root Dateisystem auf CF Karte mit F2FS

Du kommst mit der Installation nicht voran oder willst noch was nachfragen? Schau auch in den "Tipps und Tricks"-Bereich.
Antworten
nudgegoonies
Beiträge: 848
Registriert: 16.02.2009 09:35:10

root Dateisystem auf CF Karte mit F2FS

Beitrag von nudgegoonies » 15.11.2019 12:53:45

Der Debian-Installer bietet mir das F2FS Dateisystem gar nicht zur Auswahl an.

Eine Suche im Internet brachte viele Ergebnisse, die alle unterschiedlich veraltet waren und sehr "frickelig" klangen.

Das Hauptproblem ist wohl, dass Grub2 nicht von F2FS booten kann und man eine Boot Partition mit einem von Grub unterstützten Dateisystem braucht.

Und dann muss man die F2FS Root Partition vor der Installation via Live-Debian formatieren. Aber selbst dann kann ich im Debian Installer die Partition nicht auswählen. Hat jemand eine Idee, wie ich den Installer überreden kann auf der F2FS Partition zu installieren?
Soft: Buster AMD64, MATE Desktop. Repo's: Backports, kein Proposed, eigene Backports. Grafik: Radeon R7 360 MESA.
Hardware: Thinkstation S20, Intel X58, 8GB, Xeon W3530, BCM5755 NIC, EMU10K1 SND, SATA SSD+HD und DVD+RW.

Benutzeravatar
towo
Beiträge: 3447
Registriert: 27.02.2007 19:49:44
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License

Re: root Dateisystem auf CF Karte mit F2FS

Beitrag von towo » 15.11.2019 13:21:03

Aber selbst dann kann ich im Debian Installer die Partition nicht auswählen.
Ist denn das ensprechende f2fs modul überhaupt geladen? Vermutlich muss man auch händisch noch Debianf2fs-tools installieren.
Oder der installer kann es wirklich nicht. Per Live-Medium und den Tools installiert sollte es mit Calamares möglich sein, zumindest tut es in siduction (wir benutzen auch Calamares).
Dann muß man aber sicher stellen, dass man das f2fs kernelmodul in die initrd packt, sonst bootet da nix.

nudgegoonies
Beiträge: 848
Registriert: 16.02.2009 09:35:10

Re: root Dateisystem auf CF Karte mit F2FS

Beitrag von nudgegoonies » 15.11.2019 14:43:04

Danke Dir für die Antwort. Ich bin jetzt im Installer in die Rescue Shell gegangen und sowohl die f2fs Tools als auch das f2fs Modul fehlen tatsächlich.
Soft: Buster AMD64, MATE Desktop. Repo's: Backports, kein Proposed, eigene Backports. Grafik: Radeon R7 360 MESA.
Hardware: Thinkstation S20, Intel X58, 8GB, Xeon W3530, BCM5755 NIC, EMU10K1 SND, SATA SSD+HD und DVD+RW.

Antworten