Nerviger Telefonterror

Smalltalk
Benutzeravatar
KBDCALLS
Moderator
Beiträge: 21595
Registriert: 24.12.2003 21:26:55
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Nerviger Telefonterror

Beitrag von KBDCALLS » 09.06.2018 13:37:48

Heute scheint es wieder ein paar Nervanrufe zu geben.

Nummern 0856321504, 021260403, 021260605

Erstere ist aus Bayern Bad Birnbach und die beiden letzten aus Solingen. Nummer 1 ist sofort auf der Abweise Liste der Fritzbox gelandet. Die haben es bislang 17 Mal versucht. Bei einer Solinger Nummer bin ich mal spaßeshalber drangegangen, kam sofort ein Englisches Hello.
Was haben Windows und ein Uboot gemeinsam?
Kaum macht man ein Fenster auf, gehen die Probleme los.

EDV ist die Abkürzung für: Ende der Vernunft

Bevor du einen Beitrag postest:
  • Kennst du unsere Verhaltensregeln
  • Lange Codezeilen/Logs gehören nach NoPaste, in Deinen Beitrag dann der passende Link dazu.

Benutzeravatar
niemand
Beiträge: 11608
Registriert: 18.07.2004 16:43:29

Re: Nerviger Telefonterror

Beitrag von niemand » 09.06.2018 13:45:58

Melden und blacklisten. Wäre meine Vorgehensweise.
Hardware: dunkelgrauer Laptop mit buntem Display (zum Aufklappen!) und eingebauter Tastatur; beiger Klotz mit allerhand Kabeln und auch mit Farbdisplay und Tastatur (je zum auf’n Tisch Stellen)
Am 7. Tag aber sprach der HERR: „QWNoIFNjaGVpw58sIGtlaW5lbiBCb2NrIG1laHIgYXVmIGRlbiBNaXN0ISBJY2ggbGFzcyBkYXMgamV0enQgZWluZmFjaCBzbyDigKYK“

debianoli
Beiträge: 3013
Registriert: 07.11.2007 13:58:49
Wohnort: Augschburg

Re: Nerviger Telefonterror

Beitrag von debianoli » 09.06.2018 14:58:49

https://www.bundesnetzagentur.de/DE/Sac ... -node.html

Wenn du dir die Mühe machen willst...

Radfahrer
Beiträge: 3501
Registriert: 15.12.2012 20:48:16
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: Zu Hause

Re: Nerviger Telefonterror

Beitrag von Radfahrer » 09.06.2018 17:03:59

niemand hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
09.06.2018 13:45:58
Melden und blacklisten. Wäre meine Vorgehensweise.
Oder weiterleiten nach

https://www.frankgehtran.de/
"Glauben bedeutet, Behauptungen sogar gegen besseres (Nicht-)Wissen für wahr zu halten, ohne einen seriösen Beweis dafür zu verlangen. Und ohne zu hinterfragen, wie plausibel die Glaubensinhalte eigentlich wirklich sind."
https://wenigerglauben.de/

dufty2
Beiträge: 1505
Registriert: 22.12.2013 16:41:16

Re: Nerviger Telefonterror

Beitrag von dufty2 » 10.06.2018 09:44:19

KBDCALLS hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
09.06.2018 13:37:48
Erstere ist aus Bayern Bad Birnbach und die beiden letzten aus Solingen. Nummer 1 ist sofort auf der Abweise Liste der Fritzbox gelandet. Die haben es bislang 17 Mal versucht. Bei einer Solinger Nummer bin ich mal spaßeshalber drangegangen, kam sofort ein Englisches Hello.
Bin jetzt kein Telephon-Experte, aber "Lokationen" habe heutzutage nicht mehr so viel Bedeutung:

Firmen können sich eine einheitliche Vorwahl (z. B. Hamburg) für alle Mitarbeiter geben lassen, der spezielle MA sitzt aber in München. Nur wenn jener die "112" anruft, bekommt er vom System eine Art Zweit-Nummer mit Müncher Vorwahl verpasst, die ihm selber gar nicht bekannt ist.

Schon Firmen in England (+44...) kontaktiert und dann in Indien gelandet ...

atarixle
Beiträge: 204
Registriert: 20.02.2006 19:30:37

Re: Nerviger Telefonterror

Beitrag von atarixle » 12.06.2018 15:45:27

gestern hatte ich einen solchen Anruf von privat

debianoli
Beiträge: 3013
Registriert: 07.11.2007 13:58:49
Wohnort: Augschburg

Re: Nerviger Telefonterror

Beitrag von debianoli » 13.06.2018 09:53:17

dufty2 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
10.06.2018 09:44:19
Firmen können sich eine einheitliche Vorwahl (z. B. Hamburg) für alle Mitarbeiter geben lassen, der spezielle MA sitzt aber in München. Nur wenn jener die "112" anruft, bekommt er vom System eine Art Zweit-Nummer mit Müncher Vorwahl verpasst, die ihm selber gar nicht bekannt ist.
So funktionieren die ganzen grasierenden Telefon-Betrugs-Anrufe. Die haben in der Regel eine Orts-Nummer aus D und das Call-Center sitzt dann zB in Indien, Istanbul etc.

https://www.bka.de/DE/UnsereAufgaben/De ... _node.html

Vor einiger Zeit gab es auch eine erfolgreiche Razzia auf dem indischen Subkontinent:

http://www.staatsanwaltschaften.nieders ... 46597.html

Benutzeravatar
KBDCALLS
Moderator
Beiträge: 21595
Registriert: 24.12.2003 21:26:55
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Nerviger Telefonterror

Beitrag von KBDCALLS » 13.06.2018 14:47:41

Ich habe zwar jetzt Ruhe momentan vor denen, man konnte im Logfile der Fritzbox aber sehen das beide zur gleichen Zeit versucht haben anzurufen. Spricht sogar dafür das das die gleichen waren.
Was haben Windows und ein Uboot gemeinsam?
Kaum macht man ein Fenster auf, gehen die Probleme los.

EDV ist die Abkürzung für: Ende der Vernunft

Bevor du einen Beitrag postest:
  • Kennst du unsere Verhaltensregeln
  • Lange Codezeilen/Logs gehören nach NoPaste, in Deinen Beitrag dann der passende Link dazu.

Benutzeravatar
Livingston
Beiträge: 270
Registriert: 04.02.2007 22:52:25
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: Nerviger Telefonterror

Beitrag von Livingston » 13.06.2018 15:50:21

Solchen Problemen kann man oft mit dem Trillerpfeifenhack beikommen. Als sich letztens jemand mit "Hello, my name is Martin Smith from Microsoft International and we offer..." meldete, war ich schon am Start und habe ihm die Ohren weggepustet. Die Pfeife befindet sich immer in Griffweite und ist blitzschnell einsetzbar. Arbeitskollegen / Mitbewohner sollten aber eingeweiht werden, sonst handelt man sich jede Menge Ärger ein.

Radfahrer
Beiträge: 3501
Registriert: 15.12.2012 20:48:16
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: Zu Hause

Re: Nerviger Telefonterror

Beitrag von Radfahrer » 13.06.2018 15:59:12

Oft reicht es, einfach zu fragen, für welche Firma die arbeiten und wann man ihnen die Erlaubnis gegeben hat, angerufen zu werden. Man kommt dann auf eine Liste mit Leuten, die nicht mehr angerufen werden.
Erstens, weil die natürlich wissen, dass es illegal ist, Leute unerlaubt anzurufen und zweitens, weil sie merken, dass es bei solch widerporstigen Menschen nur Zeitverschwendung ist.

Ich hatte das mal mit einer Nummer, die angeblich aus München stammte. Die haben manchmal vier, fünf Mal am Tag angerufen. Da ich niemanden in München kenne, bin ich nie rangegangen. Meiner Mailbox haben die nie eine Nachricht hinterlassen.
Irgendwann wurde es mir aber doch zu albern und ich habe angenommen. Als der Anrufer seinen Spruch aufsagen wollte, habe ich erst einmal nach seinem Namen gefragt. Er hat mir auch einen genannt. Ass ich dann fragte, woher er die Erlaubnis hat, mich anzurufen, hat er wortlos aufgelegt.
Das wars dann auch. Wurde nie wieder angerufen.

Ich habe die Nummer dann noch der Netzagentur gemeldet.
"Glauben bedeutet, Behauptungen sogar gegen besseres (Nicht-)Wissen für wahr zu halten, ohne einen seriösen Beweis dafür zu verlangen. Und ohne zu hinterfragen, wie plausibel die Glaubensinhalte eigentlich wirklich sind."
https://wenigerglauben.de/

spiralnebelverdreher
Beiträge: 1160
Registriert: 23.12.2005 22:29:03
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Nerviger Telefonterror

Beitrag von spiralnebelverdreher » 13.06.2018 16:41:10

Radfahrer hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
09.06.2018 17:03:59
niemand hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
09.06.2018 13:45:58
Melden und blacklisten. Wäre meine Vorgehensweise.
Oder weiterleiten nach
https://www.frankgehtran.de/
Ich leite in meiner Fritzbox die bekannten Telefonspammer weiter auf einen internen Anrufbeantworter extra für die Werbefuzzis. Dort sagt eine Stimme leise "Hallo? ", dann nach einer Pause "bitte reden Sie lauter", dann "ich kann Sie nicht verstehen, bitte reden Sie lauter", dann weiter "warum schreien Sie so?"
Meine Überlegung ist, dass die Spammer nur eine Währung kennen, die ihnen wirklich etwas weh tut: Zeit, in der die Verbindung von deren Seite aufrecht erhalten und ggfs. von einem Menschen besprochen wird.
Anscheinend kommt man mit so einem Verhalten schnell auf deren Blacklist; seit ich das so mache hat keine Nummer mehr als drei mal angerufen. Vorher hatte ich manchmal zehn Einträge in der Anrufliste.

Michahe
Beiträge: 25
Registriert: 21.03.2016 19:27:53
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: Nerviger Telefonterror

Beitrag von Michahe » 15.06.2018 10:07:51

spiralnebelverdreher hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
13.06.2018 16:41:10
Ich leite in meiner Fritzbox die bekannten Telefonspammer weiter auf einen internen Anrufbeantworter ...
Wie machst du das? Ich kann in meiner 7490 unter Telefonie > Rufbehandlung ankommende Rufe sperren, habe aber keine Möglichkeit gefunden, eine Rufnummer gezielt auf Anrufbeantworter umzuleiten.

Danke. Michael

Benutzeravatar
heisenberg
Beiträge: 1321
Registriert: 04.06.2015 01:17:27

Re: Nerviger Telefonterror

Beitrag von heisenberg » 15.06.2018 10:23:31

Livingston hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
13.06.2018 15:50:21
Solchen Problemen kann man oft mit dem Trillerpfeifenhack beikommen. ... und habe ihm die Ohren weggepustet.
Für alle, die das nicht wissen: So etwas wird üblicherweise als Körperverletzung gewertet.

Z. B. hier:

http://m.faz.net/aktuell/gesellschaft/f ... 59854.html

geier22

Re: Nerviger Telefonterror

Beitrag von geier22 » 15.06.2018 10:44:13

Ich krieg ja langsam Minderwertigkeitskomplexe.
Der letzte derartige Anruf bei mir war vor ca. 1 Jahr. --> Wortlos aufgelegt.
Was mach ich bloß falsch :cry: :cry:

Benutzeravatar
heisenberg
Beiträge: 1321
Registriert: 04.06.2015 01:17:27

Re: Nerviger Telefonterror

Beitrag von heisenberg » 15.06.2018 11:29:04

An meiner Arbeitsstelle bekomme ich regelmässig Anrufe, zwischen 5-20 pro Woche. Meistens lege ich einfach auf. Die Variante "Ich verbinde..." und dann auf Endloswartemusik finde ich jetzt auch nicht schlecht und nur geringfügig mit mehr Arbeit verbunden.

Antworten