Registrierung mittels Google-Captcha?

Schreibt hier die Kategorien und Themen rein, die euch momentan hier noch fehlen.
Antworten
Benutzeravatar
hikaru
Beiträge: 11393
Registriert: 09.04.2008 12:48:59

Re: Registrierung mittels Google-Captcha?

Beitrag von hikaru » 13.02.2019 14:41:27

Ok, danke! Das ist verständlich.

Ich sehe allerdings bei dem Frage-Antwortspiel noch eine Hürde:
Antworten kann man ja entweder als vorgefertigtes Quiz anbieten oder im Freitext formulieren lassen.
Bei einem Quiz passende Frage-Antwort-Kombinationen bereitzustellen ist einfach. Allerdings lässt sich das tendenziell gut brute-forcen.
Bei Freitext kann man manchmal gar nicht blöd genug denken, also lassen sich nur sehr simple Fragen stellen, die sich mit einem einzelnen Wort oder einer feststehenden Wendung beantworten lassen müssen.* Nur, kriegen wir aus den Forenregeln genug solcher Fragen zusammen und sind die dann qualiativ noch eine bessere Bot-Hürde als ein Quiz?


*) Daher meine Musterfrage: "Wie heißt das aktuelle Debian-Release?"

Benutzeravatar
Lord_Carlos
Beiträge: 5574
Registriert: 30.04.2006 17:58:52
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License
Wohnort: Dänemark

Re: Registrierung mittels Google-Captcha?

Beitrag von Lord_Carlos » 13.02.2019 15:00:48

hikaru hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
13.02.2019 14:41:27
*) Daher meine Musterfrage: "Wie heißt das aktuelle Debian-Release?"
Debian Stable :)
Ich weis das oft nicht.

Code: Alles auswählen

╔═╗┬ ┬┌─┐┌┬┐┌─┐┌┬┐╔╦╗
╚═╗└┬┘└─┐ │ ├┤ │││ ║║
╚═╝ ┴ └─┘ ┴ └─┘┴ ┴═╩╝ rockt das Forum!

eggy
Beiträge: 2614
Registriert: 10.05.2008 11:23:50

Re: Registrierung mittels Google-Captcha?

Beitrag von eggy » 13.02.2019 15:13:24

@hikaru:

Ich denke, es gibt drei Gruppen von Spammern:
a) Größte Gruppe: irgendwo auf der Welt, Scripte (oder unterbezahlte Clickworker ohne Deutschkenntnisse) gehen mehr oder weniger automatisiert ganze IP-Bereiche durch und legen in jedem gefundenen Forum, Accounts an, die für $Zeug dann gleich Werbung posten
b) Kleinere Gruppe: Leute die zumindest rudimentär die deutsche Sprache können, machen aber auch nix groß anderes als Gruppe a: Account anlegen und Werbung posten nur halt nicht oder nur wenig automatisch
c) noch kleinere Gruppe: arbeitet wie b, allerdings tut sie erstmal nen paar Postings lang so, als sei es nen "normaler" Forist und postet dann Werbung

Unser personalisiertes, oder sollte man sagen forumisiertes, Quizz würde in erster Linie die internationalen automatischen Spammer Typ a loswerden. In Fällen aus Gruppe b erhöht es einfach die Kosten, und nimmt uns damit, wenn wir Glück haben, auch von deren Speisekarte. Welche Auswirkung es auf Probanten aus c haben wird, bleibt abzuwarten.

Wie gesagt, das Ganze wäre ein Experiment. Ich fänds interessant. Wenns nichts bringt, haben die Beteiligten ein paar Stunden "Arbeit" in den Sand gesetzt, wären aber um eine Erfahrung (und umfassende Forenregelkenntnisse :mrgreen:) reicher. Wenns klappt, sind wir eine weitere nervigeDatenkrake/Zesurapparat/nicht-barrierefreierMurks/etc los.

@Lord Carlos: wäre garnicht mal falsch, man müsste die nur als zusätzliche richtige Antwort mit in die Liste tun Die Qualität vom Quizz hängt davon ab, wie die Fragen formuliert sind, d.h. wie "eindeutig" die zu erwartende Antwort ist.

Korodny
Beiträge: 593
Registriert: 09.09.2014 18:33:22
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License

Re: Registrierung mittels Google-Captcha?

Beitrag von Korodny » 13.02.2019 15:17:36

Warum so kompliziert?

Drei einfache Fragen, mit einfachen (1 Wort) Antworten, die jeder (menschliche) Trottel beantworten kann. Freischalten und abwarten was passiert?

1. Um welches Betriebssystem geht es in diesem Forum?
2. Welche Firma hat Bill Gates gegründet?
3. Vervollständigen sie: FC Bayern...

Komplexer darf das gar nicht werden, sonst schreckt es Nutzer ab. In meinem Fall (ein phpBB-Forum ähnlich alt wie das Debianforum, aber deutlich weniger aktive Poster) hat das gereicht, um die nicht-Muttersprachler draußen zu halten und das SPAM-Aufkommen auf einen Spammer (zwei, drei Postings) pro Halbjahr reduziert.

Wenn das nicht reichen sollte, schaltet man wieder das Captcha ein und denkt sich was komplexeres aus.

Im Übrigen sind - zumindest meiner Erfahrung nach - die Spammer, die da noch durchkommen, nicht die typischen "GET CHEAP CIALIS HERE!!!"-Linkspammer sondern die smarte Variante: DIe schreiben ein, zwei unverfängliche Beiträge: "Heh, das ist eine gute Idee!" u.ä. - bevor sie dann Fragen nach guten Sportschuhen stellen und auf ein, zwei Beispiele verlinken die sie "gefunden" haben. Oder einen Link in ihre Signatur packen. Die erkennt man normalerweise daran, dass sie alte Threads ausgraben oder und versteckte Affiliate-Links posten, mit Wortfiltern o.ä. kommt man denen nicht bei.

Benutzeravatar
hikaru
Beiträge: 11393
Registriert: 09.04.2008 12:48:59

Re: Registrierung mittels Google-Captcha?

Beitrag von hikaru » 13.02.2019 15:45:45

@eggy:
Nur zum Verständnis: Das läuft dann also deiner Ansicht nach auf ein Quiz hinaus?

Korodny hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
13.02.2019 15:17:36
2. Welche Firma hat Bill Gates gegründet?
Halte ich aus zwei Gründen für ein Signal der Schwäche:
I. Warum sollte sich jemand, der sich in einem Debianforum anmelden will, mit Bill Gates beschäftigen? Geht's ohne ihn doch nicht?
II. Warum beschäftigen wir uns mit ihm in Form dieser Frage? Brauchen wir ihn als "Feindbild" für unser Selbstwertgefühl?

Alternative Frage: Wer gründete das Debian-Projekt?
Klar, das weiß nicht jeder. Aber ich war ja der Ansicht, dass man (mit entsprechendem Verweis) durchaus Fragen stellen könne, die sich aus dem Wikipediaartikel zu Debian beantworten lassen.
Korodny hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
13.02.2019 15:17:36
3. Vervollständigen sie: FC Bayern...
... ist ein Fußballverein?
War das die gesuchte Antwort? Mehr könnte ich dazu nicht beitragen, da mich Fußball eher wenig interessiert.
Auch hier wieder: Warum sollte sich ein Neuling zur Anmeldung mit Offtopic-Wissensfragen beschäftigen? Und warum tun wir das?

eggy
Beiträge: 2614
Registriert: 10.05.2008 11:23:50

Re: Registrierung mittels Google-Captcha?

Beitrag von eggy » 13.02.2019 15:49:42

Deswegen die Idee, dass sich die Fragen auf die Forenregeln beziehen.
Das würde (hoffentlich) nette Seiteneffekte haben: so muss jeder, der sich hier anmelden will, den Text zumindest am Anfang mal gelesen haben.

MSfree
Beiträge: 6924
Registriert: 25.09.2007 19:59:30

Re: Registrierung mittels Google-Captcha?

Beitrag von MSfree » 13.02.2019 16:07:53

Korodny hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
13.02.2019 15:17:36
3. Vervollständigen sie: FC Bayern...
Spätestens da würde ich als Mensch scheitern.
Nur aus Interesse, wie lautet die Antwort?

Benutzeravatar
TRex
Moderator
Beiträge: 6831
Registriert: 23.11.2006 12:23:54
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: KA

Re: Registrierung mittels Google-Captcha?

Beitrag von TRex » 13.02.2019 16:08:59

Warum ich nicht an ein funktionierendes Konzept mit Unterforum glaube... siehe die letzten paar Beiträge. Davon wirds viele geben (Diskussionen um gute Fragen), und die eigentlichen Fragen bleiben auf der Strecke. Ich würde darum ein paar wenige Randbedingungen an die Fragen stellen, in dessen Rahmen sich dann alle austoben können, und feltel nicht ein Dutzend Seiten von Hand nach "akzeptierten Fragen" durchsuchen muss.

Meine Vorschläge:

1. Bezug auf die Forenregeln
2. Dank 1. müssen "eh klar" Quizfragen wie Sport, Politik und Fußball nicht diskutiert werden
3. keine Sätze als Antwort, nur Wörter
4. keine ja/nein Fragen (zu einfach zu raten)
Jesus saves. Buddha does incremental backups.
Windows ist doof, Linux funktioniert nichtDon't break debian!

eggy
Beiträge: 2614
Registriert: 10.05.2008 11:23:50

Re: Registrierung mittels Google-Captcha?

Beitrag von eggy » 13.02.2019 16:32:13

5. Für jede Frage bzw Regelabschnitt einen eigenen Thread.
6. Einen Thread in den dann die als gut befundenen Fragen und dazu gehörenden Antworten copy/paste-fähig eingetragen werden. Diese kann Feltel dann in die Boardsoftware übernehmen. Den Rest und die dazugehörenden Diskussionen braucht er sich nicht weiter ansehen.

Benutzeravatar
hikaru
Beiträge: 11393
Registriert: 09.04.2008 12:48:59

Re: Registrierung mittels Google-Captcha?

Beitrag von hikaru » 13.02.2019 16:55:41

TRex hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
13.02.2019 16:08:59
Meine Vorschläge:

1. Bezug auf die Forenregeln
2. Dank 1. müssen "eh klar" Quizfragen wie Sport, Politik und Fußball nicht diskutiert werden
3. keine Sätze als Antwort, nur Wörter
4. keine ja/nein Fragen (zu einfach zu raten)
Klingt gut!

Ich würde allerdings noch 5. hinzufügen:
5. Bezug auf Inhalt, nicht auf Form

Soll heißen:
Wir sollten nicht Fragen, welches Wort in Regel 2.2 Absatz 1 Satz 2 an fünfter Stelle steht, sondern welches Ziel diese Regel verfolgt.
Allerdings kollidiert das bei mir mit deinem Vorschlag 3. Ich kriege aus den Forenregeln einfach keine inhaltsbezogenen, formal auswertbaren Antworten zusammen.
Das wäre beim Wikipediaartikel anders, womit ich diesen Vorschlag aber ausdrücklich nicht pushen will. Ich will nur den schwierigen Charakter der Forenregeln als Grundlage für die Aufgabenstellung verdeutlichen.

Korodny
Beiträge: 593
Registriert: 09.09.2014 18:33:22
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License

Re: Registrierung mittels Google-Captcha?

Beitrag von Korodny » 13.02.2019 20:32:02

hikaru hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
13.02.2019 15:45:45
Halte ich aus zwei Gründen für ein Signal der Schwäche:
I. Warum sollte sich jemand, der sich in einem Debianforum anmelden will, mit Bill Gates beschäftigen? Geht's ohne ihn doch nicht?
II. Warum beschäftigen wir uns mit ihm in Form dieser Frage? Brauchen wir ihn als "Feindbild" für unser Selbstwertgefühl?
Es ging bloß um Fragen, die jeder sofort beantworten kann. Niemand wird sich 30 Sekunden später noch an die Frage erinnern, die er gerade beantwortet hat.
Alternative Frage: Wer gründete das Debian-Projekt?

Klar, das weiß nicht jeder. Aber ich war ja der Ansicht, dass man (mit entsprechendem Verweis) durchaus Fragen stellen könne, die sich aus dem Wikipediaartikel zu Debian beantworten lassen.
Ich finde, die Einstiegshürde sollte so klein wie möglich sein. Immer davon ausgehen dass der Nutzer stinkfaul und strunzdumm ist, und dann für diesen Nutzer ein UI bauen ;)

Meiner Erfahrung nach ist die Hälfte der Registrierwilligen wieder weg, wenn die Registrierung Wikipedia-Recherche erfordert.
Korodny hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
13.02.2019 15:17:36
Auch hier wieder: Warum sollte sich ein Neuling zur Anmeldung mit Offtopic-Wissensfragen beschäftigen? Und warum tun wir das?
Weil es nicht viele On-Topic-Fragen gibt, die auch ein Neuling mit einem Wort beantworten kann. "Wie heißt der Kernel von Debian?" setzt voraus, dass ich weiß was ein Kernel ist, die Frage nach dem Debian-Gründer schreckt nicht nur ab sondern hat auch zahlreiche richtige Antworten ("Ian Ashley Murdock" - Ich hätte beispielsweise aus dem Stegreif mit "Murdoch" geantwortet).

Mein wesentlicher Punkt war: Keep it simple, stupid. Was man dann als Frage nimmt, ist egal - so lange jeder, der Deutsch kann, sofort auf die Antwort kommt. Ausprobieren ob's reicht - wenn nicht, sucht man sich was komplexeres.

guennid

Re: Registrierung mittels Google-Captcha?

Beitrag von guennid » 14.02.2019 08:57:28

Zunächst mal Ich finde ich die Idee recht originell und sinnvoll. Ob's was bringt, was es bringt, mögen Berufenere beurteilen.
Korodny hat geschrieben:Mein wesentlicher Punkt war: Keep it simple, stupid. Was man dann als Frage nimmt, ist egal - so lange jeder, der Deutsch kann, sofort auf die Antwort kommt.
:THX:

Weiß aber nicht ob ich das sagen darf, als Lernunwilliger steh' ich ja in der Meritokratie ganz unten.

PS:
Korodny hat geschrieben:FC Bayern ...
Wikipedia hätt's auf Anhieb geliefert. :mrgreen:
Zuletzt geändert von guennid am 14.02.2019 09:00:46, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Lord_Carlos
Beiträge: 5574
Registriert: 30.04.2006 17:58:52
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License
Wohnort: Dänemark

Re: Registrierung mittels Google-Captcha?

Beitrag von Lord_Carlos » 14.02.2019 08:59:54

guennid hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
14.02.2019 08:57:28
Korodny hat geschrieben:FC Bayern ...
Wikipedia hätt's auf Anhieb geliefert. :mrgreen:
Oder einfach googeln :))) :google:

Code: Alles auswählen

╔═╗┬ ┬┌─┐┌┬┐┌─┐┌┬┐╔╦╗
╚═╗└┬┘└─┐ │ ├┤ │││ ║║
╚═╝ ┴ └─┘ ┴ └─┘┴ ┴═╩╝ rockt das Forum!

MSfree
Beiträge: 6924
Registriert: 25.09.2007 19:59:30

Re: Registrierung mittels Google-Captcha?

Beitrag von MSfree » 14.02.2019 09:12:54

Lord_Carlos hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
14.02.2019 08:59:54
Oder einfach googeln :))) :google:
1. Google ist böse
2. füttert man Google mit einer potentiellen und personifizierten Antwort auf das Captcha im DF

Benutzeravatar
Lord_Carlos
Beiträge: 5574
Registriert: 30.04.2006 17:58:52
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License
Wohnort: Dänemark

Re: Registrierung mittels Google-Captcha?

Beitrag von Lord_Carlos » 14.02.2019 09:25:22

Ich bin mir unsicher ob du mein Witz weiterführst oder nicht mitbekommen hast. 🤔

Code: Alles auswählen

╔═╗┬ ┬┌─┐┌┬┐┌─┐┌┬┐╔╦╗
╚═╗└┬┘└─┐ │ ├┤ │││ ║║
╚═╝ ┴ └─┘ ┴ └─┘┴ ┴═╩╝ rockt das Forum!

Antworten