USB-Stick zickt & wechselt Produkt-ID

Hast Du Probleme mit Hardware, die durch die anderen Foren nicht abgedeckt werden? Schau auch in den "Tipps und Tricks"-Bereich.
Antworten
debianoli
Beiträge: 3785
Registriert: 07.11.2007 13:58:49
Wohnort: Augschburg

USB-Stick zickt & wechselt Produkt-ID

Beitrag von debianoli » 21.12.2017 09:26:35

Hallo,

ich habe einen USB-Stick, der nur an bestimmten Rechnern rumzickt.

Der Stick wird an einem ältern Fujitsu-PC mit Jessie problemlos erkannt. Ebenso an einem älteren Fujitsu-Laptop mit Stretch.

Dagegen kann ein neueres HP-Laptop mit Strech mit dem Stick nur manchmal was anfangen, Das gleiche habe ich mit einem OSX-Laptop und einem Windows-Laptop erlebt: Stick wird irgendwie erkannt, es werden aber keine mountbaren Partitionen erkannt.

Zuerst war der Stick als exfat formatiert. Dann hab ich ihn zu vfat umformatiert und der HP-Laptop konnte plötzlich wieder darauf zugreifen. Nach einem Ab- und erneuten Anstecken jedoch war der Stick wieder weg. dmesg sagt, dass plötzlich die Produkt-ID anders ist.

Kann das ein Problem Kernel zu bestimmten USB-Controllern Problem sein? vor allem: WIE erkennt man solche Sticks vorher? Ich wollte mit dem Stick geschäftlich Daten tauschen und dann ging das nicht...

Hier ist die Ausgabe von dmesg am HP-Laptop mit Problemen, als der Stick funktionierte:

Code: Alles auswählen

Do Dez 21 08:02:08 2017] usb 3-2: new high-speed USB device number 2 using xhci_hcd
[Do Dez 21 08:02:08 2017] usb 3-2: New USB device found, idVendor=090c, idProduct=1000
[Do Dez 21 08:02:08 2017] usb 3-2: New USB device strings: Mfr=1, Product=2, SerialNumber=0
[Do Dez 21 08:02:08 2017] usb 3-2: Product: USB DISK
[Do Dez 21 08:02:08 2017] usb 3-2: Manufacturer: SMI Corporation
[Do Dez 21 08:02:08 2017] usb-storage 3-2:1.0: USB Mass Storage device detected
[Do Dez 21 08:02:08 2017] scsi host2: usb-storage 3-2:1.0
[Do Dez 21 08:02:08 2017] usbcore: registered new interface driver usb-storage
[Do Dez 21 08:02:08 2017] usbcore: registered new interface driver uas
[Do Dez 21 08:02:11 2017] scsi 2:0:0:0: Direct-Access     SMI      USB DISK         1100 PQ: 0 ANSI: 4
[Do Dez 21 08:02:11 2017] sd 2:0:0:0: Attached scsi generic sg2 type 0
[Do Dez 21 08:02:11 2017] sd 2:0:0:0: [sdb] 15728640 512-byte logical blocks: (8.05 GB/7.50 GiB)
[Do Dez 21 08:02:11 2017] sd 2:0:0:0: [sdb] Write Protect is off
[Do Dez 21 08:02:11 2017] sd 2:0:0:0: [sdb] Mode Sense: 43 00 00 00
[Do Dez 21 08:02:11 2017] sd 2:0:0:0: [sdb] Write cache: enabled, read cache: enabled, doesn't support DPO or FUA
[Do Dez 21 08:02:11 2017]  sdb: sdb1
[Do Dez 21 08:02:11 2017] sd 2:0:0:0: [sdb] Attached SCSI removable disk
[Do Dez 21 08:03:53 2017] usb 3-2: USB disconnect, device number 2
Jetzt geht er plötzlich beim erneuten Einstecken nicht mehr, keine Partition wird erkannt:

Code: Alles auswählen

[Do Dez 21 08:04:00 2017] usb 3-1: new high-speed USB device number 3 using xhci_hcd
[Do Dez 21 08:04:01 2017] usb 3-1: New USB device found, idVendor=090c, idProduct=3259
[Do Dez 21 08:04:01 2017] usb 3-1: New USB device strings: Mfr=1, Product=2, SerialNumber=0
[Do Dez 21 08:04:01 2017] usb 3-1: Product: SM3259AA MEMORY BAR 
[Do Dez 21 08:04:01 2017] usb 3-1: Manufacturer: Silicon Motion,Inc. 
[Do Dez 21 08:04:01 2017] usb-storage 3-1:1.0: USB Mass Storage device detected
[Do Dez 21 08:04:01 2017] scsi host2: usb-storage 3-1:1.0
[Do Dez 21 08:04:02 2017] scsi 2:0:0:0: Direct-Access     SMI      USB MEMORY BAR   1000 PQ: 0 ANSI: 5
[Do Dez 21 08:04:02 2017] sd 2:0:0:0: Attached scsi generic sg2 type 0
[Do Dez 21 08:04:02 2017] sd 2:0:0:0: [sdb] Attached SCSI removable disk

Benutzeravatar
Datenteiler
Beiträge: 84
Registriert: 12.10.2008 21:01:46
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: USB-Stick zickt & wechselt Produkt-ID

Beitrag von Datenteiler » 21.12.2017 16:26:23

Hi,
debianoli hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
21.12.2017 09:26:35
WIE erkennt man solche Sticks vorher?
USB-Sticks können sehr hakelig sein. Bei einigen ist es halt billiger Speicher von der Resterampe, der vom Hersteller verbaut wird. Es ist schwierig solche Sticks vorher zu erkennen. Wie du bei dmesg siehst ist der Speicher vom Hersteller mit "idVendor=090c", also Silicon Motion, Inc. Wenn man danach im Internet sucht scheinen mehrere Probleme mit diesem Speicher zu haben. Empfehlen kann ich keinen. KINGSTON, idVendor=0951, scheint ok zu sein, zumindest hatte ich bislang keine Probleme. Das scheint aber immer ein Glücksspiel zu sein.
debianoli hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
21.12.2017 09:26:35
Ich wollte mit dem Stick geschäftlich Daten tauschen und dann ging das nicht...
Dafür würde ich dir eine mobile Festplatte empfehlen. Die scheinen mir zuverlässiger zu sein, als USB-Speicher.

Viele Grüße
Christian

MSfree
Beiträge: 5782
Registriert: 25.09.2007 19:59:30

Re: USB-Stick zickt & wechselt Produkt-ID

Beitrag von MSfree » 21.12.2017 16:57:55

Datenteiler hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
21.12.2017 16:26:23
USB-Sticks können sehr hakelig sein.
Die meisten Sticks sind völlig problemlos.

OK, mit einem billigst Noname hatte ich mal ein Problem beim Aktualisieren der Firmware eines DVB-T2-Receivers.
Dafür würde ich dir eine mobile Festplatte empfehlen.
Die ist auch nur dann zuverlässig, wenn sie mit einem eigenen Netzteil gespeist werden. Alle USB-Platten überlasten nämlich gezielt den USB-Port und können sogar zu Hardwaredefekten führen. Nur USB-C bietet genug Leistung für externe Festplatte, aber USB-C ist bisher noch an den wenigsten Rechnern vorhanden.

Benutzeravatar
Datenteiler
Beiträge: 84
Registriert: 12.10.2008 21:01:46
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: USB-Stick zickt & wechselt Produkt-ID

Beitrag von Datenteiler » 21.12.2017 19:27:06

MSfree hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
21.12.2017 16:57:55
Die meisten Sticks sind völlig problemlos.

OK, mit einem billigst Noname hatte ich mal ein Problem beim Aktualisieren der Firmware eines DVB-T2-Receivers.
Du hast recht, die meisten sind völlig problemlos. Ich habe mich aber schon über mehr als einen defekten Stick geärgert und das waren nicht immer Nonames.

pferdefreund
Beiträge: 3662
Registriert: 26.02.2009 14:35:56

Re: USB-Stick zickt & wechselt Produkt-ID

Beitrag von pferdefreund » 22.12.2017 07:58:29

Zu Kinston kann ich aus Erfahrung sagen - keine Probleme - und ich nutze den häufig für Backups (gleich mehrere GB). Allerdings lösche ich alte Daten erst, wenn der Platz knapp wird um zu häufiges Überschreiben zu vermeiden.

ren22

Re: USB-Stick zickt & wechselt Produkt-ID

Beitrag von ren22 » 02.06.2020 21:36:46

Sorry wenn der Thread schon ein wen/ig älter ist aber das Problem nach wie vor aktuell ist zumindest bei einem USB-Stick, hier in meinem Falle ein "Trancend Jetflash 8GB" !/

Ich hatte dort bis vor weilen eine FreeBSD Firewall drauf laufen also "nano" System, fast nur lese Zugriffe auf den Stick. Irgendwann nachdem ich den Rechner wieder eingeschaltet hatte, wollte dieser nicht mehr booten und der USB-Stick lies sich auch nicht irgenwie formatieren, Nach langem suchen und recherchieren komme ich zu dem Ergbnis, dass sich auf den USB Stick(s) die Firmware im Mikrokontroller des jeweiligen Sticks (von jeweiligen Hersteller / Serie unterschiedlich) zu verhasperln scheint, sie wird korrupt!

Wenn ich den Stick eingestöpselt hatte, sagte dmesg nur noch folgendes über den Stick aus:

Code: Alles auswählen

May 31 10:02:42  kernel: [ 9134.847863] usb 2-1: new high-speed USB device number 2 using xhci_hcd
May 31 10:02:44  kernel: [ 9136.486775] usb 2-1: New USB device found, idVendor=090c, idProduct=3000, bcdDevice= 1.00
May 31 10:02:44  kernel: [ 9136.486779] usb 2-1: New USB device strings: Mfr=1, Product=2, SerialNumber=0
May 31 10:02:44  kernel: [ 9136.486781] usb 2-1: Product: SM3255AA MEMORY BAR
May 31 10:02:44  kernel: [ 9136.486783] usb 2-1: Manufacturer: Silicon Motion,Inc.
May 31 10:02:44  mtp-probe: checking bus 2, device 2: "/sys/devices/pci0000:00/0000:00:1c.5/0000:05:00.0/usb2/2-1"
May 31 10:02:44  mtp-probe: bus: 2, device: 2 was not an MTP device
May 31 10:02:44  kernel: [ 9136.508290] usb-storage 2-1:1.0: USB Mass Storage device detected
May 31 10:02:44  kernel: [ 9136.508512] scsi host6: usb-storage 2-1:1.0
May 31 10:02:44  kernel: [ 9136.508651] usbcore: registered new interface driver usb-storage
May 31 10:02:44  kernel: [ 9136.511324] usbcore: registered new interface driver uas
May 31 10:02:45  kernel: [ 9137.533716] scsi 6:0:0:0: Direct-Access              USB MEMORY BAR   1000 PQ: 0 ANSI: 0 CCS
May 31 10:02:45  kernel: [ 9137.534259] sd 6:0:0:0: Attached scsi generic sg2 type 0
May 31 10:02:45  kernel: [ 9137.535570] sd 6:0:0:0: [sdc] Attached SCSI removable disk
May 31 10:08:24  kernel: [ 9476.693280] usb 2-1: USB disconnect, device number 2
Hat sich einfach in einem SM3255AA MEMORY BAR verwandelt, dieser pöse Stick.,dieser....

Nunja, nach normal Abschalten und Neustarten eines PC's kann doch eigentlich kein Stick davon defekt gehen... wie schon ob geschrieben musste halt die Firmware neu drauf damit der Stick wieder korrekt als Transcend 8GB USB Stick erkannt wird. Leider bin ich in bereich für Linux nicht wirklich fündig geworden, liegt vllt. auch am fehlenden Wissen meinerseits und das richtige Linux Tool zu finden um die Firmware neu drauf zuschreiben, hatte mit den "sg3-utils" versucht aber ich bin nicht mit dem HEXCODE's bei sg_raw klargekommen und hatte nun auch nicht die Lust / Zeit mich den HEXCOES zubefassen, also kurzum bietet Transcend ein "Online Recovery Tool an das leider nur unter Windows verfügbar ist. Damit konnte ich den Stick wiederherstellen und wird nun auch wieder korrekt erkannt:
Ausgabe von dmesg:

Code: Alles auswählen

[ 1546.741834] usb 3-2: new high-speed USB device number 2 using xhci_hcd
[ 1546.894818] usb 3-2: New USB device found, idVendor=8564, idProduct=1000, bcdDevice=11.00
[ 1546.894823] usb 3-2: New USB device strings: Mfr=1, Product=2, SerialNumber=3
[ 1546.894825] usb 3-2: Product: Mass Storage Device
[ 1546.894828] usb 3-2: Manufacturer: JetFlash
[ 1546.894830] usb 3-2: SerialNumber: IAZWGD27UJWGSOMR
[ 1546.916223] usb-storage 3-2:1.0: USB Mass Storage device detected
[ 1546.917111] scsi host6: usb-storage 3-2:1.0
[ 1546.917277] usbcore: registered new interface driver usb-storage
[ 1546.919145] usbcore: registered new interface driver uas
[ 1548.289752] scsi 6:0:0:0: Direct-Access     JetFlash Transcend 8GB    1100 PQ: 0 ANSI: 4
[ 1548.290155] sd 6:0:0:0: Attached scsi generic sg2 type 0
[ 1548.291155] sd 6:0:0:0: [sdc] 15433728 512-byte logical blocks: (7.90 GB/7.36 GiB)
[ 1548.291729] sd 6:0:0:0: [sdc] Write Protect is off
[ 1548.291730] sd 6:0:0:0: [sdc] Mode Sense: 43 00 00 00
[ 1548.292317] sd 6:0:0:0: [sdc] No Caching mode page found
[ 1548.292320] sd 6:0:0:0: [sdc] Assuming drive cache: write through
[ 1548.298530]  sdc: sdc1
[ 1548.300902] sd 6:0:0:0: [sdc] Attached SCSI removable disk 
Wolle ich nur mal loswerden , falls jemand anderes mal dieses Problem haben sollte.
Grüsse

Benutzeravatar
willy4711
Beiträge: 3714
Registriert: 08.09.2018 16:51:16

Re: USB-Stick zickt & wechselt Produkt-ID

Beitrag von willy4711 » 03.06.2020 06:14:35

debianoli hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
21.12.2017 09:26:35
[Do Dez 21 08:02:08 2017]

Code: Alles auswählen

usbcore: registered new interface driver uas
ren22 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
02.06.2020 21:36:46

Code: Alles auswählen

May 31 10:02:44  kernel: [ 9136.511324] usbcore: registered new interface driver uas
uas scheint mir ungewöhnlich. Hab ich bei mir noch nie als Treiber gesehen. (nur xHCI /EHCI)
Vielleicht liegt es daran ?
https://en.wikipedia.org/wiki/USB_Attached_SCSI schreibt:
Linux kernel has been supporting UAS since 8 June 2014 when the version 3.15 was released.[17] However, some distributions of Linux such as Ubuntu (from v11.xx onwards) have suffered from issues with the implementation of the UAS protocol. In some non-UAS supported USB HDD drives, the drive is not mountable by the operating system. A reported workaround is to blacklist the UAS module in modprobe.[18]
Zum Vergleich mal ein Mount-Vorgang wie er bei mir immer aussieht:
die Zeilen

Code: Alles auswählen

[ 1546.917277] usbcore: registered new interface driver usb-storage
[ 1546.919145] usbcore: registered new interface driver uas
hab ich dabei noch nie gesehen,

Code: Alles auswählen

1506.464376] usb 1-10: new high-speed USB device number 7 using xhci_hcd
[ 1506.624195] usb 1-10: New USB device found, idVendor=0951, idProduct=1666, bcdDevice= 0.01
[ 1506.624200] usb 1-10: New USB device strings: Mfr=1, Product=2, SerialNumber=3
[ 1506.624204] usb 1-10: Product: DataTraveler 3.0
[ 1506.624207] usb 1-10: Manufacturer: Kingston
[ 1506.624210] usb 1-10: SerialNumber: 60A44C425490F161170B1653
[ 1506.627227] usb-storage 1-10:1.0: USB Mass Storage device detected
[ 1506.627807] scsi host8: usb-storage 1-10:1.0
[ 1507.629623] scsi 8:0:0:0: Direct-Access     Kingston DataTraveler 3.0      PQ: 0 ANSI: 6
[ 1507.630259] sd 8:0:0:0: Attached scsi generic sg5 type 0
[ 1507.631363] sd 8:0:0:0: [sde] 15109516 512-byte logical blocks: (7.74 GB/7.20 GiB)
[ 1507.631609] sd 8:0:0:0: [sde] Write Protect is off
[ 1507.631613] sd 8:0:0:0: [sde] Mode Sense: 4f 00 00 00
[ 1507.631915] sd 8:0:0:0: [sde] Write cache: disabled, read cache: enabled, doesn't support DPO or FUA
[ 1507.655950]  sde: sde1
[ 1507.657169] sd 8:0:0:0: [sde] Attached SCSI removable disk
Zuletzt geändert von willy4711 am 03.06.2020 09:56:29, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
willy4711
Beiträge: 3714
Registriert: 08.09.2018 16:51:16

Re: USB-Stick zickt & wechselt Produkt-ID

Beitrag von willy4711 » 03.06.2020 09:55:06

Korrektur:
Hab mal das Journal während des Boot-Vorgangs durchgesehen. Da taucht uas tatsächlich einmal im Zusammenhang mit der Erkennung
einer immer angeschlossenen USB 3.0 Festplatte auf, hat wohl aber nichts mit dem Einhängen selbst zu tun:

Code: Alles auswählen

Jun 03 07:34:47 XFCE kernel: usb 2-7.4: New USB device found, idVendor=8564, idProduct=7000, bcdDevice=80.00
Jun 03 07:34:47 XFCE kernel: usb 2-7.4: New USB device strings: Mfr=2, Product=3, SerialNumber=1
Jun 03 07:34:47 XFCE kernel: usb 2-7.4: Product: StoreJet Transcend
Jun 03 07:34:47 XFCE kernel: usb 2-7.4: Manufacturer: StoreJet Transcend
Jun 03 07:34:47 XFCE kernel: usb 2-7.4: SerialNumber:      WD-WXJ1A670FAFP
Jun 03 07:34:47 XFCE kernel: usb-storage 2-7.4:1.0: USB Mass Storage device detected
Jun 03 07:34:47 XFCE kernel: scsi host6: usb-storage 2-7.4:1.0
Jun 03 07:34:47 XFCE kernel: usbcore: registered new interface driver usb-storage
Jun 03 07:34:47 XFCE kernel: usbcore: registered new interface driver uas
Jun 03 07:34:47 XFCE kernel: ata6.00: NCQ Send/Recv Log not supported
Jun 03 07:34:47 XFCE kernel: ata6.00: ATA-9: ST2000DX002-2DV164, CC41, max UDMA/133
.....
Dass aus der USB_Disk die Smart-Werte ausgelesen werden können, ist wohl das Verdienst von uas:

Code: Alles auswählen

journalctl -b|grep /dev/sdc
Jun 03 07:34:48 XFCE smartd[1000]: Device: /dev/sdc [SAT], opened
Jun 03 07:34:48 XFCE smartd[1000]: Device: /dev/sdc [SAT], WDC WD10SPZX-22Z10T0, S/N:WD-WXJ1A670FAFP, WWN:5-0014ee-6b27784d3, FW:01.01A01, 1.00 TB
Jun 03 07:34:48 XFCE smartd[1000]: Device: /dev/sdc [SAT], found in smartd database: Western Digital Blue
Jun 03 07:34:48 XFCE smartd[1000]: Device: /dev/sdc [SAT], is SMART capable. Adding to "monitor" list.
Jun 03 07:34:48 XFCE smartd[1000]: Device: /dev/sdc [SAT], state read from /var/lib/smartmontools/smartd.WDC_WD10SPZX_22Z10T0-WD_WXJ1A670FAFP.ata.state
Jun 03 07:34:48 XFCE smartd[1000]: Device: /dev/sdc [SAT], SMART Usage Attribute: 194 Temperature_Celsius changed from 114 to 116
Jun 03 07:34:48 XFCE smartd[1000]: Device: /dev/sdc [SAT], state written to /var/lib/smartmontools/smartd.WDC_WD10SPZX_22Z10T0-WD_WXJ1A670FAFP.ata.state
Jun 03 08:04:54 XFCE smartd[1000]: Device: /dev/sdc [SAT], is in STANDBY mode, suspending checks

Antworten