Zwischenmenschlicher Umgang im Forum

Schreibt hier die Kategorien und Themen rein, die euch momentan hier noch fehlen.
Benutzeravatar
heisenberg
Beiträge: 1372
Registriert: 04.06.2015 01:17:27

Re: Zwischenmenschlicher Umgang im Forum

Beitrag von heisenberg » 05.12.2018 22:20:18

Es gibt für mich einen sehr positiven und einen negativen Aspekt dieser Diskussion.

Der positive Aspekt ist, dass sich jemand gemeldet hat, der schon lange viel Unmut mit sich rumgrschleppt hat, dies hier ausgedrücken konnte. Wenn das geschieht, dann erhöht sich zum einen die Transparenz, warum Leute hier gehen und könnte zum zweiten bereits Erleichterung verschaffen, so daß ein Abschied vielleicht gar nicht mehr notwendig erscheint.

Der negative Aspekt ist, dass ich persönlich den Eindruck habe, dass hier einiges totdiskutiert wird, sich in Nebensächlichkeiten verzettelt und auch Unmut weggeredet/relativiert wird.

Ich habe zwei Ideen:

A) Meckerecke

Wer Unmut hat, kann dort einen Beitrag eröffnen. Tendenziell keine Antworten und keine Diskussion erwünscht. (Die einzig sinnvollen Antworten wären für mich solche, die zum Ziel haben den Ausdruck des Unmutes des Schreibers präziser darzustellen d. h. das Verständnis zu erhöhen oder ein: Ja, geht mir auch so.)

B) Ideen-Motivations-Inkubator

Jeder der eine Idee hat, mit der er meint, eine Verbesserung im Forum zu erreichen, eröffnet hier einen Thread. Kritik in dieser 1. Phase nicht erwünscht. Mögliche Antworten: Finde ich gut oder Ideen, die einem einfallen, um den Vorschlag besser oder anders zu umzusetzen. Wenn sich eine Anzahl an Usern finden, die eine Idee mögen, dann können die diese Idee versuchen weiter nach vorne zu bringen.
Zuletzt geändert von heisenberg am 06.12.2018 09:56:07, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
niemand
Beiträge: 11949
Registriert: 18.07.2004 16:43:29

Re: Zwischenmenschlicher Umgang im Forum

Beitrag von niemand » 05.12.2018 22:56:39

C) man schreibt den Leuten nicht detailliert vor, was sie wo und wie zu posten haben.

Dein A und B wären Echokammern. Das gibt’s schon viel zu häufig, überall; Leute erwarten mittlerweile oft, nur Bestätigung zu erfahren und inszenieren Dramen, wenn ein Reply etwas anderes enthält. Daraus resultiert das Ganze „ich bin so furchtbar besonders, ihr müsst das nun einfach toll finden, was ich hier von mir gebe!“-Gehabe doch erst — die Leute verlernen, mit anderen Meinungen oder gar Kritik umzugehen.

Wenn jemand mit Widerspruch und/oder Diskussion nicht umgehen kann, sollte er seinen Kram vielleicht nicht in ein Forum schreiben.
Hardware: dunkelgrauer Laptop mit buntem Display (zum Aufklappen!) und eingebauter Tastatur; beiger Klotz mit allerhand Kabeln und auch mit Farbdisplay und Tastatur (je zum auf’n Tisch Stellen)
Am 7. Tag aber sprach der HERR: „QWNoIFNjaGVpw58sIGtlaW5lbiBCb2NrIG1laHIgYXVmIGRlbiBNaXN0ISBJY2ggbGFzcyBkYXMgamV0enQgZWluZmFjaCBzbyDigKYK“

ReturnToSender
Beiträge: 21
Registriert: 23.10.2018 18:06:09

Re: Zwischenmenschlicher Umgang im Forum

Beitrag von ReturnToSender » 06.12.2018 18:25:02

ReturnToSender hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
21.11.2018 21:41:18
Ich würde mir wünschen, dass Kommentare oder Bemerkungen, die sich diffamierend oder diskreditierend auf eine Person hinter einem Posting beziehen, kommentarlos von den Moderatoren gelöscht oder rauseditiert werden.
Das hatte ich mal geschrieben, um dann danach doch wieder etwas zurückzurudern - denn Zensur will ich wirklich nicht. Aber bei dem, was jetzt gerade aktuell hier in 2-3 Threads passiert und auch nur durch einige wenige Protagonisten forciert, das löst bei mir ohne jeden Zweifel Fremd-Schämen aus. Ich bin nun davon überzeugt, dass die Moderatoren-Toleranz hier zu weit geht. Die Außenwirkung auf zufällige Besucher oder Debian-Interessenten muss katastrophal sein. Vielleicht denkt mal jemand daran, dass Debian hier im Vordergrund stehen sollte und nicht diese zwischenmenschlichen Abgründe, die die Debian gehörende Bühne schamlos missbrauchen.

Ich persönlich würde mich nicht zensiert fühlen, wenn diese Threads nicht nur geschlossen werden, sondern komplett und unauffindbar gelöscht würden.

mfg, RTS

Benutzeravatar
niemand
Beiträge: 11949
Registriert: 18.07.2004 16:43:29

Re: Zwischenmenschlicher Umgang im Forum

Beitrag von niemand » 06.12.2018 18:43:08

Als einer der genannten Protagonisten: nein, ich find’s nicht schön. In Smalltalk werfen, sofern nicht eh schon da, schließen und untergehen lassen – das wäre die Vorgehensweise gewesen, die ich in einer freien Community erwartet hätte. Zugegebenermaßen hätte ich den Thread auch schon weit früher zugemacht.
ReturnToSender hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
06.12.2018 18:25:02
Ich persönlich würde mich nicht zensiert fühlen, wenn diese Threads nicht nur geschlossen werden, sondern komplett und unauffindbar gelöscht würden.
Ich persönlich würde mich auch nicht zensiert fühlen, wenn ein Thread spurlos verschwinden würde, in dem ich nie geschrieben habe. Du erkennst den Punkt? Wenn nicht, führe ich es gerne anhand von Beispielen aus der deutschen Geschichte näher aus.

Edit: mittlerweile gibt’s einen offiziellen Hinweis auf die Existenz und den Verbleib. Das relativiert es ein wenig.
Hardware: dunkelgrauer Laptop mit buntem Display (zum Aufklappen!) und eingebauter Tastatur; beiger Klotz mit allerhand Kabeln und auch mit Farbdisplay und Tastatur (je zum auf’n Tisch Stellen)
Am 7. Tag aber sprach der HERR: „QWNoIFNjaGVpw58sIGtlaW5lbiBCb2NrIG1laHIgYXVmIGRlbiBNaXN0ISBJY2ggbGFzcyBkYXMgamV0enQgZWluZmFjaCBzbyDigKYK“

Benutzeravatar
heisenberg
Beiträge: 1372
Registriert: 04.06.2015 01:17:27

Re: Zwischenmenschlicher Umgang im Forum

Beitrag von heisenberg » 06.12.2018 19:21:05

ReturnToSender hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
06.12.2018 18:25:02
Ich persönlich würde mich nicht zensiert fühlen, wenn diese Threads nicht nur geschlossen werden, sondern komplett und unauffindbar gelöscht würden.
Irgendwo(Golem? Heise?) gibt's da die Variante des Forenbereiches Trollwiese, in den unkonstruktive Threads verschoben werden. Ist dann vielleicht auch eine deutliche Markierung.

Aber die Moderation setzt hier ja deutlich und konsequent auf Lernen durch Einsicht lediglich mit Hinweisen und auf das Vertrauen, dass User schon irgendwann selbst drauf kommen, sich nicht an unkonstruktiven Dialogen zu beteilligen bzw. gezielt unkonstruktive Beiträge zu ignorieren, was ich persönlich auch einen guten Weg finde. Insofern ist das hier eher nicht der Weg.

Im vorliegenden Fall des für mich absolut inakzeptablen Verhaltens eines Users fand ich es jedoch wichtig hier klar Stellung zu beziehen.
Zuletzt geändert von heisenberg am 06.12.2018 20:09:39, insgesamt 1-mal geändert.

ReturnToSender
Beiträge: 21
Registriert: 23.10.2018 18:06:09

Re: Zwischenmenschlicher Umgang im Forum

Beitrag von ReturnToSender » 06.12.2018 19:53:08

niemand hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
06.12.2018 18:43:08
Als einer der genannten Protagonisten:...
Nein, bist Du nicht. Du hast Dich nur in diese Schmierenkomödie reinziehen lassen. Nicht alle Schuhe passen... und dann braucht man sie auch nicht anziehen.

Benutzeravatar
Lohengrin
Beiträge: 3130
Registriert: 29.08.2004 00:01:05
Wohnort: Montsalvat

Re: Zwischenmenschlicher Umgang im Forum

Beitrag von Lohengrin » 07.12.2018 13:04:25

ReturnToSender hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
06.12.2018 19:53:08
niemand hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
06.12.2018 18:43:08
Als einer der genannten Protagonisten:...
Nein, bist Du nicht. Du hast Dich nur in diese Schmierenkomödie reinziehen lassen. Nicht alle Schuhe passen... und dann braucht man sie auch nicht anziehen.
Bin ich es etwa, Rabbi? (Mt 26,25)
Harry, hol schon mal das Rasiermesser!

Stuttgarter
Beiträge: 2
Registriert: 08.12.2018 11:17:31

Re: Zwischenmenschlicher Umgang im Forum

Beitrag von Stuttgarter » 11.12.2018 12:43:08

Foren haben grundsätzlich einfach ihren Zenit überschritten, von Anfang an haben sie sozial gestörten Individuen ein virtuelles Zuhause geboten, die sich einen Platz in einer virtuellen Community suchten, um dort dann zum Platzhirsch heran zu wachsen. Auch wenn man diese Störenfriede erkennt, lässt man sie oft gewähren, versucht lediglich sie etwas im Zaum zu halten, denn scheinbar halten sie das Forum am Leben, sind immer präsent und verfügen durchaus über "Kompetenzen". Dazu kommt noch, dass Foren (auch von Anfang an) bis heute "bessere User" haben, die die Normalos tadeln, rügen und sperren können. Kleine "Bestimmer", denen das Fußvolk huldigt, kaum tauchen sie auf, haben Prolls Kreide gefressen, andere schleimen und packen den Honigtopf aus. Es wird gebuckelt und gekrochen. Das gilt für alle Foren, sie unterscheiden sich bis hierher in keinster Weise!

Was Technik - oder sagen wir es genau Linux, noch genauer Debian - angeht, so darf sich jeder Anwender, ob neu oder alt, glücklich schätzen, dass es a) Ubuntu und b) Ubuntuusers mit dem Wiki gibt. Dieses Wiki birgt einen Wissensschatz, der es jedem ermöglicht mit Debian oder Ubuntu produktiv zu arbeiten. Ohne das Ego eines Soziopathen/Nerds in einem einschlägigen Forum streicheln zu müssen. Man schaue sich nur die Emojis an, die einem angeboten werden, wenn man hier einen Beitrag postet: Nutze gefälligst Google oder die Forensuche, *an den Kopf klatsch, verärgerte und wütende Smilies..... und natürlich als Gegenstück den devoten, ewig dankbaren Smilie, der die Unterwürfigkeit zum Ausdruck bringt. Ach ja....apropos.... Google & Co. runden Wikis noch ab, denn meistens hatten andere das eigene aktuelle Problem schon vorher und konnten es lösen. Man muss nur deren Lösungswege verfolgen.

Ubuntu und das Ubuntuusers-Wiki haben einen Mythos sehr schwer angekratzt: Man gehört keiner elitären Gemeinschaft mehr an, wenn man Linux einsetzt. Grundsätzlich kann/könnte das jeder. Mit der Möglichkeit mehrere Betriebssysteme auf dem eigenen Rechner wahlweise zu booten oder Betriebssysteme in eine VM zu packen, kann jeder, der Langweile hat, testen und spielen.

Meine persönliche Lieblingsaussage in einem Linux-Forum ist daher nach wie vor: "Ich fahre auf meiner Maschine XYZ". Ein heldenhafter Betriebssystem-Bändiger, der es schafft die Bestie Betriebssystem zu beherrschen!

Benutzeravatar
niemand
Beiträge: 11949
Registriert: 18.07.2004 16:43:29

Re: Zwischenmenschlicher Umgang im Forum

Beitrag von niemand » 11.12.2018 12:47:42

Falscher Thread?
Hardware: dunkelgrauer Laptop mit buntem Display (zum Aufklappen!) und eingebauter Tastatur; beiger Klotz mit allerhand Kabeln und auch mit Farbdisplay und Tastatur (je zum auf’n Tisch Stellen)
Am 7. Tag aber sprach der HERR: „QWNoIFNjaGVpw58sIGtlaW5lbiBCb2NrIG1laHIgYXVmIGRlbiBNaXN0ISBJY2ggbGFzcyBkYXMgamV0enQgZWluZmFjaCBzbyDigKYK“

MSfree
Beiträge: 3632
Registriert: 25.09.2007 19:59:30

Re: Zwischenmenschlicher Umgang im Forum

Beitrag von MSfree » 11.12.2018 14:05:57

niemand hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
11.12.2018 12:47:42
Falscher Thread?
Oder raa?

Antworten