Was war euer erster Rechner ?

Smalltalk
Benutzeravatar
Homeless1
Beiträge: 414
Registriert: 02.10.2003 19:34:20
Wohnort: /proc/net/

Was war euer erster Rechner ?

Beitrag von Homeless1 » 23.10.2003 15:56:48

Hi
Mein erster Rechner was ein 486 mit M$ 3.11

Gruß Homeless1

Benutzeravatar
zyta2k
Beiträge: 2446
Registriert: 14.03.2003 09:18:00
Kontaktdaten:

Beitrag von zyta2k » 23.10.2003 16:00:13

XT 8088 Turbo (hatte so nen lustigen Turbo Knopf, um auf 12MHz zu tunen) 8)

Und als OS:
DOS 3.3(?) und grafisch war GEM Desktop installiert (Win3.11 war noch nicht raus *gg*).
DBase war auch noch drauf und natürlich qbasic.

Hammerding *gg*

vor allem das format c: ging mir arg in die Knie (war der pc meines vaters und ich war gerade mal 7 Jährig)
Zuletzt geändert von zyta2k am 23.10.2003 16:21:21, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
suntsu
Beiträge: 2947
Registriert: 03.05.2002 10:45:12
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: schweiz
Kontaktdaten:

Beitrag von suntsu » 23.10.2003 16:04:05

Atar ST 1024(Ich glaub der hiess so)

Super Ballerburg war auf dem :)

gruss

Ghost
Beiträge: 264
Registriert: 24.03.2003 00:17:01
Wohnort: Bremen

Beitrag von Ghost » 23.10.2003 16:09:38

486-SX33 mit 200MB HD und 4MB Speicher. Lief unter DOS 6.2 und Win 3.1 sowie später unter W95

und ... er läuft noch immer! Als Kassencomputer in der Firma meiner Eltern.
Cooles Teil


Gruss
Ghost

Benutzeravatar
Webermaster
Beiträge: 93
Registriert: 27.12.2002 11:44:32

Beitrag von Webermaster » 23.10.2003 16:11:52

Das war ein Atari 600XL mit 16KB (1984)

Gruss

Benutzeravatar
feltel
Webmaster
Beiträge: 9842
Registriert: 20.12.2001 13:08:23
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: Leipzig, Germany
Kontaktdaten:

Beitrag von feltel » 23.10.2003 16:19:36

Ein cooler gebrauchter Schneider Euro PC (XT mit 9,54 MHz, MS-DOS 3.3) und nem 12" Bernsteinmonitor. Den hab ich um 1991 gebraucht gekauft und war damit gute drei Jahre rund um zufrieden. Hatte mir irgendwann sogar ne externe 20 MB Festplatte für das Gerät gekauft. 8O

http://www.heimcomputer.de/english/pcs/europc2.html

Benutzeravatar
abi
Beiträge: 2201
Registriert: 20.12.2001 19:42:56
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitrag von abi » 23.10.2003 16:21:06

ein 286 mit Norton Commander (oder so..)

Für was ich den benützt hab, weis ich eigentlich gar nicht mehr, ausser:

1) Da lief ein Mandy Porno (ich war damals wohl 10 Jahre alt, als ich den auf der Platte (gut versteckt) gefunden hab) ..(mehr so bewegte Bilder *g*

2) Das Ping Pong Spiel
3) Das Asteorits Game

hm.. danach hatte ich nen 386Iger, mit dem ich auf relativ wenig gemacht hab, .. irgendwann kam dann mein Superdoller P166 Mhz mit 48 Mb RAM und SCSI!!!

nach dem der langsam ausgedient hatte, wurd ein P2 400 beschafft, bei dem ich den Prozessor später gegen einen P3 600 ausgetauscht habe..
Der tat dann seinen Dienst bis vor ca einem Jahr, wo ich es mir dann geleistet habe einen Athlon XP 2000+ zu kaufen ;-)

Benutzeravatar
chimaera
Beiträge: 3804
Registriert: 01.08.2002 01:31:18
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Beitrag von chimaera » 23.10.2003 16:22:11

suntsu hat geschrieben:Atar ST 1024(Ich glaub der hiess so)

Super Ballerburg war auf dem :)

gruss
yeah! mein erster war auch ein atari 1024 st, ballerburg spiele ich mit 'nem emu unter debian ;)
[..] Linux is not a code base. Or a distro. Or a kernel. It's an attitude. And it's not about Open Source. It's about a bunch of people who still think vi is a good config UI. - Matt's reply on ESR's cups/ui rant

Benutzeravatar
AspeLin
Beiträge: 661
Registriert: 19.06.2003 16:06:16
Wohnort: Berlin

Beitrag von AspeLin » 23.10.2003 16:25:50

286er mit 2 mb ram und 40 mb festplatte. drauf war drdos und der gute alte viewmax. später auch msdos und der norton commander. da hab ich dann mit qbasic rumgespielt und prince of persia und alley cat gespielt! das waren noch zeiten ('91)!

gruß
david
Täuschung ist das Silikon der Postmoderne.

Benutzeravatar
feltel
Webmaster
Beiträge: 9842
Registriert: 20.12.2001 13:08:23
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: Leipzig, Germany
Kontaktdaten:

Beitrag von feltel » 23.10.2003 16:27:28

AspeLin hat geschrieben: prince of persia
das hab ich früher auch immer bis zur Verdünnung gespielt. :D
BTW: Weiß jemand, obs das als Linux-Port gibt

Ghost
Beiträge: 264
Registriert: 24.03.2003 00:17:01
Wohnort: Bremen

Beitrag von Ghost » 23.10.2003 16:30:03

Jetzt wo es so erzählt wird. (Ballerburg ;))

Wir hatten auch 2 Atari 1024ST und auch einen 286er, allerdings ohne Pornos :D

Gruss
Ghost

Benutzeravatar
s3b
Beiträge: 30
Registriert: 22.10.2003 14:22:07
Wohnort: Gießen
Kontaktdaten:

Beitrag von s3b » 23.10.2003 16:36:38

bei nem kumpel irgendein xt mit monocrom-schirm und sim city - später dann mein eigener amiga 500 mit speichererweiterung *rockz*! leander, oops-up und rick dangerous waren die halt die besten...

danach direkt ein 486/DX33 mit Wolfenstein und ebenfalls oben erwähntem Mandy-Porno - ich war aber schon 14... *g* danach dann P100 / P200 / AMD K6/2 400 und jetzt mein guter Athlon-XP 1800+
greets | S3B
http://www.s3b.de/

Benutzeravatar
zyta2k
Beiträge: 2446
Registriert: 14.03.2003 09:18:00
Kontaktdaten:

Beitrag von zyta2k » 23.10.2003 16:40:21

s3b hat geschrieben:...und ebenfalls oben erwähntem Mandy-Porno
War der auf euren Kisten vorinstalliert ?? *rgh*

War sicher ne kultige Sache *gg*

Benutzeravatar
s3b
Beiträge: 30
Registriert: 22.10.2003 14:22:07
Wohnort: Gießen
Kontaktdaten:

Beitrag von s3b » 23.10.2003 17:19:14

zyta2k hat geschrieben:
s3b hat geschrieben:...und ebenfalls oben erwähntem Mandy-Porno
War der auf euren Kisten vorinstalliert ?? *rgh*

War sicher ne kultige Sache *gg*
das war echt der burner - so ne art animiertes gif mit fotos aus irgendsoeiner billigproduktion, s/w in schleife gesetzt. ich nehme mal an, dass das teil für 2-386er ausgelegt war - auf meinem 486er hatte das pärchen schon ne ganz gute taktung... 8)
greets | S3B
http://www.s3b.de/

Benutzeravatar
spiffi
Beiträge: 1128
Registriert: 09.08.2003 19:02:27

Beitrag von spiffi » 23.10.2003 17:40:26

Boah, was hattet ihr alle für fette Kisten!
Mein erster Rechner war ein VC20 mit sagenhaften 3,5 kb RAM. 8)

Antworten