I2C vom VGA - Anschluss nutzen

Hast Du Probleme mit Hardware, die durch die anderen Foren nicht abgedeckt werden? Schau auch in den "Tipps und Tricks"-Bereich.
Antworten
dl3ad
Beiträge: 60
Registriert: 25.02.2014 11:01:33

I2C vom VGA - Anschluss nutzen

Beitrag von dl3ad » 05.01.2019 16:33:36

Hallo,

mein Debianrechner hat einen VGA Anschluss - diese beinhaltet eine I2C Schnittstelle die ich nutzen möchte.
Wie z.B. hier https://hackaday.com/2014/06/18/i2c-from-your-vga-port/
Unter ./dev sollte eigentlich das Gerät I2C-x gelistet sein - is aber nicht.
Muss man da noch Treiber nachinstallieren? - wenn ja welche.

Gruß Frank

Benutzeravatar
smutbert
Beiträge: 6546
Registriert: 24.07.2011 13:27:39
Wohnort: Graz

Re: I2C vom VGA - Anschluss nutzen

Beitrag von smutbert » 05.01.2019 17:29:51

Besonders viel habe ich mit I²C noch nicht gemacht, aber Gerätedateien dafür wären mir noch nie aufgefallen. Sehr wohl tauchen I²C-Controller im sysfs auf, auf meinem System zum Beispiel für jeden Anschluss der integrierten Grafik mindestens einer und zusätzlich der vom SMBus:

Code: Alles auswählen

$ cat /sys/class/i2c-adapter/i2c-*/name
SMBus I801 adapter at f040
i915 gmbus vga
i915 gmbus dpc
i915 gmbus dpb
i915 gmbus dpd
DPDDC-B
(in Debiani2c-tools gibt es bestimmt Programme mit denen man das eleganter untersuchen kann)

Ob ein zusätzlicher Treiber notwendig ist und ob der I²C-Bus des VGA-Anschlusses ohne daran hängenen Monitor nicht vielleicht komplett deaktiviert bleibt, wird wohl auch von der Grafikkarte abhängen.

Auf der Suche nach einem I²C-Bus zum Anzapfen bin ich übrigens auch über die Möglichkeit gestolpert den (oft/immer/meist?) vorhandenen I²C-Bus der Hauptspeichermodule anzuzapfen. (Hab das aber nicht weiter verfolgt und mich stattdessen mehr dem Basteln mit Raspberry Pi, Cubietruck, etc. zugewandt).

dl3ad
Beiträge: 60
Registriert: 25.02.2014 11:01:33

Re: I2C vom VGA - Anschluss nutzen

Beitrag von dl3ad » 05.01.2019 17:59:14

... ja - auf dem Raspi ist dass alles kein Problem - nur ist der Raspi ein bischel lam für Entwicklungsarbeiten - ich nutze da Lazarus/ freepascal.

Ja die sind bei mir auch vorhanden => /sys/class/i2c-adapter - sechs Stück und I2C_2 ist der vom VGA.

Benutzeravatar
smutbert
Beiträge: 6546
Registriert: 24.07.2011 13:27:39
Wohnort: Graz

Re: I2C vom VGA - Anschluss nutzen

Beitrag von smutbert » 05.01.2019 19:53:02

Ah, jetzt ist mir das Entscheidende eingefallen: Um die Gerätedateien zu erhalten, musst du das Kernelmodul i2c-dev laden.

Code: Alles auswählen

# modprobe i2c-dev
Damit das bei jedem Systemstart passiert kannst du das Modul auch in »/etc/modules« oder in eine Datei in »/etc/modules-load.d/« eintragen.

dl3ad
Beiträge: 60
Registriert: 25.02.2014 11:01:33

Re: I2C vom VGA - Anschluss nutzen

Beitrag von dl3ad » 06.01.2019 17:32:45

... jep - genau dass hatte ich gestern auch gemacht - aber dann funktionierte es immer noch nicht :evil:
Aber dann :facepalm: unter dev i2c-2 die Rechte geändert dass ich als user ran darf :THX:

Noch schnell ein altes VGA-Kabel geköpft und ein Platinchen mit Pfosten drauf gelötet - und siehe da es funktioniert :mrgreen:
Habe nen INA226 Modul getestet und auch ein PCF8575 - beide schnurpeln wie muss.

Allerdings is noch ne Kleinigkeit nach jedem Reboot des Rechner sind die Rechte der i2c-2 für den User weg und muss sie neu setzen.
Wie kann ich das permanent setzen ?

Gruß Frank

Benutzeravatar
smutbert
Beiträge: 6546
Registriert: 24.07.2011 13:27:39
Wohnort: Graz

Re: I2C vom VGA - Anschluss nutzen

Beitrag von smutbert » 06.01.2019 18:10:59

Code: Alles auswählen

$ ls -l /dev/i2c-2 
crw-rw---- 1 root i2c 89, 2 Jan  6 18:09 /dev/i2c-2
Ich würde den Benutzer einfach zur Gruppe i2c hinzufügen, der diese Dateien gehören. Dazu muss allerdings Debiani2c-tools installiert sein, das die entsprechende udev-Regel mitbringt.

Antworten