df.de hakelt böse

Schreibt hier die Kategorien und Themen rein, die euch momentan hier noch fehlen.
Benutzeravatar
neuss
Beiträge: 2165
Registriert: 06.11.2004 17:56:02
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

df.de hakelt böse

Beitrag von neuss » 22.05.2008 18:41:36

Hallo,

ich mach einen neuen Thread auf, obwohl bereits mehrfach schon über das hakelige Verhalten des Forums berichtet wurde.
Die Erklärungen es sei das Backup usw. halte ich gelinde gesagt für dämlich, insbesondere wenn ich solche Fehlermedungen bekomme,

Code: Alles auswählen

.
General Error
SQL ERROR [ mysql4 ]

Lost connection to MySQL server at 'sending authentication information', system error: 32 [2013]

An sql error occurred while fetching this page. Please contact an administrator if this problem persists.
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 
Die Ausfälle sind dabei nicht zeitgebunden und nicht auf alle 3 Stunden beschränkt, sondern häufiger und zufällig.
Ich weis nicht was da wirklich schief läuft, aber läge es in meiner Verantwortung würde ich es intensiv prüfen.

gruss neuss
stell dir vor, es geht, und keiner kriegt es hin.

Benutzeravatar
feltel
Webmaster
Beiträge: 10181
Registriert: 20.12.2001 13:08:23
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: Leipzig, Germany
Kontaktdaten:

Re: df.de hakelt böse

Beitrag von feltel » 22.05.2008 18:45:18

neuss hat geschrieben:Hallo,

ich mach einen neuen Thread auf, obwohl bereits mehrfach schon über das hakelige Verhalten des Forums berichtet wurde.
Die Erklärungen es sei das Backup usw. halte ich gelinde gesagt für dämlich,
Eine Freundlichkeit ist das die einem so entgegenschwappt, wenn man versucht zwischen Arbeit und Schlafengehen das ganze am laufen zu halten und jeden nur denkbaren Wunsch versucht zu ermöglichen. :oops:

Dazu fällt mir nichts mehr ein.

Benutzeravatar
neuss
Beiträge: 2165
Registriert: 06.11.2004 17:56:02
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: df.de hakelt böse

Beitrag von neuss » 22.05.2008 19:27:42

Hallo feltel,

in keinster Weise wollte ich dich angreifen. Wo ist das Problem?
Dämlich ist in Technikerdeutsch übrigens keine Beschimpfung, sondern Umgangssprache wie idiotensicher usw. :wink:
Es sind doch wirklich viele hier die dir wohlwollend helfen könnten.
Ich achte deinen Einsatz sehr, aber mich verwundert das du beleidigt auf konstruktive Kritik reagiertst.
Es mag jetzt hart klingen, aber wenn du nun als Gründer überfordert bist ein so grosses Forum, wie das debianforum zu managen, hol dir Hilfe.
Kein Mensch kann alles aus sich alleine raus und ein ein Forum dieser Grösse wird sich nur schwerlich "zwischen Arbeit und Schlafengehen" am laufen halten.
In diesem toll gewachsenem Forum ist doch ausreichend Unterstützung verfügbar..

gruss neuss
stell dir vor, es geht, und keiner kriegt es hin.

Benutzeravatar
KBDCALLS
Moderator
Beiträge: 22275
Registriert: 24.12.2003 21:26:55
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: df.de hakelt böse

Beitrag von KBDCALLS » 22.05.2008 19:38:25

Das es momentan manchmal heftig hakelt ist Forum ist nicht ganz von der Hand zu weisen, aber der Ton macht die Musik.
Was haben Windows und ein Uboot gemeinsam?
Kaum macht man ein Fenster auf, gehen die Probleme los.

EDV ist die Abkürzung für: Ende der Vernunft

Bevor du einen Beitrag postest:
  • Kennst du unsere Verhaltensregeln
  • Lange Codezeilen/Logs gehören nach NoPaste, in Deinen Beitrag dann der passende Link dazu.

Benutzeravatar
neuss
Beiträge: 2165
Registriert: 06.11.2004 17:56:02
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: df.de hakelt böse

Beitrag von neuss » 29.05.2008 21:01:43

Hallo,
KBDCALLS hat geschrieben:aber der Ton macht die Musik.
Das ist richtig und sollte ich mich zu derb ausgedrückt haben, bitte ich dies zu entschuldigen. Bedenkt dabei, daß meine Technikerlaufbahn vor einer Ewigkeit mit einem riesigen 60 Watt Lötkolben anfing.

Andererseits läuft das Forum nun seit vielen Tagen sehr stabil und problemlos. Ich weiß ja nicht was geändert wurde, aber vielleicht hat mein grober, durchaus die Ehre angreifender, Post die Motivation dazu gestärkt.

Ich verstehe harsche Kritik als Ansporn, nicht als Angriff und verwende sie nur gegenüber Menschen die ich achte. Dies kann natürlich in einem Forum, man kennt sich schließlich nicht persönlich, leicht falsch rüberkommen.

gruss neuss
stell dir vor, es geht, und keiner kriegt es hin.

123456
Beiträge: 6126
Registriert: 08.03.2003 14:07:24

Re: df.de hakelt böse

Beitrag von 123456 » 29.05.2008 22:58:43

neuss hat geschrieben:Bedenkt dabei, daß meine Technikerlaufbahn vor einer Ewigkeit mit einem riesigen 60 Watt Lötkolben anfing.
und damit hast Du dann sicher riesige 60 Watt Glühbirnen zusammengelötet? :)
Ich weiß ja nicht was geändert wurde, aber vielleicht hat mein grober, durchaus die Ehre angreifender, Post die Motivation dazu gestärkt.
Normalerweise bewirkt das genau das Gegenteil. Hüstl. Aber sachlich stimme ich Dir zu. Feltel hatte früher blackm und weitere Hilfen. Das ist sicher ausbaubar. Volunteers stehen wahrscheinlich genug bereit.

gms
Beiträge: 7798
Registriert: 26.11.2004 20:08:38
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: df.de hakelt böse

Beitrag von gms » 30.05.2008 08:54:30

feltel hat geschrieben:wenn man versucht zwischen Arbeit und Schlafengehen das ganze am laufen zu halten und jeden nur denkbaren Wunsch versucht zu ermöglichen
dafür verdienst du auch sicherlich alle Hochachtung und niemand möchte diese Verdienste hier schmälern.
neuss hat geschrieben: Die Erklärungen es sei das Backup usw. halte ich gelinde gesagt für dämlich
Mit dieser Aussage hat "neuss" aber auch niemanden persönlich angesprochen, das "dämlich" bezieht sich hier eindeutig auf diese "Erklärungen". Eine Erklärung: "da kann man nichts machen, daß Backup ist schuld" würde FACHLICH auch wirklich dieses Attribut verdienen.
Es kann ja durchaus sein, daß ihr momentan keine Zeit habt dieses Problem genauer zu analysieren, oder daß es derzeit keine einfach zu relalisierende Lösung für dieses Backup-Problem gibt, aber technisch ist es sicherlich auch machbar ein Online-Backup ohne diese störenden Einflüsse durchzuführen.

Liebe Grüße
gms

Benutzeravatar
detix
Beiträge: 1652
Registriert: 07.02.2007 18:51:28
Wohnort: MK

Re: df.de hakelt böse

Beitrag von detix » 01.06.2008 11:57:03

Heut bis 11Uhr-irgendwas nicht erreichbar,
darf man nachfragen, warum?
Gruß an alle Debianer, und immer daran denken:
Macht ohne Haftung funktioniert nicht!

Benutzeravatar
feltel
Webmaster
Beiträge: 10181
Registriert: 20.12.2001 13:08:23
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: Leipzig, Germany
Kontaktdaten:

Re: df.de hakelt böse

Beitrag von feltel » 02.06.2008 06:59:50

Mit dem Log-Rotieren des Apache haut was nicht hin. Irgendwie wurde der nicht wieder gestartet. Ich muss das mal untersuchen.

Benutzeravatar
KBDCALLS
Moderator
Beiträge: 22275
Registriert: 24.12.2003 21:26:55
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: df.de hakelt böse

Beitrag von KBDCALLS » 29.06.2008 12:46:21

Gestern Abend um Mitternacht und heute um 12 Uhr , hat das Problem wieder zugeschlagen.
Was haben Windows und ein Uboot gemeinsam?
Kaum macht man ein Fenster auf, gehen die Probleme los.

EDV ist die Abkürzung für: Ende der Vernunft

Bevor du einen Beitrag postest:
  • Kennst du unsere Verhaltensregeln
  • Lange Codezeilen/Logs gehören nach NoPaste, in Deinen Beitrag dann der passende Link dazu.

gms
Beiträge: 7798
Registriert: 26.11.2004 20:08:38
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: df.de hakelt böse

Beitrag von gms » 30.06.2008 12:42:05

KBDCALLS hat geschrieben:Gestern Abend um Mitternacht und heute um 12 Uhr , hat das Problem wieder zugeschlagen.
also gerade um 12 Uhr tritt dieses Problem sicherlich häufiger, wenn nicht sogar täglich, auf. Heute hat es sogar 20 Minuten lang angedauert, "normalerweise" dauern diese Hänger sonst nur ca 10 Minuten.

Gruß
gms

Benutzeravatar
blueflidge
Beiträge: 1414
Registriert: 31.01.2005 10:16:49
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: bei Bonn

Re: df.de hakelt böse

Beitrag von blueflidge » 01.07.2008 00:31:54

Kann es für eben auch wieder bestätigen. Das absurde ist, dass ich dann auch rausfliege und mich neu anmelden muss.
Los ging es um ca. 0 Uhr, kann es aber nicht auf die Sekunde genau sagen.
Beste Grüße
Tamara
The Debian Women Project

Benutzeravatar
TRex
Moderator
Beiträge: 7480
Registriert: 23.11.2006 12:23:54
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: KA

Re: df.de hakelt böse

Beitrag von TRex » 01.07.2008 02:35:46

jetzt gerade gehts flüssig (falls es jmd interessiert).
Jesus saves. Buddha does incremental backups.
Windows ist doof, Linux funktioniert nichtDon't break debian!Wie man widerspricht

FitzeFatze
Beiträge: 834
Registriert: 06.07.2004 10:08:21

Re: df.de hakelt böse

Beitrag von FitzeFatze » 01.07.2008 07:40:54

TRex2003 hat geschrieben:jetzt gerade gehts flüssig (falls es jmd interessiert).
Nein, hier würd nur negativ gesprochen!




:)

Benutzeravatar
KBDCALLS
Moderator
Beiträge: 22275
Registriert: 24.12.2003 21:26:55
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: df.de hakelt böse

Beitrag von KBDCALLS » 01.07.2008 09:19:47

Die eigenliche Frage ist doch wo liegt das Problem , und wie läßt sich das lösen ?
Was haben Windows und ein Uboot gemeinsam?
Kaum macht man ein Fenster auf, gehen die Probleme los.

EDV ist die Abkürzung für: Ende der Vernunft

Bevor du einen Beitrag postest:
  • Kennst du unsere Verhaltensregeln
  • Lange Codezeilen/Logs gehören nach NoPaste, in Deinen Beitrag dann der passende Link dazu.

Benutzeravatar
brill
Beiträge: 352
Registriert: 04.02.2005 10:37:34
Lizenz eigener Beiträge: GNU General Public License

Re: df.de hakelt böse

Beitrag von brill » 01.07.2008 10:24:24

also ich hatte bisher nicht das Problem aber wenn es wohl immer um 12 und 0 Uhr auftritt und immer mit der SQL fehler meldung wäre doch mal zu Prüfen ob ein Zeitlcih definierter Task immer um die Uhrzeit losgeht den Datenbankserver lamlegt?

gehen denn in der Zeit noch andere Sachen auch nicht?

vielleicht kann jemand mit Konsolen Zugang um 12 Uhr mal testen ob er so auf die Datenbank kommt.

oder Treten noch andere Fehlermeldungen auf (wie gesagt ich hab den Fehler noch nicht gesehen)

Brill

Benutzeravatar
whisper
Beiträge: 2828
Registriert: 23.09.2002 14:32:21
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License
Kontaktdaten:

Re: df.de hakelt böse

Beitrag von whisper » 01.07.2008 12:45:06

Vor einer halben Stunde hat das Forum auch nicht reagiert, habe aber nicht auf Timeout gewartet, da das Intranet hier auch monentan wackelig ist.
Vorsorglich könnte man mysql Probleme ausschliessen, wenn man mal tuning-primer.sh startet. Wenn ein paar Parameter kanpp sind, könnte es durchaus zu solchen Effekten kommen.
Ich habe einen Rootserver, bei dem Stück für Stück immer mehr Datenbanken dazu kommen, Auch da muss ich halt mal nachsteuern.

Benutzeravatar
brill
Beiträge: 352
Registriert: 04.02.2005 10:37:34
Lizenz eigener Beiträge: GNU General Public License

Re: df.de hakelt böse

Beitrag von brill » 01.07.2008 13:50:06

Ich war leider um 12 nicht online?

kann denn jemand bestätigen das der Fehler wieder aufgetreten ist?

Brill

Danielx
Beiträge: 6419
Registriert: 14.08.2003 17:52:23

Re: df.de hakelt böse

Beitrag von Danielx » 01.07.2008 13:58:00

brill hat geschrieben:kann denn jemand bestätigen das der Fehler wieder aufgetreten ist?
Ja, kann ich bestätigen.
Habe aber gegen 12:20 aufgegeben, ich weiß also nicht, wie lange der Ausfall gedauert hat.

Gruß,
Daniel

Benutzeravatar
brill
Beiträge: 352
Registriert: 04.02.2005 10:37:34
Lizenz eigener Beiträge: GNU General Public License

Re: df.de hakelt böse

Beitrag von brill » 01.07.2008 14:12:51

so blöd wie es klingt, aber wenigstens tritt der Fehler regelmäßig auf.

da haben die Admins wenigstens einen Anhaltspunkt zur Fehlersuche.

jetzt liegt es eben an den Admins die Fehlerzeitpunkte zu untersuchen.

Hoffentlich wird der Fehler bald gefunden.

Brill

Benutzeravatar
blueflidge
Beiträge: 1414
Registriert: 31.01.2005 10:16:49
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: bei Bonn

Re: df.de hakelt böse

Beitrag von blueflidge » 01.07.2008 14:49:27

Ein SQL-Fehler war das heute nacht und heute mittag aber nicht. Da gabs nur Timeouts.
Beste Grüße
Tamara
The Debian Women Project

Benutzeravatar
brill
Beiträge: 352
Registriert: 04.02.2005 10:37:34
Lizenz eigener Beiträge: GNU General Public License

Re: df.de hakelt böse

Beitrag von brill » 01.07.2008 14:54:28

betraf der Timeout nur das Forum oder auch die Anderen Dienste?

Brill

Benutzeravatar
blueflidge
Beiträge: 1414
Registriert: 31.01.2005 10:16:49
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: bei Bonn

Re: df.de hakelt böse

Beitrag von blueflidge » 01.07.2008 15:22:15

Nur das Forum, das Wiki ging ohne Probleme.
Der Jabber-Transport hat allerdings auch ein bisschen gelaggt.
Beste Grüße
Tamara
The Debian Women Project

Benutzeravatar
brill
Beiträge: 352
Registriert: 04.02.2005 10:37:34
Lizenz eigener Beiträge: GNU General Public License

Re: df.de hakelt böse

Beitrag von brill » 01.07.2008 15:33:52

das macht es dann leider wieder schwierig.

wenn es mein Server wäre würde ich mir zu dem Zeitpunkt mal top anschauen.

das das Wiki tut und das Forum nicht könnte aber immer noch für ein Datenbank Problem sprechen, da MoinMoin ja kein Mysql verwendet soweit ich weiß.

Brill

Benutzeravatar
feltel
Webmaster
Beiträge: 10181
Registriert: 20.12.2001 13:08:23
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: Leipzig, Germany
Kontaktdaten:

Re: df.de hakelt böse

Beitrag von feltel » 01.07.2008 16:31:00

Die Ursache für die Lags um 12 und 00h ist definitv das Backupscript. Das ist aber leider imho derzeit die einigste Möglichkeit ein Backup der DB zu ziehen. Replikation geht nicht da kein Replikationspartner vefügbar ist.

Hier mal die Ausgabe von tuning-primer.sh. Die vorgegebenen Vorschläge werde ich noch einpflegen.

Code: Alles auswählen

leela:~# ./tuning-primer.sh

- INITIAL LOGIN ATTEMPT FAILED -

Testing Stored for passwords: None Found

- RETRY LOGIN ATTEMPT FAILED -

Could not auto detect login info!

Do you have your login handy ? [y/N] : y
User: xxxxxxxxxxx
Password:
Would you like me to create a ~/.my.cnf file for you? [y/N] :

        -- MYSQL PERFORMANCE TUNING PRIMER --
             - By: Matthew Montgomery -

MySQL Version 5.0.32-Debian_7etch5-log x86_64

Uptime = 39 days 20 hrs 38 min 9 sec
Avg. qps = 10
Total Questions = 37283462
Threads Connected = 23

Server has been running for over 48hrs.
It should be safe to follow these recommendations

To find out more information on how each of these
runtime variables effects performance visit:
http://dev.mysql.com/doc/refman/5.0/en/server-system-variables.html
Visit http://www.mysql.com/products/enterprise/advisors.html
for info about MySQL's Enterprise Monitoring and Advisory Service

SLOW QUERIES
The slow query log is NOT enabled.
Current long_query_time = 10 sec.
You have 3425 out of 37283483 that take longer than 10 sec. to complete
Your long_query_time may be too high, I typically set this under 5 sec.

BINARY UPDATE LOG
The binary update log is enabled

WORKER THREADS
Current thread_cache_size = 128
Current threads_cached = 106
Current threads_per_sec = 0
Historic threads_per_sec = 0
Your thread_cache_size is fine

MAX CONNECTIONS
Current max_connections = 500
Current threads_connected = 23
Historic max_used_connections = 501
The number of used connections is 100% of the configured maximum.
You should raise max_connections

MEMORY USAGE
Max Memory Ever Allocated : 94 G
Configured Max Per-thread Buffers : 94 G
Configured Max Global Buffers : 538 M
Configured Max Memory Limit : 94 G
Physical Memory : 1.96 G

Max memory limit exceeds 90% of physical memory

KEY BUFFER
Current MyISAM index space = 551 M
Current key_buffer_size = 512 M
Key cache miss rate is 1 : 53
Key buffer fill ratio = 70.00 %
Your key_buffer_size seems to be fine

QUERY CACHE
Query cache is enabled
Current query_cache_size = 16 M
Current query_cache_used = 8 M
Current query_cache_limit = 1 M
Current Query cache Memory fill ratio = 50.81 %
Current query_cache_min_res_unit = 4 K
MySQL won't cache query results that are larger than query_cache_limit in size

SORT OPERATIONS
Current sort_buffer_size = 128 M
Current read_rnd_buffer_size = 256 K
Sort buffer seems to be fine

JOINS
Current join_buffer_size = 64.00 M
You have had 527 queries where a join could not use an index properly
join_buffer_size >= 4 M
This is not advised
You should enable "log-queries-not-using-indexes"
Then look for non indexed joins in the slow query log.

OPEN FILES LIMIT
Current open_files_limit = 4606 files
The open_files_limit should typically be set to at least 2x-3x
that of table_cache if you have heavy MyISAM usage.
Your open_files_limit value seems to be fine

TABLE CACHE
Current table_cache value = 2048 tables
You have a total of 182 tables
You have 999 open tables.
The table_cache value seems to be fine

TEMP TABLES
Current max_heap_table_size = 16 M
Current tmp_table_size = 96 M
Of 726878 temp tables, 7% were created on disk
Effective in-memory tmp_table_size is limited to max_heap_table_size.
Created disk tmp tables ratio seems fine

TABLE SCANS
Current read_buffer_size = 128 K
Current table scan ratio = 69 : 1
read_buffer_size seems to be fine

TABLE LOCKING
Current Lock Wait ratio = 1 : 301
You may benefit from selective use of InnoDB.
If you have long running SELECT's against MyISAM tables and perform
frequent updates consider setting 'low_priority_updates=1'
If you have a high concurrency of inserts on Dynamic row-length tables
consider setting 'concurrent_insert=2'.

leela:~#

Antworten