Ursachensuche

Schreibt hier die Kategorien und Themen rein, die euch momentan hier noch fehlen.
Benutzeravatar
GregorS
Beiträge: 1126
Registriert: 05.06.2008 09:36:37
Wohnort: Freiburg

Ursachensuche

Beitrag von GregorS » 29.11.2019 01:31:50

Hallo zusammen!

Mir geht eine Frage durch den Kopf, die durch einen anderen Thread getriggert wurde: Wie hat sich die Zusammensetzung der Gesamtheit aller Forenmitglieder über die Zeit geändert? V. A. das Alter und die Dauer der Mitgliedschaft im Forum. Gibt es parallelen zur Entwicklung von Debian? Hat sich vielleicht etwas geändert, seit systemd eingeführt wurde?

Bitte keine Diskussion zu systemd! Es wäre schön, wenn dieser Thread lesbar bliebe.

Gruß

Gregor
Ohne Computer hätte ich andere Probleme. Außerdem versichere ich, dass ich mindestens so alt bin wie 'oldstable'.

Benutzeravatar
Meillo
Moderator
Beiträge: 6486
Registriert: 21.06.2005 14:55:06
Wohnort: Balmora
Kontaktdaten:

Re: Ursachensuche

Beitrag von Meillo » 29.11.2019 07:08:53

Ich fuerchte, das kann niemand wissen. Es bleiben nur Spekulationen.
Use ed(1) once in a while!

Benutzeravatar
TRex
Moderator
Beiträge: 6831
Registriert: 23.11.2006 12:23:54
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: KA

Re: Ursachensuche

Beitrag von TRex » 29.11.2019 07:53:15

Alle wurden älter. Manche schneller, nachdem systemd eingeführt wurde :mrgreen:
Jesus saves. Buddha does incremental backups.
Windows ist doof, Linux funktioniert nichtDon't break debian!

Benutzeravatar
GregorS
Beiträge: 1126
Registriert: 05.06.2008 09:36:37
Wohnort: Freiburg

Re: Ursachensuche

Beitrag von GregorS » 29.11.2019 08:18:13

TRex hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
29.11.2019 07:53:15
Alle wurden älter. Manche schneller, nachdem systemd eingeführt wurde :mrgreen:
Ich glaube, Du sahst mal ziemlich alt aus, als ich damals wissen wollte, wozu s. überhaupt benötigt wird. Bevor ich die Antwort darauf bekam, war der Thread mit „jetzt reicht's“ gesperrt. Damals war ich irritiert. Heute finde ich's lustig. Ich weiß es übrigens immer noch nicht (damals hatte ich mal von einem Grund gelesen, der sich auf irgendeine Spezialität gründete - neue Art von Spielen oder Hardware oder so).
Wie dem auch sei, ich habe dermaßen wenig Lust auf s., dass ich gerade überlege, ob ich meine alten Wheezy-Images aus dem Archiv hole. Bei mir sind Partitionen aufgetaucht, die ich irgendwann mal angelegt und vergessen* habe.

*Du weißt ja ... das Alter ...

Gruß

Gregor

PS: Lassen sich zur eigentlichen Frage vielleicht hilfreiche Informationen aus den Logfiles extrahieren?
Ohne Computer hätte ich andere Probleme. Außerdem versichere ich, dass ich mindestens so alt bin wie 'oldstable'.

MSfree
Beiträge: 6924
Registriert: 25.09.2007 19:59:30

Re: Ursachensuche

Beitrag von MSfree » 29.11.2019 08:20:38

TRex hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
29.11.2019 07:53:15
Alle wurden älter. Manche schneller, nachdem systemd eingeführt wurde :mrgreen:
:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :THX:

Aber der OP wollte doch keine Diskussion über systemd.

uname
Beiträge: 10236
Registriert: 03.06.2008 09:33:02

Re: Ursachensuche

Beitrag von uname » 29.11.2019 08:33:46

Ich glaube es ist vor allen ziemlich ruhig geworden. Vielleicht kann man mal eine Statistik nach Threads pro Jahr und durchschnittliche Antworten auf Threads pro Jahr erstellen. Auch die Anzahl der durchschnittlich aktiven Benutzer wäre interessant.

TuxPeter
Beiträge: 1632
Registriert: 19.11.2008 20:39:02
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: Ursachensuche

Beitrag von TuxPeter » 29.11.2019 08:44:12

Was mich betrifft: Es hat früher funktioniert. Jetzt funktioniert es immer noch. Einige Menschen, die sehr viel mehr Ahnung als ich haben , haben massiv darüber geschimpft (nicht übers Älter-werden jetzt), andere weniger. Ich musste 2 oder drei Befehle neu lernen. Also: ist mir ziemlich wurscht.

Durchschnittsalter und Aktivität der Foranten statistisch ermitteln? Lieber nicht. Wir sind sowieso dermaßen verdatet, gerankt, bewertet usw, dass eine freiwillige weitere Datenerhebung oder auch nur Auswertung mit geradezu widersinnig erscheint.

Grüße, TuxPeter

Benutzeravatar
Meillo
Moderator
Beiträge: 6486
Registriert: 21.06.2005 14:55:06
Wohnort: Balmora
Kontaktdaten:

Re: Ursachensuche

Beitrag von Meillo » 29.11.2019 10:01:46

uname hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
29.11.2019 08:33:46
Ich glaube es ist vor allen ziemlich ruhig geworden. Vielleicht kann man mal eine Statistik nach Threads pro Jahr und durchschnittliche Antworten auf Threads pro Jahr erstellen. Auch die Anzahl der durchschnittlich aktiven Benutzer wäre interessant.
Wenn jemand Scripte zum Abgreifen und Aufbereiten von Daten oder Generieren von Diagrammen bereitstellt, dann lasse ich die gerne hier per Cronjob laufen: http://tmp.marmaro.de/dfde/

Wenn Feltel das direkt auf der DB macht geht's natuerlich besser, aber dafuer sind wir auf ihn angewiesen. Moeglicherweise reicht auch das was wir selber koennen.
Use ed(1) once in a while!

Benutzeravatar
GregorS
Beiträge: 1126
Registriert: 05.06.2008 09:36:37
Wohnort: Freiburg

Re: Ursachensuche

Beitrag von GregorS » 29.11.2019 10:39:13

Meillo hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
29.11.2019 10:01:46
Wenn jemand Scripte zum Abgreifen und Aufbereiten von Daten oder Generieren von Diagrammen bereitstellt, dann lasse ich die gerne hier per Cronjob laufen: http://tmp.marmaro.de/dfde/
Nuja, da sind ja schon mal ein paar wenige Infos drin. Ist es eigentlich Absicht, dass man da beliebig herumbrowsen kann? Ich weiß ja nicht ...

Gruß

Gregor
Ohne Computer hätte ich andere Probleme. Außerdem versichere ich, dass ich mindestens so alt bin wie 'oldstable'.

eggy
Beiträge: 2614
Registriert: 10.05.2008 11:23:50

Re: Ursachensuche

Beitrag von eggy » 29.11.2019 10:51:31

Datenbank abgreifen: Will man das? Bringen tut es nämlich genau garnichts:
Ihr seht zwar die Anzahl der Accounts, man kann auch sicher die Anzahl der Postings und deren Frequenz rausfinden (wobei ich das schon für Fischen in Datenschutzuntiefen halte, ihr sollt doch nicht wissen, dass ich bei Vollmond Nachts immer schon um vier aufsteh um den Mond anzuheulen :mrgreen:), über das Alter der Betroffenen und die Sinnhaftigkeit/Tonfall der Postings sagt es jedenfalls nix. Dauer des Bestehens des Accounts sagt auch nichts, der eine hat sich vor Jahren mal angemeldet und lies ruhen, der andere wechselt jedes Jahr den Account, sieht aus wie nen Neuling ist aber schon länger als ne ausgestorbene Echse dabei. Der andere hat diverse Mehrfachaccounts zum Wechseln, viele lesen jahrelang nur mit, manche hören einfach klammheimlich komplett auf, andere lassen sich mit Tamtam löschen. Dann kommen noch Spam- und Sockenpuppen der Trollaccounts dazu, die verfälschen die Posting/Useranzahl wahrscheinlich auch in signifikantem Umfang ...winkewinke liebe Aussagekraft.

@Meillo: ich würd den Server von Außen (Last/Traffic/...) nicht unnötig belasten wollen (rein aus Prinzip, wahrscheinlich merkt ers nichtmal), grad nicht für Dinge, die man auch mit ner SQL-query schneller, einfacher, sauberer, etc hinbekommt.
Feltel könnte die Daten sicher liefern, nur kann ich mir denken, dass er das nicht für sinnvoll hält - allein schon aufgrund von diversen Datenschutzbestimmungen.

Wie auch immer, ich hätt schon Spaß dran, nen paar Scripte zur Auswertung zu basteln ... Scriptingcontest anyone? :mrgreen: ... nur wie gesagt, inhaltlich ist das alles leider für die Tonne.

Benutzeravatar
GregorS
Beiträge: 1126
Registriert: 05.06.2008 09:36:37
Wohnort: Freiburg

Re: Ursachensuche

Beitrag von GregorS » 29.11.2019 10:58:44

eggy hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
29.11.2019 10:51:31
... Datenschutzbestimmungen. ...
Sorry, aber dieser Einwand ist ja wohl ein Witz. Welche Bestimmung soll denn *irgendjemandem* ein schlechtes Gewissen (oder nur ein Fürzle [sorry] einer Ahnung von schlechtem Gewissen) verursachen?!

Gruß

Gregor
Ohne Computer hätte ich andere Probleme. Außerdem versichere ich, dass ich mindestens so alt bin wie 'oldstable'.

Benutzeravatar
TRex
Moderator
Beiträge: 6831
Registriert: 23.11.2006 12:23:54
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: KA

Re: Ursachensuche

Beitrag von TRex » 29.11.2019 15:36:21

Ich weiß nicht, was du damit sagen willst...
Jesus saves. Buddha does incremental backups.
Windows ist doof, Linux funktioniert nichtDon't break debian!

Benutzeravatar
GregorS
Beiträge: 1126
Registriert: 05.06.2008 09:36:37
Wohnort: Freiburg

Re: Ursachensuche

Beitrag von GregorS » 29.11.2019 15:40:52

TRex hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
29.11.2019 15:36:21
Ich weiß nicht, was du damit sagen willst...
Wenn Du klar machen würdest, welchen Teil Du nicht verstehst, könnte ich eine sinnvolle Antwort geben. Wenn es um die datenschutzrechtlichen Bedenken geht: Ich halte das für absurd (um nicht albern zu sagen). Ich frage schließlich nach keinerlei schützenswerten Informationen - und ob der Betreiber des Forums anonyme Infos herausgibt, ist allein dessen Entscheidung.

Gruß

Gregor
Ohne Computer hätte ich andere Probleme. Außerdem versichere ich, dass ich mindestens so alt bin wie 'oldstable'.

Apfelmann
Beiträge: 649
Registriert: 15.01.2010 20:48:45
Kontaktdaten:

Re: Ursachensuche

Beitrag von Apfelmann » 29.11.2019 20:25:29

Ich glaube, wir hatten vor längerer Zeit eine ähnliche Sache,
man könnte doch eine Umfrage nach Alter in 10 Jahresschritten ab 20 bis über 60 gestalten.

LG

Benutzeravatar
Meillo
Moderator
Beiträge: 6486
Registriert: 21.06.2005 14:55:06
Wohnort: Balmora
Kontaktdaten:

Re: Ursachensuche

Beitrag von Meillo » 29.11.2019 20:45:24

Apfelmann hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
29.11.2019 20:25:29
man könnte doch eine Umfrage nach Alter in 10 Jahresschritten ab 20 bis über 60 gestalten.
Wir haben 500 User, die diesen Monat aktiv waren und 2500, die dieses Jahr schon mal aktiv waren.

Wieviele davon werden wohl bei so einer Umfrage mitmachen? 50? Maximal 100. Das wird wenig Aussagekraft haben.
Use ed(1) once in a while!

Antworten