Turbo Boost?

Hast Du Probleme mit Hardware, die durch die anderen Foren nicht abgedeckt werden? Schau auch in den "Tipps und Tricks"-Bereich.
smo
Beiträge: 487
Registriert: 19.12.2005 16:34:40
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: Turbo Boost?

Beitrag von smo » 12.05.2010 10:03:10

So pauschal würde ich das nun auch wieder nicht sagen. ;) Mein i5-750 beherrscht das Hochtakten unter squeeze problemlos. Überprüft habe ich das ebenfalls mit i7z.

Grüße
smo

thewulf00
Beiträge: 28
Registriert: 10.07.2007 11:13:49

Re: Turbo Boost?

Beitrag von thewulf00 » 12.05.2010 12:18:12

Solange mir keiner sagen kann, wo das Problem liegt, oder wie ich weitere Diagnosen machen kann, ist das aber für mich leider der Fall. :(

Benutzeravatar
schorsch_76
Beiträge: 1985
Registriert: 06.11.2007 16:00:42
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: Turbo Boost?

Beitrag von schorsch_76 » 12.05.2010 14:31:02

Hi,

hast du Debiancpufrequtils bereits installiert?
Dieses Paket enthält zwei Werkzeuge für die Kontrolle und Einstellung der CPU-Frequenz über die CPUFreq-Kernelschnittstellen in sysfs und procfs.
Im Normalfall aktiviert es CPUFreq während des Bootvorgangs sofern der korrekte Treiber für die CPU gefunden wurde.
Gruß

schorsch

thewulf00
Beiträge: 28
Registriert: 10.07.2007 11:13:49

Re: Turbo Boost?

Beitrag von thewulf00 » 14.05.2010 08:39:30

Das hilft leider überhaupt nicht weiter:
# cpufreq-info
cpufrequtils 006: cpufreq-info (C) Dominik Brodowski 2004-2009
Report errors and bugs to cpufreq@vger.kernel.org, please.
analyzing CPU 0:
driver: acpi-cpufreq
CPUs which run at the same hardware frequency: 0 1 2 3 4 5 6 7
CPUs which need to have their frequency coordinated by software: 0
maximum transition latency: 10.0 us.
hardware limits: 1.60 GHz - 2.67 GHz
available frequency steps: 2.67 GHz, 2.53 GHz, 2.40 GHz, 2.27 GHz, 2.13 GHz, 2.00 GHz, 1.87 GHz, 1.73 GHz, 1.60 GHz
available cpufreq governors: conservative, ondemand, userspace, powersave, performance
current policy: frequency should be within 1.60 GHz and 2.67 GHz.
The governor "ondemand" may decide which speed to use
within this range.
current CPU frequency is 2.67 GHz (asserted by call to hardware).
cpufreq stats: 2.67 GHz:1.12%, 2.53 GHz:0.00%, 2.40 GHz:0.00%, 2.27 GHz:0.00%, 2.13 GHz:0.00%, 2.00 GHz:0.00%, 1.87 GHz:0.00%, 1.73 GHz:0.00%, 1.60 GHz:98.88% (36929)
# cpufreq-aperf
CPU Average freq(KHz) Time in C0 Time in Cx C0 percentage
Could not read cpuid, is the cpuid driver loaded or compiled into the kernel?






Sehr merkwürdig ist eben, dass laut i7z bei Belastung alle Cores hochtakten - soweit ich Turbo Boost verstanden habe, müssten aber mindestens zwei Cores schlafen gehen (Im Idealfall).

thewulf00
Beiträge: 28
Registriert: 10.07.2007 11:13:49

Re: Turbo Boost?

Beitrag von thewulf00 » 14.05.2010 17:46:50

Sodele mit diesen ganzen Diagnosen habe ich mir jetzt das BIOS nochmal selber angeschaut. Und mit der Idee, dass es was mit den C-States zu tun hat, habe ich diese nun aktiviert. Jetzt kommt mein Prozess schonmal auf Multiplier x22. Aber da geht doch noch mehr, oder?

Benutzeravatar
hikaru
Beiträge: 11271
Registriert: 09.04.2008 12:48:59

Re: Turbo Boost?

Beitrag von hikaru » 16.05.2010 19:45:20

thewulf00 hat geschrieben:Sodele mit diesen ganzen Diagnosen habe ich mir jetzt das BIOS nochmal selber angeschaut. Und mit der Idee, dass es was mit den C-States zu tun hat, habe ich diese nun aktiviert.
Wie passt das damit zusammen?:
thewulf00 hat geschrieben:Der Provider garantiert mir, dass Turbo Boost und EIST im BIOS aktiviert sind.
thewulf00 hat geschrieben:Jetzt kommt mein Prozess schonmal auf Multiplier x22. Aber da geht doch noch mehr, oder?
Nein. Der 920 hat einen nominellen Multiplier von 20x und einen maximalen Turbo-Boost-Multiplier von 22x:
http://en.wikipedia.org/wiki/List_of_In ... 2845_nm.29

thewulf00
Beiträge: 28
Registriert: 10.07.2007 11:13:49

Re: Turbo Boost?

Beitrag von thewulf00 » 19.05.2010 21:40:36

Wie das zusammenpasst?
EIST und Turbo Boost waren aktiviert.
Aber ohne C-States ist die CPU nicht in der Lage, einzelne Kerne abzuschalten, um überhaupt thermale Kapazitäten für den Turbo Boost freizugeben.
Wenn C-States nicht aktiv sind, werden alle Kerne auf die selbe Geschwindigkeit gestellt. C-States waren der Schlüssel. Der Provider hatte damit keine Erfahrungswerte.

Danke für die Info mit dem 22er Multplier.

Antworten