Registrierung mittels Google-Captcha?

Schreibt hier die Kategorien und Themen rein, die euch momentan hier noch fehlen.
Antworten
Benutzeravatar
hikaru
Beiträge: 11393
Registriert: 09.04.2008 12:48:59

Registrierung mittels Google-Captcha?

Beitrag von hikaru » 01.02.2019 09:12:13

Hallo,

gerade in einem Eröffnungsbeitrag eines Neulings gelesen:
Snaf hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
01.02.2019 03:39:45
PS.: Google Captcha zur Registrierung... :cry:
Ich habe jetzt seit gut 11 Jahren nicht mehr versucht, hier ein neues Konto zu erstellen, daher mag mir die naive Frage hoffentlich verziehen sein:
Ist das wirklich nötig, die Registrierung hier von so einer Datenschleuder abhängig zu machen?
Ich glaube, wenn das damals schon so gewesen wäre, wäre ich heute nicht hier. Da gibt's doch sicher datenschutzfreundlichere Alternativen.

Benutzeravatar
feltel
Webmaster
Beiträge: 9924
Registriert: 20.12.2001 13:08:23
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: Leipzig, Germany
Kontaktdaten:

Re: Registrierung mittels Google-Captcha?

Beitrag von feltel » 01.02.2019 19:28:03

Ich bin zu allen Schandtaten bereit, aber leider muss ich gestehen, das mir selbst keine ernst zu nehmende und gleichsam wirkungsvolle Antispam-Methode wie ReCaptcha bekannt ist. Ist leider so. Wenn es Vorschläge gibt, dann immer her damit.

Benutzeravatar
MartinV
Beiträge: 784
Registriert: 31.07.2015 19:38:52
Wohnort: Hyperion
Kontaktdaten:

Re: Registrierung mittels Google-Captcha?

Beitrag von MartinV » 01.02.2019 19:38:33

hikaru hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
01.02.2019 09:12:13
Ist das wirklich nötig, die Registrierung hier von so einer Datenschleuder abhängig zu machen?
Schlimmer noch als der Aspekt "Datenschleuder" ist der Aspekt "KI-Training". Derzeit gehen die meisten Abfragen Richtung "Automatischen Fahren", doch gibt es auch immer wieder Bilder, die auf militärische Verwendung zielen, z.B. Schornsteine.
feltel hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
01.02.2019 19:28:03
Ich bin zu allen Schandtaten bereit, aber leider muss ich gestehen, das mir selbst keine ernst zu nehmende und gleichsam wirkungsvolle Antispam-Methode wie ReCaptcha bekannt ist. Ist leider so. Wenn es Vorschläge gibt, dann immer her damit.
In einem Forum, wo ich ehrenamtlich moderiere, werden einfache Fragen gestellt, die zum Forenthema passen. Wer die Antwort nicht weiß, kann sie mit einfacher Forensuche schnell herausfinden.
Da ist die Kunst, ein paar einfache Fragen zu formulieren, deren Antwort dann z.B."Linux" oder "Debian" ist. Alle Bots scheitern, und nur selten meldet sich ein Spam-Mensch an.

Beispielfrage: "Nenne ein bekanntes Betriebssystem: " Mögliche Antworten: Debian, Linux, Windows, Ubuntu.
Die Vernunft kann einem schon leidtun. Sie verliert eigentlich immer.

Benutzeravatar
heinz
Beiträge: 510
Registriert: 20.12.2007 01:43:49

Re: Registrierung mittels Google-Captcha?

Beitrag von heinz » 01.02.2019 21:23:18

Vlt. sehe ich das ja zu Blauaeugig aber ist es wirklich so schwierig sowas wie Captcha selbst zu implementieren?
Z.B. mit ImageMagic -> convert laesst sich doch einiges anstellen...

Wie waehre es denn sowas aehnliches wie ein "Scripting Contest" in diese Richtung zu starten?
Hier sind doch viele "fitte" Leute, da koennte doch was brauchbares bei rauskommen...

Gruss, heinz

dirk11
Beiträge: 2615
Registriert: 02.07.2013 11:47:01

Re: Registrierung mittels Google-Captcha?

Beitrag von dirk11 » 01.02.2019 21:32:35

heinz hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
01.02.2019 21:23:18
Vlt. sehe ich das ja zu Blauaeugig
Ja, tust Du.
aber ist es wirklich so schwierig sowas wie Captcha selbst zu implementieren?
Z.B. mit ImageMagic -> convert laesst sich doch einiges anstellen...
Ja, ist es. Es reicht keineswegs, ein paar Bildchen mit imagemagick "irgendwie" irgendwohin zu kopieren.

Korodny
Beiträge: 593
Registriert: 09.09.2014 18:33:22
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License

Re: Registrierung mittels Google-Captcha?

Beitrag von Korodny » 01.02.2019 22:04:17

feltel hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
01.02.2019 19:28:03
Ich bin zu allen Schandtaten bereit, aber leider muss ich gestehen, das mir selbst keine ernst zu nehmende und gleichsam wirkungsvolle Antispam-Methode wie ReCaptcha bekannt ist. Ist leider so. Wenn es Vorschläge gibt, dann immer her damit.
Ich kenne ebenfalls die Methode, eine einfache und zum Thema passende Frage zu stellen ("Um welches Betriebssystem geht es in diesem Forum?" o.ä.) - phpBB kann das mit Boardmitteln erledigen. Das funktioniert meiner Erfahrung nach ausreichend gut. Es wird immer mal wieder ein Spammer durchkommen, aber das hält sich in Grenzen und ist mit einem Captcha auch nicht anders.

Benutzeravatar
heinz
Beiträge: 510
Registriert: 20.12.2007 01:43:49

Re: Registrierung mittels Google-Captcha?

Beitrag von heinz » 01.02.2019 22:16:51

dirk11 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
01.02.2019 21:32:35
Es reicht keineswegs, ein paar Bildchen mit imagemagick "irgendwie" irgendwohin zu kopieren.
Man kann mit imagemagick weitaus mehr machen als das...

Gruss, heinz

Benutzeravatar
niemand
Beiträge: 14551
Registriert: 18.07.2004 16:43:29

Re: Registrierung mittels Google-Captcha?

Beitrag von niemand » 01.02.2019 22:22:59

Man kann mit imagemagick Bilder verwursten. Inwiefern ist das bei Captchas hilfreich?
non serviam.

dirk11
Beiträge: 2615
Registriert: 02.07.2013 11:47:01

Re: Registrierung mittels Google-Captcha?

Beitrag von dirk11 » 01.02.2019 22:23:43

heinz hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
01.02.2019 22:16:51
Man kann mit imagemagick weitaus mehr machen als das...
Das ist mir bewusst, aber eine ReCaptcha-Funktion in ein Forum einbinden, wird mit ziemlicher Sicherheit über dessen Fähigkeiten hinausgehen.

wanne
Moderator
Beiträge: 6793
Registriert: 24.05.2010 12:39:42

Re: Registrierung mittels Google-Captcha?

Beitrag von wanne » 01.02.2019 22:31:32

Ja, ist es. Es reicht keineswegs, ein paar Bildchen mit imagemagick "irgendwie" irgendwohin zu kopieren.
So gut wie das google recaptcha Zeig ist es alle mal.
Und vor allem lässt es alle echten Leute rein. Ich z.B. könnte mich von Zuhause aus praktisch gar nicht registrieren. Ich benutze den FF und sitze hinter einem großen NAT. Daneben steht meine Browserkennung auf en_US obowhl ich ja laut IP in Deutschland bin. Das schickt mich im besten Fall irgend wo in Orgien von 20-50 Captchas. Die meisten Dienste haben irgend eine Option an, die mich gar nicht erst zulässt. Da kommt dann irgend was von wegen das ich als gefährlich erkannt wurde und deswegen gesperrt bin.
Ich bin zu allen Schandtaten bereit, […] Wenn es Vorschläge gibt, dann immer her damit.
Ich bin ja immer für Crypto Miner Variante o.ä.. (Hashes cracken lassen) Sobald das mehr Rechenleistung ist, als man für einen zahlt der die Captchas löst, ist das auf jeden Fall sicherer.
Hat aber natürlich das Problem, dass das langsam ist, wenn man von irgend welchen Steinalt Telefonen drauf geht.
rot: Moderator wanne spricht, default: User wanne spricht.

Benutzeravatar
heinz
Beiträge: 510
Registriert: 20.12.2007 01:43:49

Re: Registrierung mittels Google-Captcha?

Beitrag von heinz » 01.02.2019 22:39:09

niemand hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
01.02.2019 22:22:59
Inwiefern ist das bei Captchas hilfreich?
Geht es bei Captchas nicht darum, einem Menschen etwas zu zeigen (eine Aufgabe zu stellen) die eine Maschine nicht so einfach loesen kann?
Ich dachte da halt an etwas aehnliches wie sowas hier:
https://upload.wikimedia.org/wikipedia/ ... aptcha.jpg
https://upload.wikimedia.org/wikipedia/ ... ptcha5.gif
dirk11 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
01.02.2019 22:23:43
eine ReCaptcha-Funktion in ein Forum einbinden, wird mit ziemlicher Sicherheit über dessen Fähigkeiten hinausgehen.
Da hast Du recht! Das war auch nur als Beispiel dafuer gedacht, das solche Bilder damit relativ einfach umzusetzen sind...
Deshalb ja auch mein Vorschlag mit dem "Scripting Contest"...

Gruss, heinz

eggy
Beiträge: 2614
Registriert: 10.05.2008 11:23:50

Re: Registrierung mittels Google-Captcha?

Beitrag von eggy » 01.02.2019 23:05:56

@heinz: Ich hab bei beiden Bildern massive Probleme den Text fehlerfrei zu erkennen und leider stellt sich da jede durchschnittlich gut trainierte KI wesentlich besser an. Zumal die auch sehr einfach cheaten können, z.B. in dem sie die Bilder in Farbkanäle zerlegen und damit oftmals nen Großteil der für Menschen nervigen Verwirrungen für die Bots überhaupt nicht da ist)

Wir könnten es ja testweise mal mit ner Auswahl von Texten und nem Hinweistext ala "Gib bitte das dritte Wort aus dem zweiten Satz an (um die Bots zu verwirren: bitte ohne den ersten Buchstaben)" versuchen. Ich denk, das sollte nen paar Tage halten, aber sobald ein bösartiger Mensch damit nen Accountanlegescript gefüttert hat, bekommt feltel viel unnötige Arbeit.

Benutzeravatar
heinz
Beiträge: 510
Registriert: 20.12.2007 01:43:49

Re: Registrierung mittels Google-Captcha?

Beitrag von heinz » 01.02.2019 23:38:22

eggy hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
01.02.2019 23:05:56
Ich hab bei beiden Bildern massive Probleme den Text fehlerfrei zu erkennen
Dererlei Bilder sind wohl nicht besonders "barrierefrei" (bei Farbenblinden oder aehnliches...) aber eine Schutzmassname, egal welcher Art,
wird immer fuer einige Menschen schwer zu loesen sein.
eggy hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
01.02.2019 23:05:56
stellt sich da jede durchschnittlich gut trainierte KI wesentlich besser an.
Da koenntest Du recht haben. Das waren auch nur Beispiele...
Man koennte ja auch einfach ein Bild mit irgendeinem Motiv und einem groben Gitter anzeigen und dann fragen wieviele Kaestchen das Gitter hat.
Also etwas, das mit dem Motiv in keinerlei Verbindung steht. Der Kreativitaet sind da ja keine Grenzen gesetzt.
eggy hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
01.02.2019 23:05:56
Wir könnten es ja testweise mal mit ner Auswahl von Texten und nem Hinweistext ala "Gib bitte das dritte Wort aus dem zweiten Satz an (um die Bots zu verwirren: bitte ohne den ersten Buchstaben)" versuchen.
Das klingt auch sehr gut!
Sowas sollte sich doch aber auch gut automatisieren lassen um eine automatische Erkennung zu verhindern.
Man koennte doch solche "Text-Konstrukte", aus einer Art Datenbank, jedesmal neu erstellen lassen...

Gruss, heinz

Benutzeravatar
MartinV
Beiträge: 784
Registriert: 31.07.2015 19:38:52
Wohnort: Hyperion
Kontaktdaten:

Re: Registrierung mittels Google-Captcha?

Beitrag von MartinV » 01.02.2019 23:45:37

Gemeine Botaustrickmethode:
Klassisches Verzerrte-Buchstaben-Bild anzeigen.
Frage: Wieviele Buchstaben enthält das Bild?
Die Vernunft kann einem schon leidtun. Sie verliert eigentlich immer.

Benutzeravatar
niemand
Beiträge: 14551
Registriert: 18.07.2004 16:43:29

Re: Registrierung mittels Google-Captcha?

Beitrag von niemand » 02.02.2019 08:34:14

Funktioniert leider auch nur, bis es jemand in den Bot einbaut.
non serviam.

Antworten