SSD wird plötzlich nicht mehr erkannt.

Hast Du Probleme mit Hardware, die durch die anderen Foren nicht abgedeckt werden? Schau auch in den "Tipps und Tricks"-Bereich.
Antworten
Benutzeravatar
ottonormal
Beiträge: 3043
Registriert: 20.01.2014 22:25:29

SSD wird plötzlich nicht mehr erkannt.

Beitrag von ottonormal » 21.11.2020 10:42:17

Hallo,

ich habe ein externes 2,5-Zoll Festplattengehäuse mit einer 250GB SSD darin. Die nutze ich statt eines USB-Sticks zum Datentausch zwischen meinen Rechnern. Jetzt hat die urplötzlich den Geist aufgegeben.
Zuletzt an meinem Arbeitsrechner funktionierte die noch problemlos, nachdem ich sie dann aushing und an einem anderen Rechner anschloss, ging nichts mehr. Auch vom Arbeitsrechner wird sie nicht mehr erkannt.

Gibt es dafür eine Erklärung oder ist es das, was ich schon mehrfach las, vom plötzlichen SSD-Tod?
Muss ich mich damit abfinden und die SSD entsorgen?
Zuletzt geändert von ottonormal am 21.11.2020 22:11:15, insgesamt 1-mal geändert.

MSfree
Beiträge: 6267
Registriert: 25.09.2007 19:59:30

Re: SSD wir plötzlich nicht mehr erkannt.

Beitrag von MSfree » 21.11.2020 10:46:34

Ich würde die SSD erstmal aus dem USB-Gehäuse nehmen und direkt per SATA-Kabel an einem Mainboard anschließen. Dann weißt du wenigstens, ob der USB-Controller in dem externen Gehäuse oder die SSD defekt sind.

Benutzeravatar
ottonormal
Beiträge: 3043
Registriert: 20.01.2014 22:25:29

Re: SSD wir plötzlich nicht mehr erkannt.

Beitrag von ottonormal » 21.11.2020 11:26:08

MSfree hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
21.11.2020 10:46:34
Ich würde die SSD erstmal aus dem USB-Gehäuse nehmen und direkt per SATA-Kabel an einem Mainboard anschließen. Dann weißt du wenigstens, ob der USB-Controller in dem externen Gehäuse oder die SSD defekt sind.
Dazu habe ich leider keine Möglichkeit mehr. Ich könnte die SSD evtl. in einen Laptop einbauen, das ist mir im Moment aber noch zu aufwendig.
Ich habe aber schon einiges probiert:

Die SSD in ein anderes ext. Gehäuse gebaut,
Andere Rechner,
Andere USB-Anschlüsse,
Andere Kabel.

Nichts davon hatte eine Auswirkung. Auffällig ist aber, dass ich den Rechner, an dem die SSD hängt, nicht mehr normal ausschalten kann. Nur mit der Holzhammermethode.
Auch Gparted ist ewig am laden, es wird also wohl erkannt, dass da was ist. Aber eben nicht richtig.

MSfree
Beiträge: 6267
Registriert: 25.09.2007 19:59:30

Re: SSD wir plötzlich nicht mehr erkannt.

Beitrag von MSfree » 21.11.2020 12:14:44

ottonormal hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
21.11.2020 11:26:08
Ich habe aber schon einiges probiert:

Die SSD in ein anderes ext. Gehäuse gebaut,
...
Nichts davon hatte eine Auswirkung.
Der Test mit einem anderen USB-Gehäuse ist ähnlich effektiv, wie der Einbau in einen anderen Rechner und Anschluß über SATA-Kabel :wink:

In dem Fall ist wohl davon auszugehen, daß die SSD defekt ist. Aber warum das passiert ist, kann wohl keiner sagen.

HaukeT
Beiträge: 7
Registriert: 19.11.2020 16:40:33

Re: SSD wir plötzlich nicht mehr erkannt.

Beitrag von HaukeT » 21.11.2020 13:07:25

Hallo,

ich habe eine ähnliche Situation mit einer älteren Micron RealSSD C400 256GB (2,5" SATA), allerdings intern angeschlossen und nicht per USB.
Merkwürdigerweise wird die SSD manchmal erst nach ca. 10 Minuten erkannt und dann startet mein System ohne weitere Auffälligkeiten.
Nach dem letzten Start habe ich das neueste Firmware-Update installieren können, was allerdings keine Verbesserung brachte.

An deiner Stelle würde ich die SSD testweise über längere Zeit angeschlossen lassen.
Debian GNU/Linux 3.1 "Sarge" bis 10.6 "Buster"
Danke für 15 Jahre freie Software!

Benutzeravatar
ottonormal
Beiträge: 3043
Registriert: 20.01.2014 22:25:29

Re: SSD wir plötzlich nicht mehr erkannt.

Beitrag von ottonormal » 21.11.2020 15:26:37

HaukeT hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
21.11.2020 13:07:25
Merkwürdigerweise wird die SSD manchmal erst nach ca. 10 Minuten erkannt und dann startet mein System ohne weitere Auffälligkeiten.
Das ist ja wirklich ein merkwürdiges Verhalten. Ich habe meine SSD jetzt mal ca. eine halbe Stunde angeschlossen, da tut sich aber nichts.
Nun ja, unwiederbringliche Daten waren nicht darauf, also auch kein großer Verlust. Ärgerlich aber schon.

Es ist übrigens eine "Samsung 860 EVO Modell MZ-76E250 2018.04". Sehr alt ist sie ja nicht geworden. :(

Benutzeravatar
kalle123
Beiträge: 1142
Registriert: 28.03.2015 12:27:47
Wohnort: Mönchengladbach

Re: SSD wir plötzlich nicht mehr erkannt.

Beitrag von kalle123 » 21.11.2020 16:45:10

Samsung bietet doch Software für die SSD an. Wäre ein Versuch wert, oder??

https://www.samsung.com/de/ssd/magiciansoftware/


cu KH
ASUS PRIME X370-A + AMD Ryzen 5-2600, GeForce GT1030, 16GB, DEBIAN Buster Xfce
ASUS P5QL + Intel Core2 Duo E6750, GeForce GT710, 8GB, DEBIAN Testing Xfce
Lenovo Thinkpad T450s, DEBIAN Buster Xfce

RobertS
Beiträge: 433
Registriert: 15.04.2012 13:50:53
Wohnort: Rastatt BaWü

Re: SSD wir plötzlich nicht mehr erkannt.

Beitrag von RobertS » 21.11.2020 17:59:14

Code: Alles auswählen

Full support 
erst für

Code: Alles auswählen

RHEL 6.4 and later
Von Debian und Verwandten, keine Spur.

fischic
Beiträge: 682
Registriert: 24.12.2019 12:25:08
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: SSD wir plötzlich nicht mehr erkannt.

Beitrag von fischic » 21.11.2020 18:51:43

So leid's mir tut, aber nach allem, was du unternommen hast, testete in diesem Fall - falls nicht zu aufwendig - ich zunächst mit Windows, bevor ich dem Problem mit Linux-Mitteln weiter auf die Spur zu kommen versuchte. Und wenn das auch nichts bringt, dann war's das wohl.
direkt per SATA-Kabel an einem Mainboard anschließen
wäre mir bei meinen Gegebenheiten zu aufwendig.

Benutzeravatar
ottonormal
Beiträge: 3043
Registriert: 20.01.2014 22:25:29

Re: SSD wir plötzlich nicht mehr erkannt.

Beitrag von ottonormal » 21.11.2020 22:09:45

Ja, Windows. Darauf bin ich noch gar nicht gekommen. Unter Windows die Festplatte über USB angeschlossen kommt sofort die Meldung:

"Installieren von Gerätetreibersoftware"
und:
"Treibersoftware wird installiert"

Das dauert 10 Minuten bis die Meldung erscheint: ... wurde nicht installiert.

In der Datenträgerverwaltung taucht die Platte dann auch nicht auf.
Das war's dann wohl ...

Hab jetzt erst mal eine alte 160 GB HDD in das ext. Gehäuse gesteckt. Damit kann ich weiterwurschteln. Demnächst leiste ich mir dann eine neue SSD. 128 oder 250 GB kosten ja kaum noch was, da lohnt sich der ganze Aufwand doch eigentlich gar nicht.

HaukeT
Beiträge: 7
Registriert: 19.11.2020 16:40:33

Re: SSD wird plötzlich nicht mehr erkannt.

Beitrag von HaukeT » 22.11.2020 19:50:11

Schade, gerade wenn die Technik nach kurzer Zeit versagt. Ich wünsche viel Glück mit der nächsten SSD!
Debian GNU/Linux 3.1 "Sarge" bis 10.6 "Buster"
Danke für 15 Jahre freie Software!

mcb
Beiträge: 310
Registriert: 25.06.2020 17:28:49

Re: SSD wird plötzlich nicht mehr erkannt.

Beitrag von mcb » 22.11.2020 21:55:27

HaukeT hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
22.11.2020 19:50:11
Schade, gerade wenn die Technik nach kurzer Zeit versagt. Ich wünsche viel Glück mit der nächsten SSD!
+1 das ist immer blöd

Ich bin recht zufrieden mit einer externe "T5 Samsung" (die ist auch schön klein).

Antworten