[gelöst] Bluetooth Koppelung Konsole

Hast Du Probleme mit Hardware, die durch die anderen Foren nicht abgedeckt werden? Schau auch in den "Tipps und Tricks"-Bereich.
Antworten
AA
Beiträge: 197
Registriert: 16.02.2007 10:39:37

[gelöst] Bluetooth Koppelung Konsole

Beitrag von AA » 29.03.2020 01:05:49

Hallo zusammen,

in dieser Anleitung ist beschrieben, wie man Bluetoothgeräte verbindet.

https://wiki.debian.org/BluetoothUser#P ... a_GUI_tool

Das Gerät finde ich schon mal.
An initial connection can be done with

hidd --connect <BTaddress>
where <BTaddress> is the MAC address obtained with the previous command.

To enable further automatic reconnections (e.g. on reboot), you need to run

/usr/share/doc/bluez/examples/test-device trusted <BTaddress>
to mark the device as trusted.
hidd kennt mein Etch nicht.

Warum ich die Adresse meiner Maus in einem Doku-Pfad speichern soll, verstehe ich nicht.

Wie bekomme ich meine Mouse ans flitzen, denn bei der Gnome Anmeldung schläft sie?
Zuletzt geändert von AA am 19.05.2020 16:59:15, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß Andre

fischic
Beiträge: 425
Registriert: 24.12.2019 12:25:08

Re: Bluetooth Koppelung Konsole

Beitrag von fischic » 29.03.2020 09:13:38

Debian GNU/Linux 4.0r9 was released on May 22nd, 2010
(etch!)
Ich bezweifle, dass es im gegebenen Zusammenhang Sinn macht, sich hier damit weiter zu beschäftigen. Das ist doch eher was für Archäologen.

AA
Beiträge: 197
Registriert: 16.02.2007 10:39:37

Re: Bluetooth Koppelung Konsole

Beitrag von AA » 29.03.2020 09:30:46

Meinte Stretch - 9.0. :facepalm:
Gruß Andre

AA
Beiträge: 197
Registriert: 16.02.2007 10:39:37

Re: Bluetooth Koppelung Konsole

Beitrag von AA » 29.03.2020 10:24:38

Gruß Andre

fischic
Beiträge: 425
Registriert: 24.12.2019 12:25:08

Re: Bluetooth Koppelung Konsole

Beitrag von fischic » 29.03.2020 10:27:28

Soweit ich weiß, benötigst du für Bluetooth Debianpulseaudio. ist das installiert? Und wenn du's auf der "Konsole" (für mich ist das ein tty, kein KDE-Terminal) einrichten willst, dann ist die verlinkte Anleitung wohl nicht so zweckdienlich. blueman etc. benötigtest du dann nicht. Die KDEler hatten mal ein "Konsole" benanntes Terminal. Ob immer noch? - Keine Ahnung. Ich fand das hier (abgesehen von kleinen Fehlern) [1] recht hilfreich.

[1] https://kofler.info/bluetooth-konfigura ... etoothctl/

(edit): Da bin ich wohl etwas spät dran! :wink:

Benutzeravatar
niemand
Beiträge: 13649
Registriert: 18.07.2004 16:43:29

Re: Bluetooth Koppelung Konsole

Beitrag von niemand » 29.03.2020 10:42:23

fischic hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
29.03.2020 10:27:28
Soweit ich weiß, benötigst du für Bluetooth pulseaudio.
Nein, zum Betrieb einer Bluetooth-Maus benötigt man kein Pulseaudio. Es sei denn, die Maus soll Musik wiedergeben.
non serviam.

fischic
Beiträge: 425
Registriert: 24.12.2019 12:25:08

Re: Bluetooth Koppelung Konsole

Beitrag von fischic » 29.03.2020 12:00:35

Entschuldigung, hatte Lautsprecher im Kopf. :oops:

AA
Beiträge: 197
Registriert: 16.02.2007 10:39:37

Re: Bluetooth Koppelung Konsole

Beitrag von AA » 03.04.2020 15:35:06

Haha, habe ein Multiboot mit mac OS. Wenn man mal zwischen den Systemen wechseln möchte, muss man die Maus wieder neu paaren.
Gruß Andre

Benutzeravatar
smutbert
Beiträge: 7085
Registriert: 24.07.2011 13:27:39
Wohnort: Graz

Re: Bluetooth Koppelung Konsole

Beitrag von smutbert » 03.04.2020 16:30:16

Das kann man umgehen, indem man dem beim Pairing ausgemachten Schlüssel von einem System auf das andere kopiert:
  • Gerät unter MacOS pairen
  • in MacOS den Schlüssel auslesen
  • Debian starten, am besten bei ausgeschalteten Bluetoothgerät
  • den Schlüssel, den man unter MacOS ausgelesen hat in Debian eintragen
Hier in der ersten Antwort ist detailliert beschrieben, wie das geht:
https://askubuntu.com/questions/948417/ ... and-ubuntu

AA
Beiträge: 197
Registriert: 16.02.2007 10:39:37

Re: Bluetooth Koppelung Konsole

Beitrag von AA » 03.04.2020 17:05:36

Vielen Dank!
Gruß Andre

Benutzeravatar
smutbert
Beiträge: 7085
Registriert: 24.07.2011 13:27:39
Wohnort: Graz

Re: Bluetooth Koppelung Konsole

Beitrag von smutbert » 03.04.2020 22:53:59

Noch zur Erklärung – die Frage habe ich vorher übersehen:
AA hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
29.03.2020 01:05:49
[...]
[...]
/usr/share/doc/bluez/examples/test-device trusted <BTaddress>
to mark the device as trusted.
[...]
Warum ich die Adresse meiner Maus in einem Doku-Pfad speichern soll, verstehe ich nicht.
[...]
Das dürfte eine ziemlich überholte Anleitung sein, was auch einige der anderen Ungereimtheiten erklären dürfte. Bei Bluetooth hat sich in den letzten Jahren immer wieder etwas geändert und richtig reibungslos hat es nur selten funktioniert.
Aber gemeint ist hier nicht, dass du in irgendeiner Datei, die zur Dokumentation gehört, die Adresse speichern sollst. Viel mehr ist im Paket Debianbluez-test-scripts unter einem ganz ähnlichen Pfad (»/usr/share/doc/bluez-test-scripts/examples/test-device.gz«, früher eventuell unkomprimiert und daher ohne .gz) eine Datei, vermutlich ein Skript, das, wenn man es mit den beschriebenen Optionen ausführt, das Gerät als „vertrauenswürdig“ einstuft/markiert (das passiert dann aber irgendwo unter /var/lib/bluetooth).

Antworten