Installation auf mSATA und HDD

Hast Du Probleme mit Hardware, die durch die anderen Foren nicht abgedeckt werden? Schau auch in den "Tipps und Tricks"-Bereich.
liekendeeler
Beiträge: 49
Registriert: 30.07.2013 11:59:39

Installation auf mSATA und HDD

Beitrag von liekendeeler » 20.07.2018 15:13:15

Hallo,
sorry für die lange Pause, es ging nicht anders..... Bin jetzt wieder auf dem Damm!

Das Problem mit sylpheed ist gelöst, alles läuft wunderbar.

Mittlerweile ist auch die HDD gegen eine SSD getauscht. Das System läuft auf der mSSD im Rechner, die SSD als "Datenspeicher"

Hier ist nun meine Aufgabe:
Wie kann ich den HOME-Ordner von der mSSD (100GB) wird echt eng, habe noch 12% frei)) mit der SSD-Platte (320GB) zu einem Home-Verzeichnis "verbinden"?

Geht das nur mit einer Neuinstallation und LVM Einstellungen!?
Oder gar sehr einfach mit einer Eintragung in der Fstab .....

Danke für eventuelle Tipps :D :oops:
Thinkpad X230, 4GB RAM, Crucial m4 128 GB 6b/s mit Siduction XFCE und einer 350 GB SSD

geier22

Re: Installation auf mSATA und HDD

Beitrag von geier22 » 20.07.2018 15:56:20

liekendeeler hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
20.07.2018 15:13:15
Wie kann ich den HOME-Ordner von der mSSD (100GB) wird echt eng, habe noch 12% frei)) mit der SSD-Platte (320GB) zu einem Home-Verzeichnis "verbinden"?
Den Home- Ordner lasse wo er ist. Komplett Verschieben kann nur Probleme geben
Was du machen kannst:
Alle grossen Verzeichnisse (erfahrungsgemäss Dokumente; Bilder; Videos ) auf die grosse Platte verschieben
und dann einen Symlink auf dein /home setzen.
Beispiel:
Voraussetzung: die Platte muss per fstab gemountet werden Beispiel aus meinem Lappie:

Code: Alles auswählen

UUID=2a157583-9c7e-418d-9825-69c518776f58 /media/Daten   ext4    defaults                 0 0 
Vorarbeit: Das Verzeichnis muss vorher angelegt werden z.B.mit (als Root)

Code: Alles auswählen

mkdir /media/Daten
Praktisch und Sinnvoll: Mit gparted der Platte einen Namen verpassen (Partition --->Partition benennen)
Dann erscheint sie auch in Thunar so.
Nachdem du das alles gemacht hast (ich bleibe mal bei der Namensgebung)
1) ~/home/Dokumente ---> verschieben nach /media/Daten
2) dann den Symlink setzen:

Code: Alles auswählen

ln -s /media/Daten/Dokumente/  /home/Benutzername/Dokumente
Allgemein:

Code: Alles auswählen

ln -s [Ausgangs Verzeichnis] [Ziel Verzeichnis]
Das kann man auch mit /.mozilla und /.thunderbird machen --->klappt wunderbar

Zum Schluss hast du nur noch die Konfigurationsverzeichnisse auf deinem /home, wo sie auch tunlichst bleiben sollten

Bei mir sieht das dann so aus:

Code: Alles auswählen

Dokumente -> /media/Daten/Dokumente
Downloads -> /media/Daten/Downloads
Bilder -> /media/Daten/Bilder
Musik -> /media/Daten/Musik
Videos -> /media/Daten/Videos
.thunderbird -> /media/Daten/.thunderbird
.mozilla -> /media/Daten/.mozilla

liekendeeler
Beiträge: 49
Registriert: 30.07.2013 11:59:39

Re: Installation auf mSATA und HDD

Beitrag von liekendeeler » 22.07.2018 12:30:30

Super :D :D
das werde ich gleich mal ausprobieren.....
Danke
Thinkpad X230, 4GB RAM, Crucial m4 128 GB 6b/s mit Siduction XFCE und einer 350 GB SSD

geier22

Re: Installation auf mSATA und HDD

Beitrag von geier22 » 22.07.2018 13:15:48

Noch was Wichtiges:
Soweit ich mich erinnere, müssen die bei der Installation vorhanden Verzeichnisse:
Bilder
Dokumente
Downloads
Musik
Öffentlich
Videos
Vorlagen
Schreibtisch

So und in dieser Schreibweise voranden sein (bzw. durch den Symlink ersetzt werden) sonst wird gemeckert bzw. -glaube ich sogar- neu geschrieben.

Antworten