Auto. Steuerabzug Aktiengewinn Betriebssystemabhängig??

Smalltalk
Antworten
Benutzeravatar
Jagreded
Beiträge: 11
Registriert: 17.08.2017 14:22:22

Auto. Steuerabzug Aktiengewinn Betriebssystemabhängig??

Beitrag von Jagreded » 28.12.2017 13:09:14

Hey zusammen,

hab da mal ne Frage. Kann des sein, dass bei manchen Betriebssystemen die Steuer (damit meine ich die Kapitalertragssteuer) beim verkauf von Aktien automatisch abgezogen und ans Finanzamt überwiesen wird? Und bei anderen Nicht? habe da nämlich so einen Fall und weiß jetzt nicht genau ob ich jetzt Steuern nachzahlen muss oder nicht. Nicht, dass ich am ende als Steuersünder dastehe obwohl ich das gar nicht bewusst vorhatte.
Würde mich sehr freuen wenn mir da jemand weiterhelfen könnte.

Jagreded

scientific
Beiträge: 2960
Registriert: 03.11.2009 13:45:23
Lizenz eigener Beiträge: Artistic Lizenz
Kontaktdaten:

Re: Auto. Steuerabzug Aktiengewinn Betriebssystemabhängig??

Beitrag von scientific » 28.12.2017 14:08:57

Was meinst du?
Beim Kauf des OS für deinen Rechner? Bei einer Rechnungs/Buchhaltungssoftware für dein Unternehmen?
dann putze ich hier mal nur...

Eine Auswahl meiner Skripte und systemd-units.
https://github.com/xundeenergie

auch als Debian-Repo für Testing einbindbar:
deb http://debian.xundeenergie.at/xundeenergie testing main

Benutzeravatar
niemand
Beiträge: 11003
Registriert: 18.07.2004 16:43:29

Re: Auto. Steuerabzug Aktiengewinn Betriebssystemabhängig??

Beitrag von niemand » 28.12.2017 17:33:31

Jagreded hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
28.12.2017 13:09:14
hab da mal ne Frage. […] die Steuer (damit meine ich die Kapitalertragssteuer) beim verkauf von Aktien […] Finanzamt überwiesen wird? […] Steuern nachzahlen […] Steuersünder […]
… in einem Debianforum. Geh doch mal in ’nem Steuerrechtsforum o.ä. fragen, wie du unter Debian SELinux einrichtest. Denke dir die Antwort hier hin – wird aller Wahrscheinlichkeit nach genauso passen.

Magst du den Hering eher in Salz eingelegt, oder nach echter Trollart roh?
Du möchtest schnell und unkompliziert auf meine Ignore-Liste? Schreibe einfach „Gesendet von meinem … mit Tapatalk“ unter deinen Beitrag, oder poste Textausgaben als Bild
Am 7. Tag aber sprach der HERR: „QWNoIFNjaGVpw58sIGtlaW5lbiBCb2NrIG1laHIgYXVmIGRlbiBNaXN0ISBJY2ggbGFzcyBkYXMgamV0enQgZWluZmFjaCBzbyDigKYK“

scientific
Beiträge: 2960
Registriert: 03.11.2009 13:45:23
Lizenz eigener Beiträge: Artistic Lizenz
Kontaktdaten:

Re: Auto. Steuerabzug Aktiengewinn Betriebssystemabhängig??

Beitrag von scientific » 28.12.2017 17:36:10

Ich glaub, der TE gehört zur Gruppe jener Menschen, die Betriebssystem von Anwendung nicht unterscheiden können... Wär gut in einer unterbezahlten Hotline aufgehoben...

Oder es ist ein Bot.
dann putze ich hier mal nur...

Eine Auswahl meiner Skripte und systemd-units.
https://github.com/xundeenergie

auch als Debian-Repo für Testing einbindbar:
deb http://debian.xundeenergie.at/xundeenergie testing main

Benutzeravatar
geier22
Beiträge: 3016
Registriert: 23.02.2014 09:43:01
Wohnort: Berlin

Re: Auto. Steuerabzug Aktiengewinn Betriebssystemabhängig??

Beitrag von geier22 » 28.12.2017 18:23:39

Wenn dein "Betriebssystem" ne Bank ist :wink: hängt das von vielen Faktoren ab.
Gukst du hier: 8)
https://www.finanzen.net/private_finanz ... uerrechner
und hier :roll: :roll:
https://www.tagesgeldvergleich.net/ratg ... teuer.html
und ganz genau hier :mrgreen:
http://www.bzst.de/DE/Steuern_Internati ... _node.html
4.13.0-1-amd64 #1 SMP Debian 4.13.4-2 (2017-10-15) (Buster)/ XFCE 4.12.3 / Asrock Fatal1ty 970 Performance 3.1 / AMD FX-6300 / 16GB RAM / Nvidia GTX 750 TI (Treiber 375.82-8) / HP LP3065

Benutzeravatar
bluestar
Beiträge: 448
Registriert: 26.10.2004 11:16:34
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Re: Auto. Steuerabzug Aktiengewinn Betriebssystemabhängig??

Beitrag von bluestar » 29.12.2017 10:39:48

Jagreded hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
28.12.2017 13:09:14
... habe da nämlich so einen Fall und weiß jetzt nicht genau ob ich jetzt Steuern nachzahlen muss oder nicht....
Wenn man keine Ahnung hat, dann sollte man doch einfach die Finger davon lassen.

Mjolmiure
Beiträge: 10
Registriert: 16.08.2017 12:15:41

Re: Auto. Steuerabzug Aktiengewinn Betriebssystemabhängig??

Beitrag von Mjolmiure » 29.12.2017 14:50:17

Denke, dass hier eine klassische Verwechslung von Broker und Betriebssystem passiert ist. Ich kann nur sagen, dass es deutliche unterschide zwischen inländischen und ausländischen Brokern (Betriebssystemen) in sachen Steuern gibt..

Benutzeravatar
Cruarccred
Beiträge: 17
Registriert: 28.07.2017 07:43:44

Re: Auto. Steuerabzug Aktiengewinn Betriebssystemabhängig??

Beitrag von Cruarccred » 30.12.2017 16:50:31

Ja du meinst wahrscheinlich Broker...
Wenn deine Steuer vom Gewinn nicht direkt abgezogen wird, dann handelt es sich meist um einen Ausländischen broker (z.B. bei DeGiro ist das so). Dann musst du dich um deine Steuern im Folgejahr selbstständig kümmern. Da klopft keiner an deiner Tür und sagt er möchte die Steuern haben. Wenn du dies nicht machst, dann läuft das als Steuerhinterziehung.

Bei einen inländischen Broker läuft das schon anders. Da erfolgt die Steuerabgabe automatisch beim Verkauf der Aktien. Wenn du da noch ein wenig mehr nachlesen möchtest findest du hier einen Interessanten Beitrag zu dem Thema "Aktiengewinne versteuern". Das sollte man auf jeden fall wissen wenn man mit Aktien handelt. Und außerdem ist es sehr wichtig vor dem Jahreswechsel, vor dem wir gerade auch stehen. Also schnell alles unter Dach und Fach bringen.

Ich hoffe ich konnte dir Weiterhelfen.
Cruarccred

Benutzeravatar
Jagreded
Beiträge: 11
Registriert: 17.08.2017 14:22:22

Re: Auto. Steuerabzug Aktiengewinn Betriebssystemabhängig??

Beitrag von Jagreded » 02.01.2018 18:45:00

Hey,

ja denke ich hab das was durcheinander gebracht.. :roll:
Danke für die hilfreiche Antwort. Werde mich jetzt bei meinem Broker erkundigen wie ich da am besten vorgehe und evtl. zu einem deutschen Broker wechseln. Das ist ja viel zu umständlich sich da selbstständig um die Steuerbezahlung zu kümmern. Hab auch einiges aus diesem Ratgeberbericht für mich mitnehmen können. Denke jetzt bin ich relativ fit in dem Steuerbereich.

Danke nochmals

Antworten