[gelöst] 2 Grafikkarten ein Problem

Du kommst mit der Installation nicht voran oder willst noch was nachfragen? Schau auch in den "Tipps und Tricks"-Bereich.
guennid
Beiträge: 13311
Registriert: 31.10.2002 19:15:35
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: bei Marburg

Re: 2 Grafikkarten ein Problem

Beitrag von guennid » 11.11.2019 18:04:56

willy4711 hat geschrieben:Na dann mach du mal weiter. Ich bin es leid immer dämliche Kommentare einzustecken.
Ich kann ja verstehen, dass dich mein Gefrozzel genervt hat. Entschuldige mich förmlich. :hail: Aber an der sachlichen Feststellung, dass er offenbar gar keine Intel-Grafik hat, ändert das nichts. Belehr' mich eines Besseren.

Mit der Nvidia kann ich ihm nicht weiterhelfen. Ich meide die Firma, wie ich schon sagte, aber das nutzt Emess jetzt auch nix.

Abgesehen davon, weiß ich auch nicht, ob der nvidia-Treiber ihm hilft, wenn er die Unterschiede zwischen KDE und lxde in einem System feststellt. Eine Beantwortung deiner diesbezüglichen Rückfrage halte ich für wichtig.

Und wenn das so ist: dass er 1.nur die Nvidia hat und 2. im selben System lxde Grafik kann und kde nicht, dann hat er keine GraKa Problem, worauf nicht nur ich, sondern auch CH777 von Anfang an hingewiesen haben.

Grüße, Günther

wanne
Moderator
Beiträge: 6113
Registriert: 24.05.2010 12:39:42

Re: 2 Grafikkarten ein Problem

Beitrag von wanne » 11.11.2019 18:27:44

guennid hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
11.11.2019 18:04:56
Und wenn das so ist: dass er 1.nur die Nvidia hat und 2. lxde Grafik kann und kde nicht, dann hat er keine GraKa Problem
Doch!
Es gibt nichts, was mehr auf ein Problem mit der Grafikkarte hindeutet. LXDE nutzt die Grafikkarte defakto nicht. Das erzeugt sein Bild mit der CPU und weißt die Grafikkarte dann an, das auf den Bildschirm zu kopieren. So kaputt ist ein Grafikkarte Selten konfiguriert, dass das nicht mehr funktioniert.

@Emmes: Grundsätzlich: 
* Du benutzt im Moment, den nouveau-Treiber. Der bekommt ne nvidia-Grafikkarte ohne viel ärger zum laufen kann sonst aber recht wenig am Ende fühlt sich das dann eher wie ne billig-GPU an. Eventuell, schafft er das nicht mit allen Desktopeffekten. Bevor du den nimmst würde ich es eher genau anders herum machen: Intel-Grafik an Nvidia aus. Keine Probleme.
* Es gibt den von nvidia rausgegeben Treiber: Der macht erfahrungsgemäß mehr ärger bringt aber mehr Leistung. Du kannst ihn installieren: Debiannvidia-driver
* Prinzipiell kommen nvidia-Grafikkarten nicht mit wayland klar. KDE kommt per default mit X11. Du kannst eventuell trotzdem mal gucken, ob du die Wayland Version hast.

Code: Alles auswählen

dpkg -l | grep kwin-
Falls da kwin-wayland drin vorkommt willst du das eventuell durch kwin-x11 ersetzen oder auf die Intel-Grafikkarte umstellen.
rot: Moderator wanne spricht, default: User wanne spricht.

guennid
Beiträge: 13311
Registriert: 31.10.2002 19:15:35
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: bei Marburg

Re: 2 Grafikkarten ein Problem

Beitrag von guennid » 11.11.2019 19:02:54

zu wanne: Ich kann das im Wesentlichen Nachvollziehen, aber:
wanne hat geschrieben:Intel-Grafik an Nvidia aus.
Da muss ich ganz dumm nachfragen: Wo ist die Intel-Grafik bei Emess? Ich behaiupte nach wie vor: Es gibt gar keine. Ich habe jedenfalls bisher weder mit 'ner inxi-Ausgabe noch mit lspci eine gesehen. Die Idee hat er sich dummer-, weil fälschlicherweise, ausgedacht:
Emess hat geschrieben:Das mit den Grafikkarten ist meine Idee , die aber völlig falsch sein kann
Grüße, Günther

MaGe
Beiträge: 839
Registriert: 01.06.2014 17:12:16

Re: 2 Grafikkarten ein Problem

Beitrag von MaGe » 11.11.2019 19:14:47

guennid hat geschrieben:
Da muss ich ganz dumm nachfragen: Wo ist die Intel-Grafik bei Emess?
Ausstattung

Displaygröße 17,0 Zoll (43,2 cm)
Auflösung Full HD 1920x1080
Prozessor Core i7 4810MQ 2,80 GHz
Arbeitsspeicher 16 GB RAM
Festplatte 750 GB HDD
Grafikkarte nVidia Quadro K3100M 4,0 GB
Tastatur original deutsch mit Nummernblock, beleuchtet
Betriebssystem Windows 10 Pro 64 Bit
Garantie 12 Monate

Das frage ich mich auch.


gruss MaGe
Wir müssen uns vor der Klimaerwärmung nicht fürchten.
Uns rottet die soziale Kälte viel früher aus.

MSfree
Beiträge: 4791
Registriert: 25.09.2007 19:59:30

Re: 2 Grafikkarten ein Problem

Beitrag von MSfree » 11.11.2019 19:19:03

MaGe hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
11.11.2019 19:14:47
guennid hat geschrieben:Da muss ich ganz dumm nachfragen: Wo ist die Intel-Grafik bei Emess?
Ausstattung:
...
Prozessor Core i7 4810MQ 2,80 GHz
...

Das frage ich mich auch.
Vielleicht beantwortet Intel das ja für euch:
https://ark.intel.com/content/www/de/de ... 0-ghz.html

guennid
Beiträge: 13311
Registriert: 31.10.2002 19:15:35
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: bei Marburg

Re: 2 Grafikkarten ein Problem

Beitrag von guennid » 11.11.2019 19:36:39

Hinter deinem Link taucht jetzt aber keine Nvidia-Grafik auf.
Was heißt das jetzt für Emess?

Benutzeravatar
towo
Beiträge: 3447
Registriert: 27.02.2007 19:49:44
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License

Re: 2 Grafikkarten ein Problem

Beitrag von towo » 11.11.2019 19:39:24

Hinter deinem Link taucht jetzt aber keine Nvidia-Grafik auf.
Das sind die Spezifikatioenen der CPU, nicht des Notebooks!
Was heißt das jetzt für Emess?
1. Er könnte im BIOS die Intel Grafik aktivieren und nutzen.
2. Er lässt alles, wie es ist und installiert den Nividia Blob, nouveau hat schon immer Probleme mit Plasma.

MSfree
Beiträge: 4791
Registriert: 25.09.2007 19:59:30

Re: 2 Grafikkarten ein Problem

Beitrag von MSfree » 11.11.2019 19:46:53

guennid hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
11.11.2019 19:36:39
Hinter deinem Link taucht jetzt aber keine Nvidia-Grafik auf.
Die Frage war:
Wo ist die Intel-Grafik bei Emess?
Meine Antwort war, den Link zu klicken, der zu Intel's Spezifikationen für die fragliche CPU führt. Für dich nochmal den wichtigsten Abschnitt hier:

Code: Alles auswählen

Prozessorgrafik

    Prozessorgrafik ‡ Intel® HD-Grafik 4600
    Grundtaktfrequenz der Grafik 400 MHz
    Max. dynamische Grafikfrequenz 1.30 GHz
    Max. Videospeicher der Grafik 2 GB
Noch klarer:
Die Intelgraphik steckt in der CPU.

Benutzeravatar
willy4711
Beiträge: 2500
Registriert: 08.09.2018 16:51:16

Re: 2 Grafikkarten ein Problem

Beitrag von willy4711 » 11.11.2019 19:54:53

Irgendwie waren wir da schon mal :facepalm:
willy4711 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
11.11.2019 16:47:54
Hast du die Intel- Grafik (Intel® HD-Grafik 4600)
im BIOS deaktiviert ?
Die müsste sonst bei der Ausgabe von inxi noch vorhanden sein
Specs:
https://ark.intel.com/content/www/de/de ... 0-ghz.html
Aber ich bin ja nur dämlich

Benutzeravatar
Emess
Beiträge: 3144
Registriert: 07.11.2006 15:02:26
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: Im schönen Odenwald
Kontaktdaten:

Re: 2 Grafikkarten ein Problem

Beitrag von Emess » 11.11.2019 19:59:38

Kommt mal runter.
Ich hab ein Problem ohne den Grund wirklich zu kennen. Das liegt nur an meiner eigene Unzulänglichkeit.
Mittlerweile bin ich der Meinung .was kaputt konfiguriert zu haben. Bei Windows würde ich einfach neu installieren aber
bei Debian sollte es doch einen anderen weg geben um Licht in Plasma-KDE zu bekommen
Debian Testing (bleibt es auch)
Debian Buster KDE Plasma 5x Kernel 4.19.0.6-amd64
Notebook HP ZBook 17 G2

http://www.emess62.de

Benutzeravatar
Emess
Beiträge: 3144
Registriert: 07.11.2006 15:02:26
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: Im schönen Odenwald
Kontaktdaten:

Re: 2 Grafikkarten ein Problem

Beitrag von Emess » 11.11.2019 20:00:47

willy4711 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
11.11.2019 19:54:53

Aber ich bin ja nur dämlich
Also ich schätze deine Kommentare sehr
Debian Testing (bleibt es auch)
Debian Buster KDE Plasma 5x Kernel 4.19.0.6-amd64
Notebook HP ZBook 17 G2

http://www.emess62.de

Benutzeravatar
towo
Beiträge: 3447
Registriert: 27.02.2007 19:49:44
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License

Re: 2 Grafikkarten ein Problem

Beitrag von towo » 11.11.2019 20:05:47

bei Debian sollte es doch einen anderen weg geben um Licht in Plasma-KDE zu bekommen
Ich wiederhole mich zwar, aber installier den Nvidia Blob.
Nouveau hat noch nie wirklich gut mit Plasma funktioniert.

guennid
Beiträge: 13311
Registriert: 31.10.2002 19:15:35
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: bei Marburg

Re: 2 Grafikkarten ein Problem

Beitrag von guennid » 11.11.2019 20:37:31

Ich nähme zwar die Intel-Grafik, falls sich das wirklich im Bios aktivieren lässt, aber das ist wohl eher Ansichtssache. :wink:

Grüße, Günther

Benutzeravatar
Emess
Beiträge: 3144
Registriert: 07.11.2006 15:02:26
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: Im schönen Odenwald
Kontaktdaten:

Re: 2 Grafikkarten ein Problem

Beitrag von Emess » 11.11.2019 20:41:09

towo hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
11.11.2019 20:05:47
bei Debian sollte es doch einen anderen weg geben um Licht in Plasma-KDE zu bekommen
Ich wiederhole mich zwar, aber installier den Nvidia Blob.
Nouveau hat noch nie wirklich gut mit Plasma funktioniert.
bitte erkläre mir das näher!
Zusatzinfo:
Beim Start kommt kvm disabled by Bios,
Debian Testing (bleibt es auch)
Debian Buster KDE Plasma 5x Kernel 4.19.0.6-amd64
Notebook HP ZBook 17 G2

http://www.emess62.de

Benutzeravatar
Heliosstyx
Beiträge: 165
Registriert: 14.03.2019 13:25:59

Re: 2 Grafikkarten ein Problem

Beitrag von Heliosstyx » 11.11.2019 20:49:28

@emess: Du kommst unter Plasma 5 nicht um Installation der Nvidia-driver herum, mit dem Nouveau-Treiber crasht Plasma 5 früher oder später, ich habe es getestet. Rufe K-Mail auf und schalte die HTML-Ansicht ein --> K-Mail crasht, Konqueror dasselbe. Das ist durch Qt 5/QT5 - Webengine bedingt. Wenn Du es nicht tust, wird das nie einwandfrei funktionieren. Der einzige moderne Desktop ist Gnome 3.30 mit Wayland, der den Nvidia-Treiber nicht braucht, den habe ich selbst auf meiner HP-Maschine mit einer Nvidia-Karte im Einsatz, ohne irgendein Problem. Nimm das nvidia-detect Tool, das hilft Dir beim Installieren. Sonst nimm Bumblebee, da kannst Du dann umschalten. :mrgreen:
8)

Antworten