Vorteile bei SD on Blu-ray

Smalltalk
Antworten
inne
Beiträge: 2378
Registriert: 25.06.2013 15:45:12
Lizenz eigener Beiträge: GNU General Public License
Kontaktdaten:

Vorteile bei SD on Blu-ray

Beitrag von inne » 08.11.2019 17:45:26

Hallo,

es Weihnachtet bald und wenn ich mir dann eine Serie kaufen will die auf 5 BRs oder 21 DVDs verkauft wird und BR den Zusatz SD on Blu-ray hat, welche Version würdet ihr dann Kaufen? Ich tendiere ja schon zu DVD. Aber ist die BR dann bei SD on Blu-ray soo viel besser was die Bildqualität angeht. Das es soviel mehr Medien sind stört mich weniger (Müsste mir dann eh noch ein BR Laufwerk kaufen und mich schlau machen ob BR mitlerweile problemlos unter Linux ist). Preislich ist beides gleich teuer.

Danke schonmal :-)
(=_=)

pferdefreund
Beiträge: 3455
Registriert: 26.02.2009 14:35:56

Re: Vorteile bei SD on Blu-ray

Beitrag von pferdefreund » 11.11.2019 08:05:07

Kommt halt auch auf die Serie an. wenn die in Schrottqualität gedreht ist, nützt auch Blue-Ray nix und dann stellt sich noch die Frage was das TV und (aus eigener Erfahrung) die eigenen Augen können. Eventuell besteht ja die Möglichkeit, in einem Laden das mal vergleichsweise zu schauen. Ich würde bei DVD bleiben. Weniger Daten auf der Scheibe heißt normalerweise auch längere Haltbarkeit und - nicht jeder hat Blue-Ray und man kann die auch dann mit zu Freunden oder so nehmen - sozusagen der kleinste gemeinsame Nenner.

inne
Beiträge: 2378
Registriert: 25.06.2013 15:45:12
Lizenz eigener Beiträge: GNU General Public License
Kontaktdaten:

Re: Vorteile bei SD on Blu-ray

Beitrag von inne » 11.11.2019 13:30:58

pferdefreund hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
11.11.2019 08:05:07
Eventuell besteht ja die Möglichkeit, in einem Laden das mal vergleichsweise zu schauen.
IMO nicht, aber ich könnte mal abwarten, ob ich es (später) in der Videothek bekomme :facepalm: Es ist eine abgesetzte/nicht mehr ausgestrahlte Fernsehserie, die nun irgendwie plötzlich doch auf DVD/BR veröffentlicht wurde. Obwohl es immer hiess, dies ist aus Lizenzrechtlichen Gründen nicht möglich.
pferdefreund hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
11.11.2019 08:05:07
Kommt halt auch auf die Serie an. wenn die in Schrottqualität gedreht ist, nützt auch Blue-Ray nix und dann stellt sich noch die Frage was das TV und (aus eigener Erfahrung) die eigenen Augen können.
Wo kann man so was nachlesen? In der Wikipedia steht soweit dazu nichts?
Meine Augen sind sehr schlecht, sehen aber gut :facepalm:
(=_=)

Benutzeravatar
Lord_Carlos
Beiträge: 4619
Registriert: 30.04.2006 17:58:52
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License
Wohnort: Dänemark

Re: Vorteile bei SD on Blu-ray

Beitrag von Lord_Carlos » 11.11.2019 13:48:55

inne hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
08.11.2019 17:45:26
Aber ist die BR dann bei SD on Blu-ray soo viel besser was die Bildqualität angeht. Das es soviel mehr Medien sind stört mich weniger
Selber nie eine SD Bluray gehabt, aber guck mal hier:
https://en.wikipedia.org/wiki/SD_Blu-ray
SD video presented on Blu-ray has the potential to look better than that same content on DVD due to the availability of superior video codecs and higher bitrates. AVC and VP9 codecs available for Blu-ray both offer superior picture quality at a given bitrate than the older MPEG2 codec used on DVD (or comparable quality at lower bitrates). Content that might have been over-compressed on DVD with noticeable compression artifacts need not exhibit those artifacts on Blu-ray, resulting in a more faithful and detailed reproduction of the original source master.
SD auf BR kann also besser aussehen, muss aber nicht.
Ton kann auch besser sein.

Es kommt auf die genaue BR an. Gibt seiten die vergleichen verschiedene releases. Oder zeigen Screenshots von den DVDs oder BRs.
Selbst wenn es mit der besten Kamera gedreht wurde, heist es nicht das die BR version besser als die DVD version ist. Ich vermute du musst jemanden finden der beides gekauft hat. Und zwar nicht jeder der irgendeine SD Bluray gekauft hat, sondern genau diese Serie und vermutlich auch diesen release davon.

Code: Alles auswählen

╔═╗┬ ┬┌─┐┌┬┐┌─┐┌┬┐╔╦╗
╚═╗└┬┘└─┐ │ ├┤ │││ ║║
╚═╝ ┴ └─┘ ┴ └─┘┴ ┴═╩╝ rockt das Forum!

MSfree
Beiträge: 4741
Registriert: 25.09.2007 19:59:30

Re: Vorteile bei SD on Blu-ray

Beitrag von MSfree » 11.11.2019 14:16:20

Lord_Carlos hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
11.11.2019 13:48:55
SD auf BR kann also besser aussehen, muss aber nicht.
Ton kann auch besser sein.
In diesem speziellen Fall würde ich aber davon ausgehen, daß für die BR nur das DVD-MPEG2-Material auf AVC oder VP9 transkodiert wurde, eventuell sogar nur das MPEG2-Material auf die BR kopiert wurde, so daß die Bild- und Tonqualität höchstens genauso gut sein kann wie die DVD.

inne
Beiträge: 2378
Registriert: 25.06.2013 15:45:12
Lizenz eigener Beiträge: GNU General Public License
Kontaktdaten:

Re: Vorteile bei SD on Blu-ray

Beitrag von inne » 11.11.2019 19:24:09

MSfree hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
11.11.2019 14:16:20
In diesem speziellen Fall würde ich aber davon ausgehen, daß für die BR nur das MPEG2-Material auf die BR kopiert wurde
Das ist auch mein Gedanke. Ich vermute man würde sich nur die höhere Anzahl an Discs sparen (bzw. das ist der Mehrwert der hier in diesem Fall bei BR geboten werden soll). Stichwort Discjockey, weil z.B. beim Marathon Schauen über die Festtage ewig die nächste Disc einlegen muss.
(=_=)

pferdefreund
Beiträge: 3455
Registriert: 26.02.2009 14:35:56

Re: Vorteile bei SD on Blu-ray

Beitrag von pferdefreund » 12.11.2019 09:52:05

Ich lese gerade "Fernsehserie" - wenn die älter ist, dann kann man, da vermutlich noch im PAL-Format gedreht, eine bessere Qualität abhaken. Ami-Serien sind von der Qualität eh Schrott. Da lohnt sich das auch nicht. Bleibt der Vorteil, dass weniger Scheiben notwendig sind (wie schon geschrieben).

Benutzeravatar
Lord_Carlos
Beiträge: 4619
Registriert: 30.04.2006 17:58:52
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License
Wohnort: Dänemark

Re: Vorteile bei SD on Blu-ray

Beitrag von Lord_Carlos » 12.11.2019 10:07:21

pferdefreund hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
12.11.2019 09:52:05
Ami-Serien sind von der Qualität eh Schrott. Da lohnt sich das auch nicht.
Wiso?
Star Trek TNG oder A-Team auf Bluray sehen relativ nett aus.
http://tng.trekcore.com/hd/albums/2x05/ ... hd_077.jpg

Code: Alles auswählen

╔═╗┬ ┬┌─┐┌┬┐┌─┐┌┬┐╔╦╗
╚═╗└┬┘└─┐ │ ├┤ │││ ║║
╚═╝ ┴ └─┘ ┴ └─┘┴ ┴═╩╝ rockt das Forum!

MSfree
Beiträge: 4741
Registriert: 25.09.2007 19:59:30

Re: Vorteile bei SD on Blu-ray

Beitrag von MSfree » 12.11.2019 12:17:43

Lord_Carlos hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
12.11.2019 10:07:21
Star Trek TNG oder A-Team auf Bluray sehen relativ nett aus.
Ein klarer Fall von "kommt drauf an" :mrgreen:

Viele Serien wurden früher noch auf Film gedreht. Je nachdem, wie teuer die Produktion sein durfte, wurde auf 16mm oder 35mm gedreht, ganz selten auch auf 8mm. Die damaligen 4:3 Bildformate waren bei:

Code: Alles auswählen

Super-8: 5,7 × 4,2 mm²
16mm: 10,0 × 7,4 mm²
35mm: 22 × 16  mm²
Die Filmkörnung ist ungefähr 10µm, so daß man von

Code: Alles auswählen

Super-8: 570 x 420 Pixel (SD-TV-Auflösung)
16mm: 1000 × 740 Pixel (HD-Ready)
35mm: 2200 x 1600 Pixel (FullHD)
ausgehen kann, wenn man das Filmmaterial einscannt. Alles, was in 16mm oder größer gedreht wurde, kann also durchaus besser als SD gemastert werden, Super-8 erreicht nichmal VGA und liegt unter der PAL-Auflösung.

Einige Fernsehproduktionen wurden ab den 1970er Jahren allerdings schon auf Videorecordern aufgezeichnet, so daß hier nicht mehr als SD rauszuholen ist.

Seit 30 Jahren gibt es die rein digitale Aufzeichnung. Zu Anfang war da aber nur SD möglich. Digital HD kommt seit ca. 20 Jahren zum Einsatz, wobei vereinzelt immer noch Film verwendet wurde. Seit 10 Jahren gibt es praktisch keine Filmaufzeichnung mehr.

Benutzeravatar
Lord_Carlos
Beiträge: 4619
Registriert: 30.04.2006 17:58:52
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License
Wohnort: Dänemark

Re: Vorteile bei SD on Blu-ray

Beitrag von Lord_Carlos » 12.11.2019 12:41:12

MSfree hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
12.11.2019 12:17:43
Lord_Carlos hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
12.11.2019 10:07:21
Star Trek TNG oder A-Team auf Bluray sehen relativ nett aus.
Ein klarer Fall von "kommt drauf an" :mrgreen:
So auch mein gedanke.
Dewegen will ich ja wissen was Pferdefreund gemeint hat. Vielleicht spricht er auch vom inhalt. 🤷‍♀️

Code: Alles auswählen

╔═╗┬ ┬┌─┐┌┬┐┌─┐┌┬┐╔╦╗
╚═╗└┬┘└─┐ │ ├┤ │││ ║║
╚═╝ ┴ └─┘ ┴ └─┘┴ ┴═╩╝ rockt das Forum!

Benutzeravatar
Tintom
Beiträge: 1583
Registriert: 14.04.2006 20:55:15
Wohnort: Göttingen

Re: Vorteile bei SD on Blu-ray

Beitrag von Tintom » 12.11.2019 13:45:01

pferdefreund hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
12.11.2019 09:52:05
Bleibt der Vorteil, dass weniger Scheiben notwendig sind (wie schon geschrieben).
Und der Nachteil, dass BluRays mit nem Zugriffsschutz vernagelt sind, womit man mit den Standardtools bei Debian in die Röhre schaut. Oder hat sich da was geändert?

pferdefreund
Beiträge: 3455
Registriert: 26.02.2009 14:35:56

Re: Vorteile bei SD on Blu-ray

Beitrag von pferdefreund » 13.11.2019 08:58:04

Nö, ich meinte nicht den Inhalt sondern die Bildqualität. Älteres Zeug für das Fernsehen war damals NTSC - und das ist von der Qualität noch unter PAL. Ich gehe mal davon aus, dass aus Kostengründen dann auch der Ursprungsfilm nicht in besserer Qualität gedreht wurde wie das System - hier bei den Amis NTSC wiedergeben konnte. Kann natürlich auch sein, dass für die DVDs das Ganze noch mal vorher durch Software gejagt wird, die das dann optisch aufhübscht - so mit Bildschärfe, Kontrast und was da ggf. alles geht.

wanne
Moderator
Beiträge: 6069
Registriert: 24.05.2010 12:39:42

Re: Vorteile bei SD on Blu-ray

Beitrag von wanne » 13.11.2019 18:25:25

Qualtitäsmäßig würde ich da nichts erwarten. Auf einer DVD ist platz ohne Ende. Es gab ja diverse Methoden deutlich mehr Qualität auf ne DVD zu packen. (Allen voran EVD oder auch AVCHD ganz abgesehen von den ganzen Eigenbastelleien.) Wenn du nen Amazon 4k Stream nimmst, passen davon 150min auf ne DVD-18 (Also eine, die man in den meisten playern wenden muss.) Auf eine klassische DVD-9 75min.
Hätte man Interesse an mehr Qualität gehabt würde man längst in einem der genannten Formate ausliefern. (Zumindest letzteres kann mittlerweile defakto jeder Player.) Zumindest für Serien ist das kein Problem.
Die Wahrheit ist wohl eher, dass die scharf auf die neuen Kopierschutzmethoden sind. Eventuell sind auch die weniger Disks ein Argument.
rot: Moderator wanne spricht, default: User wanne spricht.

pferdefreund
Beiträge: 3455
Registriert: 26.02.2009 14:35:56

Re: Vorteile bei SD on Blu-ray

Beitrag von pferdefreund » 14.11.2019 13:39:43

dann tippe ich mal auf Kopierschutz - gibt doch für den Hersteller nix wichtigeres... Am liebsten wäre denen doch auch noch eine Verdongelung mit dem Player - und am PC - schon mal ganz und gar nicht.

Antworten