Feature-Request: IPv6 :)

Schreibt hier die Kategorien und Themen rein, die euch momentan hier noch fehlen.
Benutzeravatar
bse
Beiträge: 468
Registriert: 19.03.2006 19:58:00
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Feature-Request: IPv6 :)

Beitrag von bse » 17.04.2009 23:46:04

Moin!

Wie im Betreff angedeutet: Wie steht es denn um IPv6 auf debianforum.de?

In letzter Zeit wächst die Zahl der Seiten die IPv6 anbieten finde ich auch recht schnell. Jedenfalls zeigt mir das ShowIP-Addon für Firefox immer häufiger eine schöne, grüne, ewig lange IPv6 :)
Hier gibts auch ne Liste mit Seiten die schon "drin" sind ;)

Benutzeravatar
catdog2
Beiträge: 5351
Registriert: 24.06.2006 16:50:03
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: Feature-Request: IPv6 :)

Beitrag von catdog2 » 18.04.2009 02:16:56

Sollte mittlerweile möglich sein, das bei Hetzner zu bekommen, kostet allerdings was...

Quelle: Hetzner Forum (stand ende 2007)
Hallo

Wir haben ja ein zu großen Teilen positives Feedback bekommen. Daher arbeiten
wir bereits an einer Implementierung. Wie einigen bereits aufgefallen ist,
haben wir inzwischen einen Prefix und verschiedene Uplinks.

Wir werden dadurch ab dem 21.1.2008 in der Lage sein, einzelne Kunden mit IPv6
versorgen zu können.

Aktuell ist die Bereitstellung und die gesamte Administration mit einem sehr
hohen manuellen Aufwand verbunden, weil anfangs noch keine Automatismen dafür
existieren. Aus diesem Grund können wir IPv6 unseren Kunden leider nicht
kostenlos anbieten.

Die IPv6 Option wird monatlich 29 Euro kosten. Dafür bekommt jeder Server
eine HauptIP und zusätzlich ein /64er Subnetz (das sind dann 18.446.744.073.709.551.615
nutzbare IPs pro Server). :-)

Wir werden ein spezielles Netzsegment aufbauen, welches nur von Kunden genutzt
werden kann, die die IPv6 Option dazu gebucht haben. Sollte die IPv6 Option
gekündigt werden, muss der Server in ein anderes Netzsegment umgezogen werden.
Dabei ändert sich allerdings die Haupt-IPv4-Adresse des Servers.

Falls Sie Fragen zu IPv6 haben, wenden Sie sich bitte an network@hetzner.de

Gruss Martin

---
Martin Fritzsche
Netzwerksupport
Das muss erst mal wer Bezahlen. Ist hald das typische ipv6-Problem: Die Umstellung ist erst mal teuer und weil es sonst keiner Benutzt lohnt es sich quasi nicht Geld dafür Auszugeben.
Unix is user-friendly; it's just picky about who its friends are.

Benutzeravatar
bse
Beiträge: 468
Registriert: 19.03.2006 19:58:00
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: Feature-Request: IPv6 :)

Beitrag von bse » 18.04.2009 14:21:03

w00t? Die wollen da monatlich was???

Einmal Einrichtungsgebühren würd ich ja noch verstehen...

Bei meinem (zugegeben ziemlich kleinen) vServer-Hoster gibts IPv6 kostenlos, nicht mal Einrichtungskosten soweit ich weiß.

Danielx
Beiträge: 6419
Registriert: 14.08.2003 17:52:23

Re: Feature-Request: IPv6 :)

Beitrag von Danielx » 18.04.2009 15:20:39

Einige IPv6-Tunnel-Broker, wie z.B. SixXS, kosten auch nichts.

Gruß,
Daniel
rot = Moderator

charno
Beiträge: 636
Registriert: 28.06.2004 20:24:34

Re: Feature-Request: IPv6 :)

Beitrag von charno » 10.10.2010 16:54:54

Hallo,

gerne möchte ich dieses Thema wieder ansprechen. Bei Hetzner ist das inzwischen gratis!

Grüsse
Charno
"Wer sich nicht bewegt, spürt seine Fesseln nicht." - Rosa Luxemburg

Benutzeravatar
blackm
Moderator und Co-Admin
Beiträge: 5918
Registriert: 02.06.2002 15:03:17
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: Feature-Request: IPv6 :)

Beitrag von blackm » 10.10.2010 17:12:32

Hm....vielleicht kann ja dann jeder Beitrag seine eigne IP bekommen 8)
Schöne Grüße

Martin

Neu im Forum? --> https://wiki.debianforum.de/debianforum ... tensregeln
Log- und Konfigurationsdatein? --> pastebin.php
Forum unterstützen? --> https://wiki.debianforum.de/debianforum.de/Spenden

charno
Beiträge: 636
Registriert: 28.06.2004 20:24:34

Re: Feature-Request: IPv6 :)

Beitrag von charno » 10.10.2010 18:19:36

Naja, für 1.84467441 × 10^19 Beiträge würds wohl reichen ;-)

Ich weiss, dass die Umstellung im Moment noch nicht notwendig ist. Aber das wird nicht so bleiben!

Die Umstellung ist bei Hetzner und Debian überhaupt kein Problem. LAMPP und die meisten Mailserver sind kein Problem.

Interessant wirds in diesem Falle wohl bei den PHP-Anwendungen... Es sollte allerdings kein Problem sein, bestimmte Subdomains (wiki, noPaste, wasauchimmer) als IPv4-Only zu betreiben, solange IPv6 nicht von allen Anwendungen unterstützt wird.

Hier kommt meine "Forderung" ins Spiel: Solange alle denken, dass sie die Umstellung in dem Moment machen in dem sie notwendig ist, werden die Probleme nicht entdeckt. Wenn technisch versierte Admins (und bei einem Debianforum kann man davon ausgehen, nicht wahr feltel? ;-)) die Probleme entdecken und entweder eine Lösung entwickeln oder die Bugs melden, dann ist ein wichtiger Schritt in Richtung Zukunft getan.

Grüsse
Charno
"Wer sich nicht bewegt, spürt seine Fesseln nicht." - Rosa Luxemburg

123456
Beiträge: 6126
Registriert: 08.03.2003 14:07:24

Re: Feature-Request: IPv6 :)

Beitrag von 123456 » 10.10.2010 18:35:24

charno hat geschrieben:Naja, für 1.84467441 × 10^19 Beiträge würds wohl reichen ;-)
wenn das BKA mitliest, läuft denen wahrscheinlich genau in dem Moment der Speichel. ;)
Die Umstellung ist bei Hetzner und Debian überhaupt kein Problem.
stell dir vor feltel stellt das auf ipv6 only um. :)
dann wirds hier aber richtig ruhig im Forum bei der Menge an Leuten die vorher verzweifelt versucht haben ipv6 zu deaktivieren und das mit Hilfe des Forums auch geschafft haben.

Benutzeravatar
catdog2
Beiträge: 5351
Registriert: 24.06.2006 16:50:03
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: Feature-Request: IPv6 :)

Beitrag von catdog2 » 10.10.2010 19:03:21

stell dir vor feltel stellt das auf ipv6 only um.
wär cool. :THX:
dann wirds hier aber richtig ruhig im Forum bei der Menge an Leuten die vorher verzweifelt versucht haben ipv6 zu deaktivieren und das mit Hilfe des Forums auch geschafft haben.
:twisted: :twisted: :twisted: :twisted:
Die Umstellung ist bei Hetzner und Debian überhaupt kein Problem.
Solange man keine VMs betreibt. ;)
Da darf man dann proxy_ndp benutzen und da muss jede vom gast benutzte ip im host einzeln eingetragen werden.
Hoffentlich konfigurieren die das demnächst mal etwas sinnvoller.
Unix is user-friendly; it's just picky about who its friends are.

Benutzeravatar
feltel
Webmaster
Beiträge: 9728
Registriert: 20.12.2001 13:08:23
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: Leipzig, Germany
Kontaktdaten:

Re: Feature-Request: IPv6 :)

Beitrag von feltel » 10.10.2010 19:28:55

Ich hab bei Hetzner jetzt erstmal das kostenfreie IPv6-Subnetz beantragt und erhalten. Wann und wie ich jedoch dazu komme das einzurichten weiß ich noch nicht. Also nicht gleich übermorgen wieder nachdrängeln.... :P

charno
Beiträge: 636
Registriert: 28.06.2004 20:24:34

Re: Feature-Request: IPv6 :)

Beitrag von charno » 10.10.2010 20:56:50

feltel hat geschrieben:Ich hab bei Hetzner jetzt erstmal das kostenfreie IPv6-Subnetz beantragt und erhalten. Wann und wie ich jedoch dazu komme das einzurichten weiß ich noch nicht. Also nicht gleich übermorgen wieder nachdrängeln.... :P
Vielen Dank! :D

Ich dachte, nach eineinhalb Jahren wäre nachfragen erlaubt... ;-)
"Wer sich nicht bewegt, spürt seine Fesseln nicht." - Rosa Luxemburg

Benutzeravatar
catdog2
Beiträge: 5351
Registriert: 24.06.2006 16:50:03
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: Feature-Request: IPv6 :)

Beitrag von catdog2 » 11.02.2011 15:00:40

*push* :)
catdog2 hat geschrieben:
Die Umstellung ist bei Hetzner und Debian überhaupt kein Problem.
Solange man keine VMs betreibt. ;)
Da darf man dann proxy_ndp benutzen und da muss jede vom gast benutzte ip im host einzeln eingetragen werden.
Hoffentlich konfigurieren die das demnächst mal etwas sinnvoller.
Da hat sich mittlerweile auch was getan. Man kann sich ein zusätzliches geroutetes Netz geben lassen.
Unix is user-friendly; it's just picky about who its friends are.

Benutzeravatar
catdog2
Beiträge: 5351
Registriert: 24.06.2006 16:50:03
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: Feature-Request: IPv6 :)

Beitrag von catdog2 » 12.03.2013 22:42:13

Code: Alles auswählen

debianforum.de has IPv6 address 2a01:4f8:160:30e9::2
Schön zu sehen, dass das mittlerweile umgesetzt wurde. Ein weiterer winziger Schritt in Richtung einer Zukunft ohne Mangelverwaltung und NAT Hölle. :)
Bei planet, gallery und wiki.debianforum.de fehlt der entsprechende Eintrag allerdings noch.
Unix is user-friendly; it's just picky about who its friends are.

Benutzeravatar
feltel
Webmaster
Beiträge: 9728
Registriert: 20.12.2001 13:08:23
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: Leipzig, Germany
Kontaktdaten:

Re: Feature-Request: IPv6 :)

Beitrag von feltel » 13.03.2013 09:17:23

Ja, das v6-Subnetz hatte ich mir schonmal freischalten lassen und den Rootie schon entsprechend konfiguriert. Ich selbst kann es atm nur nicht testen, da mein SixXS-Account immernoch ungenutzt in meiner Mailbox schlummert. Ich bin einfach noch nicht dazu gekommen. :x

Ich wollt das wenn dann gleich so machen, das auf meinem neuen noch anzuschaffenden Router das IPv6 terminiert, so das ich alle Geräte dahinter mit einmal mit IPv6-Konnektivität versorgen kann.

Benutzeravatar
feltel
Webmaster
Beiträge: 9728
Registriert: 20.12.2001 13:08:23
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: Leipzig, Germany
Kontaktdaten:

Re: Feature-Request: IPv6 :)

Beitrag von feltel » 07.04.2013 09:57:10


Antworten