[gelöst] Die NVIDIA Treiber ruckeln

Hast Du Probleme mit Hardware, die durch die anderen Foren nicht abgedeckt werden? Schau auch in den "Tipps und Tricks"-Bereich.
Trollkirsche
Beiträge: 441
Registriert: 08.08.2015 15:03:09
Wohnort: Schweiz

[gelöst] Die NVIDIA Treiber ruckeln

Beitrag von Trollkirsche » 28.04.2020 15:31:34

Hallo zusammen,

Neulich bin ich auf Lutris gestossen und hab mir gedacht, dass ich so langsam aber sicher vom Windows Gaming zu Linux migrieren könnte. Man will ja als rechtschaffener Spieler nicht mit Bill Gates und anderen zwielichtigen Menschengestalten in Verbindung gebracht werden :mrgreen:

Ich habe hierbei die Treiber über das Package und seinen Abhängigkeiten "nvidia-driver" und "nvidia-detect" installiert.

Seitdem ruckelt alles, nicht nur Spiele, sondern auch der normale Linux Desktop ist davon betroffen.

Weiss einer wie ich dies beheben kann oder wo ich mit meiner Fehlersuche ansetzen sollte?

Vielen Dank euch!
Zuletzt geändert von Trollkirsche am 29.05.2020 10:05:14, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
TRex
Moderator
Beiträge: 6519
Registriert: 23.11.2006 12:23:54
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: KA

Re: Die NVIDIA Treiber ruckeln

Beitrag von TRex » 28.04.2020 15:45:14

Schau mal ins Xorg.*.log, da wirst du vermutlich am ehesten Hinweise finden. Vielleicht verwendet er gar nicht den nvidia Treiber... Wie stark ist das Ruckeln? Möglicherweise nur 30fps?
Jesus saves. Buddha does incremental backups.
Windows ist doof, Linux funktioniert nichtDon't break debian!

Benutzeravatar
kalle123
Beiträge: 1070
Registriert: 28.03.2015 12:27:47
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Die NVIDIA Treiber ruckeln

Beitrag von kalle123 » 28.04.2020 16:07:01

Mal die Ausgabe von

Code: Alles auswählen

~$ inxi -Fz
hier posten. Dann hat man zumindest einen Überblick, was du da vor dir hast ...

Gruß KH
ASUS PRIME X370-A + AMD Ryzen 5-2600, GeForce GT1030, 16GB, DEBIAN-Buster Xfce
ASUS P5QL + Intel Core2 Duo E6750, GeForce GT710, 8GB, DEBIAN Testing Xfce
Lenovo Thinkpad T450s, DEBIAN Testing Xfce

Trollkirsche
Beiträge: 441
Registriert: 08.08.2015 15:03:09
Wohnort: Schweiz

Re: Die NVIDIA Treiber ruckeln

Beitrag von Trollkirsche » 28.04.2020 17:33:27

kalle123 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
28.04.2020 16:07:01
Mal die Ausgabe von

Code: Alles auswählen

~$ inxi -Fz
hier posten. Dann hat man zumindest einen Überblick, was du da vor dir hast ...

Gruß KH
inxi -Fz
-bash: inxi: Kommando nicht gefunden.

Trollkirsche
Beiträge: 441
Registriert: 08.08.2015 15:03:09
Wohnort: Schweiz

Re: Die NVIDIA Treiber ruckeln

Beitrag von Trollkirsche » 28.04.2020 17:38:42

Im /var/Xorg.0.log sehe ich folgendes zb.:

Code: Alles auswählen

    67.895] (--) NVIDIA(0):     option
[    67.895] (II) UnloadModule: "nouveau"
[    67.895] (II) Unloading nouveau
[    67.895] (II) UnloadModule: "modesetting"
[    67.895] (II) Unloading modesetting
[    67.895] (II) UnloadModule: "fbdev"
[    67.895] (II) Unloading fbdev
[    67.895] (II) UnloadSubModule: "fbdevhw"
[    67.895] (II) Unloading fbdevhw
[    67.895] (II) UnloadModule: "vesa"
[    67.895] (II) Unloading vesa
[    67.896] (II) NVIDIA: Using 24576.00 MB of virtual memory for indirect memory
[    67.896] (II) NVIDIA:     access.
[    67.899] (II) NVIDIA(0): ACPI: failed to connect to the ACPI event daemon; the daemon
[    67.899] (II) NVIDIA(0):     may not be running or the "AcpidSocketPath" X
[    67.899] (II) NVIDIA(0):     configuration option may not be set correctly.  When the
[    67.899] (II) NVIDIA(0):     ACPI event daemon is available, the NVIDIA X driver will
[    67.899] (II) NVIDIA(0):     try to use it to receive ACPI event notifications.  For
[    67.899] (II) NVIDIA(0):     details, please see the "ConnectToAcpid" and
[    67.899] (II) NVIDIA(0):     "AcpidSocketPath" X configuration options in Appendix B: X
[    67.899] (II) NVIDIA(0):     Config Options in the README.
[    67.923] (II) NVIDIA(0): Setting mode "DFP-2:nvidia-auto-select"
[    68.035] (==) NVIDIA(0): Disabling shared memory pixmaps
[    68.035] (==) NVIDIA(0): Backing store enabled
[    68.035] (==) NVIDIA(0): Silken mouse enabled
[    68.036] (==) NVIDIA(0): DPMS enabled
[    68.036] (II) Loading sub module "dri2"
[    68.036] (II) LoadModule: "dri2"
[    68.036] (II) Module "dri2" already built-in
[    68.036] (II) NVIDIA(0): [DRI2] Setup complete
[    68.036] (II) NVIDIA(0): [DRI2]   VDPAU driver: nvidia
[    68.036] (II) Initializing extension Generic Event Extension
[    68.036] (II) Initializing extension SHAPE
[    68.036] (II) Initializing extension MIT-SHM
[    68.037] (II) Initializing extension XInputExtension
[    68.037] (II) Initializing extension XTEST
[    68.037] (II) Initializing extension BIG-REQUESTS
[    68.037] (II) Initializing extension SYNC
Eine andere Meldung die ich sehe :

Code: Alles auswählen

[  7513.981] (II) config/udev: Adding input device HDA NVidia HDMI/DP,pcm=3 (/dev/input/event18)
[  7513.981] (II) No input driver specified, ignoring this device.
[  7513.981] (II) This device may have been added with another device file.
[  7513.982] (II) config/udev: Adding input device HDA NVidia HDMI/DP,pcm=7 (/dev/input/event19)
[  7513.982] (II) No input driver specified, ignoring this device.
[  7513.982] (II) This device may have been added with another device file.
[  7513.982] (II) config/udev: Adding input device HDA NVidia HDMI/DP,pcm=8 (/dev/input/event20)
[  7513.982] (II) No input driver specified, ignoring this device.
[  7513.982] (II) This device may have been added with another device file.
[  7513.982] (II) config/udev: Adding input device HDA NVidia HDMI/DP,pcm=9 (/dev/input/event21)
[  7513.982] (II) No input driver specified, ignoring this device.
[  7513.982] (II) This device may have been added with another device file.
[  7513.982] (II) config/udev: Adding input device HDA NVidia HDMI/DP,pcm=10 (/dev/input/event22)
[  7513.982] (II) No input driver specified, ignoring this device.
[  7513.982] (II) This device may have been added with another device file.
[  7513.982] (II) config/udev: Adding input device HDA NVidia HDMI/DP,pcm=11 (/dev/input/event23)
[  7513.982] (II) No input driver specified, ignoring this device.
[  7513.982] (II) This device may have been added with another device file.
[  7513.982] (II) config/udev: Adding input device HDA NVidia HDMI/DP,pcm=12 (/dev/input/event24)
[  7513.982] (II) No input driver specified, ignoring this device.
[  7513.982] (II) This device may have been added with another device file.
[  7513.983] (II) config/udev: Adding input device Logitech G413 Silver Mechanical Gaming Keyboard (/dev/input/event3)
[  7513.983] (**) Logitech G413 Silver Mechanical Gaming Keyboard: Applying InputClass "libinput keyboard catchall"
[  7513.983] (II) Using input driver 'libinput' for 'Logitech G413 Silver Mechanical Gaming Keyboard'
[  7513.983] (**) Logitech G413 Silver Mechanical Gaming Keyboard: always reports core events
[  7513.983] (**) Option "Device" "/dev/input/event3"
[  7513.983] (**) Option "_source" "server/udev"
Was habe ich falsch gemacht?

Trollkirsche
Beiträge: 441
Registriert: 08.08.2015 15:03:09
Wohnort: Schweiz

Re: Die NVIDIA Treiber ruckeln

Beitrag von Trollkirsche » 28.04.2020 18:55:51

Folgendes ergibt die Ausgabe des Befehls"inxi -Fz":

Code: Alles auswählen

# inxi -Fz
Graphics:  Device-1: NVIDIA GP102 [GeForce GTX 1080 Ti] driver: nvidia v: 440.82 
           Display: server: X.org 1.20.8 driver: nvidia unloaded: fbdev,modesetting,nouveau,vesa 
           tty: 105x71 
           Message: Advanced graphics data unavailable in console for root. 
Audio:     Device-1: Intel 200 Series PCH HD Audio driver: snd_hda_intel 
           Device-2: NVIDIA GP102 HDMI Audio driver: snd_hda_intel 
           Sound Server: ALSA v: k5.5.0-2-amd64 
Sehe ich das richtig? Der Nvidia Treiber ist nicht geladen?

Benutzeravatar
kalle123
Beiträge: 1070
Registriert: 28.03.2015 12:27:47
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Die NVIDIA Treiber ruckeln

Beitrag von kalle123 » 28.04.2020 19:22:59

Bei mir 'spuckt' der Befehl etwas mehr aus :D

Der 'Rest' ist geheim?
Sehe ich das richtig? Der Nvidia Treiber ist nicht geladen?
Ja, so sehe ich das auch.

Mit dem Befehl sieht man das vielleicht etwas besser. Hier bei mir:

Code: Alles auswählen

~$ inxi -G
Graphics:
  Device-1: NVIDIA GP108 driver: nvidia v: 418.113 
  Display: x11 server: X.Org 1.20.4 driver: nvidia 
  unloaded: fbdev,modesetting,nouveau,vesa resolution: 1680x1050~60Hz 
  OpenGL: renderer: GeForce GT 1030/PCIe/SSE2 v: 4.6.0 NVIDIA 418.113
cu KH
ASUS PRIME X370-A + AMD Ryzen 5-2600, GeForce GT1030, 16GB, DEBIAN-Buster Xfce
ASUS P5QL + Intel Core2 Duo E6750, GeForce GT710, 8GB, DEBIAN Testing Xfce
Lenovo Thinkpad T450s, DEBIAN Testing Xfce

MaGe
Beiträge: 956
Registriert: 01.06.2014 17:12:16

Re: Die NVIDIA Treiber ruckeln

Beitrag von MaGe » 28.04.2020 21:20:48

und so mit Nvidia

Code: Alles auswählen

 inxi -G
Graphics:  Device-1: NVIDIA GM107 [GeForce GTX 750 Ti] driver: nvidia v: 440.82 
           Display: x11 server: X.Org 1.20.8 driver: nvidia resolution: 1920x1080~60Hz 
           OpenGL: renderer: GeForce GTX 750 Ti/PCIe/SSE2 v: 4.6.0 NVIDIA 440.82 



gruss MaGe
Wir müssen uns vor der Klimaerwärmung nicht fürchten.
Uns rottet die soziale Kälte viel früher aus.

Benutzeravatar
Tintom
Beiträge: 1828
Registriert: 14.04.2006 20:55:15
Wohnort: Göttingen

Re: Die NVIDIA Treiber ruckeln

Beitrag von Tintom » 28.04.2020 21:44:05

kalle123 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
28.04.2020 19:22:59
Sehe ich das richtig? Der Nvidia Treiber ist nicht geladen?
Ja, so sehe ich das auch.
Wenn dem so wäre, wieso hab ihr dann noch ein Bild auf eurem Monitor? :)
Bei euch ist das prop. Modul geladen, an fehlender Hardwarebeschleunigung liegt es schonmal nicht.

Benutzeravatar
kalle123
Beiträge: 1070
Registriert: 28.03.2015 12:27:47
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Die NVIDIA Treiber ruckeln

Beitrag von kalle123 » 28.04.2020 22:15:21

Klar :facepalm:

Die Zeilen beim Fragesteller sieht so aus. Blöd reinkopiert ...

Code: Alles auswählen

# inxi -Fz
Graphics:  Device-1: NVIDIA GP102 [GeForce GTX 1080 Ti] driver: nvidia v: 440.82 
           Display: server: X.org 1.20.8 driver: nvidia 
           unloaded: fbdev,modesetting,nouveau,vesa 
cu KH
ASUS PRIME X370-A + AMD Ryzen 5-2600, GeForce GT1030, 16GB, DEBIAN-Buster Xfce
ASUS P5QL + Intel Core2 Duo E6750, GeForce GT710, 8GB, DEBIAN Testing Xfce
Lenovo Thinkpad T450s, DEBIAN Testing Xfce

Trollkirsche
Beiträge: 441
Registriert: 08.08.2015 15:03:09
Wohnort: Schweiz

Re: Die NVIDIA Treiber ruckeln

Beitrag von Trollkirsche » 29.04.2020 09:38:06

MaGe hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
28.04.2020 21:20:48
und so mit Nvidia

Code: Alles auswählen

 inxi -G
Graphics:  Device-1: NVIDIA GM107 [GeForce GTX 750 Ti] driver: nvidia v: 440.82 
           Display: x11 server: X.Org 1.20.8 driver: nvidia resolution: 1920x1080~60Hz 
           OpenGL: renderer: GeForce GTX 750 Ti/PCIe/SSE2 v: 4.6.0 NVIDIA 440.82 



gruss MaGe
Bei mir :

Code: Alles auswählen

inxi -G
Graphics:  Device-1: NVIDIA GP102 [GeForce GTX 1080 Ti] driver: nvidia v: 440.82 
           Display: server: X.org 1.20.8 driver: nvidia unloaded: fbdev,modesetting,nouveau,vesa tty: 115x70 
           Message: Advanced graphics data unavailable in console for root.

Trollkirsche
Beiträge: 441
Registriert: 08.08.2015 15:03:09
Wohnort: Schweiz

Re: Die NVIDIA Treiber ruckeln

Beitrag von Trollkirsche » 29.04.2020 09:39:08

kalle123 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
28.04.2020 19:22:59
Bei mir 'spuckt' der Befehl etwas mehr aus :D

Der 'Rest' ist geheim?
Sehe ich das richtig? Der Nvidia Treiber ist nicht geladen?
Ja, so sehe ich das auch.

Mit dem Befehl sieht man das vielleicht etwas besser. Hier bei mir:

Code: Alles auswählen

~$ inxi -G
Graphics:
  Device-1: NVIDIA GP108 driver: nvidia v: 418.113 
  Display: x11 server: X.Org 1.20.4 driver: nvidia 
  unloaded: fbdev,modesetting,nouveau,vesa resolution: 1680x1050~60Hz 
  OpenGL: renderer: GeForce GT 1030/PCIe/SSE2 v: 4.6.0 NVIDIA 418.113
cu KH
Naja die Anzahl Partitionen und Devices sind in der Problemsituation in der Tat unwichtig.

Trollkirsche
Beiträge: 441
Registriert: 08.08.2015 15:03:09
Wohnort: Schweiz

Re: Die NVIDIA Treiber ruckeln

Beitrag von Trollkirsche » 29.04.2020 09:40:12

Trollkirsche hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
29.04.2020 09:38:06
MaGe hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
28.04.2020 21:20:48
und so mit Nvidia

Code: Alles auswählen

 inxi -G
Graphics:  Device-1: NVIDIA GM107 [GeForce GTX 750 Ti] driver: nvidia v: 440.82 
           Display: x11 server: X.Org 1.20.8 driver: nvidia resolution: 1920x1080~60Hz 
           OpenGL: renderer: GeForce GTX 750 Ti/PCIe/SSE2 v: 4.6.0 NVIDIA 440.82 



gruss MaGe
Bei mir :

Code: Alles auswählen

inxi -G
Graphics:  Device-1: NVIDIA GP102 [GeForce GTX 1080 Ti] driver: nvidia v: 440.82 
           Display: x11 server: X.Org 1.20.8 driver: nvidia unloaded: fbdev,modesetting,nouveau,vesa 
           resolution: 3440x1440~60Hz 
           OpenGL: renderer: GeForce GTX 1080 Ti/PCIe/SSE2 v: 4.6.0 NVIDIA 440.82
Welche Schritte könnte ich denn nun angehen, um dieses Problem zu beheben? Mir ist immer noch nicht klar was ich falsch gemacht habe und der Treiber nicht läuft.

Benutzeravatar
kalle123
Beiträge: 1070
Registriert: 28.03.2015 12:27:47
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Die NVIDIA Treiber ruckeln

Beitrag von kalle123 » 29.04.2020 10:00:31

Ich versuch es noch mal. :)

Der Treiber ist drin.

So sieht das bei dir aus

# inxi -Fz
Graphics: Device-1: NVIDIA GP102 [GeForce GTX 1080 Ti] driver: nvidia v: 440.82
Display: server: X.org 1.20.8 driver: nvidia <<<<<
unloaded: fbdev,modesetting,nouveau,vesa

Noch mal zu inxi -Fz. es wäre schon interessant, z.B. welches BS (Debian?) du da hast und welchen Desktop du fährst. Bisschen was zum Prozessor und zum Speicher könnte auch interessant sein. Aber das nur am Rande.

Der Zusatz 'z' beim Befehl inxi blendet relevante Daten in der Übersicht aus.
-z, --filter Adds security filters for IP/MAC addresses, serial numbers,
location (-w), user home directory name. Default on for IRC
clients

Gruß KH
ASUS PRIME X370-A + AMD Ryzen 5-2600, GeForce GT1030, 16GB, DEBIAN-Buster Xfce
ASUS P5QL + Intel Core2 Duo E6750, GeForce GT710, 8GB, DEBIAN Testing Xfce
Lenovo Thinkpad T450s, DEBIAN Testing Xfce

Benutzeravatar
willy4711
Beiträge: 3702
Registriert: 08.09.2018 16:51:16

Re: Die NVIDIA Treiber ruckeln

Beitrag von willy4711 » 29.04.2020 10:24:30

Mir ist nicht klar, seit wann es ruckelt.
Hast du die Debiannvidia-driver zusammen mit Lutris installiert, vorher, nachher.
Bist du nach dieser Anleitung vorgegangen ?
https://linuxconfig.org/how-to-install- ... ions-used

Ich würde so vorgehen:
Rolle rückwärts Lutris / Wine Staging purgen.
Dann erst mal sehen, was ob sich was bessert. Sonst auch die Nvidia Treibe deinstallieren.
Könntest ja nochmal

Code: Alles auswählen

# dmesg |grep nvi
Hier einstellen, wird aber höchstwahrscheinlich nicht viel mehr bringen.
Trollkirsche hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
29.04.2020 09:39:08
Naja die Anzahl Partitionen und Devices sind in der Problemsituation in der Tat unwichtig.
Naja, was du für eienen Prozessor am laufen hast, ist manchmal schon nicht ganz so unwichtig.

In der Anleitung sehe ich dass da auch i386 Paket installiert werden sollen.
Hast du Multi-Arch installiert , oder i386 hinterher ergänzt ?

Code: Alles auswählen

dpkg --print-foreign-architectures

Antworten