Mellanox Treiber auf Debian Buster/Testing

Hast Du Probleme mit Hardware, die durch die anderen Foren nicht abgedeckt werden? Schau auch in den "Tipps und Tricks"-Bereich.
Antworten
Knogle
Beiträge: 208
Registriert: 06.05.2016 19:29:00
Lizenz eigener Beiträge: GNU General Public License

Mellanox Treiber auf Debian Buster/Testing

Beitrag von Knogle » 12.05.2018 13:53:02

Ich grüße euch liebe Community.

Ich habe nun in meinem Debian Server 1x Mellanox MT26428 40Gb/s Infiniband Karte, als auch in meinem Windows Client.
Unter Windows wird die Karte problemlos erkannt, jedoch habe ich nun Probleme, unter Debian die Treiber zu installieren.

http://www.mellanox.com/page/products_d ... _family=27

Ich habe dort das Debian 9.1 Script gewählt, und das Installationsscript so angepasst, dass die neuen Pakete gezogen werden, und nicht die, die nicht mehr existieren, da das ganze sonst failt.

Aber leider schlägt auch das fehl.
Bei jeden der Installationsscrikte, egal ob angepasst oder nicht, erhalte ich spätestens dann, wenn scheinbar alles klappt, am Ende die Meldung:

Code: Alles auswählen

Bad return status for module build on kernel: 4.16.0-1-amd64 (x86_64)
Gibt es da irgendeine Möglichkeit das Problem zu lösen? Oder muss ich nun warten bis eine neue Version für den Kernel rauskommt?

Habe bisher gesehen, dass es diesen Fehler auch gibt bei der aktuellen Version von zfs-dkms, scheint auch mit dem Kernel zusammenzuliegen.

Benutzeravatar
Blackbox
Beiträge: 2750
Registriert: 17.09.2008 17:01:20
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License

Re: Mellanox Treiber auf Debian Buster/Testing

Beitrag von Blackbox » 12.05.2018 23:45:00

Da sich dieser Hersteller wohl nicht bemüht, seine Treiber (Kernelmodule) direkt in den Kernel integrieren zu lassen,musst du wohl das Gefrickel [1], [2] durchführen, welches der Hersteller vorgesehen hat.

[1] http://www.mellanox.com/related-docs/pr ... l_v4_3.pdf

[2] http://ask.xmodulo.com/install-device-d ... linux.html

Übrigens, in 5 Minuten Recherche auf der Herstellerseite gefunden. - Ich hoffe, es hilft?
Anmerkung: Ich würde ein solches Gerät nicht kaufen und einsetzen, wie es keinen nativen Linux Kernelsupport gibt.
Eigenbau PC: Debian Sid - 4.16.0-2-amd64 - Xfce 4.12
Desktop PC: Dell Inspiron 530 - Debian Sid - 4.16.0-2-amd64 - Xfce 4.12
Notebook: TUXEDO Book BU1406 - Debian Sid - 4.16.0-2-amd64 - Xfce 4.12
Alles Minimalinstallationen.

Debian und gut.

Freie Software unterstützen, Datenschutz stärken!

Knogle
Beiträge: 208
Registriert: 06.05.2016 19:29:00
Lizenz eigener Beiträge: GNU General Public License

Re: Mellanox Treiber auf Debian Buster/Testing

Beitrag von Knogle » 13.05.2018 09:32:26

Danke dir! Leider bin ich daran auch gescheitert mit dem gleichen Fehler.
Ich denke ich kaufe mir lieber einfach eine andere Netzwerkkarte, denn ich sehe schon das wird eine grosse Schlacht!
Trotzdem vielen Dank nochmal!

rendegast
Beiträge: 14731
Registriert: 27.02.2006 16:50:33
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: Mellanox Treiber auf Debian Buster/Testing

Beitrag von rendegast » 13.05.2018 12:32:48

1x Mellanox MT26428
= pci.ids 15b3:673c
in mlx4_core von Kernel 4.9 (version:2.2-1) und 4.16 (version:4.0-0) enthalten.

Das könnte doch für ein generisches Funktionieren ausreichen.




------------------------------
Aus dem mlnx-en-4.3-3.0.2.1-ubuntu18.04-x86_64.tgz mal den Inhalt des dkms.deb entpackt und hinzugefügt.
Es baut gegen den Kernel 4.9 stretch, nicht aber gegen den 4.16 stretch-backports!
Die Module (version:4.3-3.0.2) enthalten einiges mehr an Parametern.

Dem mlx5_core des debian-Kernel 4.9 fehlen die PCI-ID
15b3:101a
15b3:101b
15b3:101c
15b3:a2d2
15b3:a2d3
Die mlx4_core der debian-Kernel enthalten die PCI-ID 15b3:6xxx zusätzlich, insbesondere darunter die obige ID 673c.
Das liegt vermutlich an meiner Durchführung, da die ID evtl. per patch bei Ausführung mit dem Installer hinzugefügt wird.
mfg rendegast
-----------------------
Viel Eifer, viel Irrtum; weniger Eifer, weniger Irrtum; kein Eifer, kein Irrtum.
(Lin Yutang "Moment in Peking")

Knogle
Beiträge: 208
Registriert: 06.05.2016 19:29:00
Lizenz eigener Beiträge: GNU General Public License

Re: Mellanox Treiber auf Debian Buster/Testing

Beitrag von Knogle » 15.05.2018 17:56:27

Ok! Danke!
Habe es nun geschafft.
Mit dem Treiber hier mlnx-en-3.4-1.0.0.3-debian8.3-x86_64 hat es letztendlich geklappt! Mit --skip-distro-check und -add-kernel-support

Aus irgendeinem Grund ist das Interfaces "ib0" nach einem Restart wieder weg :/
Es war nach der erfolgreichen Installation unter ifconfig -a gelistet, konnte es auch Up machen mit ifup unter meinen Netzwerkeinstellungen, aber leider taucht es nun nicht mehr auf.

kA was ich gemacht habe, aber nun ist es wieder da..
Eventuell

Code: Alles auswählen

modprobe ib_ipoib
modprobe mlx4_ib
Dafuer verantwortlich?

Code: Alles auswählen

enp0s31f6: flags=4163<UP,BROADCAST,RUNNING,MULTICAST>  mtu 1500
        inet 192.168.2.36  netmask 255.255.255.0  broadcast 192.168.2.255
        inet6 fe80::7285:c2ff:fe49:3dbf  prefixlen 64  scopeid 0x20<link>
        inet6 2001:4dd1:fb63:0:7285:c2ff:fe49:3dbf  prefixlen 64  scopeid 0x0<global>
        ether 70:85:c2:49:3d:bf  txqueuelen 1000  (Ethernet)
        RX packets 59403  bytes 81491136 (77.7 MiB)
        RX errors 0  dropped 0  overruns 0  frame 0
        TX packets 30663  bytes 2344952 (2.2 MiB)
        TX errors 0  dropped 0 overruns 0  carrier 0  collisions 0
        device interrupt 16  memory 0xdf300000-df320000

ib0: flags=4098<BROADCAST,MULTICAST>  mtu 4092
        unspec 80-00-02-08-FE-80-00-00-00-00-00-00-00-00-00-00  txqueuelen 256  (UNSPEC)
        RX packets 0  bytes 0 (0.0 B)
        RX errors 0  dropped 0  overruns 0  frame 0
        TX packets 0  bytes 0 (0.0 B)
        TX errors 0  dropped 0 overruns 0  carrier 0  collisions 0

lo: flags=73<UP,LOOPBACK,RUNNING>  mtu 65536
        inet 127.0.0.1  netmask 255.0.0.0
        inet6 ::1  prefixlen 128  scopeid 0x10<host>
        loop  txqueuelen 1000  (Lokale Schleife)
        RX packets 20  bytes 1200 (1.1 KiB)
        RX errors 0  dropped 0  overruns 0  frame 0
        TX packets 20  bytes 1200 (1.1 KiB)
        TX errors 0  dropped 0 overruns 0  carrier 0  collisions 0

Antworten