apt-get upgrade minimal boot oder so

Smalltalk
Antworten
ren22
Beiträge: 343
Registriert: 26.11.2006 09:05:14

apt-get upgrade minimal boot oder so

Beitrag von ren22 » 06.01.2017 20:47:17

Hallo,

ich frage mich was Debian8 alles benötigt für ein upgrade oder dist-upgrade, meine Idee war es, Debian so zu starten das wirklich nur das nötigste beim booten geladen wird und dann ein upgrade oder dist-upgrade gefahren werden kann !?
Oder anders herum, ein normal gestartetes System so weit herunter fahren (runlevel? init n?), dass man dann noch ein upgrade oder dist-upgrade fahren könnte.
Ich könnte das vom Rescue Modus auch her machen, aber der Einfachheit wegen, wollte ich mir das mounten und chroot'en ersparen.
Kennt da einer wer was von euch? Im Grunde geht es mir nur darum, dass nicht irgend welche gestartete Programme oder Dienste im Hintergrund laufen, die auch zufällig erneuert werden sollen. Damit wollte ich eigentlich die Chance minimieren ein Fehler zu produzieren. Auch unklar ist mir, inwiefern apt zuverlässig laufende Programme oder Dienste aktualisiert, wenn man vieles offen hat in einer Desktop Umgebung wie XFCE.

Danke

gugus
Beiträge: 253
Registriert: 04.09.2002 17:41:17
Wohnort: da wo ich zu Hause bin

Re: apt-get upgrade minimal boot oder so

Beitrag von gugus » 06.01.2017 21:12:29

Servus
Also, bei meinen Systemen (1 Laptop 1 Desktop, 1 Server, 2 Xen Instanzen) geht es immer aus dem laufenden System heraus, keine Besonderheiten.
apt update & apt upgrade -y
Läuft seit Jahren so.

Was möchtest Du erreichen resp. warum fragst Du

Gruss
gugus

guennid
Beiträge: 11026
Registriert: 31.10.2002 19:15:35
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: bei Marburg

Re: apt-get upgrade minimal boot oder so

Beitrag von guennid » 06.01.2017 21:37:32

ren22 hat geschrieben:Im Grunde geht es mir nur darum, dass nicht irgend welche gestarteten Programme oder Dienste im Hintergrund laufen, die auch zufällig erneuert werden sollen.
Ein upgrade, das "irgend welche gestartete Programme oder Dienste ausnimmt", erscheint mir nicht so besonders sinnvoll. Und falls es sich bei "irgend welche gestartete Programme oder Dienste" um Fremdpakete handelt, dann regelt man das mit pinning oder temporärem Auskommentieren der Quellen unter /etc/apt.

Ist das vielleicht so'ne Windows-Reboot-Psychose? :wink:

Radfahrer
Beiträge: 3199
Registriert: 15.12.2012 20:48:16
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: Zu Hause

Re: apt-get upgrade minimal boot oder so

Beitrag von Radfahrer » 06.01.2017 22:16:08

Du solltest noch mal genau erklären, was du erreichen willst. Man wird nämlich nicht schlau draus.

Bei einem upgrade oder dist-upgrade (full-upgrade) wird halt alles aktualisiert, was zu aktualisieren ist. Völlig egal, ob das entsprechende Programm gerade läuft oder nicht.
Wenn z.B. ein Browser läuft, für den eine Aktualisierung vorhanden ist, dann wird diese installiert. Der Browser läuft einfach weiter. Und beim nächsten Start wird dann halt die aktualisierte Version gestartet. Ganz einfach.
"Glauben bedeutet, Behauptungen sogar gegen besseres (Nicht-)Wissen für wahr zu halten, ohne einen seriösen Beweis dafür zu verlangen. Und ohne zu hinterfragen, wie plausibel die Glaubensinhalte eigentlich wirklich sind."
https://wenigerglauben.de/

ren22
Beiträge: 343
Registriert: 26.11.2006 09:05:14

Re: apt-get upgrade minimal boot oder so

Beitrag von ren22 » 08.01.2017 11:42:23

Hi,

ok, nochmal von vorne, wenn ich jetzt ganz normal unter XFCE arbeite, einige Programme offen habe, und dann ein upgrade machen möchte oder ein dist-upgrade machen möchte sind ja nun einige Programme offen, wie firefox, iceweasel, chromium, X-Server, usw.!
Angenommen, nun kommt eine neue Version für firefox daher, firefox ist aber gerade geöffnet und ich möchte gerne ein dist-upgrade fahren,
Wenn z.B. ein Browser läuft, für den eine Aktualisierung vorhanden ist, dann wird diese installiert. Der Browser läuft einfach weiter. Und beim nächsten Start wird dann halt die aktualisierte Version gestartet. Ganz einfach.
ich kann mich von damals noch erinnern, dass eine gestartete binär Datei(ausführbare Datei) nicht so einfach überschrieben werden konnte wenn sie gerade in gebraucht ist, und genau darum geht es mir, dass geöffnete Dateien nicht aktualisiert werden, bzw. ein Fehler beim aktualisieren dadurch auftreten könnte.

Benutzeravatar
niemand
Beiträge: 10321
Registriert: 18.07.2004 16:43:29

Re: apt-get upgrade minimal boot oder so

Beitrag von niemand » 08.01.2017 12:03:06

Das gibt keine Probleme. Schon lange nicht mehr. Ich kann mich nicht mal daran erinnern, dass es mal Probleme gab. Die geöffnete Datei wird unlinked, bleibt aber weiterhin offen, während im FS die neue Datei erscheint. Natürlich ist’s eine gute Idee, dann zeitnah etwa den Browser neu zu starten, wenn es ein Update gab – für das Update gab es ja schließlich auch einen Grund.
Du möchtest schnell und unkompliziert auf meine Ignore-Liste? Schreibe einfach „Gesendet von meinem … mit Tapatalk“ unter deinen Beitrag, oder poste Textausgaben als Bild
Am 7. Tag aber sprach der HERR: „QWNoIFNjaGVpw58sIGtlaW5lbiBCb2NrIG1laHIgYXVmIGRlbiBNaXN0ISBJY2ggbGFzcyBkYXMgamV0enQgZWluZmFjaCBzbyDigKYK“

Radfahrer
Beiträge: 3199
Registriert: 15.12.2012 20:48:16
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: Zu Hause

Re: apt-get upgrade minimal boot oder so

Beitrag von Radfahrer » 08.01.2017 15:42:23

@ren22
Wie ich es mir dachte: Du machst dir unnötige Gedanken über ein Problem, das nicht existiert. :mrgreen:

Es sei denn, du gehörst zu den Leuten, die aus unerfindlichen Gründen stolz darauf sind, dass ihr System schon seit xxx Wochen, Monaten, Jahren durchgehend ohne Neustart läuft. Dann laufen natürlich noch die ganzen alten Versionen der Software, obwohl schon längst neue, aktualisierte vorhanden sind.

Ich habe so ein Problem nicht, da ich meinen Rechner selbstverständlich ausschalte, wenn er nicht gebraucht wird. Bei nächsten Hochfahren ist dann alles aktuell.
"Glauben bedeutet, Behauptungen sogar gegen besseres (Nicht-)Wissen für wahr zu halten, ohne einen seriösen Beweis dafür zu verlangen. Und ohne zu hinterfragen, wie plausibel die Glaubensinhalte eigentlich wirklich sind."
https://wenigerglauben.de/

Antworten