Superblock Fehler... Woran kann es liegen?

Hast Du Probleme mit Hardware, die durch die anderen Foren nicht abgedeckt werden? Schau auch in den "Tipps und Tricks"-Bereich.
Antworten
Benutzeravatar
desputin
Beiträge: 406
Registriert: 24.04.2015 17:16:34

Superblock Fehler... Woran kann es liegen?

Beitrag von desputin » 06.12.2017 18:00:56

Hallo Ihr,
ich habe hier ein System mit Debian 9.2 und XFCE. Nachdem das Sytem ein Paar Tage lief kam eine Fehlermeldung beim booten, nach dem Grub:

Code: Alles auswählen

fsck.ext4: Superblock checksum does not match superblock while trying to open /dev/sda6 ...
Danach ging gar nichts mehr und daher wurde auf dem System Ubuntu installiert undd das läuft seither ohne derartige Fehlermeldungen.
Wißt Ihr, was das Problem sein kann? Die Platte ist höchstens ein Jahr alt, sollte also noch nicht kaputt gehen, eigentlich.

viele Grüße
desputin
http://www.neoliberalyse.de - Über die Ökonomisierung aller Lebensbereiche. |
http://politikvonunten.org/BDP Basisdemokratische Partei

pferdefreund
Beiträge: 3060
Registriert: 26.02.2009 14:35:56

Re: Superblock Fehler... Woran kann es liegen?

Beitrag von pferdefreund » 06.12.2017 19:24:43

smartmontools installieren und smartctl -a /dev/sdirgendwas.
Dann nach realloc usw schauen. Auch neue Platten können den Arsch heben. Einmal im Transporter durch die Gegend gekullert und....
Die Platte hat wohl den Sektor mittlerweile ausgelagert und nach einer Neuinstallation wird der einfach nicht mehr, sondern ein Reservesektor verwendet. Kann Jahre gutgehen, wie damals bei meiner Maxtor 4GB-Platte (machte noch ca 15 Jahre) aber kann auch ganz schnell in die Hose gehen.

Benutzeravatar
Taomon
Beiträge: 558
Registriert: 08.03.2011 16:34:38
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License

Re: Superblock Fehler... Woran kann es liegen?

Beitrag von Taomon » 10.12.2017 16:17:48

Dualboot mit windows? Wenn ja, irgendwas installiert um damit auf linux-Partionen zugreifen zu können?


Taomon
Bitte gelegentliche Schreibfehler übersehen. Ich habe ADHS. Danke.

Antworten