Bananapi M1 und Debian 10 Buster

Du kommst mit der Installation nicht voran oder willst noch was nachfragen? Schau auch in den "Tipps und Tricks"-Bereich.
Antworten
alero
Beiträge: 14
Registriert: 17.10.2019 17:25:10

Bananapi M1 und Debian 10 Buster

Beitrag von alero » 01.05.2021 15:57:56

HI,
habe nioch einen alten M1 und habe dort Debian 10 buster installiert. Der M1 soll als Octoprintserver fungieren. Das klappt auch soweit ganz gut.
Nur beim Booten bleibt er ab und zu an einer Stelle stehen.

rc core: IR keymap rc-cec not found
Mal bleibt der dort stehen , mal läuft er nach ca. 5 sec. wieter und allers ist gut.

Wie bekomme ich diese FM weg?

Hat jmand eine Idee? Bin kein Linux Fachmann.

Gruß
Alero

alero
Beiträge: 14
Registriert: 17.10.2019 17:25:10

Re: Bananapi M1 und Debian 10 Buster

Beitrag von alero » 02.05.2021 12:37:19

Hi,
hat keine eine Idee?
Kann man vielleicht den Treiber deaktivieren (wenn es dann ein Treiber ist.)?

Gruß
Alero

MSfree
Beiträge: 7157
Registriert: 25.09.2007 19:59:30

Re: Bananapi M1 und Debian 10 Buster

Beitrag von MSfree » 02.05.2021 15:25:02

alero hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
01.05.2021 15:57:56
Nur beim Booten bleibt er ab und zu an einer Stelle stehen.

rc core: IR keymap rc-cec not found
Ich fürchte, das führt dich auf eine falsche Fährte. Denn die Meldung besagt ja, daß der Kernel eine Datei für die Infrarotfernsteuerung nicht gefunden hat. Der Vorgang ist also abgeschlossen, wenn auch nicht fehlerfrei. Das Warten entsteht bei dem nächsten Schritt, der nach der IR-Initialisierung stattfindet. Und genau da sieht man leider nciht, auf was der wartet bzw. was da gerade gestartet wird.

alero
Beiträge: 14
Registriert: 17.10.2019 17:25:10

Re: Bananapi M1 und Debian 10 Buster

Beitrag von alero » 04.05.2021 11:39:20

hi,
kann man das mitloogen und dann sehen was als nächstes kommt?
Gruß
Alero

MSfree
Beiträge: 7157
Registriert: 25.09.2007 19:59:30

Re: Bananapi M1 und Debian 10 Buster

Beitrag von MSfree » 04.05.2021 12:10:50

Ein wenig Aufschluß bekommt man beispielsweise mit

Code: Alles auswählen

systemd-analyze blame

alero
Beiträge: 14
Registriert: 17.10.2019 17:25:10

Re: Bananapi M1 und Debian 10 Buster

Beitrag von alero » 04.05.2021 13:35:59

hi,
ok.
Dann sehe ich wie lange ein Prog /dienst gebraucht hat um zu starten?

23.710s ifupdown-pre.service
23.589s bpi-init.service
22.529s udisks2.service
18.757s NetworkManager-wait-online.service
18.485s apt-daily.service
15.488s lightdm.service
14.438s rc-local.service
10.153s dev-mmcblk0p2.device


das sind die top Favs.
die anderen waren umter 4 sec.
Gruß
alero

wanne
Moderator
Beiträge: 6861
Registriert: 24.05.2010 12:39:42

Re: Bananapi M1 und Debian 10 Buster

Beitrag von wanne » 04.05.2021 14:24:41

So von der Idee her. Die Hardware vom M1 ist nicht ganz die zuverlässigste. Wenn du zugriff auf nen alternativen hast willst du eventuell mal die SD-Karte umstecken und gucken ob der zuverlässiger tut.
rot: Moderator wanne spricht, default: User wanne spricht.

alero
Beiträge: 14
Registriert: 17.10.2019 17:25:10

Re: Bananapi M1 und Debian 10 Buster

Beitrag von alero » 04.05.2021 16:25:26

hi,

habe ich leider nicht. wollte auch nicht extra einen Raspberry kaufen. Er soll nur octoprint machen.

Gruß
alero

Antworten