[gelöst] Debian Probleme auf HP Notebook

Du kommst mit der Installation nicht voran oder willst noch was nachfragen? Schau auch in den "Tipps und Tricks"-Bereich.
MSfree
Beiträge: 4797
Registriert: 25.09.2007 19:59:30

Re: Debian Probleme auf HP Notebook

Beitrag von MSfree » 25.10.2019 21:41:03

towo hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
25.10.2019 21:38:11
Angeblich hat der TE secureboot doch schon deaktiviert.
Dann düfte das hier

Code: Alles auswählen

# modprobe -a 8821ce
modprobe: ERROR: could not insert '8821ce': Required key not available
aber nicht mehr passieren.

Es sei denn, man ändert zwar die Einstellung im UEFI-Setup, vergißt dann aber beim Verlassen das Abspeichern.

Benutzeravatar
zickenbaendiger
Beiträge: 71
Registriert: 28.09.2019 17:06:29
Wohnort: Düsseldorf

Re: Debian Probleme auf HP Notebook

Beitrag von zickenbaendiger » 25.10.2019 21:42:25

zickenbaendiger hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
25.10.2019 21:31:54
Also ich erhalte folgende Ausgabe

Code: Alles auswählen

# find / -name "8821
Korrektur

So ist jetzt die richtige Ausgabe, hatte vorher den Befehl nicht komplett rauskopiert

Code: Alles auswählen

#  find / -name "8821*"
/usr/lib/modules/4.19.0-6-amd64/updates/dkms/8821ce.ko
/var/lib/dkms/rtl8821ce/v5.5.2_34066.20190614/4.19.0-6-amd64/x86_64/module/8821ce.ko


Gruß Klaus
Wissen ist Macht, aber nix wissen macht auch nichts. :wink: :D

Benutzeravatar
towo
Beiträge: 3447
Registriert: 27.02.2007 19:49:44
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License

Re: Debian Probleme auf HP Notebook

Beitrag von towo » 25.10.2019 21:43:44

Da ich weder secureboot benutze, noch jemals einen signierten Kernel benutzt habe, weiss ich nicht, ob der signierte Kernel auch ohne secureboot nur signierte Module läd.

Benutzeravatar
willy4711
Beiträge: 2523
Registriert: 08.09.2018 16:51:16

Re: Debian Probleme auf HP Notebook

Beitrag von willy4711 » 25.10.2019 21:52:59

Ich denke mit Grausen daran dass ich irgendwann mal was neues haben will und dann eventuell nur noch UEFI zur Wahl steht.
Aber zum Abschluss nochmal bitte:

Code: Alles auswählen

lspci -nnk | grep -i net -A4
Ich verstehe einfach nicht, warum der im Journal nicht auftaucht (nur der BT - Teil) , aber der kommt ja von firmware-non-free.

Benutzeravatar
towo
Beiträge: 3447
Registriert: 27.02.2007 19:49:44
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License

Re: Debian Probleme auf HP Notebook

Beitrag von towo » 25.10.2019 21:57:37

UEFI ist kein Problem, nur secureboot (evtl).
Das Modul wurde gebaut, für Kernel 5.2.x scheint es aber nicht installiert zu sein, laut dem find Befehl.

Normal sollte es ja in etwa so aussehen:

Code: Alles auswählen

towo@Ideapad:~$ sudo dkms status
rtl8821ce, 5.5.2, 5.2.0-2-amd64, x86_64: installed
rtl8821ce, 5.5.2, 5.3.7-towo.2-siduction-amd64, x86_64: installed
rtl8821ce, 5.5.2, 5.4.0-rc3-amdsystem-towo1, x86_64: installed
zenpower, 0.1.2, 5.2.0-2-amd64, x86_64: installed
zenpower, 0.1.2, 5.3.7-towo.2-siduction-amd64, x86_64: installed
zenpower, 0.1.2, 5.4.0-rc3-amdsystem-towo1, x86_64: installed
Zuletzt geändert von towo am 25.10.2019 22:02:28, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
willy4711
Beiträge: 2523
Registriert: 08.09.2018 16:51:16

Re: Debian Probleme auf HP Notebook

Beitrag von willy4711 » 25.10.2019 22:02:15

Ich blick bei dem Kollegen nicht mehr durch. Vor allem, wenn er immer nur die Hälfte erzählt.
Irgendwann zum Anfang dieses Threads war mal so was erwähnt. Aber inzwischen hatte er ja wohl neu installiert ?
Das macht keinen Spaß.

Benutzeravatar
zickenbaendiger
Beiträge: 71
Registriert: 28.09.2019 17:06:29
Wohnort: Düsseldorf

Re: Debian Probleme auf HP Notebook

Beitrag von zickenbaendiger » 25.10.2019 22:33:59

Also ich habe gerade nochmal nachgesehen im BIOS,
Secure Boot war tatsächlich wieder aktiv.
Es lässt sich nicht so ohne weiteres deaktivieren und abspeichern wie die anderen Einstellungen
Es erscheint eine neue Maske in der steht man muss 2542+Enter eingeben.
Jetzt ist Secure Boot definitiv deaktiviert, da die Fehlermeldung jetzt weg ist.

Danke für den Tip Towo :THX:

Code: Alles auswählen

# modprobe -a 8821ce
Diesmal ohne Fehlermeldung
Ich blick bei dem Kollegen nicht mehr durch. Vor allem, wenn er immer nur die Hälfte erzählt.
Irgendwann zum Anfang dieses Threads war mal so was erwähnt. Aber inzwischen hatte er ja wohl neu installiert ?
Das macht keinen Spaß.
Wieso ich arbeite jeden Schritt der Reihe nache ab, und poste Mittlerweile jede Ausgabe hier-

Ergänzung:

Code: Alles auswählen

# dkms status
rtl8821ce, v5.5.2_34066.20190614, 4.19.0-6-amd64, x86_64: installed

Gruß Klaus
Wissen ist Macht, aber nix wissen macht auch nichts. :wink: :D

Benutzeravatar
willy4711
Beiträge: 2523
Registriert: 08.09.2018 16:51:16

Re: Debian Probleme auf HP Notebook

Beitrag von willy4711 » 25.10.2019 23:24:50

Und was sagt jetzt das Journal nach einem Neustart ?

Code: Alles auswählen

 journalctl -b |grep 8821

Benutzeravatar
zickenbaendiger
Beiträge: 71
Registriert: 28.09.2019 17:06:29
Wohnort: Düsseldorf

Re: Debian Probleme auf HP Notebook

Beitrag von zickenbaendiger » 25.10.2019 23:59:13

Und was sagt jetzt das Journal nach einem Neustart ?

Code: Alles auswählen

# journalctl -b |grep 8821
Okt 25 22:19:33 debian kernel: 8821ce: loading out-of-tree module taints kernel.
Okt 25 22:19:33 debian kernel: 8821ce: module verification failed: signature and/or required key missing - tainting kernel
Okt 25 22:19:33 debian kernel: Bluetooth: hci0: RTL: rtl: examining hci_ver=08 hci_rev=000c lmp_ver=08 lmp_subver=8821
Okt 25 22:19:33 debian kernel: Bluetooth: hci0: RTL: rtl: loading rtl_bt/rtl8821c_fw.bin
Okt 25 22:19:33 debian kernel: bluetooth hci0: firmware: direct-loading firmware rtl_bt/rtl8821c_fw.bin
Okt 25 22:19:33 debian kernel: Bluetooth: hci0: RTL: rtl: loading rtl_bt/rtl8821c_config.bin
Okt 25 22:19:33 debian kernel: bluetooth hci0: firmware: direct-loading firmware rtl_bt/rtl8821c_config.bin
Okt 25 22:19:33 debian kernel: rtl8821ce 0000:03:00.0 wlo1: renamed from wlan0
Okt 25 22:19:34 debian NetworkManager[657]: <info>  [1572034774.6343] rfkill1: found WiFi radio killswitch (at /sys/devices/pci0000:00/0000:00:1d.1/0000:03:00.0/ieee80211/phy0/rfkill1) (driver rtl8821ce)
Gruß Klaus
Wissen ist Macht, aber nix wissen macht auch nichts. :wink: :D

Benutzeravatar
willy4711
Beiträge: 2523
Registriert: 08.09.2018 16:51:16

Re: Debian Probleme auf HP Notebook

Beitrag von willy4711 » 26.10.2019 00:03:44

na dann solltest du jetzt WLAN haben

Code: Alles auswählen

rfkill list

Benutzeravatar
zickenbaendiger
Beiträge: 71
Registriert: 28.09.2019 17:06:29
Wohnort: Düsseldorf

Re: Debian Probleme auf HP Notebook

Beitrag von zickenbaendiger » 26.10.2019 00:09:30

na dann solltest du jetzt WLAN haben
Ja habe es gerade nochmal ausprobiert, jetzt werden mir all Wlan Netzwerke in meiner Umgebung angezeigt auch meins.
Ich bin jetzt per Wlan online.



Vielen vielen Dank an alle, aber vor allem an Willy der sich wirklich große mühe gegeben hat.

Danke noch mal

Puh war das eine schwere Geburt


Gruß Klaus :THX:
Wissen ist Macht, aber nix wissen macht auch nichts. :wink: :D

Benutzeravatar
willy4711
Beiträge: 2523
Registriert: 08.09.2018 16:51:16

Re: Debian Probleme auf HP Notebook

Beitrag von willy4711 » 26.10.2019 00:12:18

Geh mal noch zu deinem ersten Beitrag und mach in die Überschrift ein [gelöst]
Viel spass mit Debian und dem Forum
Aber irgendwie ist das immer ein Gemeinschaftswerk.
Ich hätte aufgegeben, aber dann kamen towo und MSfree mit entscheidenden Tipps :THX:
Hier werden sie geholfen :facepalm:

Benutzeravatar
zickenbaendiger
Beiträge: 71
Registriert: 28.09.2019 17:06:29
Wohnort: Düsseldorf

Re: Debian Probleme auf HP Notebook

Beitrag von zickenbaendiger » 26.10.2019 00:16:21

Ja mache ich, aber nur mal als Hinweis den Befehl rfkill list erkennt er nicht.

Code: Alles auswählen

# rfkill list
-bash: rfkill: Kommando nicht gefunden.
Aber das ist nicht so schlimm, Hauptsache mein Wlan läuft.


Gruß Klaus
Wissen ist Macht, aber nix wissen macht auch nichts. :wink: :D

Benutzeravatar
willy4711
Beiträge: 2523
Registriert: 08.09.2018 16:51:16

Re: [Debian Probleme auf HP Notebook gelöst]

Beitrag von willy4711 » 26.10.2019 00:24:07

Kann sein dass das bei dir nicht installiert ist. Sinn:
rfkill is a simple tool for accessing the Linux rfkill device interface,
which is used to enable and disable wireless networking devices, typically
WLAN, Bluetooth and mobile broadband.
... Und das Gelöst bitte an den Anfang :roll:
[gelöst] Debian Probleme auf HP Notebook

Antworten