[Gelöst] Größere HDD als Ersatz für Daten-SSD empfehlenswert?

Smalltalk
Benutzeravatar
ottonormal
Beiträge: 2677
Registriert: 20.01.2014 22:25:29

Re: Größere HDD als Ersatz für Daten-SSD empfehlenswert?

Beitrag von ottonormal » 31.07.2019 15:55:33

eggy hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
31.07.2019 14:08:54
Oder einfach mal ausmisten? Alles Große was akut nicht gebraucht wird auf ne externe Platte schieben und gut?
Das wird auch gemacht. Oftmals ist das aber nicht so einfach, ich arbeite auch relativ viel mit Videos. Da kommen schon mal recht schnell viele GBs zusammen. Die dann immer auf eine externe Platte zu verschieben und dann später wieder zurück, das ist mir zu mühselig. Auf externe Platten kommen bei mir nur Backups und Daten die, wenn überhaupt, wirklich sehr, sehr selten gebraucht werden.

Außerdem ist dies ja mein Arbeitsrechner, da habe ich gerne immer alles griffbereit.

Im Übrigen habe ich mich jetzt entschlossen, eine 2TB-HDD zu bestellen. Meine Vorbehalte habt Ihr schön ausgeräumt und mich überzeugt. Vielen Dank noch mal dafür an alle :THX:

***

Noch mal was zur Wärmeentwicklung dieses Rechners: Ich konvertiere hier gerade eine Video-Datei obwohl ich dafür einen speziellen Rechner mit mehr Leistung habe. Ich wollte das einfach mal testen.
Das läuft jetzt schon gut eine halbe Stunde.

Die CPU hat dabei immer so um die 80 Grad
CPU-Auslastung immer knapp unter 100%
Die SSDs 44 bzw. 51 Grad
Das bei einer Raumtemperatur von 26,5 Grad

Der Lüfter ist erst jetzt ganz leise zu vernehmen, wenn man genau hinhört. Überhaupt höre ich den jetzt zum ersten Mal.

Da brauche ich mir also wohl wirklich keine Sorgen wegen der künftigen HDD zu machen.

mino23
Beiträge: 3
Registriert: 15.07.2019 18:49:51

Re: [Gelöst] Größere HDD als Ersatz für Daten-SSD empfehlenswert?

Beitrag von mino23 » 10.08.2019 19:38:42

Als Datengrab nutze ich nur noch die externen Intenso Memory Case 2 TB. Kostet bei Amazon 62 - 63 €. Gelegentlich gibt es Rückläufer im Angebot. Neulich eine 4 TB USB 3.0 für 43 €. Hier mögen jetzt einige die Nase rümpfen, aber die Dinger tun selbst in der U-Bahn ihren Dienst. :)

schwedenmann
Beiträge: 4366
Registriert: 30.12.2004 15:31:07
Wohnort: Wegberg

Re: [Gelöst] Größere HDD als Ersatz für Daten-SSD empfehlenswert?

Beitrag von schwedenmann » 10.08.2019 19:45:13

Hallo

Die CPU hat dabei immer so um die 80 Grad
Bist du sicher , das das 80 C° sind und keine F :mrgreen:

Für mich sind bei einer CPU 80 C° definitiv viel zu heiß.

mfg
schwedenmann

Benutzeravatar
hikaru
Beiträge: 10535
Registriert: 09.04.2008 12:48:59

Re: [Gelöst] Größere HDD als Ersatz für Daten-SSD empfehlenswert?

Beitrag von hikaru » 10.08.2019 20:27:02

schwedenmann hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
10.08.2019 19:45:13
Für mich sind bei einer CPU 80 C° definitiv viel zu heiß.
80°C in Spitzenlastszenarien sind völlig unkritisch.
Ich habe drei Rechner, bei denen die CPU unter Volllast jeweils etwa 85°C erreicht. Alle drei Rechner haben schon mehrstündige - einer sogar mehrtägige - solcher Sessions hinter sich. Sie laufen alle auch nach Jahren noch problemlos.

Benutzeravatar
ottonormal
Beiträge: 2677
Registriert: 20.01.2014 22:25:29

Re: [Gelöst] Größere HDD als Ersatz für Daten-SSD empfehlenswert?

Beitrag von ottonormal » 12.08.2019 16:59:36

schwedenmann hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
10.08.2019 19:45:13
Bist du sicher , das das 80 C° sind und keine F :mrgreen:

Für mich sind bei einer CPU 80 C° definitiv viel zu heiß.
Natürlich bin ich da sicher!
Wenn ich ein Video konvertiere, dann sind 80Grad nicht viel. Auf anderen Rechnern hatte ich dabei auch schon ganz locker über einen längeren Zeitraum 100Grad (natürlich Celsius!).
Das ist aber ja nur in solchen Situationen, also wenn es sehr hoch kommt über einen Zeitraum von 2 Stunden. Meistens deutlich darunter.

Das sind aber wirklich nur Ausnahmesituationen, in Normalsituationen liegt die CPU-Temperatur zwischen 40 und max. 50Grad.

Antworten