[gelöst] Installation zum 1. Mal mit UEFI

Du kommst mit der Installation nicht voran oder willst noch was nachfragen? Schau auch in den "Tipps und Tricks"-Bereich.
Benutzeravatar
Emess
Beiträge: 3144
Registriert: 07.11.2006 15:02:26
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: Im schönen Odenwald
Kontaktdaten:

[gelöst] Installation zum 1. Mal mit UEFI

Beitrag von Emess » 09.11.2019 10:19:07

Diesen Rechner habe ich gekauft
Bei meinem Dino Hier habe ich eine 1TB hdd drinn die soll entweder mit Daten oder auch Ohne (müsste ich dann extern
sichern) in das neue Notebook verbaut werden
Die Partitionen sehen so aus:
1. sda1 = Win 10 160GB
2. sda5 = jessie 80 GB
3. sda6 = home( jessie) 300 GB
4. sda7 = testing 80 GB
5. sda8 = home ( testing) ca. 350 GB
6. sda9 = swap

Grub Bootloader liegt im MBR

Was muss ich alles bei UEFI beachten?
Gerne etwas ausführlich
Zuletzt geändert von Emess am 12.11.2019 16:00:12, insgesamt 1-mal geändert.
Debian Testing (bleibt es auch)
Debian Buster KDE Plasma 5x Kernel 4.19.0.6-amd64
Notebook HP ZBook 17 G2

http://www.emess62.de

Benutzeravatar
willy4711
Beiträge: 2501
Registriert: 08.09.2018 16:51:16

Re: Installation zum 1. Mal mit UEFI

Beitrag von willy4711 » 09.11.2019 10:31:39

Bist du sicher, dass der Rechner nicht bereits mit UEFI läuft ?
Emess hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
09.11.2019 10:19:07
Die Partitionen sehen so aus:
Ist die Partitions- Aufteilung nur eine geplante oder bereits vorhandene ? Oder die vom Alten Rechner ??
Aussagekräftiger wäre die Ausgabe von

Code: Alles auswählen

lsblk -f

Benutzeravatar
kalle123
Beiträge: 894
Registriert: 28.03.2015 12:27:47
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Installation zum 1. Mal mit UEFI

Beitrag von kalle123 » 09.11.2019 11:13:25

Verstehe diene Absichten nicht ganz, Emess.

Verbaut ist in dem Neuen eine 750er HDD, im Alten eine 1 TB Platte. Baugröße der Platten passen?

Die 750er soll raus und dafür die 1 TB rein in den Neuen.

Und was soll auf dem Neuen denn laufen? WIN 10, Buster, Testing? Installation dann in EFI.

Gruß KH
ASUS PRIME X370-A + AMD Ryzen 5-2600, GeForce GT1030 16GB , DEBIAN-Buster Xfce
ASUS P5QL + Intel Core2 Duo E6750, GeForce GT 710, 8GB, DEBIAN Testing Xfce
Lenovo Thinkpad T450s, DEBIAN Testing Xfce

Benutzeravatar
Emess
Beiträge: 3144
Registriert: 07.11.2006 15:02:26
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: Im schönen Odenwald
Kontaktdaten:

Re: Installation zum 1. Mal mit UEFI

Beitrag von Emess » 09.11.2019 11:27:25

genau so soll es wieder werden allerdings in EFI , wenn möglich

@willy
es soll wieder gleich installiert werden also Win, stable und testing

Code: Alles auswählen

michael@jessie:~$ lsblk -f
NAME   FSTYPE LABEL UUID MOUNTPOINT
sda                      
├─sda1                   
├─sda2                   
├─sda3                   
├─sda5                   /
├─sda6                   /home
├─sda7                   
├─sda8                   
└─sda9                   
sr0                      
michael@jessie:~$ 
fdisk -l

Code: Alles auswählen

Device     Boot      Start        End    Sectors   Size Id Type
/dev/sda1  *          2048  460419356  460417309 219,6G  7 HPFS/NTFS/exFAT
/dev/sda2        460421120  462186495    1765376   862M 27 Hidden NTFS WinRE
/dev/sda3        462188544 1953523711 1491335168 711,1G  5 Extended
/dev/sda5        462190592  529403903   67213312  32,1G 83 Linux
/dev/sda6        529405952 1164285951  634880000 302,8G 83 Linux
/dev/sda7       1164288000 1242111999   77824000  37,1G 83 Linux
/dev/sda8       1242114048 1949427711  707313664 337,3G 83 Linux
/dev/sda9       1949429760 1953523711    4093952     2G 82 Linux swap / Solaris
Debian Testing (bleibt es auch)
Debian Buster KDE Plasma 5x Kernel 4.19.0.6-amd64
Notebook HP ZBook 17 G2

http://www.emess62.de

schwedenmann
Beiträge: 4404
Registriert: 30.12.2004 15:31:07
Wohnort: Wegberg

Re: Installation zum 1. Mal mit UEFI

Beitrag von schwedenmann » 09.11.2019 12:36:40

Hallo

Für UEFI benötigst du eine ESP, egal ob mit PGT oder MBR

@willy4711
Bist du sicher, dass der Rechner nicht bereits mit UEFI läuft ?
Ich sehe bei @Emess keien ESP, also kein UEFI.


mfg
schwedenmann

rhHeini
Beiträge: 876
Registriert: 20.04.2006 20:44:10

Re: Installation zum 1. Mal mit UEFI

Beitrag von rhHeini » 09.11.2019 13:29:37

Windows und UEFI erfodren ausserdem GPT.

Mfg Rolf

Benutzeravatar
kalle123
Beiträge: 894
Registriert: 28.03.2015 12:27:47
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Installation zum 1. Mal mit UEFI

Beitrag von kalle123 » 09.11.2019 14:06:00

Emess hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
09.11.2019 11:27:25
genau so soll es wieder werden allerdings in EFI , wenn möglich
EFI. Warum bitte, was versprichst du dir denn davon?

cu KH
ASUS PRIME X370-A + AMD Ryzen 5-2600, GeForce GT1030 16GB , DEBIAN-Buster Xfce
ASUS P5QL + Intel Core2 Duo E6750, GeForce GT 710, 8GB, DEBIAN Testing Xfce
Lenovo Thinkpad T450s, DEBIAN Testing Xfce

Benutzeravatar
willy4711
Beiträge: 2501
Registriert: 08.09.2018 16:51:16

Re: Installation zum 1. Mal mit UEFI

Beitrag von willy4711 » 09.11.2019 14:30:24

Ich will mich mal Kalle123 anschließen.
Nur "rein akademisches Interesse " und Abenteuerlust gepaart mit einer gehörigen Portion Stressresistenz würden
mich dazu bringen, eine Win10 und zwei Linux Installationen auf einer Platte durchzuführen.

Ich würde einfach notwendige Firmware /Treiber noch auf dem "Dino"(?) installieren, und die so vorbereitete Platte dem "Neuen" im BIOS- Modus zum Fraß vorwerfen. Ob das bei Windows klappt ??

Neuinstallation kann man immer noch machen.

Ansonsten bin ich total unwissend mit dem UEFI -Zeugs und übergebe gerne an Wissende :roll:

guennid
Beiträge: 13312
Registriert: 31.10.2002 19:15:35
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: bei Marburg

Re: Installation zum 1. Mal mit UEFI

Beitrag von guennid » 09.11.2019 16:10:02

Ich verzichtete auf EFI, wenn die hardware mich nicht dazu nötigte, wobei ich nicht weiß, was die deine verlangt. :wink:

Grüße, Günther

Benutzeravatar
Emess
Beiträge: 3144
Registriert: 07.11.2006 15:02:26
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: Im schönen Odenwald
Kontaktdaten:

Re: Installation zum 1. Mal mit UEFI

Beitrag von Emess » 09.11.2019 16:27:02

kalle123 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
09.11.2019 14:06:00
EFI. Warum bitte, was versprichst du dir denn davon?

cu KH
Ich dachte das wäre Standard. Oder?
Muss kein UEFI sein Hauptsache es geht.

Übrigens, der Apparat kam gerade an
Debian Testing (bleibt es auch)
Debian Buster KDE Plasma 5x Kernel 4.19.0.6-amd64
Notebook HP ZBook 17 G2

http://www.emess62.de

Benutzeravatar
Tintom
Beiträge: 1607
Registriert: 14.04.2006 20:55:15
Wohnort: Göttingen

Re: Installation zum 1. Mal mit UEFI

Beitrag von Tintom » 09.11.2019 16:44:07

Nur weil etwas Standard sein soll, muss es nicht gut sein. Sofern das UEFI einen Legacy-BIOS-Mode hat, würde ich einfach die Festplatte vom alten aus- und in den neuen einbauen. Zur Sicherheit im Windows noch einen Snapshot des Laufwerks anlegen (hieß früher mal Wiederherstellungspunkt) und du solltest auf der sicheren Seite sein.

Kann sein, dass danach Win neu aktiviert werden muss, aber Systemwechsel sollen mit aktuellen Windowsversionen unkomplizierter sein als früher.
Zuletzt geändert von Tintom am 09.11.2019 16:45:31, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Emess
Beiträge: 3144
Registriert: 07.11.2006 15:02:26
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: Im schönen Odenwald
Kontaktdaten:

Re: Installation zum 1. Mal mit UEFI

Beitrag von Emess » 09.11.2019 16:44:55

also wo fange ich an, wenn ich win zuerst installiere und anschliessend Debian..
muss ich dann im Bios oder(wie kommt man da überhaupt rein) Uefi was eintragen oder ändern?
Debian Testing (bleibt es auch)
Debian Buster KDE Plasma 5x Kernel 4.19.0.6-amd64
Notebook HP ZBook 17 G2

http://www.emess62.de

Benutzeravatar
Emess
Beiträge: 3144
Registriert: 07.11.2006 15:02:26
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: Im schönen Odenwald
Kontaktdaten:

Re: Installation zum 1. Mal mit UEFI

Beitrag von Emess » 09.11.2019 16:47:14

Tintom hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
09.11.2019 16:44:07
Nur weil etwas Standard sein soll, muss es nicht gut sein. Sofern das UEFI einen Legacy-BIOS-Mode hat, würde ich einfach die Festplatte vom alten aus- und in den neuen einbauen. Zur Sicherheit im Windows noch einen Snapshot des Laufwerks anlegen (hieß früher mal Wiederherstellungspunkt) und du solltest auf der sicheren Seite sein.

Kann sein, dass danach Win neu aktiviert werden muss, aber Systemwechsel sollen mit aktuellen Windowsversionen unkomplizierter sein als früher.
da hatte ich auch schon dran gedacht. Aber geht da überhaupt. ich sehe da Treiber Probleme.
Das gibt ne lange Nacht
Debian Testing (bleibt es auch)
Debian Buster KDE Plasma 5x Kernel 4.19.0.6-amd64
Notebook HP ZBook 17 G2

http://www.emess62.de

Benutzeravatar
Tintom
Beiträge: 1607
Registriert: 14.04.2006 20:55:15
Wohnort: Göttingen

Re: Installation zum 1. Mal mit UEFI

Beitrag von Tintom » 09.11.2019 16:52:05

Deswegen der Snapshot. Anschließend würde ich im abgesicherten Modus alle problematischen Treiber kicken und die Platte ins neue System verpflanzen. Geht dabei etwas schief hast du immer noch den Snapshot.

//Edit: Volle Fahrt zurück. Microsoft koppelt OEM-Lizenzen bei neueren Versionen an das Motherboard. Ich vermute, du hast die laufende Windows-Lizenz nicht separat erworben. Deshalb musst du mit der Lizenz des neuen Laptops arbeiten.
https://answers.microsoft.com/en-us/windows/forum/windows_10-windows_install/can-i-transfer-windows-10-to-another-computer/3704e5b9-0a43-4d29-9492-0792181a8a44 hat geschrieben:What happens if I change my motherboard?

As it pertains to the OEM licenses this will invalidate the Windows 10 upgrade license because it will no longer have a previous base qualifying license which is required for the free upgrade. You will then have to purchase a full retail Windows 10 license.

Benutzeravatar
Emess
Beiträge: 3144
Registriert: 07.11.2006 15:02:26
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: Im schönen Odenwald
Kontaktdaten:

Re: Installation zum 1. Mal mit UEFI

Beitrag von Emess » 09.11.2019 17:33:51

Angenommen ich bau die Platte jetzt einfach um. Wie wird UEFI damit umgehen? geht das einfach so?
Debian Testing (bleibt es auch)
Debian Buster KDE Plasma 5x Kernel 4.19.0.6-amd64
Notebook HP ZBook 17 G2

http://www.emess62.de

Antworten