Alle Pakete neu installieren?!

Smalltalk
Apfelmann
Beiträge: 499
Registriert: 15.01.2010 20:48:45
Kontaktdaten:

Re: Alle Pakete neu installieren?!

Beitrag von Apfelmann » 01.09.2018 21:11:59

Dem Router sicherheitshalber ein neues Passwort verpassen und das System komplett neu aufsetzen,
die einzelnen Verzeichnisse auf Überwachung von Manipulierungen vorbereiten,

LG

debianuser4782
Beiträge: 33
Registriert: 11.03.2018 23:09:05

Re: Alle Pakete neu installieren?!

Beitrag von debianuser4782 » 02.09.2018 22:49:34

Ein Smart-TV ist für mich vom Wesensschwerpunkt her eher ein Computer. Ich würde daher auch hier auf Werkeinstellungen zurücksetzen oder noch besser die Firmware bzw das OS (zB Android) updaten.

Dasselbe würde ich bei (Multifunktions-)Druckern und sonstigen externen Peripheriegeräten tun. Auch diese sind inzwischen mehr als das wonach sie aussehen.

Und unbedingt auch das Smartphone/Tablet usw, falls vorhanden resetten und dort Passwörter neu setzen.

Den Router unbedingt auf Werkeinstellungen setzen.
Besser wäre es aber häufiger die Modelle zu wechseln. Hierfür einfach mal den Provider fragen oder für kurze Zeit mal auf den schnörkellosen Grund(Default-)router des Providers umsteigen.

Ich betreibe solcherlei Geräte (außer den Router) auschließlich Offline, um die Angriffsfläche zu verringern.
Freilich sind dadurch viele Funktionen zB eines Smart TV dann wieder überflüssig geworden.
Ich benutze aus Sicherheitsgründen aber auch kein WLAN.
Ich verzichte deshalb aber auch auf extrem medienkonvergente Smartphones.

Alle Passwörter sollten mindestens 20 Stellen lang sein und zahlen Buchstaben (goß/klein) und möglichst viele auch seltenere Sonderzeichen enthalten. Man kann auch an beliebiger stelle in Passwörtern PINs einbauen. An die die gewünschte Stelle kommt man mit Mauszeiger/Kursortasten.
Hardwaretokens und Passwortmanager mit Keyfiles erleichtern die Erstellung und Benutzung guter Passwörter.
Man kann zB auch die Passwort-Ausgabe eines Tokens beliebig manuell kürzen und danach wieder manuell ergänzen oder diese mit der Ausgabe eines anderen Tokens kombinieren.

Auch dem Root, User und dem Rechner sowie den Geräten im Netzwerk würde ich alphanumerische Zufallsnamen geben soweit es nicht zu unübersichtlich wird.

Antworten