[gelöst] Debian Probleme auf HP Notebook

Du kommst mit der Installation nicht voran oder willst noch was nachfragen? Schau auch in den "Tipps und Tricks"-Bereich.
Benutzeravatar
willy4711
Beiträge: 2524
Registriert: 08.09.2018 16:51:16

Re: Debian Probleme auf HP Notebook

Beitrag von willy4711 » 24.10.2019 13:49:11

Ich finde es einfach doof, wenn Fragen, die bereits gestellt wurden, wahrscheinlich schon abgearbeitet wurden, nochmal gestellt werden.
Es belastet den TE und nervt die anderen, weil sie daraus entnehmen, dass der Thread nicht gelesen wurde. Und so redet jeder an jedem vorbei.
debianoli hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
24.10.2019 11:16:52
Hi, hast den Beitrag hier schon gelesen bzw. ausprobiert?
viewtopic.php?f=26&t=172731&start=15#p1218338
Ja hat er
zickenbaendiger hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
23.10.2019 22:17:06
Ich habe auch die Version von Willy ausprobiert, allerdings bricht er bei dem vorletzen Punkt auch ab.

Code: Alles auswählen

:~/rtl8821ce# rm -R /rtl8821ce
rm: das Entfernen von '/rtl8821ce' ist nicht möglich: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
Die Frage ist, ob er alles richtig gemacht hat, oder ob da noch Fehlermeldungen kamen
in /usr/src/ ist ja alles angekommen, und sieht aus, wie aussehen sollte.
Allerdings wurde in /lib/firmware/rtlwifi/ nichts gefunden, wo die in Bullseye versammelt sind. -----------> da müsste noch weiter geforscht werden.

In der sources.list fehlen die Einträge contrib non-free (auch wieder ärgerlich, weil ihm in dem anderen Thread gesagt wurde, dass er die CD mit der
unfreien Firmware nehmen soll.
also als Root:

Code: Alles auswählen

nano /etc/apt/sources.list
und ändern in:

Code: Alles auswählen

deb http://deb.debian.org/debian/ buster main contrib non-free
deb-src http://deb.debian.org/debian/ buster main contrib non-free

deb http://security.debian.org/debian-security buster/updates main contrib non-free
deb-src http://security.debian.org/debian-security buster/updates main contrib non-free

# buster-updates, previously known as 'volatile'
deb http://deb.debian.org/debian/ buster-updates main contrib non-free 
deb-src http://deb.debian.org/debian/ buster-updates main contrib non-free
dann

Code: Alles auswählen

 apt update
dann

Code: Alles auswählen

apt install firmware-realtek intel-microcode intel-media-va-driver-non-free firmware-intelwimax libdrm-intel1 i965-va-driver-shaders firmware-intel-sound
Das wird zwar erstmal bei seinem WiFI Problem nicht helfen, beseitigt aber zumindest Störquellen.

EDIT:
und dann.
MSfree hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
24.10.2019 12:12:14
3. fahr den Rechner runter.
4. schalte ihn wieder an
5. führe folgenden Befehl aus:

Code: Alles auswählen

dmesg | grep -i firmware
6. poste die Ausgabe hier rein
Ja nach dem, wie das Ergebnis aussieht, müssen entsprechende Aktionen folgen.
Und noch ne Frage: Bist du immer auf tty2 unterwegs, wie in der inxi Ausgabe ?
Warum nicht in der GUI ???
Zuletzt geändert von willy4711 am 24.10.2019 13:56:06, insgesamt 2-mal geändert.

guennid
Beiträge: 13325
Registriert: 31.10.2002 19:15:35
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: bei Marburg

Re: Debian Probleme auf HP Notebook

Beitrag von guennid » 24.10.2019 13:50:45

zickenbaendiger hat geschrieben:Willst du mich jetzt hier nur beleidigen oder mir helfen?
Ich wollte meine Antwort auf KP97s Frage geben.

Benutzeravatar
zickenbaendiger
Beiträge: 71
Registriert: 28.09.2019 17:06:29
Wohnort: Düsseldorf

Re: Debian Probleme auf HP Notebook

Beitrag von zickenbaendiger » 24.10.2019 14:16:33

Code: Alles auswählen

# ip a
1: lo: <LOOPBACK,UP,LOWER_UP> mtu 65536 qdisc noqueue state UNKNOWN group default qlen 1000
    link/loopback 00:00:00:00:00:00 brd 00:00:00:00:00:00
    inet 127.0.0.1/8 scope host lo
       valid_lft forever preferred_lft forever
    inet6 ::1/128 scope host 
       valid_lft forever preferred_lft forever
2: eno1: <BROADCAST,MULTICAST,UP,LOWER_UP> mtu 1500 qdisc pfifo_fast state UP group default qlen 1000
    link/ether c4:65:16:8f:89:e0 brd ff:ff:ff:ff:ff:ff
    inet 192.168.0.199/24 brd 192.168.0.255 scope global dynamic noprefixroute eno1
       valid_lft 3335sec preferred_lft 3335sec
    inet6 2a02:908:1341:4000:6cb3:59a6:d631:63b4/64 scope global temporary dynamic 
       valid_lft 604537sec preferred_lft 85891sec
    inet6 2a02:908:1341:4000:c665:16ff:fe8f:89e0/64 scope global dynamic mngtmpaddr noprefixroute 
       valid_lft 984725sec preferred_lft 379925sec
    inet6 fe80::c665:16ff:fe8f:89e0/64 scope link noprefixroute 
       valid_lft forever preferred_lft forever

Code: Alles auswählen

# dmesg | grep -i firmware
[    0.351479] Spectre V2 : Enabling Restricted Speculation for firmware calls
[    2.165985] i915 0000:00:02.0: firmware: failed to load i915/kbl_dmc_ver1_04.bin (-2)
[    2.165988] firmware_class: See https://wiki.debian.org/Firmware for information about missing firmware
[    2.165990] i915 0000:00:02.0: Direct firmware load for i915/kbl_dmc_ver1_04.bin failed with error -2
[    2.165992] i915 0000:00:02.0: Failed to load DMC firmware i915/kbl_dmc_ver1_04.bin. Disabling runtime power management.
[    2.165993] i915 0000:00:02.0: DMC firmware homepage: https://git.kernel.org/pub/scm/linux/kernel/git/firmware/linux-firmware.git/tree/i915
[    2.199321] [drm:amdgpu_pci_probe [amdgpu]] *ERROR* amdgpu requires firmware installed
[    2.199324] See https://wiki.debian.org/Firmware for information about missing firmware
[    2.765271] psmouse serio1: elantech: assuming hardware version 4 (with firmware version 0x5d4f01)
[    4.517458] elan_i2c 0-0015: Elan Touchpad: Module ID: 0x02b7, Firmware: 0x0001, Sample: 0x0002, IAP: 0x0000
[    4.732634] bluetooth hci0: firmware: failed to load rtl_bt/rtl8821c_fw.bin (-2)
[    4.732687] bluetooth hci0: Direct firmware load for rtl_bt/rtl8821c_fw.bin failed with error -2
[    4.732689] Bluetooth: hci0: RTL: firmware file rtl_bt/rtl8821c_fw.bin not found
[    5.276143] r8169 0000:02:00.0: firmware: failed to load rtl_nic/rtl8168h-2.fw (-2)
[    5.276736] r8169 0000:02:00.0: Direct firmware load for rtl_nic/rtl8168h-2.fw failed with error -2
[    5.276738] r8169 0000:02:00.0 eno1: unable to load firmware patch rtl_nic/rtl8168h-2.fw (-2)
Gruß Klaus
Wissen ist Macht, aber nix wissen macht auch nichts. :wink: :D

Benutzeravatar
willy4711
Beiträge: 2524
Registriert: 08.09.2018 16:51:16

Re: Debian Probleme auf HP Notebook

Beitrag von willy4711 » 24.10.2019 14:22:01

Dann mach jetzt, das was ich dir empfohlen habe. dann wirde sich die "Mängelliste höchstwahrscheinlich um einiges reduzieren.
es sollte der RTL 8821c übrigbleiben. Mit etwas Glück wird Bluetooth erkannt.
danach Neustart und noch mal dmesg...

Benutzeravatar
zickenbaendiger
Beiträge: 71
Registriert: 28.09.2019 17:06:29
Wohnort: Düsseldorf

Re: Debian Probleme auf HP Notebook

Beitrag von zickenbaendiger » 24.10.2019 14:29:16

Code: Alles auswählen

# dmesg | grep -i firmware
[    0.350399] Spectre V2 : Enabling Restricted Speculation for firmware calls
[    2.183811] i915 0000:00:02.0: firmware: failed to load i915/kbl_dmc_ver1_04.bin (-2)
[    2.183814] firmware_class: See https://wiki.debian.org/Firmware for information about missing firmware
[    2.183816] i915 0000:00:02.0: Direct firmware load for i915/kbl_dmc_ver1_04.bin failed with error -2
[    2.183817] i915 0000:00:02.0: Failed to load DMC firmware i915/kbl_dmc_ver1_04.bin. Disabling runtime power management.
[    2.183818] i915 0000:00:02.0: DMC firmware homepage: https://git.kernel.org/pub/scm/linux/kernel/git/firmware/linux-firmware.git/tree/i915
[    2.216226] [drm:amdgpu_pci_probe [amdgpu]] *ERROR* amdgpu requires firmware installed
[    2.216230] See https://wiki.debian.org/Firmware for information about missing firmware
[    2.707618] psmouse serio1: elantech: assuming hardware version 4 (with firmware version 0x5d4f01)
[    4.565970] elan_i2c 0-0015: Elan Touchpad: Module ID: 0x02b7, Firmware: 0x0001, Sample: 0x0002, IAP: 0x0000
[    4.725262] bluetooth hci0: firmware: direct-loading firmware rtl_bt/rtl8821c_fw.bin
[    4.725415] bluetooth hci0: firmware: direct-loading firmware rtl_bt/rtl8821c_config.bin
[    5.445792] r8169 0000:02:00.0: firmware: direct-loading firmware rtl_nic/rtl8168h-2.fw
Nein ich bin schon auf der Gui
Ich habe KDE Plasma installiert, was auch tadellos funktioniert.

Gruß Klaus
Wissen ist Macht, aber nix wissen macht auch nichts. :wink: :D

Benutzeravatar
zickenbaendiger
Beiträge: 71
Registriert: 28.09.2019 17:06:29
Wohnort: Düsseldorf

Re: Debian Probleme auf HP Notebook

Beitrag von zickenbaendiger » 24.10.2019 14:41:08

Dann mach jetzt, das was ich dir empfohlen habe. dann wirde sich die "Mängelliste höchstwahrscheinlich um einiges reduzieren.
es sollte der RTL 8821c übrigbleiben. Mit etwas Glück wird Bluetooth erkannt.
Was meinst du jetzt genau, deine Befehle aus deinem letzen Beitrag habe ich abgearbeitet und wie gewünscht neu gebootet.
Leider ebenfalls ohne Erfolg.

Gruß Klaus
Wissen ist Macht, aber nix wissen macht auch nichts. :wink: :D

TomL
Beiträge: 4594
Registriert: 24.07.2014 10:56:59

Re: Debian Probleme auf HP Notebook

Beitrag von TomL » 24.10.2019 14:46:34

zickenbaendiger hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
24.10.2019 14:41:08
Was meinst du jetzt genau, deine Befehle aus deinem letzen Beitrag habe ich abgearbeitet und wie gewünscht neu gebootet.
Leider ebenfalls ohne Erfolg.
Wo sieht man den Befehl und die Ausgaben dazu...?... so das man eindeutig nach den Änderungen erkennen kann, welcher Befehl welche Meldung ausgegeben hat. Also zumindest von apt update fehlt das Ergebnis. Ich finde das nach Willy's Posting irgendwie nicht.
vg, Thomas

Benutzeravatar
zickenbaendiger
Beiträge: 71
Registriert: 28.09.2019 17:06:29
Wohnort: Düsseldorf

Re: Debian Probleme auf HP Notebook

Beitrag von zickenbaendiger » 24.10.2019 14:54:43

Code: Alles auswählen

# apt update
OK:1 http://security.debian.org/debian-security buster/updates InRelease
OK:2 http://deb.debian.org/debian buster InRelease
OK:3 http://deb.debian.org/debian buster-updates InRelease
Paketlisten werden gelesen... Fertig
Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut.       
Statusinformationen werden eingelesen.... Fertig
Alle Pakete sind aktuell.
Gruß Klaus
Wissen ist Macht, aber nix wissen macht auch nichts. :wink: :D

Benutzeravatar
willy4711
Beiträge: 2524
Registriert: 08.09.2018 16:51:16

Re: Debian Probleme auf HP Notebook

Beitrag von willy4711 » 24.10.2019 15:00:52

zickenbaendiger hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
24.10.2019 14:41:08
Was meinst du jetzt genau, deine Befehle aus deinem letzen Beitrag habe ich abgearbeitet und wie gewünscht neu gebootet.
Leider ebenfalls ohne Erfolg.
Na dann seh mal genauer hin:
Übrig geblieben ist:

Code: Alles auswählen

[    0.350399] Spectre V2 : Enabling Restricted Speculation for firmware calls
[    2.183811] i915 0000:00:02.0: firmware: failed to load i915/kbl_dmc_ver1_04.bin (-2)
[    2.183814] firmware_class: See https://wiki.debian.org/Firmware for information about missing firmware
[    2.183816] i915 0000:00:02.0: Direct firmware load for i915/kbl_dmc_ver1_04.bin failed with error -2
[    2.183817] i915 0000:00:02.0: Failed to load DMC firmware i915/kbl_dmc_ver1_04.bin. Disabling runtime power management.
[    2.183818] i915 0000:00:02.0: DMC firmware homepage: https://git.kernel.org/pub/scm/linux/kernel/git/firmware/linux-firmware.git/tree/i915
[    2.216226] [drm:amdgpu_pci_probe [amdgpu]] *ERROR* amdgpu requires firmware installed
[    2.216230] See https://wiki.debian.org/Firmware for information about missing firmware
Ich mich wundere mich nur, wo die Zeilen geblieben sind

EDIT

Gestrichen :facepalm:

Jetzt werde ich auch schon wirr im Kopf. Ich finde deinen NIC rtl8821c nicht mehr, wenn du sagst du hättest kein WLAN, muss der irgendwo auftauchen
Hast du den diesesDebian wicd noch installiert :?:
Zuletzt geändert von willy4711 am 24.10.2019 15:15:18, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
zickenbaendiger
Beiträge: 71
Registriert: 28.09.2019 17:06:29
Wohnort: Düsseldorf

Re: Debian Probleme auf HP Notebook

Beitrag von zickenbaendiger » 24.10.2019 15:09:57

Ok und wie bekomme ich die Fehler jetzt alle aufgelöst,
muss ich die alle einzeln auflösen?
Oder gibt es einen Befehl womit ich alle zusammen auflösen kann wie bei apt?
Ich hatte ehrlich gesagt auch erwartet, das nach dem apt update alle Abhängigkeiten aufgelöst werden.

Gruß Klaus
Wissen ist Macht, aber nix wissen macht auch nichts. :wink: :D

Benutzeravatar
willy4711
Beiträge: 2524
Registriert: 08.09.2018 16:51:16

Re: Debian Probleme auf HP Notebook

Beitrag von willy4711 » 24.10.2019 15:28:47

zickenbaendiger hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
24.10.2019 15:09:57
Ich hatte ehrlich gesagt auch erwartet, das nach dem apt update alle Abhängigkeiten aufgelöst werden.
Das sind keine "Abhängigkeiten", sondern fehlende Treiber / Firmware. Apt installiert das, was man Ihm sagt. Wenns das Falsche war,
bleibt der Fehler bestehen, bzw. verschlimmert sich noch.

Aber:
Na erstmal soll doch das WLAN funktionieren

dazu bitte nochmal.

Code: Alles auswählen

journalctl -b |grep "network\|IPV\|fail"
und meine Frage nach wicd beantworte

Mit der Intelgrafik kenne ich mich nicht genug aus. Aber du hast da neuste Hardware, wo wahrscheinlich immer irgendwelche Fehlermeldungen
kommen werden, da die Treiber mit der Hardware nicht richtig funktionieren.
Auflösen kannst du sowas nicht, man muss die Fehler finden, manche lassen sich auch nicht beheben, oder es sind Bugs, die dann irgendwann
verschwunden sind.
Oder:

Code: Alles auswählen

apt install Windows
:facepalm: :mrgreen: :mrgreen: :facepalm: :facepalm: :roll:
Zuletzt geändert von willy4711 am 24.10.2019 15:33:12, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
zickenbaendiger
Beiträge: 71
Registriert: 28.09.2019 17:06:29
Wohnort: Düsseldorf

Re: Debian Probleme auf HP Notebook

Beitrag von zickenbaendiger » 24.10.2019 15:29:44

Jetzt werde ich auch schon wirr im Kopf. Ich finde deinen NIC rtl8821c nicht mehr, wenn du sagst du hättest kein WLAN, muss der irgendwo auftauchen
Hast du den diesesDebian wicd noch installiert :?:
Nein Wicd habe ich nicht mehr auf meinem Notebook, da ich ja wie heute Morgen geschrieben Debian neu installiert habe.
Aber ich kann es ja jederzeit neu installieren.


Gruß Klaus
Wissen ist Macht, aber nix wissen macht auch nichts. :wink: :D

Benutzeravatar
zickenbaendiger
Beiträge: 71
Registriert: 28.09.2019 17:06:29
Wohnort: Düsseldorf

Re: Debian Probleme auf HP Notebook

Beitrag von zickenbaendiger » 24.10.2019 15:33:08

Ok hier gewünschte Ausgabe

Code: Alles auswählen

# journalctl -b |grep "network\|IPV\|fail"
Okt 24 14:50:25 debian kernel: i2c_designware i2c_designware.0: failure adding adapter: -16
Okt 24 14:50:25 debian kernel: i2c_designware: probe of i2c_designware.0 failed with error -16
Okt 24 14:50:25 debian kernel: i915 0000:00:02.0: firmware: failed to load i915/kbl_dmc_ver1_04.bin (-2)
Okt 24 14:50:25 debian kernel: i915 0000:00:02.0: Direct firmware load for i915/kbl_dmc_ver1_04.bin failed with error -2
Okt 24 14:50:25 debian kernel: iTCO_wdt: probe of iTCO_wdt failed with error -16
Okt 24 14:50:25 debian systemd[1]: Starting Raise network interfaces...
Okt 24 14:50:25 debian systemd[1]: Started Raise network interfaces.
Okt 24 14:50:25 debian bluetoothd[612]: Sap driver initialization failed.
Okt 24 14:50:25 debian udisksd[617]: failed to load module mdraid: libbd_mdraid.so.2: cannot open shared object file: No such file or directory
Okt 24 14:50:25 debian NetworkManager[607]: <info>  [1571921425.9179] monitoring ifupdown state file '/run/network/ifstate'.
Okt 24 14:50:26 debian NetworkManager[607]: <info>  [1571921426.1408] ifupdown:       interface-parser: parsing file /etc/network/interfaces
Okt 24 14:50:26 debian NetworkManager[607]: <info>  [1571921426.1408] ifupdown:       interface-parser: source line includes interfaces file(s) /etc/network/interfaces.d/*
Okt 24 14:50:26 debian NetworkManager[607]: <warn>  [1571921426.1408] ifupdown: interfaces file /etc/network/interfaces.d/* doesn't exist
Okt 24 14:50:26 debian NetworkManager[607]: <info>  [1571921426.1409] ifupdown:       interface-parser: finished parsing file /etc/network/interfaces
Okt 24 14:50:27 debian systemd[697]: Listening on GnuPG network certificate management daemon.
Okt 24 14:50:45 debian systemd[783]: Listening on GnuPG network certificate management daemon.
Okt 24 14:50:48 debian NetworkManager[607]: <info>  [1571921448.8218] agent-manager: req[0x7f5668002d10, :1.37/org.kde.plasma.networkmanagement/1000]: agent registered
Okt 24 14:50:55 debian systemd[697]: Closed GnuPG network certificate management daemon.
Okt 24 14:51:27 debian su[1231]: pam_unix(su-l:auth): authentication failure; logname=tux uid=1000 euid=0 tty=pts/0 ruser=tux rhost=  user=root
Gruß Klaus
Wissen ist Macht, aber nix wissen macht auch nichts. :wink: :D

MSfree
Beiträge: 4797
Registriert: 25.09.2007 19:59:30

Re: Debian Probleme auf HP Notebook

Beitrag von MSfree » 24.10.2019 15:48:32

zickenbaendiger hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
24.10.2019 15:29:44
Aber ich kann es ja jederzeit neu installieren.
Was soll das bringen? Wenn du immer wieder auf die gleiche Art installierst, hast du auch immer wieder die gleichen Probleme.

Du kannst unter Debian jederzeit fehlende Komponenten nachinstalieren. Und im Moment sieht es immer noch so aus, daß dir die Firmware für dein WLAN fehlt. Nebbenbei fehlt dir auch noch die Firmware für den Intelgraphikchip. Ein zusätzliche Porblem könnte sein, daß deine sehr neue Hardware von Buster noch gar nicht unterstützt wird. Zumindest hier könnte man aber mit Backportpaketen weiterkommen. Im Moment würde ich aber mit nochmalen Mitteln versuchen, das Gerät zum Laufen zu bringen.

Also, welche Firmware ist bisher überhaupt auf deinem Rechner installiert?
Was gibt:

Code: Alles auswählen

dpkg -l | grep -i firmware
aus?

Benutzeravatar
willy4711
Beiträge: 2524
Registriert: 08.09.2018 16:51:16

Re: Debian Probleme auf HP Notebook

Beitrag von willy4711 » 24.10.2019 15:50:20

zickenbaendiger hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
24.10.2019 15:29:44
Nein Wicd habe ich nicht mehr auf meinem Notebook, da ich ja wie heute Morgen geschrieben Debian neu installiert habe
OK- Das hatte ich übersehen bzw. wo hast du das geschrieben ?
Die Treiber- Installation hast du aber nochmal wiederholt, da das ja von gestern war ????

Dann blieben noch:

Code: Alles auswählen

cat /etc/network/interfaces

Code: Alles auswählen

ls -al /etc/NetworkManager/system-connections/
und

Code: Alles auswählen

 inxi -n

Antworten