NUT Problem

Hast Du Probleme mit Hardware, die durch die anderen Foren nicht abgedeckt werden? Schau auch in den "Tipps und Tricks"-Bereich.
Benutzeravatar
sirius01
Beiträge: 60
Registriert: 04.05.2009 11:00:01

NUT Problem

Beitrag von sirius01 » 07.04.2018 12:39:40

Hallo @all,
nach dem ich viele Jahre mit APCUPSD gearbeitet habe muss ich leider auf NUT umstellen.

Meine USV ist eine APC Smart-UPS C1000.

52-nut-usbups.rules
NoPaste-Eintrag40253

/etc/nut/ups.conf

Code: Alles auswählen

[apc]
driver = usbhid-ups
  port = auto
  desc = "APC Smart-UPS"
bei
upsc MGE_something@localhost | less
upsc smarty | less
ups.id: UPS_IDEN
u.s.w.
erhalte ich "Error: Connection failure: Connection refused"

Was könnte hier verkehrt Laufen?

gruß sirius01 :) 8) :)
Zuletzt geändert von sirius01 am 20.04.2018 16:05:40, insgesamt 3-mal geändert.

rendegast
Beiträge: 14692
Registriert: 27.02.2006 16:50:33
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: NUT Problem

Beitrag von rendegast » 08.04.2018 13:30:43

Trifft denn 'lsusb' auf einen der zwei Einträge
# APC
# various models - usbhid-ups
ATTR{idVendor}=="051d", ATTR{idProduct}=="0002", MODE="664", GROUP="nut"
# various 5G models - usbhid-ups
ATTR{idVendor}=="051d", ATTR{idProduct}=="0003", MODE="664", GROUP="nut"
, sodaß die Berechtigung auf 'nut' geändert wird?

In der rules von Version 2.7.4/stretch sind es drei Einträge, auch eine 051d:0000.


Code: Alles auswählen

systemctl status nut-driver.service nut-server.service
? oder entsprechend.
mfg rendegast
-----------------------
Viel Eifer, viel Irrtum; weniger Eifer, weniger Irrtum; kein Eifer, kein Irrtum.
(Lin Yutang "Moment in Peking")

Benutzeravatar
sirius01
Beiträge: 60
Registriert: 04.05.2009 11:00:01

Re: NUT Problem

Beitrag von sirius01 » 08.04.2018 20:08:02

Danke @rendegast,

für Deine Antwort :)

Die Ausgabe lsusb

Code: Alles auswählen

Bus 001 Device 005: ID 051d:0003 American Power Conversion UPS
Die Ausgabe

Code: Alles auswählen

systemctl status nut-driver.service nut-server.service

Code: Alles auswählen

* nut-driver.service - Network UPS Tools - power device driver controller
   Loaded: loaded (/lib/systemd/system/nut-driver.service; static)
   Active: failed (Result: exit-code) since Sam 2018-04-07 19:08:22 CEST; 24h ag                                                                             o
  Process: 601 ExecStop=/sbin/upsdrvctl stop (code=exited, status=1/FAILURE)
  Process: 537 ExecStart=/sbin/upsdrvctl start (code=exited, status=0/SUCCESS)

Apr 07 19:08:21 raspberrypi upsdrvctl[537]: APC command table version 3.1
Apr 07 19:08:21 raspberrypi upsdrvctl[537]: Fatal error: 'maxretry' is not a....
Apr 07 19:08:21 raspberrypi upsdrvctl[537]: Look in the man page or call thi...f
Apr 07 19:08:21 raspberrypi upsdrvctl[537]: valid variable names and flags.
Apr 07 19:08:21 raspberrypi upsdrvctl[537]: Network UPS Tools - UPS driver c...2
Apr 07 19:08:22 raspberrypi upsdrvctl[601]: Can't open /var/run/nut/apcsmart...y
Apr 07 19:08:22 raspberrypi upsdrvctl[601]: Network UPS Tools - UPS driver c...2
Apr 07 19:08:22 raspberrypi systemd[1]: nut-driver.service: control process ...1
Apr 07 19:08:22 raspberrypi systemd[1]: Failed to start Network UPS Tools - ....
Apr 07 19:08:22 raspberrypi systemd[1]: Unit nut-driver.service entered fail....

* nut-server.service - Network UPS Tools - power devices information server
   Loaded: loaded (/lib/systemd/system/nut-server.service; enabled)
   Active: inactive (dead)

Apr 07 19:08:22 raspberrypi systemd[1]: Dependency failed for Network UPS To....
Hint: Some lines were ellipsized, use -l to show in full.
gruß sirius01 :) 8) :)

Nachtrag: Ich hatte vergessen zu sagen, das es sich um Rasbpian handelt. Da Raspian ja auf Debian basiert hatte ich nicht weiter dran gedacht.
Und das Verzeichnis

Code: Alles auswählen

/var/run/nut
ist leer.
Zuletzt geändert von sirius01 am 08.04.2018 20:38:23, insgesamt 1-mal geändert.

rendegast
Beiträge: 14692
Registriert: 27.02.2006 16:50:33
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: NUT Problem

Beitrag von rendegast » 08.04.2018 20:37:16

Hint: Some lines were ellipsized, use -l to show in full.
mfg rendegast
-----------------------
Viel Eifer, viel Irrtum; weniger Eifer, weniger Irrtum; kein Eifer, kein Irrtum.
(Lin Yutang "Moment in Peking")

Benutzeravatar
sirius01
Beiträge: 60
Registriert: 04.05.2009 11:00:01

Re: NUT Problem

Beitrag von sirius01 » 08.04.2018 20:42:34

noch mal mit -l :wink:

Code: Alles auswählen

systemctl status nut-driver.service nut-server.service -l
* nut-driver.service - Network UPS Tools - power device driver controller
   Loaded: loaded (/lib/systemd/system/nut-driver.service; static)
   Active: failed (Result: exit-code) since Son 2018-04-08 20:24:39 CEST; 16min ago
  Process: 1204 ExecStop=/sbin/upsdrvctl stop (code=exited, status=1/FAILURE)
  Process: 1201 ExecStart=/sbin/upsdrvctl start (code=exited, status=0/SUCCESS)

Apr 08 20:24:39 raspberrypi upsdrvctl[1201]: USB communication driver 0.32
Apr 08 20:24:39 raspberrypi upsdrvctl[1201]: Fatal error: 'maxretry' is not a valid variable name for this driver.
Apr 08 20:24:39 raspberrypi upsdrvctl[1201]: Look in the man page or call this driver with -h for a list of
Apr 08 20:24:39 raspberrypi upsdrvctl[1201]: valid variable names and flags.
Apr 08 20:24:39 raspberrypi upsdrvctl[1201]: Network UPS Tools - UPS driver controller 2.7.2
Apr 08 20:24:39 raspberrypi upsdrvctl[1204]: Can't open /var/run/nut/usbhid-ups-auto.pid: No such file or directory
Apr 08 20:24:39 raspberrypi upsdrvctl[1204]: Network UPS Tools - UPS driver controller 2.7.2
Apr 08 20:24:39 raspberrypi systemd[1]: nut-driver.service: control process exited, code=exited status=1
Apr 08 20:24:39 raspberrypi systemd[1]: Failed to start Network UPS Tools - power device driver controller.
Apr 08 20:24:39 raspberrypi systemd[1]: Unit nut-driver.service entered failed state.

* nut-server.service - Network UPS Tools - power devices information server
   Loaded: loaded (/lib/systemd/system/nut-server.service; enabled)
   Active: inactive (dead)

Apr 07 19:08:22 raspberrypi systemd[1]: Dependency failed for Network UPS Tools - power devices information server.
gruß sirius01 :) 8) :)

Benutzeravatar
sirius01
Beiträge: 60
Registriert: 04.05.2009 11:00:01

Re: NUT Problem

Beitrag von sirius01 » 10.04.2018 19:14:49

Irgendwie gibt es oder ich finde da keine Lösung. Massig Anleitungen gibt es ja im Netz.
Die entschiedenen wahrscheinlich in Englisch.
Da ich ja irgendwie eine Lösung finden möchte werde ich wohl als Elektroniker auf NUT verzichten müssen.
Eine einfache Schaltung mit einem Schwellwertschalter zur Spannungsüberwachung der USV_Akkus
mit Relais die die entsprechenden Maschinen am Powerschwitch aus tasten sollte gehen.
Schade die deutschen Anleitungen lesen sich einfach. Nur wenn es nicht geht, nützt es mir nichts.
Die englischen Anleitungen verstehe ich nicht(Der goggle Übersetzer liefert nur Mist) das nützt mir ebenfalls nichts :oops:

gruß sirius01 :) 8) :)

rendegast
Beiträge: 14692
Registriert: 27.02.2006 16:50:33
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: NUT Problem

Beitrag von rendegast » 11.04.2018 00:12:05

Apr 08 20:24:39 raspberrypi upsdrvctl[1201]: USB communication driver 0.32
Apr 08 20:24:39 raspberrypi upsdrvctl[1201]: Fatal error: 'maxretry' is not a valid variable name for this driver.
Das default in der ups.conf ist 'maxretry = 3',
auskommentiert wäre der Programmdefault 'maxretry = 1' (man-page ups.conf).
Mal 'maxretry = 0' ?


Vielleicht ist es auch ein Syntax-Fehler in Deiner ups.conf,
sodaß die globale Direktive 'maxretry' in Deine [driver]-Section "gerutscht" ist, zBsp,

Code: Alles auswählen

[apc]
driver = usbhid-ups
  port = auto
  desc = "APC Smart-UPS"

maxretry = 3
sollte derart

Code: Alles auswählen

maxretry = 3

[apc]
driver = usbhid-ups
  port = auto
  desc = "APC Smart-UPS"
... The file begins with global directives, and then each UPS has a section ...
mfg rendegast
-----------------------
Viel Eifer, viel Irrtum; weniger Eifer, weniger Irrtum; kein Eifer, kein Irrtum.
(Lin Yutang "Moment in Peking")

Benutzeravatar
sirius01
Beiträge: 60
Registriert: 04.05.2009 11:00:01

Re: NUT Problem

Beitrag von sirius01 » 12.04.2018 21:22:29

Hallo rendegast,

vielen Dank für Deine bisherige Hilfe. Das maxretry Problem konnte ich beheben.
Nur weiter bin ich auch nicht gekommen. Daher ist Nut gestrichen.
Meiner persönlichen Meinung nach ist Nut für Englisch nicht Sprachler :wink:
nur kryptischer Müll.
Aber egal. Ich habe wieder auf APCUPSD um gestellt. Die PCs laufen damit prima.
Die Qnap natürlich nicht :oops: . Entweder finde ich da noch eine Möglichkeit APCUPSD als SNMP
Master zu konfigurieren. Oder sie bleibt ungesteuert.

Aber egal ich habe da bereits zu viel Zeit investiert.

Vielen Dank noch mal für die Hilfe :THX:

gruß sirius01 :) 8) :)

Benutzeravatar
sirius01
Beiträge: 60
Registriert: 04.05.2009 11:00:01

Re: NUT Problem

Beitrag von sirius01 » 20.04.2018 10:29:56

Erst mal ein dickes Sorry :facepalm:

Da ich heute frei habe, habe ich das Ganze noch mal mit einer Intel basierenden Maschine aufgesetzt.
Es hatte mir einfach keine Ruhe gelassen. Nach der Installation habe ich schnell die wichtigsten Configs ausgefüllt.
Und............nach dem Neustart :hail:
waren alle Abfragen OK :THX: .

Also war die Raspel die Zicke. :facepalm:
Jetzt kann ich noch ganz entspannt den Rest konfigurieren. Das erspart mir die
überteuerte APC UPS Network Management Card :THX: .

gruß sirius01 :) 8) :)

Benutzeravatar
sirius01
Beiträge: 60
Registriert: 04.05.2009 11:00:01

Re: (gelöst)NUT Problem

Beitrag von sirius01 » 20.04.2018 14:25:24

zu früh gefreut :oops:

Nach dem ich mich weitestgehend an diese Anleitung gehalten habe -->https://wiki.ubuntuusers.de/USV/NUT/ <--
Habe ich bei

Code: Alles auswählen

 systemctl status nut-driver.service nut-server.service -l
● nut-driver.service - Network UPS Tools - power device driver controller
   Loaded: loaded (/lib/systemd/system/nut-driver.service; static; vendor preset: enabled)
   Active: inactive (dead) since Fri 2018-04-20 14:15:34 CEST; 6min ago
  Process: 650 ExecStop=/sbin/upsdrvctl stop (code=exited, status=0/SUCCESS)
  Process: 620 ExecStart=/sbin/upsdrvctl start (code=exited, status=0/SUCCESS)
 Main PID: 640 (code=exited, status=0/SUCCESS)

Apr 20 14:15:34 Server1 upsdrvctl[620]: Using subdriver: APC HID 0.96
Apr 20 14:15:34 Server1 upsdrvctl[620]: Network UPS Tools - Generic HID driver 0.41 (2.7.4)
Apr 20 14:15:34 Server1 upsdrvctl[620]: USB communication driver 0.33
Apr 20 14:15:34 Server1 upsdrvctl[620]: Network UPS Tools - UPS driver controller 2.7.4
Apr 20 14:15:34 Server1 usbhid-ups[640]: Startup successful
Apr 20 14:15:34 Server1 systemd[1]: Started Network UPS Tools - power device driver controller.
Apr 20 14:15:34 Server1 systemd[1]: nut-driver.service: Unit not needed anymore. Stopping.
Apr 20 14:15:34 Server1 systemd[1]: Stopping Network UPS Tools - power device driver controller...
Apr 20 14:15:34 Server1 upsdrvctl[650]: Network UPS Tools - UPS driver controller 2.7.4
Apr 20 14:15:34 Server1 systemd[1]: Stopped Network UPS Tools - power device driver controller.

● nut-server.service - Network UPS Tools - power devices information server
   Loaded: loaded (/lib/systemd/system/nut-server.service; enabled; vendor preset: enabled)
   Active: inactive (dead) since Fri 2018-04-20 14:15:34 CEST; 6min ago
  Process: 641 ExecStart=/sbin/upsd (code=exited, status=0/SUCCESS)

Apr 20 14:15:34 Server1 systemd[1]: Starting Network UPS Tools - power devices information server...
Apr 20 14:15:34 Server1 upsd[641]: upsd disabled, please adjust the configuration to your needs
Apr 20 14:15:34 Server1 upsd[641]: Then set MODE to a suitable value in /etc/nut/nut.conf to enable it
Apr 20 14:15:34 Server1 systemd[1]: Started Network UPS Tools - power devices information server.
upsd geht nicht und wenn ich den Rechner reboote geht die USV einige Zeit nach dem Hochfahren kurz aus.

Es soll wohl nicht sein. :?

gruß sirius01 :) 8) :)

Benutzeravatar
sirius01
Beiträge: 60
Registriert: 04.05.2009 11:00:01

Re: NUT Problem

Beitrag von sirius01 » 22.04.2018 21:14:21

Mein Fehler :facepalm:
in der nut.conf fehlte der Eintrag: Mode=netserver

Eine letzte Frage noch :roll:

Wenn ich
upsc qnapups@localhost
oder
upsc qnapups@127.0.0.1
(ist ja das gleiche) :wink:
aufrufe, erscheinen alle Daten über die USV

rufe ich hingegen
upsc qnapups@192.168.xxx.xxx auf
bekomme ich Error: Connection failure: Connection refused.

was könnte ich übersehen haben :hail:

Ich weiß in den Beträgen davor war ich ein wenig ungehalten. Sorry dafür :roll: .
Aber wer kennt es nicht? Endliche mal bin ich gestört worden und nichts klappt :roll:

gruß sirius01 :) 8) :)

rendegast
Beiträge: 14692
Registriert: 27.02.2006 16:50:33
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: NUT Problem

Beitrag von rendegast » 22.04.2018 23:23:46

'man upsd.conf':
LISTEN ....
LISTEN ....
...

Im default, vermute Sicherheitsgründe, nur auf localhost.
mfg rendegast
-----------------------
Viel Eifer, viel Irrtum; weniger Eifer, weniger Irrtum; kein Eifer, kein Irrtum.
(Lin Yutang "Moment in Peking")

Benutzeravatar
sirius01
Beiträge: 60
Registriert: 04.05.2009 11:00:01

Re: NUT Problem

Beitrag von sirius01 » 23.04.2018 12:54:19

Danke :THX:

jetzt geht es :)

gruß sirius01 :) 8) :)

Benutzeravatar
sirius01
Beiträge: 60
Registriert: 04.05.2009 11:00:01

Re: NUT Problem

Beitrag von sirius01 » 23.04.2018 21:14:37

So auf der Raspel habe ich es jetzt erfolgreich als Server zu laufen :D .
Die Qnaps als Client laufen ebenfalls :D .

Ein PC mit Linux als Client ist auch eingebunden aber noch nicht getestet. :wink:
Der Feinschliff kommt morgen. Mit welchen Abfragen kann ich den PC am besten testen :wink: .

Vielen Dank im voraus :THX:

gruß sirius01 :) 8) :)

Benutzeravatar
sirius01
Beiträge: 60
Registriert: 04.05.2009 11:00:01

Re: NUT Problem

Beitrag von sirius01 » 27.04.2018 09:20:29

Aktualisierung :wink:

Nach dem ich mein PC Client getestet habe und Festellen musste, das Nut da rumzickt
habe ich nach einer anderen Lösung gesucht. Und die gibt es.
Der Befehl

Code: Alles auswählen

ssh 192.168.xxx.xxx -p 22 -l root -t "shutdown -h now"
löst dieses Problem. Wenn auf dem Server Nut läuft so reicht es ja völlig aus :) .
Also habe ich in der upsmon.conf

Code: Alles auswählen

NOTIFYCMD /sbin/upssched 
NOTIFYFLAG ONLINE SYSLOG+EXEC
NOTIFYFLAG ONBATT SYSLOG+WALL+EXEC
Die upssched.conf

Code: Alles auswählen

/etc/nut/upsscript/go-down
PIPEFN /var/run/upssched.pipe
AT ONBATT * START-TIMER onbattwarn 60
AT ONLINE * CANCEL-TIMER onbattwarn
Die upsscript/go-down

Code: Alles auswählen

#!/bin/sh
#
# /etc/nut/upsscript/go-down
#
ssh 192.168.xxx.xxx -p 22 -l root -t "shutdown -h now"
Gebe ich über Putty auf der Raspel(Nut-Server) /etc/nut/upsscript/go-down ein, so
fährt der Client ordnungsgemäß runter.
Trenne ich die USV vom Strom so bekomme ich eine entsprechende Meldung über das Putty Fenster.
Nur die /etc/nut/upsscript/go-down wird nicht ausgeführt. Was könnte ich hier übersehen haben?

gruß sirius01 :) 8) :)

Antworten