Neue User optisch kennzeichnen

Schreibt hier die Kategorien und Themen rein, die euch momentan hier noch fehlen.
Benutzeravatar
feltel
Webmaster
Beiträge: 9565
Registriert: 20.12.2001 13:08:23
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: Leipzig, Germany
Kontaktdaten:

Re: Neue User optisch kennzeichnen

Beitrag von feltel » 10.02.2018 12:20:45

Die Anfrage bzw. den Wunsch nach so einer Art Ranking gab es früher auch schonmal und wie seinerzeit auch bin ich der Meinung das eine Beurteilung oder Einordnung von Mitgliedern auf der puren Anzahl der von ihnen verfassten Beiträge nicht sinnvoll ist. Jemand kann mit mit einem Beitrag eine wertvolle und tolle Hilfe leisten, andere bringen mit dutzenden oder hunderten Beiträgen vielleicht nur ein Bruchteil dessen rüber. Also wenn ich nicht andere durchschlagende Argumente höre, die dafür sprechen würden, dann wäre ich gegen so ein Ranking.

Benutzeravatar
KBDCALLS
Moderator
Beiträge: 21391
Registriert: 24.12.2003 21:26:55
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Neue User optisch kennzeichnen

Beitrag von KBDCALLS » 10.02.2018 12:31:38

Aber von sollte doch zumindest den ersten Beitrag von einem Moderator freigeben lassen. Denn mit den Spamusern nimmt das doch langsam Überhand. Da kommt dann Russenspam aus Südamerika. Zumindest was auserhalb Europas kommt.
Was haben Windows und ein Uboot gemeinsam?
Kaum macht man ein Fenster auf, gehen die Probleme los.

EDV ist die Abkürzung für: Ende der Vernunft

Bevor du einen Beitrag postest:
  • Kennst du unsere Verhaltensregeln
  • Lange Codezeilen/Logs gehören nach NoPaste, in Deinen Beitrag dann der passende Link dazu.

Benutzeravatar
feltel
Webmaster
Beiträge: 9565
Registriert: 20.12.2001 13:08:23
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: Leipzig, Germany
Kontaktdaten:

Re: Neue User optisch kennzeichnen

Beitrag von feltel » 10.02.2018 12:35:46

Das mit den Spamusern ist mir in letzter Zeit auch schon aufgefallen; viele lösch ich schon weg, bevor sie aktiviert werden. Ich will/muss mal schauen, ob man da technisch noch etwas machen kann.

Benutzeravatar
niemand
Beiträge: 10720
Registriert: 18.07.2004 16:43:29

Re: Neue User optisch kennzeichnen

Beitrag von niemand » 10.02.2018 12:37:30

Soweit ich das verstanden habe, ging‘s nur darum, dass man gleich sieht, dass es sich um ’nen neuen User handelt und daher nochmal gucken kann, ob ein eigener Beitrag sinnvoll wäre. Das im Eingangsbeitrag verlinkte Beispiel ist vielleicht nicht das Beste – ich würde da eher an die ab und zu durchrutschenden Spambots denken, die alte Threads wieder hochholen, worauf andere darauf, oder auf den Thread allgemein, antworten und so im Grunde ihre Zeit verschwenden: entweder wird der Bezugspost eh gelöscht, oder das Thema ist vor zehn Jahren soweit gelöst worden und der Threadstarter hat seit ebensolanger Zeit nicht mehr ins Forum geschaut. So gesehen hätte es nichts mit Ranking zu tun, wäre nur die besser sichtbare Darstellung eines Sachverhalts, der eigentlich™ sowieso schon angezeigt wird.

Mir persönlich ist’s egal, mir sticht sowas so oder so ins Auge.
Du möchtest schnell und unkompliziert auf meine Ignore-Liste? Schreibe einfach „Gesendet von meinem … mit Tapatalk“ unter deinen Beitrag, oder poste Textausgaben als Bild
Am 7. Tag aber sprach der HERR: „QWNoIFNjaGVpw58sIGtlaW5lbiBCb2NrIG1laHIgYXVmIGRlbiBNaXN0ISBJY2ggbGFzcyBkYXMgamV0enQgZWluZmFjaCBzbyDigKYK“

Benutzeravatar
TRex
Moderator
Beiträge: 5898
Registriert: 23.11.2006 12:23:54
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: KA

Re: Neue User optisch kennzeichnen

Beitrag von TRex » 10.02.2018 12:42:49

Vielleicht liegts an feltels Vorfilterung, aber ich finde nicht, dass es überhand nimmt. Die User melden das fleißig und mit meinem Userscript ist das auch fast kein Aufwand mehr (ich muss das Sperren da noch irgendwie einbauen, damit das auch nur noch ein Klick ist). Klar, wenns technisch ohne Kollateralschäden lösbar ist... aber (zurück zum Thema) bei den nervigsten Fällen würde eine Markierung nicht helfen (die, bei denen man auf Threads antwortet, weil ein Spammer sie hochgeholt hat).
Jesus saves. Buddha does incremental backups.
Windows ist doof, Linux funktioniert nichtDon't break debian!

MSfree
Beiträge: 2942
Registriert: 25.09.2007 19:59:30

Re: Neue User optisch kennzeichnen

Beitrag von MSfree » 10.02.2018 13:08:44

TRex hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
10.02.2018 12:42:49
aber (zurück zum Thema) bei den nervigsten Fällen würde eine Markierung nicht helfen (die, bei denen man auf Threads antwortet, weil ein Spammer sie hochgeholt hat).
Man könnte doch Threads bei denen der erste Post ein gewisses Alter hat (z.B. 1 Jahr oder älter), entsprechend veraltet kennzeichnen. Ich denke da z.B. an einen Avatar mit langem Bart oder so. :wink:

Das würde dann zwar z.B. den Musikthread auch betreffen, aber das könnte man im Einzelfall in Kauf nehmen.

Benutzeravatar
TRex
Moderator
Beiträge: 5898
Registriert: 23.11.2006 12:23:54
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: KA

Re: Neue User optisch kennzeichnen

Beitrag von TRex » 10.02.2018 13:12:10

Oder nachm Entfernen des Spambeitrags einfach den nächsten, der blindlings drauf geantwortet hat, an den Pranger stellen :twisted:
Jesus saves. Buddha does incremental backups.
Windows ist doof, Linux funktioniert nichtDon't break debian!

thoerb
Beiträge: 890
Registriert: 01.08.2012 15:34:53
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: Neue User optisch kennzeichnen

Beitrag von thoerb » 10.02.2018 13:12:40

MSfree hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
10.02.2018 13:08:44
Man könnte doch Threads bei denen der erste Post ein gewisses Alter hat (z.B. 1 Jahr oder älter), entsprechend veraltet kennzeichnen. Ich denke da z.B. an einen Avatar mit langem Bart oder so. :wink:
Halte ich für eine gute Idee, wobei ich mir sicher bin, dass dann trotzdem noch einige darauf antworten, weil sie den Avatar übersehen.

eggy
Beiträge: 1216
Registriert: 10.05.2008 11:23:50

Re: Neue User optisch kennzeichnen

Beitrag von eggy » 10.02.2018 13:21:10

Vielleicht lieg ich falsch, aber ich seh vom Aufwand her für die Mods keinen Unterschied zwischen "Posting freigeben" und "Spammer löschen".
Aus "Neuling"-Sicht nervt sowas aber gewaltig.

"Ein Mod muss den ersten Post erst freigeben" halte ich für nicht so sinnvoll: man meldet sich irgendwo an, in der Regel weil man ein _akutes_ Problem hat, dann schreibt man alles auf, und der Beitrag landet in der Mod-Warteschlange... und aus schlechter Erfahrung in anderen Foren (mehrere Tage sind "ganz normal") hakt man das dann gedanklich schon wieder ab und schaut nie wieder rein.

Falls man das gekoppelt an die IP hinbekommt, könnte man sagen, wir gehen davon aus, dass Spam hauptsächlich aus Regionen x,y,z kommt, da gibts dann dieses vorgeschaltete Nerv-Dings, für alle anderen gehen wir davon aus, dass von dort mehr echte Anmeldungen reinkommen und geben erstmal Vertrauensvorschuss. ... Oder kommt inzwischen der Hauptanteil Spam aus "unserer Ecke"?

Vielleicht wäre es die bessere Variante das Mod-Team personell aufzustocken? Muss ja auch kein "vollständiger" Mod-Posten mit der ganzen wann-macht-man-nen-thread-zu-Verantwortung und so sein, sondern nur das Recht nen neuen User bei Spammverdacht temporär zu deaktivieren. Dass das technisch evtl eher umständlich zu lösen wäre, ist mir bewusst, aber sowas geht ja auch per "Policy".

Benutzeravatar
feltel
Webmaster
Beiträge: 9565
Registriert: 20.12.2001 13:08:23
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: Leipzig, Germany
Kontaktdaten:

Re: Neue User optisch kennzeichnen

Beitrag von feltel » 10.02.2018 15:19:15

eggy hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
10.02.2018 13:21:10
Vielleicht wäre es die bessere Variante das Mod-Team personell aufzustocken?
Das wäre eine Aktion, mit der ich mich anfreunden könnte. Im Moment gibt es elf Moderatoren und mich. Saxman würde per "inaktive Moderatoren-Regelung" [1] demnächst ausscheiden, so das zehn Mods übrig blieben. Wenn man auf sagen wir fünfzehn Moderatoren aufstocken würde, dann würde das den Workload für den einzelnen Mod sicher merklich reduzieren und die Zeit in der ein Spammer unentdeckt bleibt ebenso.

[1] viewtopic.php?f=5&t=146667

NAB
Beiträge: 5120
Registriert: 06.03.2011 16:02:23
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: Neue User optisch kennzeichnen

Beitrag von NAB » 10.02.2018 17:46:54

Also geht's doch primär um Spammer? Es gibt sogar schon ein Script, um die aufzuspüren?

Liebe Mods, guckt doch mal hier:
memberlist.php?mode=&sk=c&sd=d#memberlist
sortiert nach "REGISTRIERT",
mir fallen da sofort etliche User mit Null Postings und einer kommerziell aussehenden "WEBSEITE" auf, scheint seit Ende 2017 zuzunehmen.

Gestern fiel mir noch der Herr auf, der alte Autos verkaufen wollte, mit einem verzeichneten Beitrag, der existierte aber nicht mehr, er hatte also einen GELÖSCHTEN Beitrag.

Ebenso fiel mir bei dem "Merjema" aus dem Beispiel auf, dass er zwei verzeichnete Beiträge hatte, aber nur einer war auffindbar. Er hatte also auch einen gelöschten Beitrag, es gab also eine Vorgeschichte.

Man könnte darüber nachdenken, die Anzahl der gelöschten Beiträge im Profil anzuzeigen. Eventuell nur für Mods sichtbar.

Hier habt ihr übrigens noch ein Beispiel:
memberlist.php?mode=viewprofile&u=43202
Kommerzielle Webseite, genau ein Posting, Gesamtaktivitätszeit des Accounts: 16 Minuten.
Sowas kann man auch per Script finden und dann zur manuellen Prüfung vorlegen.
Never change a broken system. It could be worse afterwards.

"No computer system can be absolutely secure." Intel Document Number: 336983-001

Benutzeravatar
feltel
Webmaster
Beiträge: 9565
Registriert: 20.12.2001 13:08:23
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: Leipzig, Germany
Kontaktdaten:

Re: Neue User optisch kennzeichnen

Beitrag von feltel » 10.02.2018 17:54:07

NAB hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
10.02.2018 17:46:54
Hier habt ihr übrigens noch ein Beispiel:
memberlist.php?mode=viewprofile&u=43202
Kommerzielle Webseite, genau ein Posting, Gesamtaktivitätszeit des Accounts: 16 Minuten.
Danke für den Hinweis. Hab den Account gelöscht.

NAB
Beiträge: 5120
Registriert: 06.03.2011 16:02:23
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: Neue User optisch kennzeichnen

Beitrag von NAB » 10.02.2018 18:01:54

feltel hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
10.02.2018 17:54:07
Danke für den Hinweis. Hab den Account gelöscht.
Manno, der war als Beispiel gedacht, damit TRex sein Script drauf anspitzen kann :wink:
Never change a broken system. It could be worse afterwards.

"No computer system can be absolutely secure." Intel Document Number: 336983-001

Benutzeravatar
TRex
Moderator
Beiträge: 5898
Registriert: 23.11.2006 12:23:54
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: KA

Re: Neue User optisch kennzeichnen

Beitrag von TRex » 10.02.2018 21:20:48

NAB hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
10.02.2018 18:01:54
Manno, der war als Beispiel gedacht, damit TRex sein Script drauf anspitzen kann :wink:
Das tut was ganz anderes und das noch nicht einmal, weils noch nicht fertig ist ;)

Nochmal kurz umrandet, was ich vorhab (auch wenn du nix damit anfangen können wirst): auf "neue Beiträge" und ähnlichen Themenauflistungen das Alter des Themas visualisieren und die IDs der User, die das Thema zuletzt beantwortet haben sowie vom TE darauf prüfen, ob sie unter den letzten X neuesten Mitgliedern sind.

Dazu brauch ich nix mehr, nur noch ne fixe Idee, wie ich das unterbringe, ohne das Forum zu verunstalten (und auch nochmal: das wird ein Userscript, also nur für die aktiv, dies interessiert).
Jesus saves. Buddha does incremental backups.
Windows ist doof, Linux funktioniert nichtDon't break debian!

NAB
Beiträge: 5120
Registriert: 06.03.2011 16:02:23
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: Neue User optisch kennzeichnen

Beitrag von NAB » 10.02.2018 22:08:36

Doch, damit kann ich was anfangen (also gedanklich), klingt aber sehr speziell.

Ich hab mir damals (Gaming/Clan-Forum) ein lokales Script gebastelt, das mir aus der Userliste die neusten 5 User rausgezogen hat (mit Link zum Profil) und dazu deren jeweils 5 neusten Beiträge - meistens Null bis einer (mit Link zum Beitrag), und das ganze zu einer rudimentären HTML-Datei (auf meiner Platte) verwurstet hat. Wenn ich nach Hause kam, hatte ich zusammen mit der Thread-Übersicht binnen drei Minuten Überblick, ob und wo grad was überkocht.

Ich war aber auch prinzipiell der Meinung, dass die Jungs sich auch mal ein paar Stunden alleine den Schädel einschlagen können und nicht permanent dabei begleitet werden müssen ...

Was das "Alter des Themas" angeht, vielleicht die Datumsangabe aller Beiträge älter als 3 Monate (?) pauschal in freundlichem Augenkrebs-Orange einfärben? (Ich find's ja manchmal sinnvoll, Leichen noch mal auszugraben)
Never change a broken system. It could be worse afterwards.

"No computer system can be absolutely secure." Intel Document Number: 336983-001

Antworten