kann keine Ordner anlegen obwohl Platten

Hast Du Probleme mit Hardware, die durch die anderen Foren nicht abgedeckt werden? Schau auch in den "Tipps und Tricks"-Bereich.
Benutzeravatar
carrabelloy
Beiträge: 66
Registriert: 09.03.2019 16:19:06
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License
Kontaktdaten:

Re: kann keine Ordner anlegen obwohl Platten

Beitrag von carrabelloy » 22.05.2020 08:32:29

MSfree hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
21.05.2020 18:23:53
Geh mal in den Ordner, in dem du ein Verzeichnis anlegen willst:

Code: Alles auswählen

cd /der/Ordner
Dort schaust du nach, wem der Ordner gehört und welche Rechte dieser Ordner hat mit:

Code: Alles auswählen

ls -ld .
Das andere Problem das ich habe die Zugriffsrechte zu setzen. Damit ich mir nicht mein eigenes System zerschieße mit Root Rechten.
Und carrabelloy als Besitzer nicht alles Grün hat, sondern blau. Also bin ich wie hier vorgegangen. :roll: Was aber nicht klappt

Code: Alles auswählen

carrabelloy@HP-Workstation:~$ pwd
/home/carrabelloy
carrabelloy@HP-Workstation:~$ cd..
bash: cd..: Kommando nicht gefunden.
carrabelloy@HP-Workstation:~$ ls /home
carrabelloy  lost+found  phablet
carrabelloy@HP-Workstation:~$ cd /carrabelloy
bash: cd: /carrabelloy: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
carrabelloy@HP-Workstation:~$ cd /home
carrabelloy@HP-Workstation:/home$ ls -al
insgesamt 32
drwxr-xr-x  5 root        root         4096 Mai 20 14:05 .
drwxr-xr-x 21 root        root         4096 Mai 22 06:44 ..
drwxr-xr-x 28 carrabelloy carrabelloy  4096 Mai 21 23:55 carrabelloy
drwx------  2 root        root        16384 Mai 14 05:35 lost+found
drwx------  2 root        root         4096 Mai 20 14:05 phablet
carrabelloy@HP-Workstation:/home$ pwd
/home
carrabelloy@HP-Workstation:/home$ whomai
bash: whomai: Kommando nicht gefunden.
carrabelloy@HP-Workstation:/home$ whoami
carrabelloy
carrabelloy@HP-Workstation:/home$ sudo nano /etc/fstab
[sudo] Passwort für carrabelloy: 
carrabelloy@HP-Workstation:/home$ sudo whoami
root
carrabelloy@HP-Workstation:/home$ cd /videos
bash: cd: /videos: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
carrabelloy@HP-Workstation:/home$ sudo visudo
visudo: /etc/sudoers.tmp unverändert
carrabelloy@HP-Workstation:/home$ ls -l
insgesamt 24
drwxr-xr-x 28 carrabelloy carrabelloy  4096 Mai 21 23:55 carrabelloy
drwx------  2 root        root        16384 Mai 14 05:35 lost+found
drwx------  2 root        root         4096 Mai 20 14:05 phablet
carrabelloy@HP-Workstation:/home$ chmod u+
chmod: fehlender Operand nach „u+“
„chmod --help“ liefert weitere Informationen.
carrabelloy@HP-Workstation:/home$ chmod --help
Aufruf: chmod [OPTION]... MODUS[,MODUS]... DATEI...
 oder:  chmod [OPTION]... OKTAL‐MODUS DATEI...
 oder:  chmod [OPTION]... --reference=RDATEI DATEI...
Ändert den Modus jeder DATEI zu MODUS.
Mit --reference: Ändert den Modus jeder DATEI auf den von RDATEI.

  -c, --changes          wie verbose aber nur berichten, wenn Änderungen
                           erfolgen
  -f, --silent, --quiet  unterdrückt die meisten Fehlermeldungen
  -v, --verbose          Es wird eine Meldung für jede verarbeitete Datei
                           ausgegeben
      --no-preserve-root  „/“ nicht besonders behandeln (Voreinstellung)
      --preserve-root     rekursive Bearbeitung von „/“ ablehnen
      --reference=RDATEI verwendet den Modus von RDATEI statt des
                               angegebenen MODUS
  -R, --recursive        Dateien und Verzeichnisse rekursiv ändern
      --help     diese Hilfe anzeigen und beenden
      --version  Versionsinformation anzeigen und beenden

Jeder MODUS hat die Form „[ugoa]*([-+=]([rwxXst]*|[ugo]))+“.

GNU coreutils Onlinehilfe: <https://www.gnu.org/software/coreutils/>
Report chmod translation bugs to <https://translationproject.org/team/>
Die vollständige Dokumentation ist hier: <https://www.gnu.org/software/coreutils/chmod>
oder auch lokal mittels „info '(coreutils) chmod invocation'“
carrabelloy@HP-Workstation:/home$ chmod u+ drwxr home
chmod: Zugriff auf 'drwxr' nicht möglich: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
chmod: Zugriff auf 'home' nicht möglich: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
carrabelloy@HP-Workstation:/home$ su
Passwort: 
root@HP-Workstation:/home# chmod u+ drwxr home
chmod: Zugriff auf 'drwxr' nicht möglich: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
chmod: Zugriff auf 'home' nicht möglich: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
root@HP-Workstation:/home# chmod u+ drwxr carrabelloy
chmod: Zugriff auf 'drwxr' nicht möglich: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
root@HP-Workstation:/home# chmod a+ drwxr carrabelloy
chmod: Zugriff auf 'drwxr' nicht möglich: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
root@HP-Workstation:/home# 

Und aus den Hilfestellungen die angeboten worden sind, bin ich nicht recht schlau daraus geworden. :?: 8O
Könnten Sie mir mal sagen was ich daran noch verkehrt mache, da Sie selbst schon gesagt haben mit Root sollte man nicht immer arbeiten?
Wo Sie wohl auch Recht mit haben. Es wäre nett, wenn Sie eine einfache simple Lösung dazu haben woraus ich schlau werden kann. Ich danke Ihnen im Vorfeld. :THX: :hail:
Das Leben sozusagen doch anders verläuft, als das was geplant war. Für viele Dinge die man auf seinen Lebensweg erleben durfte manchmal Interessant oder daneben
http://twitter.com/carrabelloy :thumbsup: :thumbup: :suche: :suche: :suche:

RobertS
Beiträge: 413
Registriert: 15.04.2012 13:50:53
Wohnort: Rastatt BaWü

Re: kann keine Ordner anlegen obwohl Platten

Beitrag von RobertS » 22.05.2020 12:02:19

Wenn man denn mal wüßte was wo gemacht werden soll. Ich blick bei dem Chaos nicht mehr durch.
Und achte mal auf deine Pfade, du verirrst dich regelmäßig im Verzeichnisbaum.

Benutzeravatar
carrabelloy
Beiträge: 66
Registriert: 09.03.2019 16:19:06
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License
Kontaktdaten:

Re: kann keine Ordner anlegen obwohl Platten

Beitrag von carrabelloy » 22.05.2020 12:58:59

RobertS hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
22.05.2020 12:02:19
Wenn man denn mal wüste was wo gemacht werden soll. Ich blick bei dem Chaos nicht mehr durch.
Und achte mal auf deine Pfade, du verirrst dich regelmäßig im Verzeichnisbaum.
Wie meinen Sie das bitte:?: Ich möchte Ordner und somit gleichzeitig Verzeichnisse anlegen aber auf bestimmte Platten. Was mir nicht gelingt. :roll: Und was verstehen sie jetzt bitte nicht daran , das verstehe ich jetzt überhaupt nicht. Da ich doch meine Anfrage zu Anfang genaustens angegeben habe. Von daher verstehe ich nicht was Sie jetzt nicht daran verstehen. Wie sie in der Galerie sehen können, habe ich mehre Platten und möchte meine ganzen Dateien sortieren und von den Clouds herunterholen. Was ich denke doch beschrieben zu haben. 8O
Von daher frage ich mich warum die sich nicht in den einzelnen Festplatten anlegen lassen. Ich hoffe sie haben mich jetzt verstanden. Zudem möchte ich Sie wiederfinden. Das heißt bearbeiten beschrieben und lesen zu können also 7 sollte hinterlegt sein.
Jetzt verstehe ich nicht was Sie daran nicht verstanden haben und was mit meinen Faden los ist. :?: :cry:
Danke trotzdem für ihre Aussage und versuchter Unterstützung. :suche:
Das Leben sozusagen doch anders verläuft, als das was geplant war. Für viele Dinge die man auf seinen Lebensweg erleben durfte manchmal Interessant oder daneben
http://twitter.com/carrabelloy :thumbsup: :thumbup: :suche: :suche: :suche:

RobertS
Beiträge: 413
Registriert: 15.04.2012 13:50:53
Wohnort: Rastatt BaWü

Re: kann keine Ordner anlegen obwohl Platten

Beitrag von RobertS » 22.05.2020 13:26:11

carrabelloy hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
22.05.2020 12:58:59
…Ich möchte Ordner und somit gleichzeitig Verzeichnisse anlegen aber auf bestimmte Platten.…
In der Linuxwelt hat ein User sein home Verzeichnis, also /home/User/ . Der Rest des Systems geht ihn nichts an. Auf welchen Platte, Partitionen, Rechnern und wie die Speicherorte angebunden sind, Sata, PCI, Funk, Netzwerkkabel, Internetverbindung sind aus Nutzersicht egal.
Einzige Ausnahme ist das /media/ Verzeichnis, das wird aber ausschließlich für temporär genutzte Dateisysteme genutzt. Also DVD, USB-Stick, SD-Card und so Zeug.
Schlechte Angewohnheiten aus der Windowswelt wie das rumfummeln mit Laufwerksbuchstaben sind nicht vorgesehen und werden nicht unterstützt.

MSfree
Beiträge: 5782
Registriert: 25.09.2007 19:59:30

Re: kann keine Ordner anlegen obwohl Platten

Beitrag von MSfree » 22.05.2020 13:39:29

Auf Fehlermeldungen soltlest du schon achten:
carrabelloy hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
22.05.2020 08:32:29

Code: Alles auswählen

carrabelloy@HP-Workstation:~$ cd..
bash: cd..: Kommando nicht gefunden.
Hinter dem cd ist immer ein Leerzeichen zu setzen. cd.. gibt es nicht, cd .. aber schon.

Code: Alles auswählen

carrabelloy@HP-Workstation:~$ cd /carrabelloy
bash: cd: /carrabelloy: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
Dein Homeverzeichnis ist /home/carrabelloy. Es sollte doch logisch sein, daß es /carrabelloy nicht gibt.

Code: Alles auswählen

carrabelloy@HP-Workstation:~$ cd /home
carrabelloy@HP-Workstation:/home$ ls -al
insgesamt 32
drwxr-xr-x  5 root        root         4096 Mai 20 14:05 .
etc
Und hier siehst du, daß das Verzeichnis ".", im Verzeichnis "/home" root gehört und nur root dort Schreibrechte hat. Das ist auch tatsächlich so gewollt. Nur root darf unter /home irgendetwas schreiben. Das Anlegen eine Verzeichnisses ist im Übrigen auch ein Schreibvorgang.

Wenn du also ein Verzeichnis unter /home anlegen willsdt, mache das als root wie folgt:

Code: Alles auswählen

su -
mkdir /home/wasweissich
chown carrabelloy.carrabelloy /home/wasweissich
exit
Es ist kein weiteres chmod nötig.

Code: Alles auswählen

carrabelloy@HP-Workstation:/home$ whomai
bash: whomai: Kommando nicht gefunden.
Tja nun, Schreiibfehler

Code: Alles auswählen

carrabelloy@HP-Workstation:/home$ sudo nano /etc/fstab
Warum willst du die fstab editieren? :roll:
Es wäre nett, wenn Sie eine einfache simple Lösung dazu haben woraus ich schlau werden kann. Ich danke Ihnen im Vorfeld. :THX: :hail:
Aus deinem wilden und ziemlich unsystematischen Befehlschaos werde ich nicht schlau.

Sage einfach eindeutig, was du willst, dann kann man dir ganz einfach helfen.

RobertS
Beiträge: 413
Registriert: 15.04.2012 13:50:53
Wohnort: Rastatt BaWü

Re: kann keine Ordner anlegen obwohl Platten

Beitrag von RobertS » 22.05.2020 13:48:27

MSfree hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
22.05.2020 13:39:29

Code: Alles auswählen

su -
mkdir /home/wasweissich
chown carrabelloy.carrabelloy /home/wasweissich
exit
Das sollte

Code: Alles auswählen

chown carrabelloy:carrabelloy /home/wasweissich
…
heißen.
Doppelpunkt zwischen User und Gruppe
Also [User]:[Gruppe]

Benutzeravatar
towo
Beiträge: 3617
Registriert: 27.02.2007 19:49:44
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License

Re: kann keine Ordner anlegen obwohl Platten

Beitrag von towo » 22.05.2020 13:56:03

Nö, das geht auch mit einem Punkt dazwischen.

MSfree
Beiträge: 5782
Registriert: 25.09.2007 19:59:30

Re: kann keine Ordner anlegen obwohl Platten

Beitrag von MSfree » 22.05.2020 13:59:08

towo hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
22.05.2020 13:56:03
Nö, das geht auch mit einem Punkt dazwischen.
Der Punkt ist glaube ich die alte Schreibweise. Der Doppelpunkt ist wohl die neue bevorzugte Schreibweise, aber die Macht der Gewohnheit... :wink:

Benutzeravatar
carrabelloy
Beiträge: 66
Registriert: 09.03.2019 16:19:06
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License
Kontaktdaten:

Re: kann keine Ordner anlegen obwohl Platten

Beitrag von carrabelloy » 22.05.2020 14:01:29

Die nano /etc/fstb/
wollte nachschauen, wo ich meine Uid habe, da ein paar Ordner auf eine weitere Platte sollten. Doch verstehe nicht, warum mir das nicht gelingt. Also das ich wie auf meinem Foto in die TeraBay-500 Platte Verzeichnisse anlegen kann. Und nicht alles in den Home-Ordner sonst platzt der, da mein Home jetzt schon massiv gefüllt ist. Von daher sollen einige Daten auf die anderen Platten verteilt werden. Da kommt ja noch viel mehr. Doch kann ich nicht mal bestimmen, wo Debian das Verzeichnis auf welche Platte er das anlegen soll. Als, wenn Debian mit der Arbeit überfordert ist. Zudem hatte das noch einen Grund warum ich da hereingeschaut habe, und zwar wegen, diesem Fehler :roll: Und ich nicht will das mein System wieder stirbt :?
Der Sachverhalt stimmt doch auch nicht. Wie meinen Sie das bitte:?: Ich möchte Ordner und somit gleichzeitig Verzeichnisse anlegen aber auf bestimmte Platten. Was mir nicht gelingt. :roll: Und was verstehen sie jetzt bitte nicht daran , das verstehe ich jetzt überhaupt nicht. Da ich doch meine Anfrage zu Anfang genaustens angegeben habe. Von daher verstehe ich nicht was Sie jetzt nicht daran verstehen. Wie sie in der Galerie sehen können, habe ich mehre Platten und möchte meine ganzen Dateien sortieren und von den Clouds herunterholen. Was ich denke doch beschrieben zu haben. 8O
Von daher frage ich mich warum die sich nicht in den einzelnen Festplatten anlegen lassen. Ich hoffe sie haben mich jetzt verstanden. Zudem möchte ich Sie wiederfinden. Das heißt bearbeiten beschrieben und lesen zu können also 7 sollte hinterlegt sein.
Jetzt verstehe ich nicht was Sie daran nicht verstanden haben und was mit meinen Faden los ist. :?: :cry:
Danke trotzdem für ihre Aussage und versuchter Unterstützung. :suche
Von daher muss da Ordnung genauso Beschriftung alles rein von Platte bis Verzeichnis, das ich alles wieder finde und endlich diese, ganzen Cloud räumen kann.
Dankeschön für ihre Unterstützung doch verstehe nicht, warum er das nicht macht :facepalm: Ich verlange dich nicht zu viel von dem System:x
Nochmal danke
Fehler sind hier die nicht stimmig sind

Code: Alles auswählen

#
# This file MUST be edited with the 'visudo' command as root.
#
# Please consider adding local content in /etc/sudoers.d/ instead of
# directly modifying this file.
#
# See the man page for details on how to write a sudoers file.
#
Defaults        env_reset
Defaults        mail_badpass
Defaults        secure_path="/usr/local/sbin:/usr/local/bin:/usr/sbin:/usr/bin:/sbin:/bin"

# Host alias specification

# User alias specification

# Cmnd alias specification

# User privilege specification
root    ALL=(ALL:ALL) ALL
[08:09]
Und zwar hierzu mein guter
Das Leben sozusagen doch anders verläuft, als das was geplant war. Für viele Dinge die man auf seinen Lebensweg erleben durfte manchmal Interessant oder daneben
http://twitter.com/carrabelloy :thumbsup: :thumbup: :suche: :suche: :suche:

Benutzeravatar
carrabelloy
Beiträge: 66
Registriert: 09.03.2019 16:19:06
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License
Kontaktdaten:

Re: kann keine Ordner anlegen obwohl Platten

Beitrag von carrabelloy » 22.05.2020 14:10:00

towo hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
22.05.2020 13:56:03
Nö, das geht auch mit einem Punkt dazwischen.
Aber wenn es nicht meine Punkte sind, woran liegt es dann:?: oder ist das meinem Debian einfach zu viel, dass er das nicht verarbeiten kann. Teils verstehe ich, das nicht was mein Debian hat :?
Habe alles genausten nach Vorgaben aus dem Buch und dem Video gemacht. :facepalm:
Das Leben sozusagen doch anders verläuft, als das was geplant war. Für viele Dinge die man auf seinen Lebensweg erleben durfte manchmal Interessant oder daneben
http://twitter.com/carrabelloy :thumbsup: :thumbup: :suche: :suche: :suche:

rhHeini
Beiträge: 943
Registriert: 20.04.2006 20:44:10

Re: kann keine Ordner anlegen obwohl Platten

Beitrag von rhHeini » 22.05.2020 14:15:25

Etwas Lektüre zum Thema Unterschied Windows/Linux:

https://www.felix-schwarz.name/files/op ... t_Windows/

und für die Grundlagen:

https://www.debiananwenderhandbuch.de/

Ich hoffe es hilft etwas, rolf

RobertS
Beiträge: 413
Registriert: 15.04.2012 13:50:53
Wohnort: Rastatt BaWü

Re: kann keine Ordner anlegen obwohl Platten

Beitrag von RobertS » 22.05.2020 14:26:25

carrabelloy hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
22.05.2020 14:01:29
…Und nicht alles in den Home-Ordner sonst platzt der, da mein Home jetzt schon massiv gefüllt ist. …

…Habe alles genausten nach Vorgaben aus dem Buch und dem Video gemacht.…
Was in /home/User/ liegt und der Füllstand der einzelnen Platten hat recht wenig miteinander zu tun.
Und aus welches Buch und Video.

Und ich kanns mir nicht verkneifen,
mit der Twitterhistorie sollte man die nicht so prominent herausstellen.

Benutzeravatar
carrabelloy
Beiträge: 66
Registriert: 09.03.2019 16:19:06
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License
Kontaktdaten:

Re: kann keine Ordner anlegen obwohl Platten

Beitrag von carrabelloy » 22.05.2020 15:06:28

RobertS hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
22.05.2020 14:26:25
carrabelloy hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
22.05.2020 14:01:29
…Und nicht alles in den Home-Ordner sonst platzt der, da mein Home jetzt schon massiv gefüllt ist. …

…Habe alles genausten nach Vorgaben aus dem Buch und dem Video gemacht.…
Was in /home/User/ liegt und der Füllstand der einzelnen Platten hat recht wenig miteinander zu tun.
Und aus welches Buch und Video.

Und ich kanns mir nicht verkneifen,
mit der Twitterhistorie sollte man die nicht so prominent herausstellen.
Zum einen was hat denn jetzt eine Twitterzeile mit meinen Fragen zu tun. Wenn, Sie selbst keine bessere Antwort wissen lassen Sie es doch sein. :wink:
Denn ich habe eine Frage gestellt zu Debian und nicht zu Twitter. Ein schönes Wochenende noch. :mrgreen:
Ps ich habe auch ein paar schöne Blumen hier. Können Sie ja gerne auch Fotografieren kommen. :D
Ps. Das konnte ich mir nicht verkneifen :mrgreen:

RobertS
Beiträge: 413
Registriert: 15.04.2012 13:50:53
Wohnort: Rastatt BaWü

Re: kann keine Ordner anlegen obwohl Platten

Beitrag von RobertS » 22.05.2020 15:33:15

Buch und Video wären trotzdem interessant.
Vielleicht bekommt man die Geschichte doch noch zu einem guten Ende.

Benutzeravatar
carrabelloy
Beiträge: 66
Registriert: 09.03.2019 16:19:06
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License
Kontaktdaten:

Re: kann keine Ordner anlegen obwohl Platten

Beitrag von carrabelloy » 22.05.2020 17:54:31

RobertS hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
22.05.2020 15:33:15
Buch und Video wären trotzdem interessant.
Vielleicht bekommt man die Geschichte doch noch zu einem guten Ende.
Also Debian hat wohl massive Probleme mit der rechten Verteilung.
Es hat jemand anders genauso probiert und das was länger und er hat Ahnung von Linux. Doch es ist schon sehr verrückt was für ein Weg dabei herausgekommen ist. 8O
Und dabei haben wir das in einer Virtuellen Box gemacht und ein System also Buster installiert. Und dabei sind dieselben Fehler aufgetaucht und die Schriftstücke oder das Buch
hat dabei wirklich auch nicht geholfen. Er hat rumprobiert und wir sind es zusammen durchgegangen :facepalm:
Und das ist wohl der einzige Weg. Wie jeck das System doch ist.

Code: Alles auswählen

mkdir /media/data
[17:31]
fstab
[17:32]
UUID=xxxx /media/data ext4 rw,user,exec 0 0
[17:32]
mount /media/data
[17:32]
chmod -R 777 /media/data
[17:33]
duke@debian:~$ ln -s /media/data MeineDaten
[17:37]
chmod 700 /meda/data/Verzeichnis
.

Antworten