev: /dev/sdb3
Sensors:
System Temperatures: cpu: 34.0 C mobo: 0.0 C
Fan Speeds (RPM): N/A
Info:
Processes: 193 Uptime: 3h 21m Memory: 11.62 GiB used: 1.25 GiB (10.8%)
Init: systemd runlevel: 5 Shell: bash inxi: 3.0.32
>lspci -nnk | grep -i net -A4

# lspci -nnk | grep -i net -A4
02:00.0 Ethernet controller [0200]: Realtek Semiconductor Co., Ltd. RTL8111/8168/8411 PCI Express Gigabit Ethernet Controller [10ec:8168] (rev 15)
Subsystem: Hewlett-Packard Company RTL8111/8168/8411 PCI Express Gigabit Ethernet Controller [103c:8531]
Kernel driver in use: r8169
Kernel modules: r8169
03:00.0 Network controller [0280]: Realtek Semiconductor Co., Ltd. RTL8821CE 802.11ac PCIe Wireless Network Adapter [10ec:c821]
Subsystem: Hewlett-Packard Company RTL8821CE 802.11ac PCIe Wireless Network Adapter [103c:831a]<

So wie es aussieht gibt es keinen passenden Treiber 8O

Gruß Klaus
Wissen ist Macht, aber nix wissen macht auch nichts. :wink: :D

TomL
Beiträge: 4608
Registriert: 24.07.2014 10:56:59

Re: Debian Probleme auf HP Notebook

Beitrag von TomL » 23.10.2019 15:56:27

zickenbaendiger hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
23.10.2019 15:42:45
ja die Option su -l hat einige Befehle zum Leben erweckt.
Das ist dann wohl auf diesen von buntu eingeschleppten sudo-Mist zurückzuführen, weil anscheinend das Envrionment des Aufrufers beibehalten wird. Mit su - wird hingegen das Environment für root gesetzt. Was lernt man daraus? Debian nicht mit schlechten buntu-Gewohnheiten zu bedienen. :twisted:

Schau mal im Log nach, was da zur Firmware steht... wahrscheinlich wirst Du da einen Hinweis finden:

Code: Alles auswählen

journalctl -b | grep -i firmware
vg, Thomas

Benutzeravatar
willy4711
Beiträge: 2537
Registriert: 08.09.2018 16:51:16

Re: Debian Probleme auf HP Notebook

Beitrag von willy4711 » 23.10.2019 15:58:27

Es wäre schön, wenn du dir etwas mehr mühe beim Einstellen deiner Posts geben würdest.
Warum Quotest du das nicht, wie ich das beschrieben habe. Es geht um die Unleserlichkeit !!
Außerdem fehlen die ersten fünf Zeilen bei der Ausgabe von Inxi
schon installiert ?
Debianfirmware-realtek

Edit:
Hier ist noch eine Lösung für deinen NIC:
viewtopic.php?f=26&t=172731&start=15#p1218338

Benutzeravatar
zickenbaendiger
Beiträge: 71
Registriert: 28.09.2019 17:06:29
Wohnort: Düsseldorf

Re: Debian Probleme auf HP Notebook

Beitrag von zickenbaendiger » 23.10.2019 17:27:58

Hallo Thomas,

hier deine gewünschte Ausgabe:

Code: Alles auswählen

journalctl -b | grep -i firmware
Okt 23 12:12:19 debian kernel: Spectre V2 : Enabling Restricted Speculation for firmware calls
Okt 23 12:12:19 debian kernel: i915 0000:00:02.0: firmware: failed to load i915/kbl_dmc_ver1_04.bin (-2)
Okt 23 12:12:19 debian kernel: firmware_class: See https://wiki.debian.org/Firmware for information about missing firmware
Okt 23 12:12:19 debian kernel: i915 0000:00:02.0: Direct firmware load for i915/kbl_dmc_ver1_04.bin failed with error -2
Okt 23 12:12:19 debian kernel: i915 0000:00:02.0: Failed to load DMC firmware i915/kbl_dmc_ver1_04.bin. Disabling runtime power management.
Okt 23 12:12:19 debian kernel: i915 0000:00:02.0: DMC firmware homepage: https://git.kernel.org/pub/scm/linux/kernel/git/firmware/linux-firmware.git/tree/i915
Okt 23 12:12:19 debian kernel: [drm:amdgpu_pci_probe [amdgpu]] *ERROR* amdgpu requires firmware installed
Okt 23 12:12:19 debian kernel: See https://wiki.debian.org/Firmware for information about missing firmware
Okt 23 12:12:19 debian kernel: psmouse serio1: elantech: assuming hardware version 4 (with firmware version 0x5d4f01)
Okt 23 12:12:19 debian kernel: elan_i2c 0-0015: Elan Touchpad: Module ID: 0x02b7, Firmware: 0x0001, Sample: 0x0002, IAP: 0x0000
Okt 23 12:12:19 debian kernel: bluetooth hci0: firmware: failed to load rtl_bt/rtl8821c_fw.bin (-2)
Okt 23 12:12:19 debian kernel: bluetooth hci0: Direct firmware load for rtl_bt/rtl8821c_fw.bin failed with error -2
Okt 23 12:12:19 debian kernel: Bluetooth: hci0: RTL: firmware file rtl_bt/rtl8821c_fw.bin not found
Okt 23 12:12:19 debian NetworkManager[635]: <info>  [1571825539.9175] manager[0x55c162eba030]: monitoring kernel firmware directory '/lib/firmware'.
Okt 23 12:12:20 debian kernel: r8169 0000:02:00.0: firmware: failed to load rtl_nic/rtl8168h-2.fw (-2)
Okt 23 12:12:20 debian kernel: r8169 0000:02:00.0: Direct firmware load for rtl_nic/rtl8168h-2.fw failed with error -2
Okt 23 12:12:20 debian kernel: r8169 0000:02:00.0 eno1: unable to load firmware patch rtl_nic/rtl8168h-2.fw (-2)
Okt 23 15:08:30 debian kernel: bluetooth hci0: firmware: failed to load rtl_bt/rtl8821c_fw.bin (-2)
Okt 23 15:08:30 debian kernel: bluetooth hci0: Direct firmware load for rtl_bt/rtl8821c_fw.bin failed with error -2
Okt 23 15:08:30 debian kernel: Bluetooth: hci0: RTL: firmware file rtl_bt/rtl8821c_fw.bin not found
Okt 23 17:16:06 debian kernel: bluetooth hci0: firmware: failed to load rtl_bt/rtl8821c_fw.bin (-2)
Okt 23 17:16:06 debian kernel: bluetooth hci0: Direct firmware load for rtl_bt/rtl8821c_fw.bin failed with error -2
Okt 23 17:16:06 debian kernel: Bluetooth: hci0: RTL: firmware file rtl_bt/rtl8821c_fw.bin not found
Okt 23 17:16:07 debian kernel: [drm:amdgpu_pci_probe [amdgpu]] *ERROR* amdgpu requires firmware installed
Vg Klaus
Wissen ist Macht, aber nix wissen macht auch nichts. :wink: :D

Benutzeravatar
zickenbaendiger
Beiträge: 71
Registriert: 28.09.2019 17:06:29
Wohnort: Düsseldorf

Re: Debian Probleme auf HP Notebook

Beitrag von zickenbaendiger » 23.10.2019 17:37:38

willy4711 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
23.10.2019 15:58:27
Es wäre schön, wenn du dir etwas mehr mühe beim Einstellen deiner Posts geben würdest.
Warum Quotest du das nicht, wie ich das beschrieben habe. Es geht um die Unleserlichkeit !!
Außerdem fehlen die ersten fünf Zeilen bei der Ausgabe von Inxi
schon installiert ?
Debianfirmware-realtek
Hallo willy,

sorry es war keine böse Absicht mit meinem Posting, ich hoffe so wie in dem Beitrag von Thomas ist es jetzt richtig.
Sicher habe ich inxi sofort installiert, das ist ja die Ausgabe von inxi die ich gepostet habe.
Mir ist es garnicht aufgefallen das die ersten 5 zeilen fehlen, ich werde es sofort nachholen.

Danke für den Hinweis :THX:

Edit:
Hier ist noch eine Lösung für deinen NIC:
viewtopic.php?f=26&t=172731&start=15#p1218338
Zuletzt geändert von zickenbaendiger am 23.10.2019 17:55:15, insgesamt 1-mal geändert.
Wissen ist Macht, aber nix wissen macht auch nichts. :wink: :D

Benutzeravatar
zickenbaendiger
Beiträge: 71
Registriert: 28.09.2019 17:06:29
Wohnort: Düsseldorf

Re: Debian Probleme auf HP Notebook

Beitrag von zickenbaendiger » 23.10.2019 17:47:11

Hier nochmal die vollständige Ausgabe von inxi -f

Code: Alles auswählen

inxi -F
System:    Host: debian Kernel: 4.19.0-6-amd64 x86_64 bits: 64 Console: tty 2 Distro: Debian GNU/Linux 10 (buster) 
Machine:   Type: Laptop System: HP product: HP Laptop 17-by1xxx v: Type1ProductConfigId serial: 5CG9119HHT 
           Mobo: HP model: 8531 v: 17.16 serial: PHSKE00WBC10WO UEFI: Insyde v: F.32 date: 12/14/2018 
Battery:   ID-1: BAT0 charge: 40.8 Wh condition: 40.8/40.8 Wh (100%) 
CPU:       Topology: Quad Core model: Intel Core i7-8565U bits: 64 type: MT MCP L2 cache: 8192 KiB 
           Speed: 600 MHz min/max: 400/4600 MHz Core speeds (MHz): 1: 602 2: 631 3: 602 4: 607 5: 607 6: 612 7: 608 8: 607 
Graphics:  Device-1: Intel UHD Graphics 620 driver: i915 v: kernel 
           Device-2: AMD Topaz XT [Radeon R7 M260/M265 / M340/M360 / M440/M445] driver: N/A 
           Display: server: X.org 1.20.4 driver: modesetting unloaded: fbdev,vesa tty: 271x65 
           Message: Advanced graphics data unavailable in console for root. 
Audio:     Device-1: Intel Cannon Point-LP High Definition Audio driver: snd_hda_intel 
           Sound Server: ALSA v: k4.19.0-6-amd64 
Network:   Device-1: Realtek RTL8111/8168/8411 PCI Express Gigabit Ethernet driver: r8169 
           IF: eno1 state: up speed: 100 Mbps duplex: half mac: c4:65:16:8f:89:e0 
           Device-2: Realtek RTL8821CE 802.11ac PCIe Wireless Network Adapter driver: N/A 
Drives:    Local Storage: total: 1.03 TiB used: 5.62 GiB (0.5%) 
           ID-1: /dev/sda vendor: Toshiba model: MQ04ABF100 size: 931.51 GiB 
           ID-2: /dev/sdb vendor: Samsung model: MZNLN128HAHQ-000H1 size: 119.24 GiB 
RAID:      Hardware-1: Intel 82801 Mobile SATA Controller [RAID mode] driver: ahci 
Partition: ID-1: / size: 104.68 GiB used: 5.62 GiB (5.4%) fs: ext4 dev: /dev/sdb2 
           ID-2: swap-1 size: 11.89 GiB used: 0 KiB (0.0%) fs: swap dev: /dev/sdb3 
Sensors:   System Temperatures: cpu: 52.0 C mobo: 39.0 C 
           Fan Speeds (RPM): N/A 
Info:      Processes: 189 Uptime: 5h 27m Memory: 11.62 GiB used: 1.28 GiB (11.0%) Init: systemd runlevel: 5 Shell: bash 
           inxi: 3.0.32 
Soll ich bevor ich den Treiber einbau abarbeite Wicd deinstallieren?
Wenn ja wie mache ich das am besten um alle Abhängigkeiten wieder aufzulösen.?

VG und vielen Dank im voraus.

Gruß Klaus
Wissen ist Macht, aber nix wissen macht auch nichts. :wink: :D

TomL
Beiträge: 4608
Registriert: 24.07.2014 10:56:59

Re: Debian Probleme auf HP Notebook

Beitrag von TomL » 23.10.2019 18:14:32

zickenbaendiger hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
23.10.2019 17:27:58
hier deine gewünschte Ausgabe:

Code: Alles auswählen

journalctl -b | grep -i firmware
Okt 23 12:12:19 debian kernel: Spectre V2 : Enabling Restricted Speculation for firmware calls
Okt 23 12:12:19 debian kernel: i915 0000:00:02.0: firmware: failed to load i915/kbl_dmc_ver1_04.bin (-2)
Okt 23 12:12:19 debian kernel: bluetooth hci0: firmware: failed to load rtl_bt/rtl8821c_fw.bin (-2)
Okt 23 12:12:20 debian kernel: r8169 0000:02:00.0: firmware: failed to load rtl_nic/rtl8168h-2.fw (-2)
:::usw
Damit ist's doch einfach... Fehlermeldung anschauen, verstehen und reparieren... :D

Z.B. einfach mal danach suchen und dann fehlende Pakete installieren:

Code: Alles auswählen

# apt search rtl8821c_fw
    firmware-realtek/stable,now 20190114-2 all  [installiert]
    Binary firmware for Realtek wired/wifi/BT adapters

# apt search i915
    firmware-misc-nonfree/stable,now 20190114-2 all  [Installiert,automatisch]
    Binary firmware for various drivers in the Linux kernel

    xserver-xorg-video-intel/stable,now 2:2.99.917+git20180925-2 amd64  [Installiert,automatisch]
    X.Org-X-Server -- Grafikkartentreiber für Intel i8xx, i9xx

# apt install firmware-realtek firmware-misc-nonfree xserver-xorg-video-intel

# systemctl reboot
# journalctl -b | grep -i firmware
# journalctl -b -p err
Und fertig... Fehler behoben.... wenn noch was fehlt, genau so. Sind noch andere Fehler enthalten, hier fragen oder direkt lösen. Fazit: die Antwort auf Probleme liegt fast immer in den Logs.
vg, Thomas

Benutzeravatar
zickenbaendiger
Beiträge: 71
Registriert: 28.09.2019 17:06:29
Wohnort: Düsseldorf

Re: Debian Probleme auf HP Notebook

Beitrag von zickenbaendiger » 23.10.2019 21:21:56

Und fertig... Fehler behoben.... wenn noch was fehlt, genau so. Sind noch andere Fehler enthalten, hier fragen oder direkt lösen. Fazit: die Antwort auf Probleme liegt fast immer in den Logs.
Ganz so leicht war es leider nicht.

Code: Alles auswählen

# journalctl -b -p err
-- Logs begin at Wed 2019-10-23 21:06:00 CEST, end at Wed 2019-10-23 21:12:24 CEST. --
Okt 23 21:06:00 debian kernel: ACPI BIOS Error (bug): Failure creating [\_SB.PCI0.RP05._PR0], AE_ALREADY_EXISTS (20180810/dswload2-316)
Okt 23 21:06:00 debian kernel: ACPI Error: AE_ALREADY_EXISTS, During name lookup/catalog (20180810/psobject-221)
Okt 23 21:06:00 debian kernel: ACPI BIOS Error (bug): Failure creating [\_SB.PCI0.RP05._PR2], AE_ALREADY_EXISTS (20180810/dswload2-316)
Okt 23 21:06:00 debian kernel: ACPI Error: AE_ALREADY_EXISTS, During name lookup/catalog (20180810/psobject-221)
Okt 23 21:06:00 debian kernel: ACPI BIOS Error (bug): Failure creating [\_SB.PCI0.RP05._PR3], AE_ALREADY_EXISTS (20180810/dswload2-316)
Okt 23 21:06:00 debian kernel: ACPI Error: AE_ALREADY_EXISTS, During name lookup/catalog (20180810/psobject-221)
Okt 23 21:06:00 debian kernel: ACPI BIOS Error (bug): Failure creating [\_SB.PCI0.RP05._S0W], AE_ALREADY_EXISTS (20180810/dswload2-316)
Okt 23 21:06:00 debian kernel: ACPI Error: AE_ALREADY_EXISTS, During name lookup/catalog (20180810/psobject-221)
Okt 23 21:06:00 debian kernel: ACPI Error: Skip parsing opcode OpcodeName unavailable (20180810/psloop-543)
Okt 23 21:06:01 debian kernel: i2c_designware i2c_designware.0: failure adding adapter: -16
Okt 23 21:06:01 debian kernel: i915 0000:00:02.0: firmware: failed to load i915/kbl_dmc_ver1_04.bin (-2)
Okt 23 21:06:01 debian kernel: firmware_class: See https://wiki.debian.org/Firmware for information about missing firmware
Okt 23 21:06:01 debian kernel: [drm:amdgpu_pci_probe [amdgpu]] *ERROR* amdgpu requires firmware installed
Okt 23 21:06:01 debian kernel: See https://wiki.debian.org/Firmware for information about missing firmware
Okt 23 21:06:01 debian kernel: iTCO_wdt iTCO_wdt: can't request region for resource [mem 0x00c5fffc-0x00c5ffff]
Okt 23 21:06:01 debian kernel: bluetooth hci0: firmware: failed to load rtl_bt/rtl8821c_fw.bin (-2)
Okt 23 21:06:01 debian kernel: Bluetooth: hci0: RTL: firmware file rtl_bt/rtl8821c_fw.bin not found
Okt 23 21:06:02 debian kernel: r8169 0000:02:00.0: firmware: failed to load rtl_nic/rtl8168h-2.fw (-2)
Okt 23 21:06:07 debian dhclient[756]: send_packet: Network is unreachable
Okt 23 21:06:07 debian dhclient[756]: send_packet: please consult README file regarding broadcast address.
Okt 23 21:06:07 debian dhclient[756]: dhclient.c:2878: Failed to send 300 byte long packet over fallback interface.
Okt 23 21:06:07 debian dhclient[735]: receive_packet failed on eno1: Network is down
Okt 23 21:06:08 debian dhclient[735]: receive_packet failed on eno1: Network is down
Okt 23 21:06:08 debian dhclient[784]: send_packet: Network is unreachable
Okt 23 21:06:08 debian dhclient[784]: send_packet: please consult README file regarding broadcast address.
Okt 23 21:06:08 debian dhclient[784]: dhclient.c:2878: Failed to send 300 byte long packet over fallback interface.
Okt 23 21:06:31 debian systemd[1]: Failed to start Network Manager Wait Online.
Okt 23 21:07:20 debian dhclient[1284]: receive_packet failed on eno1: Network is down
Okt 23 21:07:21 debian dhclient[1408]: send_packet: Network is unreachable
Okt 23 21:07:21 debian dhclient[1408]: send_packet: please consult README file regarding broadcast address.
Okt 23 21:07:21 debian dhclient[1408]: dhclient.c:2878: Failed to send 300 byte long packet over fallback interface.
Okt 23 21:07:21 debian dhclient[1284]: receive_packet failed on eno1: Network is down
Okt 23 21:07:49 debian dhclient[1469]: send_packet: Network is unreachable
Okt 23 21:07:49 debian dhclient[1469]: send_packet: please consult README file regarding broadcast address.
Okt 23 21:07:49 debian dhclient[1469]: dhclient.c:2878: Failed to send 300 byte long packet over fallback interface.
Okt 23 21:07:49 debian dhclient[1497]: send_packet: Network is unreachable
Okt 23 21:07:49 debian dhclient[1497]: send_packet: please consult README file regarding broadcast address.
Okt 23 21:07:49 debian dhclient[1497]: dhclient.c:2878: Failed to send 300 byte long packet over fallback interface.
Okt 23 21:08:47 debian dhclient[1515]: send_packet: Network is unreachable
Okt 23 21:08:47 debian dhclient[1515]: send_packet: please consult README file regarding broadcast address.
Okt 23 21:08:47 debian dhclient[1515]: dhclient.c:2878: Failed to send 300 byte long packet over fallback interface.
Okt 23 21:09:01 debian dhclient[1508]: write to parent: Broken pipe
Okt 23 21:09:01 debian dhclient[1508]: 
Okt 23 21:09:01 debian dhclient[1508]: If you think you have received this message due to a bug rather
Okt 23 21:09:01 debian dhclient[1508]: than a configuration issue please read the section on submitting
Okt 23 21:09:01 debian dhclient[1508]: bugs on either our web page at www.isc.org or in the README file
Okt 23 21:09:01 debian dhclient[1508]: before submitting a bug.  These pages explain the proper
Okt 23 21:09:01 debian dhclient[1508]: process and the information we find helpful for debugging.
Okt 23 21:09:01 debian dhclient[1508]: 
Okt 23 21:09:01 debian dhclient[1508]: exiting.
Die entsprechende Ausgabe, so wie ich es sehe mit zahlreichen Fehlermeldungen.

Gruß Klaus
Wissen ist Macht, aber nix wissen macht auch nichts. :wink: :D

TomL
Beiträge: 4608
Registriert: 24.07.2014 10:56:59

Re: Debian Probleme auf HP Notebook

Beitrag von TomL » 23.10.2019 21:26:25

Du hast NACH den installierten Paketen und NACH einem Reboot immer noch diese Fehler? Ich würde ja erst mal diese Pakete installieren und dann schauen, was an Fehlern noch übrig bleibt.
vg, Thomas

Benutzeravatar
zickenbaendiger
Beiträge: 71
Registriert: 28.09.2019 17:06:29
Wohnort: Düsseldorf

Re: Debian Probleme auf HP Notebook

Beitrag von zickenbaendiger » 23.10.2019 22:17:06

Du hast NACH den installierten Paketen und NACH einem Reboot immer noch diese Fehler? Ich würde ja erst mal diese Pakete installieren und dann schauen, was an Fehlern noch übrig bleibt.
Die von dir genannten Pakete habe ich soweit wie möglich installiert, ansonsten erhalte ich bei dem Rest die gepostete Fehlermeldung.
Ich habe auch die Version von Willy ausprobiert, allerdings bricht er bei dem vorletzen Punkt auch ab.

Code: Alles auswählen

:~/rtl8821ce# rm -R /rtl8821ce
rm: das Entfernen von '/rtl8821ce' ist nicht möglich: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
Gruß Klaus
Wissen ist Macht, aber nix wissen macht auch nichts. :wink: :D

OrangeJuice
Beiträge: 151
Registriert: 12.06.2017 15:12:40

Re: Debian Probleme auf HP Notebook

Beitrag von OrangeJuice » 23.10.2019 22:32:31

TomL hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
23.10.2019 15:56:27
zickenbaendiger hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
23.10.2019 15:42:45
ja die Option su -l hat einige Befehle zum Leben erweckt.
Das ist dann wohl auf diesen von buntu eingeschleppten sudo-Mist zurückzuführen, weil anscheinend das Envrionment des Aufrufers beibehalten wird. Mit su - wird hingegen das Environment für root gesetzt. Was lernt man daraus? Debian nicht mit schlechten buntu-Gewohnheiten zu bedienen. :twisted:

Schau mal im Log nach, was da zur Firmware steht... wahrscheinlich wirst Du da einen Hinweis finden:

Code: Alles auswählen

journalctl -b | grep -i firmware
Das Sudo-Paket wird doch automatisch mit der Installation von inxi geladen und installiert.

Benutzeravatar
willy4711
Beiträge: 2537
Registriert: 08.09.2018 16:51:16

Re: Debian Probleme auf HP Notebook

Beitrag von willy4711 » 23.10.2019 22:33:31

Mal schauen ob es wenigstens angekommen ist:

Code: Alles auswählen

ls -al /lib/firmware/rtlwifi/ |grep 8821
Deine sources.list wäre auch noch von Interesse

Code: Alles auswählen

cat /etc/apt/sources.list
EDIT:
ach noch bitte:

Code: Alles auswählen

ls -al /usr/src/

Benutzeravatar
zickenbaendiger
Beiträge: 71
Registriert: 28.09.2019 17:06:29
Wohnort: Düsseldorf

Re: Debian Probleme auf HP Notebook

Beitrag von zickenbaendiger » 23.10.2019 22:56:19

Hallo Willy,


Mal schauen ob es wenigstens angekommen ist:
anscheinend leider nicht.

Code: Alles auswählen

# ls -al /lib/firmware/rtlwifi/ |grep 8821
ls: Zugriff auf '/lib/firmware/rtlwifi/' nicht möglich: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden

Code: Alles auswählen

# cat /etc/apt/sources.list
# 

# deb cdrom:[Debian GNU/Linux 10.1.0 _Buster_ - Official amd64 NETINST 20190908-01:07]/ buster main

#deb cdrom:[Debian GNU/Linux 10.1.0 _Buster_ - Official amd64 NETINST 20190908-01:07]/ buster main

deb http://deb.debian.org/debian/ buster main
deb-src http://deb.debian.org/debian/ buster main

deb http://security.debian.org/debian-security buster/updates main
deb-src http://security.debian.org/debian-security buster/updates main

# buster-updates, previously known as 'volatile'
deb http://deb.debian.org/debian/ buster-updates main
deb-src http://deb.debian.org/debian/ buster-updates main

# This system was installed using small removable media
# (e.g. netinst, live or single CD). The matching "deb cdrom"
# entries were disabled at the end of the installation process.
# For information about how to configure apt package sources,
# see the sources.list(5) manual.


Code: Alles auswählen

# ls -al /usr/src/
insgesamt 20
drwxr-xr-x  5 root root 4096 Okt 23 21:32 .
drwxr-xr-x 13 root root 4096 Okt 21 17:26 ..
drwxr-xr-x  4 root root 4096 Okt 23 21:29 linux-headers-4.19.0-6-amd64
drwxr-xr-x  4 root root 4096 Okt 23 21:29 linux-headers-4.19.0-6-common
lrwxrwxrwx  1 root root   24 Sep 20 12:51 linux-kbuild-4.19 -> ../lib/linux-kbuild-4.19
drwxr-xr-x  9 root root 4096 Okt 23 22:04 rtl8821ce-v5.5.2_34066.20190614

Gruß Klaus
Zuletzt geändert von zickenbaendiger am 23.10.2019 22:59:51, insgesamt 1-mal geändert.
Wissen ist Macht, aber nix wissen macht auch nichts. :wink: :D

Antworten