Debian bootet nicht mehr

Hast Du Probleme mit Hardware, die durch die anderen Foren nicht abgedeckt werden? Schau auch in den "Tipps und Tricks"-Bereich.
Unixator
Beiträge: 110
Registriert: 03.05.2005 10:26:07

Re: Debian bootet nicht mehr

Beitrag von Unixator » 21.03.2012 12:34:25

Hi,
ich habe das ganze mal nun mit Windows probiert. Kackt auch ab. (zum Glück... Weltbild und so.. :-) )
Netzteil und RAM habe ich mir leihen können. Leider kein Erfolg.. Entweder habe ich dasselbe Board wieder oder die CPU ist es. CPU und RAM sind als RMA raus.. Krise..

Trotzdem Danke

Unixator
Beiträge: 110
Registriert: 03.05.2005 10:26:07

Re: Debian bootet nicht mehr

Beitrag von Unixator » 27.03.2012 10:17:32

Ok, gestern konnte ich wieder > 10 minuten am Rechner arbeiten.. Ne ganze Stunde mit allerlei Zugriffen. Ich wil ja nicht voreilig sein, aber es scheint die CPU gewesen zu sein. Strange

Benutzeravatar
cirrussc
Beiträge: 6566
Registriert: 26.04.2007 19:47:06
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: Debian bootet nicht mehr

Beitrag von cirrussc » 29.03.2012 01:05:20

Wenn das stimmt, ist das einer von ganz seltenen Fälle (ich habe selbst noch keinen erlebt), bei dem die CPU selbst einen Schaden hat (abrauchen durch Überhitzung und unsachgemäße Anwendung ausgeschlossen)!
Oder hast Du auch den RAM gleich mit getauscht, so dass es auch dieser gewesen sein konnte?

Deshalb: war die vorher schon auf anderen (defekten) Boards? Wurde damit schon irgend etwas spezielles veranstaltet?
Gruß cirrussc
--------------------
„Der Mensch steigert zur Zeit die Nutzung dessen, was seiner Willkür unterliegt - und kommt sich sehr klug dabei vor.“ H. Gruhl

Unixator
Beiträge: 110
Registriert: 03.05.2005 10:26:07

Re: Debian bootet nicht mehr

Beitrag von Unixator » 30.03.2012 12:07:23

Das hab ich auch noch nciht erlebt.
3 Monate keine Probleme, dann die crashes.
MB ausgetaucht -> kein Erfolg
Netzteil,RAM geliehen -> kein erfolg
neues MB, altes Netzteil, altes RAM, neue CPU -> it works

Da es es heute immer noch läuft, wird es die CPU gewesen sein.

Antworten