Corona: Wird die Maske zum neuen Kainsmal?

Smalltalk
Huo
Beiträge: 138
Registriert: 26.11.2017 14:03:31

Re: Corona: Wird die Maske zum neuen Kainsmal?

Beitrag von Huo » 22.05.2020 18:15:09

willy4711 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
22.05.2020 16:35:18
Ich habe jedoch darauf aufmerksam gemacht, dass Grippeviren genau solch Unheil anrichten können.
[...]
Hier wird beschrieben, welche Komplikationen bei einer Infektion durch Grippeviren u.A. auftreten können:
https://www.internisten-im-netz.de/kran ... desfaelle/
Sag mal, reden wir inzwischen völlig aneinander vorbei? Ich finde, Deine Links bestätigen nur den von rockyracoon und mir behaupteten Unterschied zwischen grippaler Lungenentzündung (= bakterielle Sekundärinfektion) und "coronaler" Lungenentzündung (direkt durch Viren hervorgerufen ohne Mitwirkung von Bakterien).

Aus dem von Dir verlinkten Text zur Grippe:
Die geschädigte Atemwegsschleimhaut ist ein idealer Nährboden für Bakterien, die nun ungehindert eindringen können. Hierdurch kommt es leicht zu zusätzlichen bakteriellen Infektionen (Super- bzw. Sekundärinfektionen), die häufig schwerer verlaufen als die eigentliche Influenza. Bei den bakteriellen Komplikationen sind neben der bakteriellen Lungenentzündung vor allem Mittelohrentzündung (Otitis media; vor allem bei Kindern), Nasennebenhöhlenentzündung (Sinusitis) und eitrige Bronchitis zu nennen.

Und in der in Deinem vorletzten Post verlinkten Quelle https://www.lungenaerzte-im-netz.de/kra ... ikationen/ steht zur Grippe :
Für die zum Teil lebensgefährlichen Lungenentzündungen sind meistens Bakterien wie Staphylokokken, Streptokokken oder Pneumokokken verantwortlich. (Hervorhebungen durch mich)

Hingegen wird im von mir verlinkten Text https://www.asklepios.com/konzern/mediz ... tzuendung/ ausgeführt, dass – ich wiederhole mich – die Covid-19-typische Lungenentzündung in aller Regel direkt durch die Corona-Viren (also nicht als bakterielle Sekundärinfektion) hervorgerufen wird. Natürlich sagt der m. E. hinreichend belegte Unterschied zwischen den beiden Formen der Lungenentzündung zunächst nichts darüber aus, welche die gefährlichere ist. Zumindest dürfte die virale Covid-19-Lungenentzündung, anders als das bei der Grippe der Fall ist, für die medizinische Forschung noch Neuland darstellen.

Benutzeravatar
willy4711
Beiträge: 3460
Registriert: 08.09.2018 16:51:16

Re: Corona: Wird die Maske zum neuen Kainsmal?

Beitrag von willy4711 » 22.05.2020 21:47:18

Wir reden nicht aneinander vorbei. Zuerst einmal die Behauptung von dir und rockyracoon, wie ich sie verstehe:
rockyracoon hat geschrieben:
2. Zum Beispiel resultieren dabei Lungenentzündungen nicht mehr aufgrund von Bakterienaktivitäten im Gefolge des viralen Geschehens, sondern die Viren scheinen nach neueren Erkenntnissen nunmehr die Lunge direkt zu attackieren.
Du sagst ergänzend:
Natürlich sagt der m. E. hinreichend belegte Unterschied zwischen den beiden Formen der Lungenentzündung zunächst nichts darüber aus, welche die gefährlichere ist. Zumindest dürfte die virale Covid-19-Lungenentzündung, anders als das bei der Grippe der Fall ist, für die medizinische Forschung noch Neuland darstellen.
Ich sage bezogen auf Virale Infektionen (zu der normalen Pneumonie s.U):
Dies ist kein Alleinstellungsmerkmal von SARS-COV2 (=primäre Pneumonie) sondern Grippe Viren sind dazu
genauso in der Lage.
Eure Aussage ist deshalb falsch, weil beide Viren die Lunge angreifen, und ohne sekundäre Pneumonie
direkt zum Tode führen können
Die Häufigkeit der durch SARS-COV2 hervorgerufenen primären Pneumonie scheint im Moment allerdings
höher zu sein als bei Grippe Viren.


Viele Quellen bestätigen das. Z.B.Pneumonien bei Influenza:
https://www.amboss.com/de/wissen/Influenza
Komplikationen
Pulmonale Komplikationen

Primäre Influenza-Pneumonie: Primär-hämorrhagische Pneumonie durch das Virus selbst
Schlechte Prognose
Deutlich seltener als eine sekundäre bakterielle Pneumonie

Sekundäre bakterielle Pneumonie
Erreger: Insb. Pneumokokken, Staphylokokken oder Haemophilus influenzae
Klinik: Nach einem 2- bis 3-tägigen Intervall mit Beschwerdebesserung kommt es zum plötzlichen Fieberanstieg und zunehmend produktivem Husten mit eitrigem Sputum
Therapie: Penicillinasefeste Antibiotika
Aminopenicilline mit Beta-Laktamase-Inhibitoren (z.B. Amoxicillin + Clavulansäure) oder
Kombination mit einem Staphylokokken-Penicillin (z.B. Oxacillin)

Exazerbation chronischer pulmonaler Erkrankungen
@ HUO
Der von dir als Argument zitierte Artikel vergleicht aber eine "normale Pneumonie" mit der von SARS-COV2 hervorgerufenen.
Die "normale Pneumonie" - also ohne Einfluss von Grippe Viren / SARS-COV2 ist aber Weltweit eine der häufigsten Infektionen.
Zitat:
In Westeuropa ist die Lungenentzündung unter allen Infektionskrankheiten die häufigste Todesursache. Weltweit sterben Schätzungen zufolge jährlich etwa drei bis vier Millionen Menschen daran.
und
Insgesamt geht man davon aus, dass in Deutschland jährlich ca. 40.000 bis 50.000 Todesfälle durch schwere Lungenentzündungen verursacht werden. In starken Grippezeiten nimmt die Zahl der Pneumonien noch zu. In Folge einer Grippe (Influenza) kann es vor allem bei abwehrgeschwächten Patienten zur Entwicklung einer Lungenentzündung kommen.

RobertS
Beiträge: 396
Registriert: 15.04.2012 13:50:53
Wohnort: Rastatt BaWü

Re: Corona: Wird die Maske zum neuen Kainsmal?

Beitrag von RobertS » 22.05.2020 21:55:13

Schön, der Pöbel zankt.
Kann es sein daß wir uns mal wieder in Nebenschauplätzen verheddern?

Benutzeravatar
willy4711
Beiträge: 3460
Registriert: 08.09.2018 16:51:16

Re: Corona: Wird die Maske zum neuen Kainsmal?

Beitrag von willy4711 » 22.05.2020 21:58:50

Was soll der Pöbel denn nun sagen ?
Knallkopf ?
Zuletzt geändert von willy4711 am 22.05.2020 22:07:53, insgesamt 1-mal geändert.

RobertS
Beiträge: 396
Registriert: 15.04.2012 13:50:53
Wohnort: Rastatt BaWü

Re: Corona: Wird die Maske zum neuen Kainsmal?

Beitrag von RobertS » 22.05.2020 22:00:42

Ich möchte den Schwerpunkt auf meinen Zweiten Satz legen.

Benutzeravatar
willy4711
Beiträge: 3460
Registriert: 08.09.2018 16:51:16

Re: Corona: Wird die Maske zum neuen Kainsmal?

Beitrag von willy4711 » 22.05.2020 22:07:35

RobertS hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
22.05.2020 22:00:42
Ich möchte den Schwerpunkt auf meinen Zweiten Satz legen
Ok- Werde den Knallkopf demnächst durchstreichen :wink:

So unwichtig finde ich diesen Einzelaspekt hingegen nicht.
Da dahinter die Behauptung steckt, SARS-COV2 sei etwas vollkommen neues, und rechtfertige den Shutdown mir allen seinen
Konsequenzen. Und das, obwohl die Virengruppe der Influenza Viren ganz ähnlich Symptome aufweist, aber um ein vielfaches
höhere Todesfälle produziert, sich aber die ganz Welt einen Scheissdreck darum kümmert.

tobo
Beiträge: 755
Registriert: 10.12.2008 10:51:41

Re: Corona: Wird die Maske zum neuen Kainsmal?

Beitrag von tobo » 22.05.2020 22:50:40

willy4711 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
22.05.2020 22:07:35
Und das, obwohl die Virengruppe der Influenza Viren ganz ähnlich Symptome aufweist, aber um ein vielfaches
höhere Todesfälle produziert [...]
Sag mal, du bist doch ein Inselbegabter ohne Insel, oder? Anders ist das ja langsam nicht mehr zu verstehen, dass du hier den ganzen inhaltlichen Blödsinn wieder und wieder aufwärmst. Warum das oben zitierte Stuss ist, kannst du in jedem Faktencheck außerhalb deiner Echokammer nachlesen. Links mit dem Gießkannenprinzip reinschmeißen, Fakten ignorieren, zwischendurch die Opferrolle einnehmen und ansonsten den zersetzenden Obertroll abgeben - ist das deine Kernkompetenz?

RobertS
Beiträge: 396
Registriert: 15.04.2012 13:50:53
Wohnort: Rastatt BaWü

Re: Corona: Wird die Maske zum neuen Kainsmal?

Beitrag von RobertS » 22.05.2020 23:00:00

Mit dem Knallkop kann ich leben, hab schon anderes gehört. Und nicht immer ungerechtfertigt.
MIt Covid19 haben wir aber schon was neues am Start, auch wenn es durchaus ähnliche Erreger gibt.
Auch was die Folgen angeht.
Aber dieses Virus ist schon was neues und kommt eben zu den bisher verbreiteten dazu.
Ich halte das zurücknehme von Kontakten und auch die Selfmade Masken, open source, für angebracht. Um einen Lockdown sind wir in D ja drumrumgekommen. Abgesehen von Kitas Schulen und Großveranstaltungen war ja kaum was. Was Gastronomie und öffentlichen Raum angeht bewegt sich das im Rahmen was bei einer neuen infektiösen Krankheit sinnvoll ist. Die Warnungen gibt es für die Grippe ja auch jedes Jahr, nur schert sich kaum einer drum.
Was Diesesmal anders ist ist eben daß wir auch Risikogruppen, nicht im Sinne vom Verlauf sondern vom Ansteckungsrisiko, wie Pflegepersonal, Ärtzte, usw. nicht schützen oder behandeln können.

Benutzeravatar
snyborg
Beiträge: 249
Registriert: 08.08.2007 22:07:32
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: 127.0.0.1

Re: Corona: Wird die Maske zum neuen Kainsmal?

Beitrag von snyborg » 22.05.2020 23:38:12

Mittlerweile ist mir eingefallen, dass ich vor längst vergessener Zeit tatsächlich mal 6 Wochen krank geschrieben war. Und ich bin eher nicht die Kategorie Mimose.

Erst haben die Ärzte es auf eine normale Grippe geschoben, letztendlich aber mit pfeifersches Drüsenfieber diagnostiziert. Allerdings haut' das mit dem Zeitraum und teilweise den Symtomen, die ich hatte, nicht hin. Aber man soll als Laie ja nicht :google: n und dann zum Arzt gehen. Wobei es ja andersrum war, da "ganz normale" Grippe sehr offensichtlich nicht der Fall war.

Aber ja - da ging's mir echt schlecht und das wünsche ich Keinem. Gott sei dank war ich damals nur ein Einzelfall und es ging ja auch vorbei...
Wenn deine Freunde Linux haben, wechsel zu Linux.
Wenn deine Freunde BSD haben, wechsel zu BSD.
Wenn deine Freunde Windows haben, wechsel deine Freunde.

Huo
Beiträge: 138
Registriert: 26.11.2017 14:03:31

Re: Corona: Wird die Maske zum neuen Kainsmal?

Beitrag von Huo » 23.05.2020 07:47:52

willy4711 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
22.05.2020 21:47:18
Viele Quellen bestätigen das. Z.B.Pneumonien bei Influenza:
https://www.amboss.com/de/wissen/Influenza
Komplikationen
Pulmonale Komplikationen

Primäre Influenza-Pneumonie: Primär-hämorrhagische Pneumonie durch das Virus selbst
Schlechte Prognose
Deutlich seltener als eine sekundäre bakterielle Pneumonie
[...]
Prima, dann zeichnet sich tatsächlich eine kaum mehr erhoffte Einigung zwischen unseren beiden Ansichten ab. Ich gestehe hiermit gerne zu, dass es prinzipiell auch eine primäre, d.h. virale Influenza-Pneumonie gibt. Du wiederum hast per Quelle belegt, dass diese allerdings "deutlich seltener" ist als die sekundäre bakterielle Influenza-Pneumonie. Es bleibt die Tatsache, dass eine typische von Covid-19 ausgelöste Lungenentzündung sich nicht mit Antibiotika behandeln lässt – eine Pneumonie in Folge einer Influenza dagegen im Normalfall schon.

Hinzu kommt, dass das Krankheitsbild und die Symptome der Covid-19-Pneumonie sich in ihrer Schwere offenbar von den bisher bekannten viralen Pneumonien unterscheiden. In einem medizinischen Online-Lexikon – https://www.stada.de/service-gesundheit ... ndung.html – heißt es zur viralen Pneumonie u.a.:

Atemnot bleibt meist aus und das Krankheitsgefühl ist weit weniger ausgeprägt als bei der bakteriellen Pneumonie.

Im Unterschied hierzu beschreiben Patienten mit schweren Covid-19-Verläufen ein extrem quälendes Gefühl der Atemnot – "als ob man ertrinken würde". Virus ist eben nicht gleich Virus.
Zuletzt geändert von Huo am 23.05.2020 09:44:48, insgesamt 3-mal geändert.

debianoli
Beiträge: 3767
Registriert: 07.11.2007 13:58:49
Wohnort: Augschburg

Re: Corona: Wird die Maske zum neuen Kainsmal?

Beitrag von debianoli » 23.05.2020 08:31:25

Jaja, der böse Billy Boy...

Wurde hier ja schon als "großer Böser" präsentiert. Aber wieder mal nur böse, heiße Luft.

https://correctiv.org/faktencheck/2020/ ... aktencheck

Benutzeravatar
Lord_Carlos
Beiträge: 5052
Registriert: 30.04.2006 17:58:52
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License
Wohnort: Dänemark

Re: Corona: Wird die Maske zum neuen Kainsmal?

Beitrag von Lord_Carlos » 23.05.2020 10:48:36

Todesrate in Italien Teilweise 3 mal so hoch verglichen zu den Vorjahren. Nicht Covid19 faelle, allgemein. Trotz Ausgehverbot der am 9 Maerz begann.
https://voxeu.org/article/covid-19-ital ... istry-data

2654

Code: Alles auswählen

╔═╗┬ ┬┌─┐┌┬┐┌─┐┌┬┐╔╦╗
╚═╗└┬┘└─┐ │ ├┤ │││ ║║
╚═╝ ┴ └─┘ ┴ └─┘┴ ┴═╩╝ rockt das Forum!

Benutzeravatar
snyborg
Beiträge: 249
Registriert: 08.08.2007 22:07:32
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: 127.0.0.1

Re: Corona: Wird die Maske zum neuen Kainsmal?

Beitrag von snyborg » 23.05.2020 23:06:52

Lord_Carlos hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
23.05.2020 10:48:36
Todesrate in Italien Teilweise 3 mal so hoch verglichen zu den Vorjahren...
Und ich dachte Schweden macht gerade das Rennen. Evtl. sollte ich ein Wettbüro aufmachen?
Wenn deine Freunde Linux haben, wechsel zu Linux.
Wenn deine Freunde BSD haben, wechsel zu BSD.
Wenn deine Freunde Windows haben, wechsel deine Freunde.

Antworten