[Gelöst] Biosversion einer Graphikkarte auslesen

Hast Du Probleme mit Hardware, die durch die anderen Foren nicht abgedeckt werden? Schau auch in den "Tipps und Tricks"-Bereich.
Antworten
rhHeini
Beiträge: 943
Registriert: 20.04.2006 20:44:10

[Gelöst] Biosversion einer Graphikkarte auslesen

Beitrag von rhHeini » 26.05.2020 22:22:30

Ich versuche gerad einen Weg zu finden wie ich herausfinden kann welche Biosversion auf meiner RX570 drauf ist? Finde in den Bootmessages nix, lspci ist genausowenig hilfreich wie inxi. Gockel und Ente waren auch nicht gerade gesprächig.

Hat jemand einen Hinweis für mich?

Danke, Rolf
Zuletzt geändert von rhHeini am 28.05.2020 21:43:36, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
towo
Beiträge: 3617
Registriert: 27.02.2007 19:49:44
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License

Re: Biosversion einer Graphikkarte auslesen

Beitrag von towo » 26.05.2020 22:26:30

Code: Alles auswählen

grep -i vbios /sys/kernel/debug/dri/0/amdgpu_firmware_info
als root

rhHeini
Beiträge: 943
Registriert: 20.04.2006 20:44:10

Re: Biosversion einer Graphikkarte auslesen

Beitrag von rhHeini » 26.05.2020 22:40:36

@towo: Mein Rechner (Stretch) meldet mir zurück:

Code: Alles auswählen

grep: /sys/kernel/debug/dri/0/amdgpu_firmware_info: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
Ich glaube ich hab was mit hwinfo gefunden:

Code: Alles auswählen

27: PCI c00.0: 0300 VGA compatible controller (VGA)
  [Created at pci.378]
  Unique ID: zb5c.xSIjIwS9sIC
  Parent ID: w+J7.0TU4LKoL980
  SysFS ID: /devices/pci0000:00/0000:00:03.1/0000:0c:00.0
  SysFS BusID: 0000:0c:00.0
  Hardware Class: graphics card
  Model: "ATI Ellesmere [Radeon RX 470/480]"
  Vendor: pci 0x1002 "ATI Technologies Inc"
  Device: pci 0x67df "Ellesmere [Radeon RX 470/480]"
  SubVendor: pci 0x174b "PC Partner Limited / Sapphire Technology"
  SubDevice: pci 0x353e 
  Revision: 0xef
  Driver: "amdgpu"
  Driver Modules: "amdgpu"
  Memory Range: 0xe0000000-0xefffffff (ro,non-prefetchable)
  Memory Range: 0xf0000000-0xf01fffff (ro,non-prefetchable)
  I/O Ports: 0xd000-0xdfff (rw)
  Memory Range: 0xfce00000-0xfce3ffff (rw,non-prefetchable)
  Memory Range: 0x000c0000-0x000dffff (rw,non-prefetchable,disabled)
  IRQ: 110 (2036867 events)
  Module Alias: "pci:v00001002d000067DFsv0000174Bsd0000353Ebc03sc00i00"
  Driver Info #0:
    Driver Status: amdgpu is active
    Driver Activation Cmd: "modprobe amdgpu"
  Config Status: cfg=new, avail=yes, need=no, active=unknown
  Attached to: #26 (PCI bridge)
Könnte die "Revision: 0xef" die gewünschte Info darstellen? Ist ungewohnt da einen Hexwert zu finden.

Danke, Rolf

Benutzeravatar
towo
Beiträge: 3617
Registriert: 27.02.2007 19:49:44
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License

Re: Biosversion einer Graphikkarte auslesen

Beitrag von towo » 26.05.2020 22:54:49

Nein, das ist keinbe Bios Version.
Bei mir sieht das so aus:

Code: Alles auswählen

root@Defiant:/# grep -i vbios /sys/kernel/debug/dri/0/amdgpu_firmware_info 
VBIOS version: 115-D009PI2-101
Keine Ahnung warum das bei Dir nicht funktioniert.
Was gibt es denn überhaupt bei Dir so in /sys/kernel/debug/dri/?

rhHeini
Beiträge: 943
Registriert: 20.04.2006 20:44:10

Re: Biosversion einer Graphikkarte auslesen

Beitrag von rhHeini » 27.05.2020 20:04:04

Bin dann auf ein Stretch und ein Buster in der VBox los und durch die Pfade geklickt.

Bei meinem PC ist bei debug Schluss, ab da ist leer, auch nix verborgenes. In der VBox komme ich runter bis .../dri/0, die amdgpu_firmware_info gibt es da aber nicht.

Die Buster-VM verhält sich ähnlich wie die Stretch-VM, nur sind da ein paar zusätzliche Files in der VM, aber nicht die amdgpu_firmware_info. Kann natürlich an der VBox liegen, ich würde da aber einen File in Richtung der Graphik erwarten.

Also fehlt bei mir der Mechanismus der diese Datei erzeugt, warum auch immer.

Rolf
Zuletzt geändert von rhHeini am 28.05.2020 21:44:25, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
towo
Beiträge: 3617
Registriert: 27.02.2007 19:49:44
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License

Re: Biosversion einer Graphikkarte auslesen

Beitrag von towo » 27.05.2020 20:13:25

Debianfirmware-amd-graphics ist aber schon installiert, oder?

rhHeini
Beiträge: 943
Registriert: 20.04.2006 20:44:10

Re: Biosversion einer Graphikkarte auslesen

Beitrag von rhHeini » 27.05.2020 20:52:14

Klar, und kein fglrx oder so etwas.

Code: Alles auswählen

# lspci | grep VGA
0c:00.0 VGA compatible controller: Advanced Micro Devices, Inc. [AMD/ATI] Ellesmere [Radeon RX 470/480] (rev ef)
Firmware ist 20190114-2~bpo9+1. An der kann es doch nciht liegen, oder?

Rolf

Benutzeravatar
towo
Beiträge: 3617
Registriert: 27.02.2007 19:49:44
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License

Re: Biosversion einer Graphikkarte auslesen

Beitrag von towo » 27.05.2020 21:06:22

Nuja, die Firmware is schon recht alt, ein Update aus den Backports würde ich in jedem Fall machen. Ein update-pciids dürfte auch nicht schaden, eine RX5xx sollte sich auch als eine solche zu erkennen geben. Und der Backports Kernel würde für eine Polaris Karte die bessere Wahl sein.

Ähm, und kann das sein, das Da kein buster läuft? bpo9 klingt irgendwie nach Debian 9.

rhHeini
Beiträge: 943
Registriert: 20.04.2006 20:44:10

Re: Biosversion einer Graphikkarte auslesen

Beitrag von rhHeini » 27.05.2020 22:07:25

Siehe mein 2ter Post. Stretch mit 4.19er Kernel aus Backports wie die Firmware, auf sysvinit. Mit systemd bin ich nicht warm geworden.

Das update-pciids hat was gebracht (kannte ich nicht):

Code: Alles auswählen

# lspci | grep VGA
0c:00.0 VGA compatible controller: Advanced Micro Devices, Inc. [AMD/ATI] Ellesmere [Radeon RX 470/480/570/570X/580/580X/590] (rev ef)
Kann es sein dass dieser Eintrag was mit systemd zu tun hat?

Rolf

Benutzeravatar
towo
Beiträge: 3617
Registriert: 27.02.2007 19:49:44
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License

Re: Biosversion einer Graphikkarte auslesen

Beitrag von towo » 27.05.2020 22:11:00

Welcher Eintrag?
Uns mit Stretch wird deine Grafikkarte nicht unterstützt.
Das Ding braucht einen 5er Kernel, um vernünftig zu funktionieren.

rhHeini
Beiträge: 943
Registriert: 20.04.2006 20:44:10

Re: Biosversion einer Graphikkarte auslesen

Beitrag von rhHeini » 27.05.2020 22:22:24

I am sorry towo: ich sitze vor dem Rechner und er tut in der Konfiguration wunderbar, ist mein Arbeitsrechner. Ich hab ja keine rx5500, die 570 ist schon mindestens 3 Jahre auf dem Markt. Der Rechner läuft so seit knapp 2 Jahren. Erst mit einer GPRO 2200 Passivkarte, seit knapp einem dreiviertel Jahr dann mit der 570er. Einzige Nebenwirkung: da kommen beim Boot ein paar Meldungen:

Code: Alles auswählen

amdgpu: [powerplay] Voltage value looks like a Leakage ID but it's not patched
, hat aber keine Auswirkungen auf die Performance.

Mit Eintrag meinte ich:

Code: Alles auswählen

grep -i vbios /sys/kernel/debug/dri/0/amdgpu_firmware_info
Tut bei mir nicht.

Gruß, Rolf
Zuletzt geändert von rhHeini am 28.05.2020 21:45:15, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Tintom
Beiträge: 1834
Registriert: 14.04.2006 20:55:15
Wohnort: Göttingen

Re: Biosversion einer Graphikkarte auslesen

Beitrag von Tintom » 28.05.2020 18:13:56

rhHeini hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
27.05.2020 20:04:04
Also fehlt bei mir der Mechanismus der diese Datei erzeugt, warum auch immer.
Gibt mount|grep debug etwas aus?

rhHeini
Beiträge: 943
Registriert: 20.04.2006 20:44:10

Re: Biosversion einer Graphikkarte auslesen

Beitrag von rhHeini » 28.05.2020 21:06:02

Nix, kommt gleich zurück auf den Prompt.

Rolf

Benutzeravatar
Tintom
Beiträge: 1834
Registriert: 14.04.2006 20:55:15
Wohnort: Göttingen

Re: Biosversion einer Graphikkarte auslesen

Beitrag von Tintom » 28.05.2020 21:11:39

Gut, dann liegt es daran, dass debugfs nicht gemountet ist:
# mount|grep debug
debugfs on /sys/kernel/debug type debugfs (rw,relatime)

Normalerweise macht das System das automatisch, aber ich habe hier ein Debian mit systemd. Warum es bei deinem System nicht funktioniert kann ich nicht sagen. Wenn du das Dateisystem per Hand mountest solltest du auf die Dateien zugreifen können.

rhHeini
Beiträge: 943
Registriert: 20.04.2006 20:44:10

Re: Biosversion einer Graphikkarte auslesen

Beitrag von rhHeini » 28.05.2020 21:42:34

Jau der mount wars: Die VBIOS version: 113-YE353HM-UPE ist auf meiner RX570 drauf. Das kann ich jetzt Sapphire um die Ohren hauen.

Mit dem debugfs hatte ich bisher noch nie etwas zu tun. Another learning.

Vielen Dank für Eure Beteiligung.

Rolf

Antworten